Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schnittschutzhose Test 2022

Die besten Schnittschutzhosen im Vergleich

Die besten Schnittschutzhosen 2022

Empfehlenswerte Schnittschutzhosen im Überblick

Eine gute Schnittschutzhose bekommen Sie zum Beispiel bei der Marke Stihl.


Eine Schnittschutzhose ist für alle Arbeiten, die mit einer Motor- oder Kettensäge durchgeführt werden, gedacht. Sie dient zum Schutz und kann sowohl für Waldarbeiter sowie Förster als auch für private Arbeiten im eigenen Garten nützlich sein. Beachten sollten Sie allerdings, dass eine solche Kettensägenhose nicht zu 100 Prozent vor Verletzungen schützt. Wenn es nämlich zu einem Schnitt kommt, werden Sie trotz Schnittschutzhose häufig leichtere Verletzungen erleiden. Insgesamt gibt es viele verschiedene Ausführungen. Zum Teil handelt es sich dabei um eine spezielle Schnittschutzhose Damen. Die meisten Modelle sind allerdings unisex. Häufig können Sie mit der Schnittschutzhose und weiterer passender Schutzkleidung Kettensäge & Co. entgegentreten.

Arten von Schnittschutzhosen

Wenn Sie auf der Suche nach einer Schnittschutzhose sind, werden Sie verschiedene Variationen finden. In einem Schnittschutzhose Test werden diese Arbeitshosen in der Regel in drei Arten aufgeteilt: Einerseits gibt es die Schnittschutz Latzhose. Diese ist häufig mit einem gewissen Stauraum, indem Sie beispielsweise Werkzeuge unterbringen können, ausgestattet. Gleichzeitig bietet die Latzhose meist einen besseren Halt, da sie nicht so leicht verrutschen kann. Andererseits können Sie die Schnittschutz Bundhose auswählen. Diese ist bequemer, bietet dafür jedoch nur wenig oder gar keinen Stauraum. Dazu sitzt sie meist nicht so gut wie eine Latzhose. Darüber hinaus gehören die Schnittschutz Beinlinge ebenfalls zu den Schnittschutzhose-Arten. Diese können Sie normalerweise ganz einfach über Ihre normale Kleidung tragen. Dazu sind sie meist günstiger. Allerdings sind die Beinlinge nur in einer Einheitsgröße erhältlich. Falls Ihnen diese nicht passen, sollten Sie auf jeden Fall eine andere Schnittschutzhosen-Art wählen.

» Mehr Informationen
Schnittschutzhose-Art Vorteile Nachteile
Schnittschutz Latzhose
  • mit Stauraum für Werkzeuge, Taschenlampe usw.
  • Hose kann nicht so schnell verrutschen
  • Hose sitzt meist besser
  • meist weniger Bewegungsfreiheit
Schnittschutz Bundhose
  • bequemer
  • wenig bis kein Stauraum
  • teils unsicherer Halt
Schnittschutz Beinlinge
  • meist günstiger
  • Hose kann über der Freizeitkleidung getragen werden
  • nur in Einheitsgrößen erhältlich

Die wichtigsten Kaufkriterien für Schnittschutzhosen

In einem Schnittschutzhose Test spielen viele Faktoren eine Rolle. Dabei gilt in der Regel: Je höher die Sicherheit, desto unbequemer ist die Hose. Dennoch ist es empfehlenswert, der Sicherheit den Vorrang zu geben. Schließlich kann eine Schnittschutzkleidung Sie vor gefährlichen Verletzungen schützen.

» Mehr Informationen

Die Schutzklasse

Beim Kauf einer Schnittschutzhose sollten Sie auf jeden Fall die Schnittschutzklassen beachten. Dabei gibt es insgesamt vier Klassen, die sich jeweils nach der Kettengeschwindigkeit der Motorsäge richten. Klasse 0 sollten Sie wählen, wenn die Kettengeschwindigkeit bei weniger als 16 m/s liegt. Falls Sie eine Kettengeschwindigkeit von bis zu 20 m/s benötigen, ist die Klasse 1 für Sie geeignet. Klasse 2 reicht bis zu einer Kettengeschwindigkeit von 24 m/s und Klasse 3 bis zu einer Kettengeschwindigkeit von 28 m/s.

