Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Solarleuchte mit Bewegungsmelder Test 2020

Die besten Solarleuchten mit Bewegungsmeldern im Vergleich

Ob im Garten oder in der Einfahrt, eine gute Beleuchtung ist wichtig. Statt alles manuell an- und auszuschalten, können Sie auch Leuchten mit Bewegungsmelder nutzen. Um Kosten zu sparen, gibt es diese auch mit Solartechnik, dank der Sie die Leuchten ohne Strom betreiben können. Solarleuchten mit Bewegungsmelder sind einfach zu installieren und sorgen nachts für mehr Sicherheit rund um Haus und Garten. Im Leucht-Test punkten Modelle, die mindestens 400 Lumen helles Licht erzeugen. Bestellen Sie passende Solarleuchte mit Bewegungsmelder jetzt bequem hier aus unserer Produkttabelle zu Ihnen nach Hause.
Vergleichssieger
Mpow
Bestseller
HETP
Trswyop
Brennenstuhl
Preistipp
Giantarm
Kilponen
Yacikos
Modell*
Mpow HETP Trswyop Brennenstuhl Giantarm Kilponen Yacikos
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine noch keine noch keine
304 Bewertungen
noch keine noch keine
Anzahl 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 2 Stk.
LED-Lampen pro Strahler 30 Stk. 78 Stk. 228 Stk. 2 Stk. 30 Stk. 180 Stk. 60 Stk.
Strahlungswinkel 270° 180° 270° 100° 120° 270° 120°
Erfassungsbereich Der Erfassungswinkel des Bewegungsmelders. 6 m 8 m 5 m 7 m 8 m 8 m 5 m
Leuchtmodi 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 3 Stk. 3 Stk.
Wasserabweisend IP44 Schutzstandard oder höher IP65 IP65 IP65 IP44 IP65 IP65 IP65
Montagematerial inklusive
Neigbar 90°
Gewicht 600 g 320 g k.A. 585 g 381 g 481 g 540 g
Vor- und Nachteile
  • lange Lampenlebensdauer
  • hitze- und frostbeständiges Gehäuse
  • unkomplizierte Wandmontage
  • hohe Leuchtkraft
  • Dimm-Modus
  • geringes Montagegewicht
  • energiesparsam konzipiert
  • vielzählige LEDs
  • 3 unterschiedliche Leuchtmodi
  • robuste Verarbeitung
  • automatisches Anschalten
  • 2 große, leistungsstarke LEDs
  • dynamische Bauweise
  • vergleichsweise leichte Installation
  • integrierter Hitzeschutz
  • langlebiger Lithium-Ionen-Akku
  • solides ABS-Gehäuse
  • breiter Strahlungswinkel
  • langlebig gebaut
  • hoher Solarwirkungsgrad
  • witterungsfest
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Mpow
  • lange Lampenlebensdauer
  • hitze- und frostbeständiges Gehäuse
  • unkomplizierte Wandmontage
Erhältlich bei
Bestseller 1)
HETP
  • hohe Leuchtkraft
  • Dimm-Modus
  • geringes Montagegewicht
Erhältlich bei
Trswyop
  • energiesparsam konzipiert
  • vielzählige LEDs
  • 3 unterschiedliche Leuchtmodi
Erhältlich bei
Brennenstuhl
  • robuste Verarbeitung
  • automatisches Anschalten
  • 2 große, leistungsstarke LEDs
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Giantarm
  • dynamische Bauweise
  • vergleichsweise leichte Installation
  • integrierter Hitzeschutz
Erhältlich bei
Kilponen
  • langlebiger Lithium-Ionen-Akku
  • solides ABS-Gehäuse
  • breiter Strahlungswinkel
Erhältlich bei
Yacikos
  • langlebig gebaut
  • hoher Solarwirkungsgrad
  • witterungsfest
Erhältlich bei

Die beste Solarleuchte mit Bewegungsmelder 2020

Machen Sie Ihren Eingangsbereich sicherer mit einer Solarleuchte plus Bewegungsmelder.

