Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Tresor Test 2022

Die besten Tresore im Vergleich

Geld, Schmuck und andere Wertsachen sind die erste Beute, nach der Diebe oft suchen. Wollen Sie Ihr Bargeld und Ihre Wertgegenstände vor Einbrechern schützen, leistet ein Tresor dabei gute Dienste, indem er Ihr Hab und Gut sicher aufbewahrt. Tests von Tresoren zeigen, dass es bei Tresoren viele Unterschiede gibt. So können Sie beim Verschlussmechanismus in der Regel zwischen Tresoren mit einer Zahlenkombination oder einem Schlüsseln auswählen. Zahlenkombinationen gelten als sehr sicher. Wählen Sie einen Tresor, wo die Öffnung über einen Schlüssel erfolgt, muss auch dieser gut versteckt werden. Wählen Sie jetzt aus unserer Vergleichstabelle einen Tresor, der mit einer hohen Türstärke überzeugt.

Die besten Tresore 2022

Tresore gibt es entweder mit Zahlenschloss oder mit Schlüssel zu kaufen.

Wer wichtige Dokumente, Bargeld oder Schmuck zu Hause aufbewahren möchte, aber keine geeignete Aufbewahrungsmöglichkeit hat, für den kommt zum Beispiel ein Tresor von Burg Wächter in Betracht. In einem Safe können Sie Ihre Unterlagen oder Wertgegenstände sicher aufbewahren und auch vor Diebstahl schützen.

Aber auch bei einem Brand kann ein Safe nützlich sein, wenn der Tresor feuerfest ist. Für eine hohe Sicherheit Ihres Eigentums ist natürlich das richtige Schloss wichtig. Dabei stehen Ihnen verschiedene Tresore zur Auswahl, die entweder mit einem Schlüssel, einem Zahlenschloss beziehungsweise einem Zahlencode funktionieren.

Informieren Sie sich anhand unseres Tresor-Vergleichs 2022 auf Gartentipps.com, worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Tresor kaufen. Je nach Hersteller unterscheiden sich die Produkte in ihrer Ausstattung und der Bedienbarkeit. Außerdem nennt Ihnen unsere Kaufberatung weitere Verwendungsmöglichkeiten für einen Tresor.

Beachten Sie die unterschiedliche Montageart

Der beste Tresor schützt laut Tresor-Tests nicht nur wertvolle Gegenstände vor einem Einbrecher, sondern passt sich dabei auch Ihren Räumlichkeiten an beziehungsweise bietet ein gutes Versteck. Während Sie einige Modelle zwar nur lose aufstellen können, verschwinden andere Tresore in der Wand oder in Möbelstücken. Welche Unterscheidungsmerkmale die einzelnen Modelle bei einer Wandmontage oder einem Wandeinbau aufweisen, zeigt Ihnen die folgende Tabelle:

» Mehr Informationen
Montageart Beschreibung
Wandmontage
  • Hierbei wird der Tresor fest an der Wand montiert.
  • Nicht jeder Untergrund ist zur Wandmontage geeignet.
  • Befestigung erfolgt mit Schrauben und Einschlagankern.
Wandeinbau
  • Hierbei wird der Tresor in der Wand versenkt.
  • Kann hinter Spiegeln oder Bildern versteckt werden.
  • Dazu wird der Tresor rundherum komplett einbetoniert.

Finden Sie den passenden Tresor für alle Fälle

Besserer Einbruchsschutz:
Erschweren Sie dem Einbrecher den Zugang zu Ihren Räumen und sorgen Sie mit einer Alarmanlage, extra gesicherten Türen und Fenstern für einen guten Einbruchschutz.

Ganz gleich, für welchen Zweck Sie einen Tresor suchen, ob als Schlüsselsafe, Waffenschrank oder Mini Tresor für Datenträger, der beste Tresor bietet Ihnen eine hohe Sicherheit. Welche Kaufkriterien ein Tresor mit Schlüssel, ein Tresor mit Zahlenschloss oder ein kleiner Tresor erfüllen muss, das verrät Ihnen unsere Kaufberatung.

Informieren Sie sich über die Tresor Sicherheitsstufen

Eignen sich Ihre Wände nicht zur Wandmontage, können Sie einen Möbeltresor oder Standtresor kaufen.

Die Sicherheitsstufe gilt als erstes Indiz für die Sicherheit Ihres Tresors. Diese Sicherheitsstufen teilen die Modelle danach ein, wie schwierig es ist und wie viele Minuten es braucht, um den Tresor mit Gewalt zu öffnen. Mit steigender Sicherheitsstufe erhöht sich demnach die Dauer, um den Tresor zu knacken.

Festgelegt werden diese Sicherheitsstufen und Widerstandsklassen von der VdS Schadenverhütung GmbH, die entsprechende Tresor-Tests durchführt und sich mit allen möglichen Fragen rund um Sicherheitstechnik beschäftigt. Die geringsten Sicherheitsstufen bei einem Safe sind S1 und S2, die aber auch schon einem Einbruch oder Feuer standhalten können. Den Widerstandsgrad und inwiefern der Tresor feuerfest ist, können Sie an einer Plakette ablesen, die an der Türinnenseite des Tresors angebracht ist.

Wählen Sie den Tresor passend nach Maß

Neben der Sicherheit und dem Feuerschutz spielt auch die richtige Größe eine Rolle. Immerhin haben eine Geldkassette sowie ein Waffentresor jeweils unterschiedliche Außenmaße in cm. Zudem sollte der Tresor nicht nur von außen an seinen Aufstellort passen, sondern auch innen genug Volumen in Liter für Ihre wertvollen Gegenstände oder Ihr Bargeld bieten. Für Schmuck, Uhren, Geld oder Briefumschläge reicht oft schon ein kleiner Tresor völlig aus.

