Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Profi-Wetterstation Test 2019

Die besten Profi-Wetterstationen im Vergleich

Vergleichssieger
ChiliTec Profi Funk Wetterstation
Bestseller
froggit  WH3000 SE
Sainlogic Wetterstation
Preistipp
Bresser  Wetter Center 5-in-1
Oregon Scientific  WMR300
froggit WH1080 SE
Bresser 7002550CM3000
Modell ChiliTec Profi Funk Wetterstation froggit WH3000 SE Sainlogic Wetterstation Bresser Wetter Center 5-in-1 Oregon Scientific WMR300 froggit WH1080 SE Bresser 7002550CM3000
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
5 Bewertungen
58 Bewertungen
186 Bewertungen
54 Bewertungen
3 Bewertungen
3 Bewertungen
70 Bewertungen
Einsatzbereich Innen | Außen Innen Innen Innen Innen Innen Innen
Display Farbdisplay Farbdisplay Farbdisplay Farbdisplay LCD-Display LCD-Display Farbdisplay
Reichweite 50 m 100 m ca. 30 m 150 m 300 m 100 m k.A.
Befestigungsart Standfuß Wandaufhängung, Standfuß Standfuß Wandaufhängung, Standfuß Wandaufhängung, Standfuß Wandaufhängung, Standfuß Wandaufhängung, Standfuß
Stromversorgung Solar Panel, Batterie Batterie Batterie Batterie Solar Panel, Batterie Solar Panel, Batterie Batterien, Netzadapter
Außentemperatur
Innentemperatur
Funkuhr
Kalender
Regensensor
Windsensor Windrichtung, Windgeschwindigkeit Windrichtung, Windgeschwindigkeit Windrichtung, Windgeschwindigkeit Windrichtung, Windgeschwindigkeit Windrichtung, Windgeschwindigkeit Windgeschwindigkeit Windrichtung, Windgeschwindigkeit
Luftdruckanzeige
Luftfeuchtigkeit
Wettervorhersage für 12 h für 12 h für 4 Tage für 12 h
UV-Index
Per App steuerbar
WiFi
Maße 18.5 x 12 x 1.7 cm k.A. 32 x 15 x 37 cm 17 x 4 x 14 cm 20 x 17 x 0.5 cm k.A. 20 x 14 x 4 cm
Gewicht *inkl. Verpackung 1.9 kg* k.A. 0.5 kg 1.3 kg 0.3 kg k.A. 0.5 kg
Vor- und Nachteile
  • Anzeige der Mondphasen
  • kompatibel mit iOS und Android
  • wetterfest
  • Touch Keys
  • mit Thermo-Hygrometer
  • präzise Messergebnisse
  • Anzeige der gefühlten Temperatur
  • gut lesbares Display
  • langlebig
  • Wecker mit Schlummer-Funktion
  • Eis- und Frostwarnung
  • wechselnde Farben bei Temperaturveränderung
  • Touchscreen
  • USB-Anschluss zur Übertragung der Daten auf den PC
  • Frostwarnung
  • LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Sturmwarnung
  • USB-Schnittstelle
  • Anzeige der Mondphasen
  • Anzeige der Niederschlagsmenge
  • übersichtliches, hochwertiges Display
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
ChiliTec Profi Funk Wetterstation
  • Anzeige der Mondphasen
  • kompatibel mit iOS und Android
  • wetterfest
Erhältlich bei
Bestseller 1)
froggit WH3000 SE
  • Touch Keys
  • mit Thermo-Hygrometer
  • präzise Messergebnisse
Erhältlich bei
Sainlogic Wetterstation
  • Anzeige der gefühlten Temperatur
  • gut lesbares Display
  • langlebig
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Bresser Wetter Center 5-in-1
  • Wecker mit Schlummer-Funktion
  • Eis- und Frostwarnung
  • wechselnde Farben bei Temperaturveränderung
Erhältlich bei
Oregon Scientific WMR300
  • Touchscreen
  • USB-Anschluss zur Übertragung der Daten auf den PC
  • Frostwarnung
Erhältlich bei
froggit WH1080 SE
  • LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Sturmwarnung
  • USB-Schnittstelle
Erhältlich bei
Bresser 7002550CM3000
  • Anzeige der Mondphasen
  • Anzeige der Niederschlagsmenge
  • übersichtliches, hochwertiges Display
Erhältlich bei

Die besten Profi-Wetterstationen 2019

Empfehlenswerte Profi Wetterstation im Überblick

Profi-Wetterstationen werden von verschiedenen Herstellern produziert.

