Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Vinylboden Test 2020

Die besten Vinylböden im Vergleich

Vergleichssieger
Bodentrend MFK301
Bestseller
Tarkett Retro Indigo
Tidyard Vinyl
Tapeten-Spezi Bruchstein
Stilista Kiefer
Preistipp
Nordje
Modell*
Bodentrend MFK301 Tarkett Retro Indigo Tidyard Vinyl Tapeten-Spezi Bruchstein Stilista Kiefer Nordje
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
8 Bewertungen
noch keine
25 Bewertungen
noch keine
0 Bewertungen
Fläche 3.4 m²
(17,90 €/m²)
1.7 m²
(29,70 €/m²)
5 m²
(18,60 €/m²)
6 m²
(53,30 €/m²)
5.1 m²
(27,61 €/m²)
2 m²
(30,00 €/m²)
Anzahl Dielen/Fliesen 12 Stk. 9 Stk. 36 Stk. k.A. 19 Stk. k.A.
Design Parkettoptik Indigo Fliesen Eiche Dunkelgrau Bruchsteinoptik dunkel Parkettoptik Kiefer Landhausdiele Evening
Nutzschicht 0.3 mm 0.3 mm k.A. k.A. k.A. k.A.
Nutzungsklasse WB = Wohnbereich
GB = Gewerbebereich
23 WB | 32 GB 23 WB | 31 GB k.A. 23 WB 23 WB | 31 GB k.A.
Verlegung per Verkleben Klick-System Klick-System Verkleben Verkleben Klick-System
Rutschhemmend Typ W Typ W
Antistatisch
über Fußbodenheizung verlegbar
Abmessung 123.5 x 23 x 0.2 cm 60 x 31 x 0.4 cm 123 x 24 x 0.2 cm 300 x 200 x 0.2 cm k.A. 122 x 18 x 0.4 cm
Vor- und Nachteile
  • widerstandsfähig und verschließfest
  • stabiler Halt durch verkleben
  • beständig gegen Haushaltschemikalien
  • Klick-Verlegung ohne Kleber
  • pflegeleicht
  • ausgefallenes Design
  • antiallergen
  • lschalldämpfend
  • wasser- und rutschfest
  • rutschhemmend
  • geräuschhemmend
  • für Allergiker empfohlen
  • wärmedämmende Wirkung
  • schimmelbeständig
  • rutschfest, wasserfest, schwer entflammbar
  • geeignet für Feuchträume
  • widerstandsfähig gegen Schmutz
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Bodentrend MFK301
  • widerstandsfähig und verschließfest
  • stabiler Halt durch verkleben
  • beständig gegen Haushaltschemikalien
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Tarkett Retro Indigo
  • Klick-Verlegung ohne Kleber
  • pflegeleicht
  • ausgefallenes Design
Erhältlich bei
Tidyard Vinyl
  • antiallergen
  • lschalldämpfend
  • wasser- und rutschfest
Erhältlich bei
Tapeten-Spezi Bruchstein
  • rutschhemmend
  • geräuschhemmend
  • für Allergiker empfohlen
Erhältlich bei
Stilista Kiefer
  • wärmedämmende Wirkung
  • schimmelbeständig
  • rutschfest, wasserfest, schwer entflammbar
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Nordje
  • geeignet für Feuchträume
  • widerstandsfähig gegen Schmutz
Erhältlich bei

Die besten Vinylböden 2020

Empfehlenswerte Vinylböden im Überblick

Auf der Suche nach einem guten Vinylboden werden Sie bei der Marke Parador fündig.

Vinylboden ist ein Bodenbelag aus PVC-Polyvinylchlorid. Er dient als Fußboden-Belag in vielen Wohnbereichen und erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Doch was ist besser Vinylboden oder Laminat? Pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden. PVC kann jedoch auf jeder Oberfläche verlegt werden, weshalb der Untergrund hier unerheblich ist. Bei Holzdielenboden ist vor Verlegung eine Ausgleichsfläche zur Begradigung ratsam. Vinylboden dient in erster Linie als pflegeleichter Bodenbelag für Hygiene und Sauberkeit. Mit seinen interessanten Farbgebungen, auch in Retro Design und Dekoren, erweist sich dieses Material als Konkurrenz und Alternative zu Laminatböden und sogar zu Fußböden aus Echtholz, etwa aus Pinie. In unserem Vinylboden Vergleich erfahren Sie nicht nur, welchen Anforderungen ein bester Vinylboden genügen muss, sondern auch, wo Sie diesen günstig erwerben können.

