Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bohrmaschine Test 2019

Die besten Bohrmaschinen im Vergleich

Vergleichssieger
Einhell TE-CD 18
Bestseller
Makita DDF456RYJ
Black+Decker Autosense
Makita HR 2470 SDS-Plus
Bosch DIY PBH 2100 RE
Worx WX318
Preistipp
Makita 6413
Modell Einhell TE-CD 18 Makita DDF456RYJ Black+Decker Autosense Makita HR 2470 SDS-Plus Bosch DIY PBH 2100 RE Worx WX318 Makita 6413
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
110 Bewertungen
43 Bewertungen
111 Bewertungen
698 Bewertungen
560 Bewertungen
26 Bewertungen
50 Bewertungen
Leistung 36 W k.A. 27 W 780 W 550 W 810 W 450 W
Bertieb Akku Akku Akku Netz Netz Netz Netz
Leerlaufdrehzahl Die Einheit gibt die Umdrehungen pro Minute im 2. Gang an 1.800 U/ min 1.500 U / min 800 U/ min 1.100 U/ min 2.300 U/ min 3.000 U/ min 3.000 U/ min
Maximale Bohrleistung Holz 25 mm 38 mm 25 mm 32 mm 30 mm 25 mm 25 mm
Maximale Bohrleistung Stahl 10 mm 13 mm 10 mm 13 mm 13 mm 10 mm 10 mm
Maximale Bohrfutter- spannweite 13 mm 13 mm 10 mm 13 mm 13 mm 13 mm 10 mm
LED Ausleuchtung
Inklusive Transportkoffer
Link-/ Rechtslauf
Seitengriff
Maße 19.8 x 7.4 x 23.5 cm 25 x 21 x 8 cm 33 x 11 x 29 cm 45 x 11 x 31 cm 38 x 39 x 12 cm 25 x 7 x 32 cm 35 x 20 x 15 cm
Gewicht 1.5 kg 1.7 kg 1.2 kg 2.9 kg 2.2 kg 2.4 kg 1.6 kg
Vor- und Nachteile
  • kompatibel mit der X-Change Akkureihe
  • solider Tragekoffer im Set
  • praktischer Zusatzhandgriff
  • Handgriff mit eingelegtem Gummipolster
  • stufenlose Drehzahlsteuerung
  • kraftvoller Motor
  • automatisierte Anpassung des Drehmoments an Widerstand
  • Softgriff und gummierte Fläche
  • inkl. 1 Ersatzakku
  • Sicherheitsausrastkupplung
  • robuster Transportkoffer
  • elektronisch regelbare Dreh- und Schlagzahl
  • schneller und werkzeugloser Wechsel des Einsatzwerkzeuges
  • handlich und relativ leicht
  • pneumatisches Hammerwerk
  • schneller Werkzeugwechsel
  • kontrollierte Führung
  • stufenlose Drehzahlregulierung
  • ergonomische Grifform
  • einfaches Design
  • hochwertiges Design
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Einhell TE-CD 18
  • kompatibel mit der X-Change Akkureihe
  • solider Tragekoffer im Set
  • praktischer Zusatzhandgriff
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Makita DDF456RYJ
  • Handgriff mit eingelegtem Gummipolster
  • stufenlose Drehzahlsteuerung
  • kraftvoller Motor
Erhältlich bei
Black+Decker Autosense
  • automatisierte Anpassung des Drehmoments an Widerstand
  • Softgriff und gummierte Fläche
  • inkl. 1 Ersatzakku
Erhältlich bei
Makita HR 2470 SDS-Plus
  • Sicherheitsausrastkupplung
  • robuster Transportkoffer
  • elektronisch regelbare Dreh- und Schlagzahl
Erhältlich bei
Bosch DIY PBH 2100 RE
  • schneller und werkzeugloser Wechsel des Einsatzwerkzeuges
  • handlich und relativ leicht
  • pneumatisches Hammerwerk
Erhältlich bei
Worx WX318
  • schneller Werkzeugwechsel
  • kontrollierte Führung
  • stufenlose Drehzahlregulierung
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Makita 6413
  • ergonomische Grifform
  • einfaches Design
  • hochwertiges Design
Erhältlich bei

Die besten Bohrmaschinen 2019

Empfehlenswerte Bohrmaschinen im Überblick

Eine gute Bohrmaschine finden Sie bei der Marke Makita.