Unbeleuchtete Garageneinfahrten und Gartenwege stellen im Dunkeln ein Sicherheitsrisiko dar. Solarlampen sind eine preiswerte Alternative zu strombetriebener Außen-Beleuchtung, da Sie dafür weder Kabel verlegen, noch Stromkosten einplanen müssen.

Mit Solarleuchten, die dank Sensor auf Bewegungen reagieren, bringen Sie ausreichend Licht in jeden Winkel. Die Lampe wird tagsüber über ein kleines Solarpanel mit neuer Energie versorgt und dann nachts zur Beleuchtung eingesetzt. Da das Solarlicht nur bei Bewegung angeht, wird zusätzlich Energie eingespart.

Worauf Sie beim Kauf der Solarlampe mit Bewegungsmelder außer großen Akkus achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Solarleuchten mit Bewegungsmelder unterscheiden sich in der Montageart

Installieren Sie die Solar-Beleuchtung entweder an einer Wand oder Decke. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, Stehleuchten auf dem Boden zu befestigen. Alle drei Varianten stellen wir Ihnen hier vor.

» Mehr Informationen

Wand- und Deckenleuchten sind optimal für Hauseingange und Garagentore

Wenn Sie eine Wandleuchte installieren, zum Beispiel in der Nähe der Dachrinne, strahlen diese von oben nach unten. So leuchten Sie Einfahrten zu Garagen oder auch den Hauseingang und andere Bereiche optimal aus. Die Installation funktioniert einfach und schnell mit Bohren und einer Befestigung per Dübel und Schrauben. Einige Modelle sind auch für die Installation an der Decke geeignet, in der Praxis kommen diese aber seltener zum Einsatz.

» Mehr Informationen

Stehleuchten sind praktisch zur Wegbeleuchtung

Längere Gartenwege, aber auch Zufahrten zum Haus, lassen sich am besten mit Stehleuchten ausleuchten. Installiert werden diese fest im Boden, entweder direkt auf den Steinplatten des Weges oder auch, indem Sie sie mit Bodenhülsen in die Erde stecken. Die Installation ist meist etwas zeitaufwendiger als bei der Wandleuchte, aber auch für Laien leicht umsetzbar. Je länger die Wege sind, die Sie beleuchten wollen, desto mehr Lampen müssen aufgestellt werden.

» Mehr Informationen

Vorteile und Nachteile der Solarleuchten mit Bewegungsmelder-Typen

Alle Vor- und Nachteile beider Montage-Arten sehen Sie hier.

» Mehr Informationen
Montage-Art Vorteile Nachteile
Wand- und Deckenleuchte
  • Einfache Installation
  • Optimal für Eingangstüren und Garagen
  • Großer Erfassungswinkel möglich
  • Einige Modelle auch für die Deckenmontage geeignet
  • Für Gartenwege und lange Zufahrten ungeeignet
Stehleuchte
  • Einfache Installation
  • Wirkt optisch sehr ansprechend
  • Optimal für die Wegbeleuchtung
  • Geringerer Erfassungswinkel
  • Zeitaufwendigere Installation

Die wichtigsten Infos: Lichtleistung, Erfassungswinkel & Reichweite, Akkukapazität und verschiedene Sensor-Modi

Damit Sie bei der Auswahl der Solarleuchten die richtige Wahl treffen, finden Sie hier alle Punkte zusammengefasst, die beim Kauf wichtig sind.

» Mehr Informationen

Edelstahl-Strahler sind robust, rostfrei und sehen auch optisch schick aus.

Solar-Leuchten mit separatem Panel können überall aufgestellt werden

Bei einigen Modellen ist das Solar-Panel separat installiert, bei anderen wiederum befindet es sich direkt an der Leuchte. Eine separate Panel-Installation hat den Vorteil, dass Sie es an einem sonnenreichen Ort aufstellen und so die maximale Energie gewinnen können.