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über eine Profi-Wetterstation wissen sollten. Die meisten Wetterstationen aus diesem Segment verfügen über einen Thermo-Hygro-Außensender, einen Wind- und einen Regenmesser. Es gibt aber ebenfalls Wetterstationen mit Vorhersage. Diese sind dann in der Lage, Ihnen die Wetterprognosen der Wetterdienste anzuzeigen. Da es sich aber auch hier um eine Wetterstation mit Außensensor handelt, wird auch diese Produktgruppe der Kategorie Funkwetterstation zugeordnet. Optimal ist es, wenn die Sensoren einer Funkwetterstation auf dem Dach angebracht werden können. Ist das nicht möglich, stellen Sie die Wetterstation im Garten auf oder befestigen die Sensoren an Ihrem Balkon. Eine Wetterstation mit App ist in der Lage, Ihnen alle Daten ganz einfach auf Ihr Smartphone oder Tablet zu senden. Handelt es sich um eine klassische Profi-Wetterstation, können die Daten meist per USB-Kabel auf den PC übertragen und dort ausgewertet werden. Zum direkten Ablesen, finden Sie dort ein Wetterstation Farbdisplay. Eine Profi-Funk-Wetterstation zeigt Ihnen die Luftfeuchtigkeit, Windrichtung, Windstärke und Temperatur.

Die verschiedenen Profi-Wetterstation Arten

Es gibt verschiedene Profi-Wetterstationen, die sich in ein paar Punkten voneinander unterscheiden. In der Regel wird zwischen der klassischen Funkwetterstation und der modernen digitalen Wetterstation unterschieden.

Arten Beschreibung
Die klassische Profi-Wetterstation Bei einer klassischen Wetterstation finden Sie hochwertige Sensoren, deren Technik im Mittelpunkt steht. Bei einer Funkwetterstation nutzen Sie mindestens einen Außensender, der die verschiedenen Daten an die Station sendet. Dabei kann es sich auch um eine Satelliten Wetterstation handeln, die Ihre Daten von einem meteorologischen Institut bezieht. Nachteilig ist hier, dass diese nicht einfach über eine App ausgelesen oder gesteuert werden kann. Zudem ist die Bedienung heute nicht mehr zeitgemäß.
Die moderne WLAN Wetterstation Hier ist es wichtig, für welches Modell Sie sich entscheiden. Denn je nach Modell finden Sie auch eine unterschiedliche Anzahl von Sensoren. Die Bedienung der Wetterstation App ist meist kinderleicht und die Auswertung steht hier im Mittelpunkt. Eine Wetterstation mit WLAN verfügt zudem über ein Farbdisplay. Leider ist die Sensoren Technik der WLAN Wetterstation nicht immer so ausgereift.

Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Wetterstationen

Sind Sie auf der Suche nach einer Wetterstation mit Windmesser oder Funkthermometer, dann können Sie sich vorab mit der folgenden Tabelle über die Vor- und Nachteile der Wetterstationen informieren. Ob Sie sich am Ende für eine WLAN Wetterstation, eine Wetterstation mit Vorhersage oder Internet Wetterstation entscheiden, liegt am Ende an Ihren Ansprüchen und was Sie für Funktionen erwarten. Ratsam ist es in jedem Fall, vor den Kauf auch einen Profi-Wetterstation Test zu lesen.

Arten Vorteile Nachteile
Analoge Wetterstation
  • Keine Batterien oder externe Stromquelle erforderlich
  • Ansprechende Optik
  • Nur die nötigsten Informationen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck)
  • Wetterdaten werden nicht aufgezeichnet
  • Wetterprognosen nur mit viel Erfahrung möglich
Digitale Wetterstation
  • Werte einfach über das Display ablesbar
  • Zahlreiche Funktionen
  • Über zusätzliche Sender kann an mehreren Orten gemessen werden
  • Werte können auf dem Smartphone abgelesen und analysiert werden
  • Permanente Stromquelle erforderlich
Profi-Wetterstation
  • Problemlose Wind- und Niederschlagsmessung
  • Daten können auf den PC gespielt und analysiert werden
  • Solarmessung möglich
  • Anschaffung teuer

Auf diese Punkte sollten Sie beim Kauf der Profi-Wetterstation achten

Damit Sie die richtige Profi-Wetterstation finden, gibt es einige wichtige Kriterien, die Sie beachten sollten. Im Vordergrund Ihrer Überlegung sollte stehen, welche Daten Sie auslesen möchten und wie die Funk-Wetterstation mit Außensensor bedient werden soll. Heute können Sie eine Internet Wetterstation bequem mit Ihrem Smartphone auslesen und die Daten dann analysieren lassen. Vielleicht können Sie auf eine Design Wetterstation verzichten und suchen eine einfache Wetterstation für zu Hause, bei der Sie das Wetter ganz einfach über das Display ablesen können. Trotzdem gibt es ein paar Punkte, die jede Station messen können sollte.

Tipp
Der Temperatursensor sollte sich immer im Schatten befinden, damit eine Sonneneinstrahlung nicht zu hohen Schwankungen führt. Im Profi-Wetterstation Vergleich konnte sich herausstellen, dass die beste Position für die Sensoren auf dem Dach ist.

