Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Poolpumpe Test 2019

Die besten Poolpumpen im Vergleich

Vergleichssieger
WilTec Poolpumpe 33600
Bestseller
Astral Pool Sena
SunSun Pool Pumpe
T.I.P. SPP 400 FT
Mauk 1622
Berlan BSP550-170
Preistipp
Steinbach CPS 40-2
Modell WilTec Poolpumpe 33600 Astral Pool Sena SunSun Pool Pumpe T.I.P. SPP 400 FT Mauk 1622 Berlan BSP550-170 Steinbach CPS 40-2
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
11 Bewertungen
2 Bewertungen
5 Bewertungen
35 Bewertungen
12 Bewertungen
111 Bewertungen
227 Bewertungen
Leistung 1.500 W 250 Watt 380 Watt 400 Watt 320 Watt 550 Watt 200 Watt
Maximale Förderhöhe 18 m 8 m 7 m 9 m 6.5 m 11 m 6.5 m
Kompatible Schlauchdurchmesser 50 mm 50 mm 32 / 38 mm 32 / 38 mm 32 / 38 mm 47 mm 32 / 38 mm
Umwälzleistung 33.600 l/h 11.800 l/h 8.000 l/h 10.000 l/h 7.500 l/h 10.000 l/h 4.500 l/h
Maximale Wassertemperatur 60 °C 40 °C 35 °C 35 °C 40 °C 35 °C 35 °C
Inklusive Vorfilter
Stromanschluss
Inklusive Schlauchanschluss
Vor- und Nachteile
  • Blockpumpe mit integriertem Vorfiltersieb
  • wird unmittelbar am Filterkessel montiert
  • Isolationsklasse: IPX4
  • als Teichfilter geeignet
  • Schutzklasse IPX 5
  • Gehäuse aus Metall und PVC
  • hohe Leistung
  • praktisch wartungsfreier Betrieb
  • mit modernsten Methoden hergestellt
  • effizient selbstansaugende Pumpe
  • inklusive Zeitschaltuhr
  • selbstansaugende Pumpe
  • Wasserablassschraube zum Entleeren bei Frostgefahr
  • Schutzklasse IPX 5
  • ideal für Pool, Gartenteich oder Spa
  • sehr robuste Verarbeitung
  • arbeitet effizient mit wenig Lärm
  • Kleinschmutz problemlos gefiltert
  • sehr leise Arbeitsweise
  • lange Lebensdauer
Zum Angebot
Vergleichssieger 1)
WilTec Poolpumpe 33600
  • Blockpumpe mit integriertem Vorfiltersieb
  • wird unmittelbar am Filterkessel montiert
  • Isolationsklasse: IPX4
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Astral Pool Sena
  • als Teichfilter geeignet
  • Schutzklasse IPX 5
  • Gehäuse aus Metall und PVC
Erhältlich bei
SunSun Pool Pumpe
  • hohe Leistung
  • praktisch wartungsfreier Betrieb
  • mit modernsten Methoden hergestellt
Erhältlich bei
T.I.P. SPP 400 FT
  • effizient selbstansaugende Pumpe
  • inklusive Zeitschaltuhr
Erhältlich bei
Mauk 1622
  • selbstansaugende Pumpe
  • Wasserablassschraube zum Entleeren bei Frostgefahr
  • Schutzklasse IPX 5
Erhältlich bei
Berlan BSP550-170
  • ideal für Pool, Gartenteich oder Spa
  • sehr robuste Verarbeitung
  • arbeitet effizient mit wenig Lärm
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Steinbach CPS 40-2
  • Kleinschmutz problemlos gefiltert
  • sehr leise Arbeitsweise
  • lange Lebensdauer
Erhältlich bei

Die besten Poolpumpen 2019

Empfehlenswerte Poolpumpen im Überblick

Qualitativ hochwertige Poolpumpen stellt die Marke Speck her.

Ein eigener Swimmingpool oder Gartenpool – das ist ein Traum, den sich immer mehr Menschen erfüllen. Statt bei heißem Wetter in überfüllten Schwimmbäder zu schmoren, ziehen es die meisten vor, sich im eigenen Schwimmbad abzukühlen. Mit guten Freunden und der Familie wird die private Pool-Party zum Vergnügen – vorausgesetzt, das Badevergnügen wird nicht durch ein verschmutztes Pool Wasserbecken getrübt. Hier ist die richtige Poolpflege eine unabdingbare Voraussetzung für unbeschwertes Badevergnügen. Das Herzstück stellt die Poolpumpe, auch Wasserpumpe genannt, dar. Sie ist dafür zuständig, das Wasser aus dem Becken zur Reinigung in die Pool Filteranlage zu befördern und anschließend wieder zurück ins Poolbecken zu leiten. Um effektiv genug arbeiten zu können, muss die Leistung der Wasserpumpe auf die Größe des Poolbeckens abgestimmt werden. Mit einem Poolpumpe Test bzw. Vergleich können Sie sich über verschiedene Poolpumpen informieren, damit Sie die passende Pumpe für Pool sowie Schwimmbadzubehör wie etwa den Pool Sandfilter finden. Besonders beliebte Modelle sind zum Beispiel Speck Pumpen, aber auch andere Hersteller bieten in diesem Bereich ein vielfältiges Produktangebot.