» Mehr Informationen

Besitzen Sie jedoch größere Wertsachen wie Sammlerstücke oder möchten Sie ganze Ordner sicher unterbringen, greifen Sie lieber zu einem größeren Wandtresor oder direkt zu einem speziellen Dokumententresor. Abhängig von der Größe des Tresors ist auch das Gewicht in kg. So haben ein Mini Tresor oder ein kleiner Tresor oftmals ein geringes Gewicht von ca. 5 bis 10 kg. Größere Modelle erreichen meistens zwischen 20 und 30 kg, Standtresore wie auch Waffenschränke kommen sogar auf ein Gewicht von über 100 kg.

Wenn Sie in einer Mietwohnung wohnen, eignet sich ein Möbeltresor für Sie. Diesen können Sie beispielsweise in einem Schrank unterbringen, um dadurch auf einen Wandtresor mit Wandmontage zu verzichten.

Lernen Sie weitere Eigenschaften von Tresoren kennen

Ob Sie einen Burg Wächter Tresor, Hartmann Tresore oder eine andere Marke bevorzugen, viele Tresore besitzen einen Doppelstahlbolzen. Damit wird die Tür des Tresors so verriegelt, dass sie ohne Zahlenschloss oder Schlüssel nur schwer zu öffnen ist. Generell besteht das Gehäuse der meisten Produkte in Tresor-Tests aus einem hochwertigen Stahl.

» Mehr Informationen

Für noch mehr Schutz weisen qualitativ hochwertige Tresore eine Wandstärke/Türstärke in mm von mindestens 2 bzw. 4 mm auf. Je stärker die Wand des Tresors ist, desto schwieriger wird es, ihn aufzubohren. Weiteres Zubehör bei einem Schlüsseltresor sind beispielsweise Schlüsselhaken zum Aufhängen. Ansonsten ist in der Regel eine bestimmte Anzahl Einlegeböden im Lieferumfang enthalten. Damit können Sie bei einem größeren Tresor die Höhe der Fächer selbst bestimmen.

Finden Sie das richtige Schloss für Ihren Tresor

Laut Tresor-Tests ist das richtige Schloss des Tresors ein weiterer Schutz gegen Diebstahl. Damit Ihr Geld oder Ihre Datenträger nicht so leicht entwendet werden, können Sie entweder einen Tresor mit Schlüssel oder einen Tresor mit Zahlenschloss kaufen. Bei der Entscheidung, welche Variante den besseren Einbruchschutz bietet und sich nicht so leicht öffnen lässt, hilft Ihnen unsere Darstellung der Pro- und Contra-Argumente.

» Mehr Informationen
Schloss Vorteile Nachteile
Schlüssel

  • leichtes und schnelles Öffnen des Tresors

  • batterie- und stromunabhängiger Mechanismus


  • die Aufbewahrung des Schlüssels erfordert ein neues Versteck

  • verlorene Schlüssel bergen ein Sicherheitsrisiko

Zahlenschloss

  • gilt als sehr sichere Schließart für Tresore

  • mechanische und elektronische Zahlenschlösser sind einfach zu bedienen

  • Änderung der Zahlenkombination für einen besseren Schutz jederzeit möglich


  • richtige Zahlenkombination kann vergessen werden

  • bei elektrischem Zahlenschloss ist eine fehlerhafte Programmierung möglich

Gibt es einen Tresor-Testsieger der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat einige Tresore getestet. Darunter befanden sich auch Tresore des Herstellers Burg Wächter, die mit guten Noten abschnitten. Insgesamt sollten Sie also auf eine gute Qualität achten und lieber keinen günstigen Tresor kaufen. Suchen Sie jedoch nur eine kleine Aufbewahrungsmöglichkeit für Schlüssel, ein paar Scheine oder Münzen, können Sie auch nach einer Geldkassette von Aldi oder Lidl Ausschau halten. Hier sehen Sie noch weitere Hersteller:

» Mehr Informationen
  • Burg Wächter
  • Dema
  • HMF
  • FDS
  • XCase
  • Deuba
  • Phoenix
  • Abus

Wichtige Fragen und Antworten zu Tresoren

Wie öffnet man einen Tresor bei leeren Batterien?

Stellen Sie fest, dass die Batterien leer sind, können Sie Ihren Tresor in den meisten Fällen trotzdem öffnen. Das Batteriefach ist von außen zugänglich, sodass Sie die Batterien einfach austauschen können. Der Zahlencode bleibt in so einem Fall trotzdem gespeichert. Sollte der Tresor einmal nicht aufgehen, nutzen Sie das Notöffnungsschloss. Den dazugehörigen Schlüssel sollten Sie allerdings immer gut aufbewahren.

» Mehr Informationen

Wie bekommt man einen Tresor am besten transportiert?

Während Sie einen kleinen Tresor leicht transportieren und auch noch problemlos tragen können, wird es bei Tresoren oder einem Waffenschrank, der weit über 100 kg wiegt, ziemlich schwer. Haben Sie zum Beispiel einen Tresor gebraucht gekauft und müssen diesen nun abholen, beauftragen Sie mit dem Transport und dem Aufstellen ein Umzugsunternehmen oder eine Firma, die sich darauf spezialisiert hat.

» Mehr Informationen