» Mehr Informationen

Sehr wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf der Arbeitskleidung informieren, wie hoch die maximale Kettengeschwindigkeit Ihrer Motorsäge ist. Auf jeden Fall sollten Sie garantieren können, dass Sie nicht über die Kettengeschwindigkeit der jeweiligen Klasse gelangen. Wenn Sie also beispielsweise nicht sichergehen können, dass Sie die Kettengeschwindigkeit von 24 m/s nicht übersteigen werden, ist es ratsam, eine Schnittschutzhose Klasse 3 anstatt eine Schnittschutzhose Klasse 2 zu wählen.

Die Form

Schnittschutzhosen unterscheiden sich in ihrer Form. Dabei gibt es einerseits die Formen A und B. Diese schützen in der Regel nur die Vorderseiten der Beine und sind aufgrund dessen vor allem für Profis gedacht. Wer hingegen nur ab und an eine Kettensäge benutzt, sollte eine Schnittschutzhose Form C wählen. Diese schützt nämlich sowohl die Vorder- als auch die Rückseiten der Beine.

» Mehr Informationen

Das Gütesiegel

Die Schnittschutzhose sollte auf jeden Fall eine Zertifizierung nach DIN EN 381 besitzen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, nach einer Schnittschutzhose mit dem KWF-Siegel Ausschau zu halten. Wenn eine Schnittschutzhose nämlich über dieses Siegel verfügt, hat sie die Prüfung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) erfolgreich bestanden. Das KWF ist dabei für seine besonders strengen Überprüfungen bekannt, sodass es sich lohnt, nach einer Arbeitshose mit diesem Siegel zu schauen.

» Mehr Informationen

Die Größe

Normalerweise erhalten Sie die Arbeitshosen in den klassischen Konfektionsgrößen. Sie sollten jedoch auf jeden Fall eine schnittfeste Hose auswählen, die Ihnen optimal passt. Denn wenn sich die Hose nur leicht verschiebt, kann dies zum Teil den effektiven Schutz der Kettensäge Schutzkleidung aufheben. Gleichzeitig sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich in der Schnitthose immer noch gut bewegen können.

» Mehr Informationen

Das Gewicht

Falls Sie die Schnittschutzhose öfters und/oder länger tragen, sollten Sie sicherstellen, dass diese nicht zu schwer ist. Denn wenn Sie die Hose beispielsweise als Garten- oder Waldarbeiter für mehrere Stunden tragen, werden Sie merken, dass es sich lohnt, ein leichteres Modell zu wählen. Dennoch sollten Sie auf keinen Fall eine sehr leichte Arbeitshose kaufen. Schließlich besitzen die leichten Hosen weniger Material sowie weniger Schichten und bieten somit weniger Sicherheit. Dabei variieren die Hosen von Modell zu Modell. Teilweise sind die Unterschiede sogar sehr deutlich. Beispielsweise wiegt die Schnittschutzhose Stihl Bundhose Dynamic Vent in der Größe 52 1,1 Kilogramm. Die Schnittschutzhose Stihl Latzhose Function Ergo wiegt in derselben Größe wiederum 1,5 Kilogramm.

» Mehr Informationen

Das Material

Eine entscheidende Rolle in einem Schnittschutzhose Test spielt außerdem das Material. Dieses sollte am besten langlebig und wasserfest sein. Viele Modelle bestehen aus Baumwolle und Polyester, wobei der Anteil an Baumwolle meist zwischen 35 und 50 Prozent liegt. Durch die Baumwolle wird die Schnitthose bequemer und atmungsaktiver.