Verschiedene Poolpumpen-Arten in der Übersicht

Um das Wasser Ihres Pools hygienisch und sauber zu halten, gibt es verschiedene Reinigungssysteme. Meist handelt es sich um Filteranlagen, deren Herzstück die Poolpumpe darstellt. Aber auch chemisch kann der Verschmutzung zu Leibe gerückt werden. Poolreiniger wie Chlor und Algizid sollen Bakterien und Algen bekämpfen. Mit einer Poolpumpe kann die Menge an Chemie meist deutlich reduziert werden. Hier eine Übersicht der wichtigsten Poolreiniger Systeme für Pool, Swimmingpool, Schwimmbad und Whirlpool.

Poolpumpen-Art Beschreibung
Poolanlage mit Sandfilter oder Kartuschenfilter Bei einer Sandfilteranlage wird das Wasser von der Poolpumpe durch einen Filter mit gekörntem Quarzsand gepumpt, welcher den Schmutz aus dem Wasser zurückhält. Ungefähr einmal pro Woche muss der Filtersand selbst gereinigt werden. Dies erfolgt einfach, in dem das Wasser in die entgegengesetzte Richtung geleitet wird. Ein Manometer zeigt den erhöhten Druck und damit die Notwendigkeit der Reinigung an. Häuft sich die Frequenz nach längerer Benutzung, muss gegebenenfalls der Quarzsand komplett ausgetauscht werden.

Die Poolanlage mit Kartuschenfilter ist besonders für kleinere Schwimmbecken geeignet. Um den Filter zu reinigen, muss die Kartusche entnommen und ausgespült werden. Von Zeit zu Zeit muss sie ausgetauscht werden. Poolanlagen mit Sandfilter (Sandfilterpumpe bzw. Pumpe für Sandfilteranlage) sind teurer als mit Kartuschenfilter, aber auch effizienter. Die Kartuschen müssen öfter ausgetauscht werden, was aufwändiger ist und wieder Kosten verursacht. Auch der Sandfilter muss regelmäßig auf Durchlässigkeit geprüft und ausgetauscht werden.

Halbautomatische bzw. selbstansaugende Poolpumpe Statt einer ganzen Poolanlage können Sie auch eine halbautomatische oder selbstansaugende Poolpumpe verwenden. Diese können große Mengen von Wasser bewegen, weswegen sie auch Umwälzpumpe Pool genannt werden. Ein Skimmer ist bei den meisten Pumpen für das Absaugen des Wassers zuständig. Bei einem größeren Schwimmbad wird das Wasser aber nicht mit einem Skimmer, sondern mit einem Überlauf abgezogen. Die Vorteile bestehen darin, dass diese Pumpe in der Regel über eine Anschlussmöglichkeit für Poolsauger verfügt, oft kompatibel ist mit der Poolheizung und chemische Pflegemittel gleichmäßig verteilt. Durch die Automatik wird das Wasser im Pool regelmäßig gefiltert.
Poolpumpe mit Vorfilter Für größere Becken sollte die Poolpumpe über einen Vorfilter verfügen. Dieser filtert groben Schmutz heraus, bevor das Wasser durch die Pumpe läuft. Das ist schonender für die Pumpe. Sie ist ähnlich vorteilhaft wie eine selbstansaugende Pumpe.

Achten Sie schon beim Poolbau auf die Auswahl der richtigen Filteranlage und einer Pumpe, deren Leistungsfähigkeit der Größe des Pools angemessen ist. Wichtig ist dabei die sogenannte Kennlinie, welche Sie in den Herstellerangaben der Pumpe nachschlagen können. Die Kennlinie sagt etwas über die Fördermenge der Pumpe in Abhängigkeit der Wassersäule aus.

Vor- und Nachteile verschiedener Poolpumpen

Bevor Sie sich für eine Poolpumpe entscheiden, sollten Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle genau betrachten und gerne auch einen Poolpumpe Test zurate ziehen.

Poolpumpen-Art Vorteile Nachteile
Pumpe für Sandfilter Pool oder Kartuschenfilter
  • effiziente Pumpleistung für den Gartenpool
  • Filter und Kartuschen müssen regelmäßig ausgetauscht werden
Halbautomatische bzw. selbstansaugende Poolpumpe
  • regelmäßige, automatische Filterung
  • für große Wassermengen
Pool Filterpumpe mit Vorfilter
  • für größere Wasserbecken geeignet
  • schonende Filterung

Welche Polpumpe ist für Sie geeignet?

