Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Druckluft-Meißelhammer Test 2022

Die besten Druckluft-Meißelhämmer im Vergleich

Was den Menschen von vielen anderen Säugetieren unterscheidet, ist die Fähigkeit Werkzeuge zu benutzen und selbst zu entwickeln. Schon in der Steinzeit haben Menschen Werkzeuge genutzt, um sich das Leben leichter zu machen. Ohne die Nutzung und Entwicklung spezieller Werkzeuge wäre unser heutiges Leben nicht vorstellbar. Der Druckluft-Meißelhammer gehört dabei zu den stark spezialisierten Werkzeugen. Er erleichtert vor allem im Baugewerbe die Arbeit erheblich, wird aber auch gern von talentierten Hobby-Handwerkern für verschiedenste Projekte genutzt.

Die besten Druckluft-Meißelhämmer 2022

Druckluft-Meißelhammer sind bestens für die Bearbeitung von Beton, Fliesen und Steinen geeignet.

Druckluft-Meißelhammer werden überall dort genutzt, wo harte Materialien wie beispielsweise Beton, Fliesen oder Steine zerschlagen, abgetragen oder ausgehöhlt sollen. Typische Anwendungsgebiete sind:

  • Abriss- und Abbrucharbeiten
  • Renovierungsarbeiten
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Straßen- und Wegebau

Ist kein Druckluft-Meißelhammer verfügbar, müssten diese Arbeiten per Hand mit Hammer und Meißel durchgeführt werden. Das ist nicht nur sehr mühsam und erfordert eine hohe Kraftanstrengung, es dauert auch wesentlich länger als die Bearbeitung der Materialien mit dem Druckluft Werkzeug.

Neben den mit Druckluft betriebenen Meißelhammern können für solche Arbeiten auch elektrisch betriebene Werkzeuge genutzt werden. In den meisten Fällen sind diese aber weniger leistungsfähig und haben einen hohen Stromverbrauch. Daher haben sich Druckluftmeißel eher durchgesetzt.

Druckluft-Meißelhammer kaufen – das gilt es zu beachten

Die Entscheidung einen Druckluft-Meißelhammer zu kaufen, sollte im Vorfeld gut überlegt sein. Trotz der relativ hohen Anfangsinvestition in einen qualitativ hochwertigen Druckluftmeißel lohnt sich die Investition. Das gilt zumindest dann, wenn regelmäßig oder über einen längeren Zeitraum entsprechende Arbeiten mit dem Gerät durchgeführt werden sollen. Wer einen Druckluftmeißel nur für einmalige Arbeiten benötigt, der kommt mit einem Leihgerät oft günstiger weg.

» Mehr Informationen

Um den besten Druckluft-Meißelhammer für die eigenen Anforderungen zu finden, gilt es im Zuge eines Druckluft-Meißelhammer Vergleichs auf folgende Kriterien zu achten:

  • Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien
  • Saubere Verarbeitung des Gerätes
  • Hoher Sicherheitsstandard
  • Ausreichende Leistung
  • Möglichkeit der dauerhaften Ersatzteilbeschaffung beim Hersteller
  • Variationsmöglichkeit verschiedenster Aufsätze für das Gerät

Neben den Angaben der Hersteller zu den eigenen Produkten lohnt es sich hierbei einen Blick in verschiedenste Druckluft-Meißelhammer Tests zu werfen.

Zusätzlich geben Erfahrungsberichte anderer Käufer einen guten Einblick darüber, ob das gewünschte Modell für die eigenen Anforderungen geeignet sein wird und wie es um die Langlebigkeit des Geräts steht.

Vor- und Nachteile von Druckluft-Meißelhämmern

  • Druckluft-Werkzeuge erleichtern schwere Arbeiten und sparen dadurch Zeit und Kraft.
  • Druckluft-Meißelhammer lassen sich relativ leicht bedienen.

Nachteile:

  • Druckluft-Meißelhammer sind in der Anschaffung relativ teuer.
  • Die Arbeit mit Druckluft-Geräten erzeugt Lärm.

Worauf ist bei der Arbeit mit einem Druckluft-Meißelhammer zu achten?

Achten Sie unbedingt auf eine komplette Schutzausrüstung bei der Arbeit mit einem Druckluft-Meißelhammer.

Gleichwohl besonders schwere und kraftintensive Arbeiten mit einem druckluftbetriebenen Meißelhammer deutlich erleichtert werden, sollte bei der Nutzung dieser Geräte einiges beachtet werden. Andernfalls kann es nicht nur zu ungewünschten Komplikationen in der Arbeit kommen, sondern im schlimmsten Falle sogar zu Unfällen mit schweren Verletzungen.

Vor Beginn der Arbeiten sollten entsprechende Schutz- und Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Dazu gehören:

Neben der persönlichen Schutzausrüstung sollte vor dem Einschalten des Geräts auch überprüft werden, ob alle Teile am Gerät selbst gut befestigt sind. Lockere Einzelteile könnten sich andernfalls während der Arbeiten lösen und beim Umherfliegen Verletzungen verursachen. Sind alle vorbeugenden Maßnahmen getroffen, kann mit der eigentlichen Arbeit begonnen werden. Auch dabei gilt es einige Dinge zu beachten.

