Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Balkon-Gasgrill Test 2020

Die besten Balkon-Gasgrills im Vergleich

Vergleichssieger
Burnhard Wayne
Bestseller
Weber Q1000
Cobb Grill 700 Premier
Enders Urban
Char-Broil X200
Preistipp
Campingaz Party Grill 400 CV
El Fuego AY5262
Modell*
Burnhard Wayne Weber Q1000 Cobb Grill 700 Premier Enders Urban Char-Broil X200 Campingaz Party Grill 400 CV El Fuego AY5262
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
312 Bewertungen
457 Bewertungen
20 Bewertungen
1079 Bewertungen
312 Bewertungen
2251 Bewertungen
294 Bewertungen
Grillplatte 47 x 36 cm 43 x 32 cm Ø 30 cm 48 x 32 cm 44 x 28 cm Ø 36 cm 49 x 33.5 cm
Temperatur 300 °C 300 °C 280 - 300 °C 300 °C k. A. k. A. k. A.
Gasdruck 50 mbar k. A. 29 mbar k. A. 50 mbar 30 mbar k. A.
Personen 2 - 4 Personen 2 - 4 Personen 2 - 5 Personen 2 - 4 Personen 2 - 5 Personen 2 - 5 Personen 2 - 4 Personen
Abdeckung
Regelbar
Ventil-Universalgewinde
Piezozündung
Maße 62 x 46 x 43 cm 69 x 60 x 52 cm 41 x 40 cm 94 x 42 x 34 cm 60 x 41 x 35 cm 42 x 36 x 36 cm 118.5 x 52 x 38 cm
Gewicht 12 kg 10 kg 5 kg 13.7 kg 9.7 kg 4.9 kg 14.9 kg
Vor- und Nachteile
  • Deckelthermometer
  • inkl. Abdeckung
  • große Tragegriffe
  • leistungsstark
  • herausnehmbare Fettauffangschale
  • wetterbeständig
  • kühle Außenhülle auch bei hoher Hitze
  • spülmaschinenfeste Abdeckung
  • bis zu 1.3 kW Leistung
  • 2 Brenner
  • direktes und indirektes Grillen
  • abnehmbare Tropfroste
  • gleichmäßige Hitze
  • Thermometer im Deckel
  • langlebiger Brenner
  • Deckel fungiert als Wok
  • schnelles Sieden von Wasser
  • abnehmbare Beine
  • edles Design
  • robustes Stahlgehäuse
  • klappbare Ablagen
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Burnhard Wayne
  • Deckelthermometer
  • inkl. Abdeckung
  • große Tragegriffe
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Weber Q1000
  • leistungsstark
  • herausnehmbare Fettauffangschale
  • wetterbeständig
Erhältlich bei
Cobb Grill 700 Premier
  • kühle Außenhülle auch bei hoher Hitze
  • spülmaschinenfeste Abdeckung
  • bis zu 1.3 kW Leistung
Erhältlich bei
Enders Urban
  • 2 Brenner
  • direktes und indirektes Grillen
  • abnehmbare Tropfroste
Erhältlich bei
Char-Broil X200
  • gleichmäßige Hitze
  • Thermometer im Deckel
  • langlebiger Brenner
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Campingaz Party Grill 400 CV
  • Deckel fungiert als Wok
  • schnelles Sieden von Wasser
  • abnehmbare Beine
Erhältlich bei
El Fuego AY5262
  • edles Design
  • robustes Stahlgehäuse
  • klappbare Ablagen
Erhältlich bei

Die besten Gasgrills für den Balkon 2020

Alles was Sie über unseren Balkon-Gasgrill-Vergleich wissen müssen

Auf einem Balkon eignet sich ein kleiner Gasgrill besonders gut.

Steigen im Frühling die Temperaturen und die Sonne steht am blauen Himmel, ist das Barbecue eine der liebsten Aktivitäten der Deutschen. Über einen eigenen Garten verfügt allerdings nicht jeder, weshalb der Gasgrill für Balkone immer beliebter wird. Handlich und ungefährlich sollte dieser sein. Was Sie in punkto Anwendung wissen sollten und worin die verschiedenen Vor- und Nachteile einzelner Modelle liegen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Arten von Gasgrills

Zunächst möchten wir Ihnen einen Überblick der verschiedenen Typen vermitteln. Die Informationen basieren dabei auf den Ergebnissen mehrerer Balkon-Gasgrill-Tests. Ihnen wird es danach bereits möglich sein, eine erste Einschätzung zu treffen.