Arten von Vinylböden

Welche Eigenschaften hat PVC überhaupt, dass es so beliebt ist? Je nach Hersteller und gedachtem Einsatzzweck ist der Aufbau und die Zusammensetzung unterschiedlich. Die Stärke ist relativ gering und deshalb eignet sich ein Vinylboden bestens für Renovierungszwecke. Es müssen keine Türen angehoben und Schwellen verändert werden. Eine Art zum Vinylboden verlegen wäre die Rollenware oder Meterware. Sie sind in verschiedenen Breiten im Angebot, sodass bei 4 m Breite der Rollenware ein ganzes Zimmer ohne Fugen ausgelegt werden kann. Die Meterware oder Rollenware ist allerdings nicht einfach zu transportieren und die Entscheidung Vinylboden oder Laminat ist besser vorher zu treffen. Absolut im Trend sind Vinylboden Muster in Dielenoptik und dabei täuschend echt wie Parkett oder Laminatboden. Selbst der Boden einer alten Landhausdiele ist optisch gestaltbar. Der große Vorteil der Dielen liegt außer bei der leichteren Transportmöglichkeit auch in der Dicke der Dielen. Sie sind sehr widerstandsfähig aufgebaut, indem Sie über eine Vergütungsschicht, Nutzschicht und Trägerschicht verfügen und als Basis eine HDF Trägerplatte haben, welche die Stabilität der Form sichert.

» Mehr Informationen

Mit einem Extra Quellschutz versehen, wird verhindert, dass sie bei leichter Einwirkung von Feuchtigkeit nicht gleich aufquellen. Mittels einer Klickverbindung werden die Dielen einfach verlegt. Komfortablerweise ist bei einigen Herstellern zusätzlich eine Trittschalldämmung aufgebracht. PVC wäre ohne Weichmacher als Fußbodenbelag nicht nutzbar, da das Material dafür zu spröde wäre. Sein Erfolg als nunmehr Designbodenbelag ist auch damit begründet, dass die früher verwendeten Weichmacher mit den schädlichen Eigenschaften nicht mehr zum Einsatz kommen. Schadstoffe gehören der Vergangenheit an. Die Zukunft gehört nicht den Böden mit Schadstoffen, sondern Designböden mit Fliesenoptik, Steinoptik und Holzoptik in allen Räumen, auch in Kinderzimmern.

Durch die wasserabweisende Eigenschaft eignet sich der Vinylboden auch in einem Feuchtraum.

Gute Bearbeitungsfähigkeiten bei dem lichtbeständigen Material und seine Elastizität erreichen die Hersteller durch die Zugabe von unbedenklichen Additiven. Hier stellen sich gar nicht mehr die Fragen: “Wie Vinylboden reinigen?” oder “Vinylboden wie lange haltbar?”. Eingeteilt in verschiedene Nutzungsklassen kann der leicht zu reinigende Vinylboden in den Wohnbereichen entsprechend verwendet werden. Flure und Gänge sind einer hohen Beanspruchung ausgesetzt und werden deshalb einer hohen Nutzungsklasse zugeordnet. Der Boden in einem Kinderzimmer allerdings wird ebenfalls sehr beansprucht und braucht daher auch eine hohe Nutzungsklasse.