» Mehr Informationen

Stellen Sie die Leuchten dann unabhängig von der Sonneneinstrahlung auf, was vor allem bei sehr schattigen Grundstücken eine gute Alternative ist. Nachteilig ist, dass Sie das Panel extra installieren und per Kabel mit der Leuchte verbinden müssen. Bei Leuchten mit integriertem Panel fällt diese Montage weg.

Eine hohe Lichtleistung sorgt für eine ausreichende Beleuchtung

Je größer das Panel der Leuchte mit Bewegungssensor ist, desto mehr Sonnenenergie kann damit gesammelt werden.

Achten Sie darauf, dass das Solarlicht ausreichend Licht abgibt und die Umgebung gut ausleuchtet. Die meisten Modelle liegen in einem Bereich zwischen 120 bis 1400 Lumen.

Um Haus und Garten sicher zu beleuchten, sollten Sie zu einer Leuchte mit höherer Lumenanzahl greifen. Modelle unter 400 Lumen empfehlen wir Ihnen für hell auszuleuchtende Bereiche daher nicht.

Sollen die Leuchten eher zur dekorativen Wegbeleuchtung dienen, sind auch Modelle mit weniger Lumen ausreichend. Hier empfehlen wir Ihnen Leuchten mit 150 Lumen.

Eine hohe Akkukapazität verlängert die Lichtleistung

Je mehr Sonnenenergie der integrierte Akku speichern kann, desto mehr Licht wird in der Nacht zuverlässig über die Solarleuchte abgegeben. Die meisten Modelle liegen bei der Akkukapazität in einem Bereich zwischen 1800 und 4.500 mAh.

» Mehr Informationen

Je mehr mAh, desto leistungsstärkerer ist der Akku. Sollen die Leuchten über die ganze Nacht hinweg leuchten, benötigen Sie ein Modell mit einer Akkukapazität von mindestens 2.000 mAh.

Ein großer Erfassungswinkel ist vorteilhaft für Einfahrten

Damit die Sensoren des Bewegungsmelders das Licht aktivieren, ist ein ausreichend großer Erfassungswinkel nötig. Je größer dieser ausfällt, desto größer ist auch der Bereich, indem eine Bewegung den Sensor aktiviert. Die meisten Modelle im Praxis-Test umfassen einen Winkel von 120 bis 180 Grad.

» Mehr Informationen

Die Reichweite ist individuell einstellbar

Die Reichweite liegt je nach Modell zwischen drei und 26 Meter. Ist diese individuell justierbar, können Sie selbst festlegen, in welchem Bereich die Leuchte auf Bewegung reagiert.

» Mehr Informationen

Je größer die Reichweite ausfällt, desto mehr Fläche können Sie damit beleuchten. Wählen Sie diese daher passend zum Einsatzzweck aus. Für Wegleuchten reicht ein Modell mit einer kleinen Reichweite, während Sie für Einfahrten eine große Reichweite brauchen.

Nutzen Sie verschiedene Modi zur Einstellung

Viele Modelle haben unterschiedliche Modi, dank denen das Licht individueller eingestellt werden kann. Der normale Sensor schaltet die Leuchte ein, sobald eine Bewegung registriert wird und nach einer bestimmten Zeit von alleine wieder aus.

» Mehr Informationen

Dann gibt es noch den Dimm-Modus, bei dem das Licht nachts ganz leicht brennt und nur bei Bewegung heller wird. Beim Modus Nachtleuchte ist das Licht nachts durchgängig an, ohne auf Bewegungen zu reagieren. Viele Hersteller bieten noch einige weitere Modi an, sodass Sie die Leuchten noch individueller konfigurieren können.

Kaltweißes Licht wirkt kühler und heller

Die meisten Solarleuchten sind mit LEDs ausgestattet, die in unterschiedlichen Lichtfarben verfügbar sind. Das Licht wird je nach Lichtfarbe (Kelvin) in kalt, neutral oder warmweiß eingeteilt. Wenn Sie Wert auf eine sehr gute Ausleuchtung legen, empfehlen wir Ihnen ein Solarlicht mit kaltweißem Licht.