» Mehr Informationen
Balkon-Gasgrill Typ Beschreibung
Grillstation Die Grillstation ist sehr groß und deshalb nur für einen breiten Balkon, beziehungsweise eine Terrasse, geeignet. Auf mehreren Ablagen können Sie die Teller mit dem Grillfleisch abstellen. Außerdem ist die Grillfläche ausreichend groß, um für eine komplette Familienfeier zu grillen.
Plancha/Teppanyaki Die Plancha, auch Teppanyaki genannt, kommt ursprünglich aus der japanischen Küche und ist deshalb vor allem auch für Gemüse und Sprossen geeignet. Auf einer ebenen Fläche wird das Grillgut sanft gegart. Röstaromen fehlen aufgrund dessen leider.
Kugelgrill Möchten Sie möglichst flexibel bleiben, dann ist der Kugelgrill genau richtig. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich um einen kugelförmigen Balkongrill, mit dem Sie nicht nur ein leckeres Barbecue zubereiten, sondern auch Backen und Kochen können. Ihn gibt es sowohl im Mini-Format oder als XL-Produkt, wodurch für den Balkon der passende Kugelgrill gefunden werden kann.
Lavasteingrill Ein besonderes Aroma bekommen Steaks und Co bei der Zubereitung auf Lavastein. Die Hitzequelle befindet sich dabei unterhalb des Lavasteins, sodass sowohl Gemüse als auch Fleisch mit einem besonderen Geschmack überzeugen. In verschiedenen „Gasgrill für den Balkon Tests“ schneidet ein derartiger Balkongrill in der Geschmacks-Kategorie besonders gut ab.
Gastro Grill Der Gastro-Balkongrill ist meist recht üppig und deshalb nur für große Terrassen geeignet. Mit vielen Extras wie einem komplett verschließbaren Deckel, sowie einigen Ablagen und Halterungen für Teller, Grillzangen und Co. ist er vielseitig nutzbar. Wir empfehlen diesen Gasgrill für den Balkon nur, wenn Sie regelmäßig große Feste feiern.
Camping- oder Tischgrill Ein besonders handliches Modell ist der Tischgrill oder auch Campinggrill genannt. Dieser kann bequem auf jedem Tisch abgestellt und so in Betrieb genommen werden. Aufgrund der kleinen Maße ist er für Singles oder Paare geeignet, nicht allerdings für Familien oder gar für Feste.

Vor- und Nachteile von Gasgrills

Die Vor- und Nachteile, die in verschiedenen Tests von Balkon-Gasgrills festgestellt wurden, helfen Ihnen dabei, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

» Mehr Informationen
Gasgrill-Balkon-Art Vorteile Nachteile
Grillstation
  • Große Grillfläche
  • Viele Ablagemöglichkeiten
  • Einfache Bedienung
  • Nur für einen großen Balkon gut geeignet
Plancha/Teppanyaki
  • Sanftes Garen
  • Perfekt für kleingeschnittenes Gemüse oder geschnetzeltes Fleisch
  • Fehlende Röstaromen
Kugelgrill
  • Zum Backen, Grillen und Kochen
  • In XS sowie XL erhältlich
  • Oft schließt der Deckel nicht richtig
Lavasteingrill
  • Besonders Aroma beim Grillen
  • Einfache Anwendung
  • Ungefährlich
  • Hochpreisig
Gastro Grill
  • Mit Zusatzfunktionen
  • Viele Ablagen
  • große Grillfläche
  • Hochpreisig
  • Benötigt viel Platz
Camping- oder Tischgrill
  • Handlich und klein
  • Kann überall mit hingenommen werden
  • Einfache Anwendung
  • Günstig
  • Für maximal 2 Personen geeignet

Fragen und Antworten zum Balkon-Gasgrill

Beim Kauf eines Gasgrills für den Balkon können einige Fragen aufkommen, die in vielen Tests vergessen werden. Wir möchten Ihnen daher hier die am häufigsten gestellten Fragen beantworten.

» Mehr Informationen

Darf man laut Mietrecht auf dem Balkon grillen?

Ein Anrecht auf den Einsatz eines Balkongrills gibt es im Mietrecht nicht. Vielmehr entscheidet – wenn kein generelles Verbot im Mietvertrag vereinbart wurde – die Toleranz der Nachbarn darüber, ob das Grillen auf dem Balkon in Ordnung geht. Wichtig dabei ist, dass weder durch Rauch noch durch Lärm die Ruhezeiten ab 22 Uhr gestört werden.

» Mehr Informationen
Ist ein Gasgrill für den Balkon geeignet?
Ein Gasgrill eignet sich für den Balkon sehr gut, da kein Funkenflug vorhanden und die Brandgefahr wesentlich geringer ist. Zudem funktioniert ein solcher Grill ohne Rauch oder mit einer sehr geringen Rauchbildung, was Ihre Nachbarn erfreuen sollte.

Welcher Grill ist für den Balkon am besten?

Für einen kleinen Balkon empfiehlt sich der Einsatz eines Tischgrills oder eines kleinen Gasgrills in Kugelform. Diese sind sehr handlich und nehmen wenig Platz ein. Verfügen Sie über viel Platz, leisten die Grillstation sowie ein Lavasteingrill gute Dienste. Ist die Situation mit den Nachbarn recht schwierig, raten Experten eher zu einer Plancha, beziehungsweise Teppanyaki, da es sich hierbei um einen Grill ohne Rauch handelt.

» Mehr Informationen

Wie gefährlich ist das Grillen mit einem Gasgrill?