Tipp Persönliche Schutzausrüstung Umgang mit dem Gerät
Bei der Arbeit mit einem Druckluft-Meißelhammer zu beachten:
  • Tragen einer Schutzbrille
  • Aufsetzen von Gehörschutz
  • Arbeiten mit entsprechenden Schutzhandschuhen
  • Das Gerät sollte während der Arbeit immer mit beiden Händen gehalten werden.
  • Es sollte nicht zu viel Druck auf das zu bearbeitende Material ausgeübt werden.
  • Der Druckluft-Meißelhammer sollte erst aus der Hand gelegt werden, wenn das Gerät vollständig zur Ruhe gekommen ist.
  • Wird das Druckluft-Werkzeug gerade nicht benötigt, sollte es von der Druckluftleitung getrennt werden.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Druckluft-Meißelhämmern

Wie funktioniert ein Druckluft-Meißelhammer?

Ein Druckluft-Meißelhammer funktioniert ähnlich wie ein elektrisch betriebener Bohrhammer. Allerdings wird für die Krafterzeugung nicht elektrische Energie, sondern stattdessen Pressluft genutzt. Dementsprechend muss der Druckluftmeißel an eine Pressluftleitung beziehungsweise an einen Kompressor angeschlossen werden. Einige Geräte haben den Kompressor auch bereits integriert und müssen daher an eine Stromversorgung angeschlossen werden. Die Druckluft setzt den Meißelkopf in Bewegung, wodurch dieser die gewünschten Materialien bearbeiten kann.

» Mehr Informationen

Welche Leistung sollte ein guter Druckluftmeißel haben?

Die Leistung von Druckluft-Meißelhammern wird in bar angegeben. Für effektives Arbeiten sollte die Leistungsfähigkeit des Druckluftmeißels bei mindestens 6 bar liegen. So kann sichergestellt werden, dass ausreichend Kraft zur Verfügung steht, um auch sehr harte Materialien bearbeiten zu können. Je höher die angegebene bar-Zahl ist, desto mehr Druck kann mit dem Werkzeug ausgeübt werden. Ausreichend Kraft garantiert einen langen und problemlosen Betrieb des Gerätes.

» Mehr Informationen

Welche Unterschiede gibt es bei Druckluft-Meißelhämmern?

Bleiben Sie flexibel dank Aufsätzen:
Je nach auszuführender Arbeit gibt es Aufsätze mit dünnem, dickem oder breitem Kopf. Dadurch ist der Druckluft-Meißelhammer für verschiedenste Anwendungsgebiete nutzbar.

Obwohl sich die Geräte unterschiedlicher Hersteller in ihrer Funktionsweise nicht unterschieden, so können dennoch teils deutliche Unterschiede ausgemacht werden. Diese liegen zum einen in der Leistung der Geräte. Zum anderen unterscheiden sich die einzelnen Werkzeuge aber auch in ihrer Größe, der Handhabbarkeit und ihrer Flexibilität.

Insbesondere letzteres ist ein wichtiger Punkt bei der Auswahl des passenden Druckluft-Meißelhammers. Dieser sollte die Möglichkeit bieten, den Meißel-Aufsatz gegen verschiedene Aufsätze austauschen zu können.

Welche Hersteller von Druckluft-Meißelhämmern sind empfehlenswert?

Beim Kauf eines neuen Druckluft-Meißelhammers sollte von zu billig erscheinenden Geräten abgesehen werden. Diese weisen oft nur eine mindere Qualität bei Materialien und Verarbeitung auf. Das kann dazu führen, dass das Gerät schnell kaputt geht. Ersatzteile sind bei Billig-Herstellern oft nicht verfügbar. Im schlimmsten Falle können sich qualitativ minderwertige Bauteile während der Arbeit lösen und stellen damit eine hohe Unfallgefahr dar.

» Mehr Informationen

Hersteller, die bereits seit vielen Jahren für qualitativ hochwertige Druckluft-Meißelhammer bekannt sind, sind dagegen zum Beispiel:

  • Metabo
  • Makita
  • Einhell
  • Güde
  • Würth

Wie findet man den besten Druckluft-Meißelhammer?

Beim Kauf eines Druckluft-Meißelhammers sollten Sie unbedingt auf Aspekte wie die Schlag­zahl, das Gewicht und die mit­ge­lie­fer­ten Mei­ßel­auf­sät­ze achten.

Um den passenden Druckluft-Meißelhammer für die eigenen Anforderungen zu finden, sollte sich zuerst überlegt werden, welche Arbeiten damit hauptsächlich ausgeführt werden sollen. Anhand dessen können die einzelnen Kriterien und Merkmale verschiedener Modelle der einzelnen Hersteller miteinander verglichen werden.

Neben der Leistung zählen dazu vor allem die leichte Anwendbarkeit und die Variationsmöglichkeiten mit verschiedenen Meißel-Aufsätzen. Um lange Zeit Freude an dem neuen Werkzeug zu haben, lohnt sich die Investition in ein etwas teureres Gert eines bekannten Markenherstellers. Hier findet man dauerhafte und langlebige Qualität. Denn wie bei anderen Geräten auch, so gilt auch beim Druckluft-Meißelhammer: Wer billig kauft, kauft oft zweimal.

Was kostet ein Druckluft-Meißelhammer?

Die Anschaffung eines Druckluft-Meißelhammers ist kein sehr günstiges Unterfangen. Aus diesem Grund sollte vorher überlegt werden, ob das Gerät nur einmalig oder tatsächlich dauerhaft genutzt werden soll. Für die einmalige Nutzung eignen sich Leihgeräte, die man beispielsweise in nahezu jedem Baumarkt stunden- oder tageweise mieten kann. Soll der Druckluft-Meißelhammer dagegen dauerhaft angeschafft werden, sollte für ein qualitativ hochwertiges Gerät schon eine Investition im dreistelligen Bereich eingeplant werden.

» Mehr Informationen