Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wespenfalle Test 2021

Die besten Wespenfallen im Vergleich

Die besten Wespenfallen 2021

Empfehlenswerte Wespenfallen im Überblick

Eine gute Wespenfalle bekommen Sie bei der Marke Neudorff.

Wenn Sie in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse ein Wespennest entdecken, können Sie verschiedene Mittel zur Bekämpfung oder Abwehr nutzen. Doch was hilft gegen Wespen? Eine Möglichkeit, um Schädlinge wie Wespen, Mücken und Fliegen loszuwerden und somit einen Wespenstich zu umgehen, ist die Wespenfalle. Diese ist sehr beliebt, wenn es um die Frage der Wespen Schädlinge Bekämpfung geht. Dabei gibt es verschiedene Modelle, die sich in vielen Aspekten unterscheiden.

Arten von Wespenfallen

Um gegen Wespen vorgehen zu können, gibt es verschiedene Mittel. Zum einen können Sie Fallen bauen oder kaufen. Mit einer Wespenfalle können Sie die nervigen Fluginsekten loswerden und die Wespen bekämpfen. Bei einer Wespenfalle handelt es sich um einen Behälter, der mit einem Lockmittel befüllt wird. Solche Klebefallen können durchaus effektiv sein und wirken häufig nicht nur gegen Erdwespen und andere Wespenarten. Denn der Lockstoff zieht oft ebenso Fruchtfliegen und andere Insekten an. Somit dient eine Wespenfalle auch als Fliegenfänger und zum Teil als Mückenfalle. Allerdings ist es ebenso möglich, dass die Falle noch mehr Wespen anlockt und somit uneffektiv ist. Zudem sollten Sie bedenken, dass Wespen zum Teil unter Artenschutz stehen.

» Mehr Informationen

Wespenfallen werden im Grunde in zwei Arten unterteilt: Sie können entweder eine Wespenfalle mit einer seitlichen Öffnung oder eine Wespenfalle mit einer Bodenöffnung wählen. Die Falle mit der seitlichen Öffnung bietet meist mehrere seitliche Öffnungen, durch die die Wespen hineingelangen können. Vorteilhaft ist hierbei, dass die Wespen den Ausgang schwerer finden und dass Sie das Lockmittel sehr leicht in den Behälter füllen können. Eine Wespenfalle mit Bodenöffnung ist zum Teil uneffektiver. Denn hier gibt es nur einen Ein- und Ausgang, der sich am Boden des Behälters befindet und in der Regel größer ist. Zwar sieht eine solche Falle häufig schöner aus, dafür müssen Sie jedoch damit rechnen, dass die Wespen gegebenenfalls den Ausgang finden werden. Falls Sie dies verhindern möchten, können Sie den Behälter hinstellen. Dabei verschieben Sie diesen, sobald die gemeine Wespe oder deutsche Wespe in die Falle getappt ist. Dadurch schließen Sie die Falle, sodass die Insekten nicht hinausgelangen können. Sobald sich eine weitere Wespe nähert, können Sie die Wespenfalle wieder öffnen. Diese Methode kann jedoch recht aufwendig sein. Zudem sollten Sie bedenken, dass es schwierig sein kann, das Mittel gegen Wespen in den Behälter zu füllen.

Wespenfalle-Arten Vorteile Nachteile
Wespenfalle mit seitlicher Öffnung
  • einfach befüllbar
  • meist effektiver
  • Reinigung muss oft manuell erfolgen
Wespenfalle mit Bodenöffnung
  • teils sehr praktisch
  • häufig optisch schöner
  • meist uneffektiver oder aufwendiger
  • schwerer befüllbar

 

Die wichtigsten Kaufkriterien für Wespenfallen

Wenn Sie ein Wespennest bzw. ein Hornissennest entdecken, Wespen im Haus finden oder in Ihrem Garten bzw. auf der Terrasse die Wespen loswerden möchten, können Sie zu einem Wespenbekämpfungsmittel greifen. Eine Wespenfalle kann hierbei eine gute Wahl darstellen. Allerdings hilft diese nicht gegen ein Wespennest bzw. ein Hornissennest. Möchten Sie ein Wespennest entfernen, sollten Sie stattdessen nach einem Mittel gegen Wespennest, mit dem Sie die Wespen vertreiben können, Ausschau halten. Falls Sie hingegen Wespen davon abhalten wollen zum Beispiel auf Ihren Kaffeetisch zu landen, könnte eine Wespenfalle helfen. Wichtig ist jedoch, dass Sie eine solche Insektenfalle vorab gut auswählen und hierbei auf verschiedene Faktoren achten.

» Mehr Informationen

Das Material

In einem Wespenfalle Test werden Sie häufig Wespenfallen aus Glas und Wespenfallen aus Kunststoff finden. Eine Glas Wespenfalle sieht schöner aus und kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Eine Kunststoff Wespenfalle sieht wiederum billiger aus und muss normalerweise per Hand gereinigt werden. Dafür ist eine solche Falle günstiger. Im Hinblick auf die Funktionalität unterscheiden sich die beiden Wespenfallen im Grunde nicht. Denn beide können zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden.

» Mehr Informationen

Die Form

Wie effektiv eine Wespenfalle als Insektenschutz ist, hängt unter anderem mit der Form der Falle zusammen. Ist die Falle in Form einer Flasche gestaltet, bietet diese normalerweise mehr Platz und kann dementsprechend als Wespenschutz vor vielen Wespen und Insekten genutzt werden. Falls die Flasche hingegen zylinderförmig ist, ist sie als Insektenschutz vor weniger Wespen gedacht. Zum Teil kann die Form auch darüber entscheiden, ob Sie den Lockstoff leicht oder schwer in die Wespen- und Fliegenfalle einfüllen können.