Vor-und Nachteile von Vinylböden

Die außerordentlich strapazierfähigen Vinylbodenbeläge sind universal einsetzbar und haben mit der Bezeichnung »Designerböden« eine neue Qualität erreicht. Als weiterer Vorteil setzt sich die moderne Farbgebung in Eiche, Grau und Schwarz sowie die Fliesenoptik, Holzoptik und Steinoptik durch. Passend zu den modernen Möbeln mit dem Trend zu Weiß oder dunkel eignen sich besonders die Farbtöne Grau, Schwarz oder dunkel sowie Ausführungen im Retro Design als Vinylboden Muster. Vorsicht ist aber bei der Kombination Eiche geboten. Da auch hier verschiedene Farbtöne angeboten werden, kann es leicht zu ungewollten Kombinationen mit den Möbeln kommen und optische Nachteile schaffen. Die Entscheidung Vinylboden oder Laminat wird dem Käufer also nicht leicht gemacht. Im Folgenden finden Sie daher die jeweiligen Vor- und Nachteile der einzelnen Vinylboden-Arten einmal übersichtlich gegenübergestellt.

» Mehr Informationen
Vinylboden-Art Vorteile Nachteile
Vollvinylböden mit Klicksystem
  • wasserfest
  • schnell zu verlegen
  • keine speziellen Werkzeuge notwendig
  • schadstofffrei, fester Boden
  • Vinyl braucht spezielle Entsorgung (Verbrennungsanlage)
  • bei Klicksystem keine 100% Wasserdichtheit
  • schadstofffrei sind nur die in der EU/Deutschland produzierten Böden
  • Untergrund muss ganz eben sein – notfalls spachteln
  • auf stark besonnten Flächen nur eingeschränkt nutzbar
Vollvinylböden im Plankenformat
  • hohe Strapazierfähigkeit
  • für gewerblichen Bereich geeignet
  • hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Verlegung durch Fachbetrieb empfohlen
  • im Nassbereich-Untergrund ist abdichten notwendig
  • auf stark besonnten Flächen nur eingeschränkt nutzbar
Mehrschichtige Vinylböden auf Trägerplatte (mit integrierter Trittschalldämmung)
  • pflegeleicht und strapazierfähig
  • Trittschalldämmung integriert
    alle Komponenten in einem
  • vor Beschädigung durch Möbelfußkanten und Füße schützen, trotz seiner Strapazierfähigkeit
  • Untergrund muss ganz eben sein – notfalls spachteln
  • auf stark besonnten Flächen nur eingeschränkt nutzbar
Hart-PVC Böden
  • dehnen sich bei starker Sonneneinstrahlung nicht aus
  • wasserfest
  • überall einsetzbar
  • auf stark besonnten Flächen eingeschränkt nutzbar

Die wichtigsten Kaufkriterien

Bevor so eine weitreichende Kaufentscheidung gefällt wird, ist eine gründliche Analyse nötig. Sonst kann es im Desaster enden und viel Geld ist unnötig ausgegeben worden. Mit der Hilfe von Vinylboden Test Ergebnissen ist eine Entscheidung leichter zu fällen, besonders wenn Sie sich die Vinylboden Testsieger genauer anschauen. Aber nach welchen Kriterien sollten Sie nun den passenden Bodenbelag auswählen? Nach einem Vinylboden Vergleich ist auf jeden Fall die Art der Verlegung relevant und natürlich das Vinylboden Design. Moderne Farben und Designs schließen auch das alt bewährte Nussbaum Dekor mit ein. So mancher Vinylboden Test ergibt auch, dass der dunkle Farbton schnell staubig aussieht und somit erhöhten Pflegebedarf hat. Ein Teppich aus Wolle darauf wird beispielsweise viele Flusen verbreiten. Daher sollten Sie sich vorab die Fragen wie “Wie Vinylboden verlegen?” und “Vinylboden was beachten?” stellen – dann sind Sie auf der sicheren Seite.

» Mehr Informationen

Vinylboden selbstklebend

Ist der Vinylboden selbstklebend ist kein zusätzlicher Kleber notwendig. Zur Vorbereitung muss der Untergrund sauber, eben und glatt sein, damit die Schicht auch haften kann. Es funktioniert auf allen Böden, auch mit Kork. Sie benötigen lediglich ein scharfes Teppichmesser, ein Maßband und ein Metalllineal bei der Verlegung. Das Vinylboden Design in Dielenoptik lässt sich leichter verlegen und spart im Vergleich zu grafischen Mustern Material ein.