Man muss kein großer Handwerker sein, aber eine Bohrmaschine darf in keinem Haushalt fehlen. Ob Sie eine Lampe aufhängen möchten, ein Regal an die Wand dübeln oder Handtuchhalter im Bad anbringen möchten – mit einer Bohrmaschine können Sie Löcher nicht nur in Stein und Mauer bohren, sondern auch in Metall. Möglich wird dies durch unterschiedliche Bohrer. Je nach Material benötigen Sie für die Maschine einen anderen Aufsatz. Aber Sie können nicht nur bohren, sondern auch schrauben oder fräsen. Es gibt die Bohrschrauber mit oder ohne Schlag. Schlagbohrmaschinen sind noch leistungsfähiger und können auch harte Materialien mühelos durchdringen. Durch einen Bohrmaschine Test können wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Bohrmaschinen-Arten und ihre Einsatzmöglichkeiten geben. Beliebte Modelle sind zum Beispiel Bohrmaschinen wie die Makita Bohrmaschine, Metabo Bohrmaschine, Hilti Bohrmaschine oder DeWahlt Bohrmaschine. Auch eine Bohrmaschine von Bosch (z. B. Bosch Blau) hat sich in der Praxis bereits vielfach bewährt.

Verschiedene Bohrmaschinen-Arten in der Übersicht

Die Hauptfunktion ist das Bohren von Löchern, auch wenn die Bohrmaschine zudem als Schrauber genutzt werden kann. Der Bohrer, der im Futter der Maschine eingespannt wird, wird durch einen Motor angetrieben. So wird ein Drehmoment erzeugt, der ein Eindringen des Bohrers in das gewünschte Material ermöglicht. Es gibt verschiedene Modelle, wie zum Beispiel die Tischbohrmaschine, Säulenbohrmaschine oder den Bohrschrauber. Wir stellen Ihnen die gängigsten Bohrmaschinen-Typen in einer Übersicht vor.

» Mehr Informationen
Bohrmaschinen-Art Beschreibung
Schlagbohrmaschine Die Schlagbohrmaschine ist eine elektrische oder Akku Bohrmaschine mit zusätzlicher Schlagfunktion. Die Bohrspindel verfügt über eine sogenannte Ratschenzahnung. Sie wirkt mit einer hohen Anzahl von Schlägen zusätzlich zum Drehmoment auf den Bohraufsatz ein. So können auch Löcher für die notwendigen Dübel in Beton gebohrt werden. Die Schlagfunktion kann normalerweise mit einem Schiebeschalter ausgeschaltet werden. Das ist wichtig, um die Maschine vor Verschleiß zu schützen und das Material zu schonen. Für Bohrlöcher in Holz oder Metall muss die Schlagfunktion deaktiviert werden. Der Nachteil einer Schlagbohrmaschine ist, dass sie recht schwer und unhandlich ist.
Bohrhammer Ein richtiger Bohrhammer ist unerlässlich, wenn Sie viel mit Beton und Stein arbeiten. Mit ihm können Sie auch meißeln und Abbrucharbeiten erledigen. Dabei ist die Schlaganzahl zwar geringer als bei einer Schlagbohrmaschine, dafür ist die Schlagkraft umso höher. So arbeitet sich der Bohrer langsamer, aber sehr kraftvoll durch das Material. Der Bohrhammer ist pneumatisch angetrieben, um die hohe Schlagenergie von mindestens 3 Joule erreichen zu können.
Elektrische Handbohrmaschine Handbohrmaschinen werden mit der Hand geführt. Der Pistolengriff liegt gut in der Hand, leistungsstarke Maschinen mit hohen Drehzahlen haben für noch mehr Komfort meist einen zweiten Haltegriff. Die modernen Modelle haben eine Drehzahlregelung, die älteren sind in der Regel mit zwei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen versehen. Sie haben allerdings keine Schlagfunktion und können somit keine Löcher in Beton bohren. Achten Sie darauf, dass die elektrische Handbohrmaschine über einen Schnellspannverschluss verfügt, der das Wechseln des Bohrers sehr vereinfacht.
Akku Handbohrmaschine Bekannter ist sie unter der Bezeichnung Akkuschrauber bzw. Akku Bohrmaschine. Sie hat prinzipiell die gleichen Merkmale wie die Handbohrmaschine elektrisch, wird aber mittels Akku betrieben. Das hat den Vorteil, dass die Bohrmaschine flexibel und unabhängig von Kabel und Steckdose einsetzbar ist. Allerdings muss der Akku regelmäßig geladen werden. So kann es passieren, dass Sie Ihre Arbeiten unterbrechen müssen, weil der Akku leer ist. Wir empfehlen, einen zweiten Akku zu kaufen, damit Sie immer einen geladenen Akku zur Verfügung haben. Zudem ist die Leistung meist schwächer als bei der elektrischen Handbohrmaschine, weswegen der Akkuschrauber entsprechend seinem Namen mehr zum Schrauben eingesetzt wird.