» Mehr Informationen

Die Farbe

Wenn Sie eine Wespenfalle bauen oder kaufen, sollten Sie die Farbe des Behälters beachten. Ist der Behälter durchsichtig, können Sie den Inhalt im Blick behalten. Ein greller oder bunter Ton kann dafür Wespen zusätzlich anlocken.

» Mehr Informationen

Der Lockstoff

Der Lockstoff spielt in einem Wespenfalle Test eine wichtige Rolle. Die meisten Modelle enthalten kein Lockmittel. Diese müssen Sie dementsprechend selber befüllen. Hierfür eignen sich beispielsweise Obstsäfte, Sirups, Limonaden oder Zuckerwasser. Am besten sollten Sie das Lockmittel mit ein bisschen Essig vermischen. Dadurch wird die Wespenfalle zu keiner Wespe Biene Falle. Teilweise sind die Wespenfallen bereits mit einem Lockstoff ausgestattet. Hierbei handelt es sich häufig um chemische oder künstliche Mittel. Sie sollten jedoch am besten darauf achten, dass es sich um keine Biene Wespe Falle handelt, sodass sich auch tatsächlich keine Bienen in der Falle verirren.

» Mehr Informationen

Die Zusatzausstattung

Oftmals können Sie Wespenfallen ebenso als Fliegenfänger bzw. Fliegenfalle nutzen. Denn auch Fruchtfliegen werden häufig durch das süßliche Mittel angelockt. Dazu gibt es Wespenfallen, die mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet sind. Diese locken ebenso Mücken an und eignen sich somit auch als Mückenfalle. Weiterhin gibt es laut einem Wespenfalle Test elektrische Wespenfallen. Diese Insektenkiller locken die Erdwespen, Mücken und Insekten mit einem UV-Licht an und töten sie durch einen Stromschlag. Daneben gibt es verschiedene Wespenabwehr Möglichkeiten. Mit diesen Mitteln können Sie keine Wespen töten. Stattdessen wird eine Wespenabwehr die Wespen vertreiben oder fernhalten. In der Regel ist diese Alternative deutlich umweltfreundlicher, teils jedoch uneffektiver. Dazu gibt es zahlreiche verschiedene Hausmittel gegen Wespen. Hierzu gehören beispielsweise Kaffeepulver und Basilikum.

» Mehr Informationen
Alternativen zur Wespenfalle
Eine Alternative zur Wespenfalle ist das Wespenspray. Mit diesem Wespengift können Sie ein Wespennest entfernen. Allerdings enthält dieses Gift gegen Wespen Insektizide und ist nicht umweltfreundlich. Aufgrund dessen sollten Sie es nur im äußersten Notfall verwenden. Wenn Sie ein Wespenspray anwenden, sollten Sie außerdem auf keinen Fall auf Selbstschutzkleidung, wie beispielsweise Handschuhe und eine Atemschutzmaske, verzichten.

Marken

Wenn Sie die Wespenfalle nicht selbst bauen möchten, können Sie diese bei vielen verschiedenen Anbietern erwerben. Es gibt insgesamt ein recht breites Sortiment. Die nachfolgenden Marken stellen recht bekannte Hersteller dar, die oft mehrere Ausführungen der Wespenfallen bereithalten.

» Mehr Informationen

Neudorff

Bei Neudorff finden Sie eine Menge Produkte zur Pflanzenpflege. Doch auch eine Wespenfalle sowie den passenden Lockstoff können Sie im Sortiment entdecken. Dabei können Sie die Neudorff Wespenfalle entweder aufstellen oder aufhängen. Neben der Wespenfalle können Sie bei Neudorff viele weitere Produkte zur Ungezieferbekämpfung finden. Hierzu gehören beispielsweise verschiedene Sprays, Fruchtfliegenfallen und Mäusefallen. Zu den weiteren Artikeln im Neudorff Sortiment zählen unter anderem Dünger, Samen und Pflanzenschutzprodukte.

Windhager

Die Firma Windhager wurde 1983 gegründet. Mittlerweile umfasst das Sortiment viele Produkte rund um die Bereiche Insektenschutz, Schädlingsbekämpfung, Sonnen- und Sichtschutz sowie Gartenzubehör. Dementsprechend erhalten Sie hier zum Beispiel Gartengeräte, Gartendekorationen sowie Sonnensegel. Weiterhin können Sie hier Insektenschutzgitter, Lichtfallen, Sprays, Ködermittel, Mäusefallen sowie verschiedene Wespenfallen entdecken.

Fazit

Wenn Sie sich vor einem Wespenstich schützen und dementsprechend die Wespen fernhalten möchten, müssen Sie nicht zwangsläufig zu einem umweltschädlichen Spray, das Insektizide enthält, greifen. Es gibt nämlich durchaus andere Wege zur Wespen- und Schädlingsbekämpfung. Falls Sie also unter einer Wespenplage oder auch unter einer Fliegenplage leiden und sich Wespen in der Wohnung, in Ihrem Garten, auf der Terrasse oder auf Ihrem Balkon eingenistet haben, können Sie beispielsweise eine Wespen- und Fliegenfalle selber bauen oder kaufen. Dadurch können Sie Wespen, Mücken, Insekten sowie Hornissen bekämpfen bzw. fernhalten und sich zum Teil auch von einer Fliegenplage befreien. Möchten Sie schließlich eine Wespenfalle zur Wespenbekämpfung kaufen, sollten Sie auf verschiedene Aspekte achten. Hierzu gehören vor allem die Öffnung, das Material, der Lockstoff, die Form sowie die Farbe.

» Mehr Informationen