» Mehr Informationen

Vinylboden kleben

In Badezimmern und anderen Feuchträumen ist es erforderlich, dass Sie den Vinylboden kleben. Und das auch vollflächig mit einer zusätzlichen Silikonverfugung, damit die Dehnungsfuge versiegelt ist und keine Feuchtigkeit durchlässt. Das Bad mit Vinylboden Fliesen ist eine kostengünstige Variante. Das Gleiche gilt für Räume mit einer Fußbodenheizung, damit eine gute Heizleistung gewährleistet ist. Durch die direkte und enge Verbindung der Schichten ist die Wärmeleitfähigkeit beim Vinylboden Bad am höchsten.

» Mehr Informationen
Was kostet Vinylboden?
Die Kosten belaufen sich je nach Qualität und Hersteller auf ca. 10 bis 30 € pro m². Günstiger wird es bei Restposten im Baumarkt, wie zum Beispiel bei Obi. Achten Sie auf jeden Fall auf Kratzer, die Sie nicht tolerieren können. Außer Qualität ist auch das Design wichtig. Die Farben sollten Sie immer passend zur Einrichtung wählen.

Tipps zum Vinylboden verlegen

Es sind zwei Arten zum Verlegen möglich. Zum einen schwimmend oder verklebend. Die schwimmende Verlegung mit dem Klick bietet sich immer an, wenn in einer Mietwohnung renoviert wird. Allerdings ist da keine Versiegelung möglich. Auf jeden Fall müssen Sie nur Vinylboden schneiden, wenn Sie die Platten anpassen. Wollen Sie im Falle eines Umzuges den alten Zustand wiederherstellen und den Vinylboden mitnehmen, dann entscheiden Sie sich hierfür. Die darunter befindliche Schicht wird nicht beeinträchtigt. Vorteilhaft ist solch ein Boden in allen Feuchträumen und Räumen mit Fußbodenheizung, denn ein Vinylboden Bad ist optisch sehr ansehnlich und leicht sauber zu halten. Vinylboden schneiden Sie am besten immer mit einem Teppichmesser. So erreichen Sie einen scharfen Schnitt. Bei Vinylboden Fliesen ist es so auch bei Mustern am effektivsten. Beim Versiegeln muss große Sorgfalt herrschen. Fugen gehen auf und Ihre Arbeit wäre dann umsonst gewesen.

» Mehr Informationen

Marken

Diverse Marken sind je nach Klicksystem oder zum Verkleben auf dem Markt. Die bedeutendsten sind derzeit Wineo, Profilor, Amtico, Gerflor, Moduleo, Parador oder Novilon. Aber auch Starclic, Tarkett, Vinature, Schöner Wohnen, Wicanders, Trecor, Stilista und Objectflor sind sehr lohnenswert.

» Mehr Informationen

Bei den Arten zum Verkleben für den Garten Boden kommen noch einige tolle Marken und Hersteller dazu, wie zum Beispiel Adramaq, Karndean oder Debolon.

In so manchem Vinylboden Preisvgleich, in dem Sie Vinylboden günstig kaufen können, haben sich besonders diese Böden bewährt: Stilista, Gerflor selbstklebende Fliesen, Trecor Klick Design Boden oder Vinyl Bodenbelag in Marmor Optik. Unabhängig vom Markennamen ist die Auswahl riesig und jeder Baumarkt hat einen Favoriten samt Zubehör darunter.

Fazit

Renovieren und neu gestalten mit Vinylboden ist kein so schwieriges Unterfangen. Bei der großen Auswahl der verschiedenen Dekore und der Erzeugnisse aus einem Vinylboden Test von Stiftung Warentest wird jeder Heimwerker optimal seinen Vinylboden kaufen und mit dem Verlegen fertig. Moderne und pflegeleichte Materialien stehen zudem schadstofffrei auf dem Markt zur Verfügung und verschönern jeden Raum.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 Bewertungen, Durchschnitt: 4,04 von 5)
Vinylboden
Loading...