Mit einer Säulenbohrmaschine (Tischbohrmaschine) können Sie kleine und mittlere Werkstücke aus Metall oder Holz ganz präzise mit Löchern versehen. Dabei handelt es sich um eine Bohrmaschine für Bohrständer mit einer Bohrsäule in der Halterung auf einem Bohrtisch. Das Werkzeug wird in einen Schraubstock an der Maschine eingespannt und kann so exakt bearbeitet werden.

Vor- und Nachteile verschiedener Bohrmaschinen

Die wichtigsten Stärken und Schwächen der verschiedenen Bohrmaschinen-Typen sehen Sie hier in der folgenden Tabelle auf einen Blick.

» Mehr Informationen
Bohrmaschinen-Typ Vorteile Nachteile
Schlagbohrmaschine

  • kann Löcher in Beton bohren

  • schwer
  • unhandlich
Bohrhammer
  • für Meißel-und Abbrucharbeiten
  • sehr leistungsfähig
  • schwer
Elektrische Handbohrmaschine
  • verschiedene Geschwindigkeitsstufen
  • leistungsfähig
  • für Löcher in Beton nicht geeignet
  • kabelgebunden
Akku Handbohrmaschine

  • mobil einsetzbar

  • Akku muss aufgeladen werden
  • weniger leistungsfähig

Welche Bohrmaschine ist für Sie geeignet?

In erster Linie wird der Bohrmaschinentyp von der Art des Einsatzes bestimmt. Hier finden Sie einige weitere Kriterien, die für das effektive Arbeiten von Bedeutung sind.

» Mehr Informationen

Leistung

Sie wird in Watt gemessen und zeigt an, wie viel Strom vom Motor aufgenommen wird. Dieser Wert sollte für den heimischen Einsatz bei circa 500 Watt liegen.

» Mehr Informationen

Bohrfutter

Für die ältere Variante, das Zahnkranzbohrfutter, benötigen Sie einen Bohrfutterschlüssel, um den Bohrer fest einspannen zu können. Das ist umständlich und der Schlüssel kann verloren gehen. Das moderne Schnellspannbohrfutter ist bequem und spart Zeit.

» Mehr Informationen

Gewicht

Das Eigengewicht der Bohrmaschine sollte möglichst gering sein, damit ein ermüdungsfreies Arbeiten über einen längeren Zeitraum möglich ist. Allerdings wird das Gewicht schon durch den Typ festgelegt. Eine Schlagbohrmaschine ist auf jeden Fall schwerer als eine Akku Handbohrmaschine. Hier müssen Sie nach dem besten Kompromiss für Ihren Einsatz suchen.