» Mehr Informationen
Wichtige Regeln beim Umgang mit der Schnittschutzhose
Die Schutzzonen einer Schnittschutzhose sollten Sie am besten nicht reparieren. Denn dadurch wird der Schutz und somit die Sicherheitswirkung reduziert. Darüber hinaus wird die Schutzwirkung durch das Waschen verringert. Wenn Sie die Hose also gewaschen haben, sollten Sie diese vor dem Tragen überprüfen. Weiterhin sollten Sie, sofern vom Anbieter angegeben, auf jeden Fall die maximale Tragezeit beachten.

Marken

Es gibt viele verschiedene Hersteller von Schnittschutzhosen. Häufig halten die Anbieter auch weitere Schnittschutzkleidungsstücke wie beispielsweise Schnittschutzschuhe bzw. Schnittschutzstiefel, Schnittschutzhandschuhe sowie die eine oder andere Schnittschutzjacke, bereit. Beliebte Anbieter sind beispielsweise Engelbert Strauss, Kox, Dolmar und PSS. Ebenso gehören die nachfolgenden Marken zu den bekanntesten Herstellern von Schnittschutzhosen.

» Mehr Informationen

Stihl

Das Unternehmen Stihl wurde vor mehr als 90 Jahren gegründet. Inzwischen hält es ein vielseitiges Sortiment bereit. Unter anderem finden Sie hier auch die eine oder andere Stihl Schnittschutzhose. Dabei besteht das Stihl Schnittschutzhose Sortiment aus vielen verschiedenen Modellen. Daneben hält Stihl weitere Schutzkleidungsartikel, Motor- und Kettensägen, Reinigungsgeräte, Sprühgeräte sowie viele weitere Produkte bereit.

Pfanner

Im Pfanner Sortiment befinden sich viele verschiedene Bekleidungsstücke, die für unterschiedliche Einsatzbereiche genutzt werden können. Neben der Forstbekleidung finden Sie hier die passende Bekleidung für die Baumpflege sowie für die Jagd. Dazu gibt es hier Arbeits- und Outdoor Kleidungsstücke, wie beispielsweise Sicherheitsschuhe und Jacken. Doch auch die eine oder andere Pfanner Schnittschutzhose können Sie im Sortiment entdecken. Das Pfanner Schnittschutzhose Angebot besteht dabei aus vielen verschiedenen Modellen. Daneben können Sie im Pfanner Produktportfolio die sogenannten Protos Integral Produkte finden. Hierbei handelt es sich um Schutzhelme, die in vielen Situationen sehr nützlich sein können.

Husqvarna

Bei Husqvarna finden Sie zahlreiche Produkte rund um die Themen Forst und Garten. Sie erhalten hier unter anderem Rasenmäher, Motorsägen, Schneefräsen, Heckenscheren sowie Äxte und weitere Forstwerkzeuge. Doch auch eine passende Schutzkleidung können Sie hier entdecken. Dabei hält Husqvarna verschiedene Kleidungsstücke bereit. Unter anderem befinden sich im Sortiment Schnittschutzhosen sowie weitere Schnittschutzkleidungsstücke, sodass Sie auch hier ein passendes Schnittschutz Set finden bzw. zusammenstellen können.

Fazit

Schnittschutzhosen gibt es in verschiedenen Varianten. Es werden in der Regel drei Arten unterschieden: Latzhose, Bundhose und Beinlinge. Die Latzhose sitzt meist besser und bietet einen gewissen Stauraum. Die Bundhose ist bequemer und die Beinlinge stellen häufig die günstigste Variante dar. Dennoch unterscheiden sich die Modelle nicht nur im Hinblick auf die Art, sondern ebenso in puncto Gewicht, Größe und Material. Sehr wichtig sind außerdem die Schutzklasse sowie die Form. Gleichzeitig sollten Sie beim Kauf nach einem Gütesiegel Ausschau halten und darauf achten, dass die Schnittschutzhose der Zertifizierung nach DIN EN 381 entspricht.

» Mehr Informationen