» Mehr Informationen
Lichtfarbe-Art Beschreibung
Kaltweiß Am hellsten erscheint dem menschlichen Auge kaltweißes Licht, das kühl wirkt und einen Wert von über 5.300 Kelvin hat.
Warmweiß Warmweißes Licht unter 3.300 Kelvin wirkt dunkler, aber auch gemütlicher bzw. einladender.
Neutralweiß Zwischen 3.300 und 5.300 Kelvin haben die Leuchten eine neutralweiße Lichtfarbe und geben daher ein mittelhelles Licht ab.

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zur Solarleuchte mit Bewegungsmelder

Wofür eignet sich eine Solar-Gartenbeleuchtung und welche Vorteile haben sie?

Schon gewusst?
Ein Dämmerungssensor erkennt automatisch, wann es Zeit wird, die Lichter zu aktivieren. So schaltet sich die Leuchte auch dann bei Bewegungen ein, wenn es zwar noch nicht Nacht, aber in den Abendstunden dennoch schon relativ dunkel ist.

Solarleuchten eignen sich überall dort, wo Sie Lampen nicht an Ihren Stromnetz anschließen möchten. Auch um Kosten zu sparen, sind Solarleuchten eine gute Alternative. Geeignet sind diese für alle Außenbereiche, zum Beispiel an Garagen- und Toreinfahrten, Gartenwegen und Hauseingängen.

Die Leuchten machen alle Bereiche im Dunkeln sicherer, sodass Sie jederzeit den Weg finden. Auch Einbrecher werden von dem durch Bewegungen ausgelösten Licht abgeschreckt. So haben Sie Ihr Grundstück immer im Blick, wenn eine Bewegung registriert wird. Zudem sind die Solarleuchten im Dunkeln auch optisch ein echter Hingucker.

Sind Solarleuchten mit Bewegungsmelder wasserdicht?

Ja, in der Regel sind diese Leuchten im Praxis-Test wasserdicht, sodass Sie Regen und Schnee gut standhalten. Einen Hinweis darauf gibt Ihnen auch die IP-Schutzklasse, die bei wasserdichten Geräten mindestens IP 65 sein sollte. Je höher der IP-Wert (z. B. IP 66, IP 67), desto wasserdichter ist die Leuchte.

» Mehr Informationen

Wo können Sie eine Solarleuchten mit Bewegungsmelder kaufen?

Wählen Sie Stehleuchten zur stimmungsvollen Beleuchtung Ihrer Gartenwege.

Ob LED Solarleuchte mit Bewegungsmelder für den Balkon oder als Außenleuchte an der Garageneinfahrt – gute Solarstrahler und Solar Gartenleuchten finden Sie im Baumarkt wie etwa Obi oder Toom sowie im Gartenfachcenter.

Noch vielfältiger ist das Angebot an leistungsstarken Solarleuchten online, wo sich viele Shops auf ein umfangreiches Leuchtensortiment spezialisiert haben. Hier profitieren Sie auch von häufig günstigeren Preisen und dem Versand.

Eine gute Unterstützung bei der Auswahl ist unsere Produkttabelle mit einem Vergleich verschiedener Solarleuchten mit Bewegungsmelder. Hier finden Sie Modelle, die unserer Meinung nach als günstigste oder beste Solarleuchten mit Bewegungsmelder im Handel erhältlich sind. Bestellen Sie einfach das passende Set für mehr Sicherheit zu Hause.

Eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder Test der Stiftung Warentest gibt es derzeit leider noch nicht. Aus diesem Grund können wir Ihnen hier auch noch keinen Solarleuchte mit Bewegungsmelder Testsieger präsentieren. Die besten Hersteller und Marken für Solarleuchten mit Bewegungsmelder sind zum Beispiel Mpow oder Brennenstuhl. Mit diesen Leuchten machen Sie garantiert keinen Fehler.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Solarleuchte mit Bewegungsmelder
Loading...
Bildnachweise: © xiaoliangge - stock.adobe.com, © Jürgen Fälchle - stock.adobe.com, © Grigory Bruev - stock.adobe.com