Die Aufgabe einer Poolpumpe ist es in erster Linie, das Wasser im Pool oder Schwimmbecken hygienisch sauber zu halten. Damit die Pumpe für eine gute Wasserqualität sorgen kann, müssen Sie auf verschiedene Merkmale achten, die wir hier für Sie zusammengefasst haben.

Umwälzleistung

Sie gibt an, wie viel Wasser die Umwälzpumpe in einer Stunde bewegen kann. Der Wert sollte bei 10 Kubikmeter pro Stunde, also 10.000 Liter, für einen mittelgroßen Pool nicht unterschreiten. Für einen großen Pool können Fördermengen von bis zu 20 Kubikmeter, also 20.000 Liter pro Stunde, nötig sein. Bedenken Sie, dass leistungsstarke Pumpen schneller mit dem Reinigungsvorgang fertig sind und der Pool somit eher wieder genutzt werden kann. Die Umwälzmenge sollte also keinesfalls zu gering ausfallen.

Tipp
Das Verhältnis zwischen Stromverbrauch und Umwälzleistung sollte ausgewogen sein, denn ein hoher Stromverbrauch alleine heißt nicht, dass die Umwälzpumpe auch leistungsfähiger ist.

Leistung

Dieser Wert wird in Watt gemessen und sagt nicht nur etwas über die Leistungsfähigkeit der Pumpe, sondern auch über den Stromverbrauch aus. Ein geringer Stromverbrauch von 250 Watt pro Stunde ist zwar günstig, kann aber auch nicht die Umwälzleistung einer Sandfilterpumpe erbringen, die mit satten 1.500 Watt aufwartet.

Spritzwasserschutz IPX4

Geräte, die gegen Wassereinwirkung geschützt sind, werden in verschiedene Schutzklassen eingeteilt. Bei den Poolpumpen ist die Klasse IPX4 üblich, was bedeutet, dass sie gegen Spritzwasser geschützt ist. In manchen Fällen findet man auch die Klasse IPX5, welche sogar Schutz vor Strahlwasser gewährleistet. Haben Sie eine Outdoor-Poolanlage, sollten Sie die Pumpe trotzdem überdachen und auch für die Steckdose einen besonderen Schutz vor Wasser anbringen.

Die beliebtesten Poolpumpen-Hersteller

Hier finden Sie einige beliebte Hersteller und Marken für Gartenpools oder andere Geräte aus dem Bereich Pooltechnik, Schwimmbadtechnik und Poolbedarf.

• SPECK
• Sta-Rite
• Amur
• AquaForte
• Bestway
• Gre
• KSB
• Speck Pumpen
• Steinbach
• SunSun

Sinnvolles Pool Zubehör für eine Filteranlage

Damit die Filterpumpe Pool möglichst effektiv arbeiten kann, ist verschiedenes Poolzubehör (z. B. Sandfilter) oder Schwimmbad Zubehör (z. B. Schwimmbadreiniger) erhältlich. In der Regel bekommen Sie Pool Zubehör für eine Filteranlage Pool im Poolshop oder in anderen Läden mit Produkten für Schwimmbadtechnik, Schwimmbadbau oder Poolbau.

Quarzsand

Er muss in Sandfilteranlagen mit Sandfilterpumpe immer wieder ausgetauscht werden und ist in verschiedenen Körnungen erhältlich.

Pool Set

Das Zubehör der Umwälzpumpe in einem Pool Set umfasst mindestens zwei Schläuche sowie die zugehörigen Verbindungsstücke.

Schwimmbadabdeckung

Die Schwimmbadabdeckung schützt vor grober Verschmutzung wie Laub, Insekten und Blütenstaub. Es gibt die Abdeckungen auch mit automatischer Aufrollfunktion, welche das Handling für die Schwimmbadpumpe sowie die Poolpflege sehr erleichtert.

Filter für Pool

Wichtig ist, dass Sie immer einen Ersatzfilter, zum Beispiel für einen Sandfilter Pool, sowie weitere Filter aus dem Poolzubehör vorrätig haben, damit sie einen defekte Filteranlage schnellstmöglich selbst wieder zum Laufen bringen können.

Fazit

Ob Pool mit Pumpe, Filterpumpe für Whirlpool oder Poolpumpe Sandfilter – das Angebot im Poolshop und Schwimmbadbau ist riesig. Aber dank einem Poolpumpe Test bzw. Vergleich kennen Sie nun alle wichtigen Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten müssen. Für kleine Gartenpools eignet sich die Pool Filteranlage mit Sandfilter oder der Kartuschenfilter, wenn Sie aber das Wasser großer Swimmingpools filtern möchten, wäre neben dem Poolsauger eine halbautomatische bzw. selbstansaugende Poolpumpe die richtige Wahl. Auch eine Pool Filterpumpe mit Vorfilter eignet sich für größere Wassermengen und filtert zudem besonders schonend.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,73 von 5)
Loading...