Ein gewisses Risiko der Brandgefahr besteht beim Grillen immer. Im Allgemeinen lässt sich allerdings sagen, dass das Grillen auf dem Balkon mit einem Gasgrill wesentlich ungefährlicher ist, als mit einem Holzkohlegrill. Dies ist auf die Funkenbildung zurückzuführen, die bei einem Balkon-Gasgrill nicht entstehen kann. Dennoch sollten Sie immer geeignetes Löschwerk zur Hand haben.

» Mehr Informationen

Stiftung Warentest: Ein Kleiner Gasgrill ist der Testsieger der Balkon-Gasgrills

Auch das unabhängige Institut Stiftung Warentest führte einen eigenen Balkon-Gasgrill-Test durch. Dabei stach bei vielen Geräten vor allem die hervorragende Heizleistung über einen langen Zeitraum hinweg hervor. Bis zu 500 Grad sind dabei möglich, sodass Würstchen und Co. schnell gegart werden. Leider sind die Temperaturen bei den meisten Balkongrills dabei nur geringfügig veränderbar. Achten Sie also beim Grillen auf dem Balkon darauf, dass die Grillware nicht anbrennt. Obwohl Sie beim Gasgrill für den Balkon auf das gewisse Raucharoma verzichten müssen, sollten Sie dennoch nicht auf einen Holzkohlengrill umsteigen, da ein Gas-Balkongriller keinen Rauch produziert und Sie Gemüse und Fleisch bei geschlossenem Deckel sanft garen können.

» Mehr Informationen

Hersteller und Marken von Gasgrills

Ein eigener Balkon-Gasgrill-Vergleich ist ein absolutes Muss vor dem Kauf. Neben bekannten Produkten wie dem Weber Gasgriller oder auch dem Landmann Balkongrill werden Sie auch auf Hersteller stoßen, die noch recht unbekannt sind. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, haben wir Ihnen eine Liste der wichtigsten Marken zusammengefasst, die im Regelfall eine gute Qualität im Bereich Balkon-Gasgrill bieten.

» Mehr Informationen
  • Weber
  • Clatronic
  • Activa
  • Outdoorchef
  • Campingaz
  • Enders
  • Broilmaster
  • Profi Cook
  • Napoleon
  • Landmann

Neben dem Gasgrill für den Balkon, erhalten Sie von den oben genannten Herstellern auch noch echte Edelstahl-Gasgrills für den Garten oder den Hof. Diese sind sehr hochwertig und vor allem für echte Grillfans, die gerne Gartenpartys veranstalten, geeignet. Eine weitere Alternative zum Balkon-Gasgrill ist der Elektrogrill. Dieser ist auch als handlicher Tischgrill erhältlich und aufgrund der geringen Rauchbildung und fehlenden Funken gut für Stadtwohnungen geeignet. Möchten Sie auf den typischen Barbecue-Geschmack nicht verzichten, ist der Holzkohlegrill von einem der oben genannten Hersteller das richtige für Sie. In einigen Paketen sind sogar schon tolle Grillrezepte für den Gasgrill inbegriffen.

Kaufberatung: Finden Sie Ihren Balkon-Gasgrill-Testsieger

Bevor Sie einen Gasgrill für den Balkon kaufen, sollten Sie auf folgende Kriterien achten, um ein günstiges, aber dennoch hochwertiges Modell zu finden:

» Mehr Informationen

Für kleine Partys auf dem Balkon ist ein Gasgrill toll, da er keinen Rauch bildet und niemanden stört.

Material
Am hochwertigsten sind die großen und kleinen Gasgrills aus Edelstahl. Diese sind besonders robust und einfach zu reinigen. Beim Grill für das Balkongeländer oder den Tisch wird häufig leichtes Alu verwendet, welches allerdings in punkto Lebensdauer und Standfestigkeit deutlich schlechter abschneidet.

Gewicht
Wenn Sie auf dem Balkon grillen, sollte auf das Gewicht geachtet werden, um den Grill bei Bedarf unkompliziert im Keller verstauen zu können. Ein Gewicht von etwa 15 bis 20 Kilo sollte deshalb nicht überschritten werden.

Leistung
Für das Grillen auf dem Balkon müssen dieselben Temperaturen erreicht werden wie beim normalen Barbecue im Garten. Nur so wird gewährleistet, dass Würstchen, Steaks oder auch Gemüse schnell verzehrfertig sind. Achten Sie deshalb darauf, dass Temperaturen von bis zu 500°C möglich sind. Durch Regler können Sie sowohl beim großen als auch kleinen Gasgrill individuell über die Leistung entscheiden.

Fazit: Der Weber-Gasgriller als bester Gasgrill-Balkon von Stiftung Warentest gekürt

Für das Grillen auf dem Balkon benötigen Sie einen speziellen Balkon-Gasgrill, der wenig Rauch bildet und die Brandgefahr verringert. Besonders gut schneidet dabei der Weber Gasgrill für den Balkon ab. Aber auch andere Marken wie der Landmann Balkongrill zählen zu den besten Produkten. Vor einem Gasgrill für das Balkongeländer sollten Sie allerdings Abstand nehmen, da diese oftmals sehr instabil sind und herunterfallen können. Schmackhafte Grillrezepte für den Gasgrill finden Sie online.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Dirk Vonten - stock.adobe.com, © Impact Photography - stock.adobe.com