Das sollte jede Profi-Wetterstation beherrschen

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Profi-Wetterstation zu kaufen, sollte diese nicht nur die Temperatur anzeigen können. Hierzu reicht ein Thermometer im Garten vollkommen aus. Soll die Wetterstation mehr Daten liefern, muss diese zum Beispiel über ein Hygrometer, Barometer, Ombrometer, Anemometer oder Anemoskop verfügen. Die einzelnen Werte werden dabei wie folgt gemessen:

Der Regen

Sollte Ihre Wetterstation für zu Hause mit einem Regenmesser ausgestattet sein, sammelt dieser über einen vorher definierten Zeitraum das Regenwasser. Bei einer digitalen Wetterstation mit Regenmesser, wird eine Schale im Inneren gefüllt und immer wieder automatisch entleert. Die Niederschlagsmenge ergibt sich dann später aus der Häufigkeit der Leerungen.

Die Temperatur

Mit einem Temperatur-Sensor wird bei den meisten Wetterstationen die Temperatur festgehalten. Mit einem Funkthermometer werden die Daten dann an die Station übertragen. Hier kommen verschiedene Möglichkeiten in Frage. Es kann sich um ein Flüssigkristall-Thermometer, Dampfdruckthermometer, Widerstandsthermometer oder Ausdehnungsthermometer handeln.

Profi-Wetterstationen werden auch als Smart Home Produkt angeboten.

Der Wind

Bei einer Wetterstation mit Windmesser, wird der Wind meist über zwei Sensoren gemessen. Die Wetterfahne ist ein bewegliches Element, welches dann Aufschluss über die Windrichtung gibt. Es gibt auch Wetterstationen mit Außenmesser, bei denen sich die Sensoren in einem Bauteil befinden.

Die Luft

Bei einer Profi-Wetterstation wird die Luftfeuchtigkeit über einen Hygrometer gemessen. Bei einer günstigen Wetterstation mit Außensensor, wird hier meist ein Metallstreifen verwendet. Hochwertige Modelle verwenden zur Messung eine Kunstfaser oder sogar ein menschliches Haar.

Die Vorhersage des Wetters

Eine Funk-Wetterstation mit Außensensor ist in der Lage mit den Wetterdaten eine Vorhersage zu treffen. In der Regel betrifft die Vorhersage die nächsten 12 Stunden. Prognosen für mehrere Tage sind auch möglich, wobei zu beachten ist, dass die Vorhersage ungenauer wird, je langfristiger diese ist. Eine Satelliten Wetterstation ist bei lokalen Vorhersagen recht genau, wobei langfristige Vorhersagen von Wetterdiensten zuverlässiger sind. Hier lohnt sich die Investition in eine Internet Wetterstation.

Die Bedienung der Funk-Wetterstation mit Außensensor

Ambitionierten Meteorologen sind vor allen Dingen daran interessiert, wie sich das Wetter entwickeln wird. Eine Profi-Funk-Wetterstation zeichnet die Daten dann nicht nur auf, sondern kann diese auch auf das Smartphone an die Wetterstation App oder den PC überspielen. Entweder werden die Daten bei einer Wetterstation mit App per WLAN bei einer Profi-Wetterstation per USB übertragen. Eine Wetterstation mit Farbdisplay sieht optisch besser aus und eine Design Wetterstation können Sie in Ihr Heim wunderbar integrieren.

Das sollten Sie über eine Wetterstation mit WLAN wissen

Sind die Sensoren der Wetterstation im Garten permanent extremen Bedingungen ausgesetzt, müssen Sie definitiv auf einen Profi-Wetterstation Testsieger zurückgreifen, der Ihnen in einem Profi-Wetterstation Test empfohlen wird. Denn nur hier erhalten Sie verlässliche Daten. Die Innenstation sollten Sie zentral anbringen und nicht in der Nähe von Fenstern oder Heizkörpern. Entscheiden Sie sich für eine WLAN Wetterstation, testen Sie vorab, an welcher Stelle das Signal abbricht, bevor Sie diese fest installieren.

Hersteller & Marken

Möchten Sie für die Wetterdaten eine Wetterstation kaufen, schauen Sie sich den Profi-Wetterstation Vergleich an. Zu den beliebtesten Firmen gehören:

  • Netatmo
  • Bresser
  • TFA
  • Technoline
  • Mebus
  • HAMA
  • Davis
  • Conrad
  • Oregon
  • Tcm
  • Huger

Wetterstation selber bauen

Möchten Sie eine Profi-Wetterstation mit Luft- und Temperatursensor selber bauen, benötigen Sie ein wenig Geschick, da dies relativ aufwendig ist. Möchten Sie dagegen ein wenig basteln und sind auf genaue Angaben nicht angewiesen, können Sie ein Baro- oder Hygrometer problemlos selber bauen.

Fazit zur Profi-Wetterstation

Möchten Sie verlässliche Wetterdaten erhalten und ebenfalls Vorhersagen treffen, sollten Sie sich für den Kauf einer Profi-Wetterstation entscheiden. Die Auswahl auf dem Markt ist sehr groß, so dass Sie sich vorher einen Profi-Wetterstation Test anschauen sollten. Möchten Sie aber nur die aktuelle Temperatur ablesen und wissen, wie hoch der Niederschlag der letzten Tage war, genügt schon eine einfache Wetterstation.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,04 von 5)
Loading...