» Mehr Informationen

Preise

Sie wollen eine Bohrmaschine kaufen und dabei sparen? Eine gute Bohrmaschine können Sie gebraucht kaufen. Billig bzw. günstig kaufen Sie ein Gerät aber auch, wenn Sie vorher einen Vergleich durchführen, um das Angebot der aktuell verfügbaren Geräte gegenüberzustellen und so Ihren persönlichen Bohrmaschine Testsieger ermitteln. Ein Preisvergleich lohnt sich natürlich auch, wenn Sie das Angebot im Baumarkt (z. B. Obi, Bauhaus) vergleichen.

» Mehr Informationen

Auch ein Akku Test kann vor dem Kauf sinnvoll sein, um die Qualität der Bohrmaschine besser beurteilen zu können.

Möchten Sie auch mehr zu den Erfahrungen anderer Anwender wissen, empfehlen wir Ihnen einen Blick in aktuelle Testberichte und Erfahrungsberichte. Sollten Sie eine Bohrmaschine nur einmalig benötigen, können Sie ein Gerät auch preiswert ausleihen.

Die beliebtesten Bohrmaschinen-Hersteller

Auf der Suche nach einer Bohrmaschine hilft Ihnen nicht nur ein Bohrmaschinen Test, sondern vor allem auch folgende Übersicht beliebter Hersteller und Marken. Die beste Bohrmaschine können wir Ihnen allerdings nicht direkt empfehlen, da viele Hersteller mehrere gute Modelle anbieten. Bei diesen Herstellern finden Sie eine gute Bohrmaschine oder auch eine Bohrmaschinenpumpe:

» Mehr Informationen

• Bosch (z. B. Bosch Bohrmaschine)
• Makita (z. B. Makita SDS)
• Hilti
• Metabo
• Fein
• Optimum
• DeWalt
• Kress
• Einhell
• Black und Decker
• Hitachi
• Güde
• Holzmann

Sinnvolles Zubehör für eine Bohrmaschine

Für ein befriedigendes Arbeiten mit der Bohrmaschine (z. B. Bosch Bohrmaschine) gibt es verschiedenes Zubehör zu kaufen, zum Beispiel einen praktischen Bohrmaschinenständer oder Bohrmaschinenhalter, der präzises Arbeiten erleichtert. Weiterhin empfehlen wir Ihnen folgendes Zubehör:

» Mehr Informationen
Tipp
Um den Nachwuchs spielerisch an die handwerklichen Aufgaben rund um Haus und Hof heranzuführen, können Sie eine Kinderbohrmaschine kaufen, die den Umgang mit Werkzeug früh vermittelt.

Aufsätze

Zusätzliche Aufsätze, wie zum Beispiel ein Schleifaufsatz, Polieraufsatz oder andere Bohrmaschinenaufsatz Varianten erweitern den Funktionsumfang Ihrer Bohrmaschine. Oft sind in einem Bohrmaschinen Set aber auch schon mehrere Aufsätze enthalten.

Bohrmaschinen Set

Für das Bohren durch unterschiedliches Material brauchen Sie verschiedene Bohrer. Ein Holzbohrer eignet sich oft nicht für Metall und umgekehrt. Sie können ganze Sets kaufen, die Bohrer für Holz oder Stein und Metall in allen gängigen Größen beinhalten.

Fazit zu einem Bohrmaschine Test

Dank einem Bohrmaschine Test können Sie nun die Merkmale verschiedener Gerätetypen besser einschätzen und wissen, worauf es beim Kauf ankommt. Eine beste Bohrmaschine gibt es aufgrund der vielen Hersteller und Marken zwar nicht, dennoch wissen Sie nun sicher, was eine gute Bohrmaschine bieten sollte. Ob eine Bohrmaschine von Bosch (z. B. Bosch Blau) oder ein anderes Modell wie zum Beispiel die Makita Bohrmaschine (z. B. Makita SDS), Metabo Bohrmaschine, Hilti Bohrmaschine oder DeWahlt Bohrmaschine – das Angebot ist riesig.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,76 von 5)
Loading...