Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Vakuumröhrenkollektor Test 2020

Die besten Vakuumröhrenkollektoren im Vergleich

Photovoltaik und Solarthermie sind für viele Menschen eine Alternative, um Energiekosten einsparen zu können. In einem Vakuumröhrenkollektor Test wird schnell deutlich, dass Sie durch die direkte Nutzung der Sonnenwärme Ihre Kosten deutlich senken. Wichtig ist die Verwendung eines robusten Systems, das mit einem passenden Leitungssystem für eine schnelle Weiterleitung der Wärme in den Energiekreislauf und die Heizung sorgt. Ausführungen mit Parabolspiegel sind übrigens eine sehr gute Lösung, wenn Sie nur eine geringe Fläche zur Verfügung haben. Lesen Sie im Vakuumröhrenkollektor Vergleich mehr zu den Arten und deren Einsatzgebieten.

Die besten Vakuumröhrenkollektoren 2020

Anders als bei einer Photovoltaikanlage ist die Wärme bei einem Vakuumröhrenkollektor sofort nutzbar.

Der Vakuumröhrenkollektor ist in der Lage, Ihre Energiekosten deutlich zu senken. Durch seinen Aufbau mit Kollektoren sorgt er dafür, dass die Wärme direkt genutzt werden kann. Bei einem Modell mit Solarflüssigkeit wird die Wärme der Sonnenstrahlen in der Flüssigkeit gespeichert und direkt an das Wasser abgegeben.

Im Vergleich dazu erfolgt bei Photovoltaik die Umwandlung der Wärme aus dem Solarpanel der Sonne in Strom. Das nimmt bei der Photovoltaikanlage Zeit in Anspruch und der Wirkungsgrad ist gegenüber dem Vakuumröhrenkollektor nicht so hoch. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie nicht viel Fläche benötigen, um mit dem richtigen Vakuumröhrenkollektor für Ihr Haus für Energie sorgen zu können.

Die einzelnen Varianten in der Übersicht

Beim Kauf stehen Sie vor der Frage, welches der beste Vakuumröhrenkollektor für Sie ist. Eine Übersicht über die einzelnen Varianten kann helfen.

» Mehr Informationen

Der direkt durchströmte Vakuumröhrenkollektor

Diese Ausführung lohnt sich in erster Linie dann, wenn Sie auf der Suche nach einer Variante für das Gewerbe oder die Industrie sind. Durch die Verwendung von Leitungswasser lassen sich die Kosten gering halten. Außerdem ist der Preis für die gesamte Anlage im Vergleich zu anderen Varianten günstiger. Eine Wärmepumpe ist ebenfalls nicht notwendig. Der Wartungsaufwand selbst ist allerdings recht hoch, was dem Vakuumröhrenkollektor Aufbau geschuldet ist.

» Mehr Informationen

Der indirekt durchströmte Vakuumröhrenkollektor

Förderung erhalten
Photovoltaik und Solaranlagen sind Bauten, die förderungsfähig sind. Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle erhalten Sie detaillierte Informationen.

Für den privaten Bereich lohnt sich die Investition in einen indirekt durchströmten Vakuumröhrenkollektor. Hier haben Sie ein Modell, das starken Temperaturschwankungen standhalten kann. Zwar verwenden Sie mit der Solarflüssigkeit Chemie, die Haltbarkeit beim System ist aber besonders hoch.

Der Vakuumröhrenkollektor CPC

Der Vakuumröhrenkollektor CPC ist eine besonders gute Wahl, da Parabolspiegel im Vakuumröhrenkollektor Aufbau integriert sind. Dadurch können Sie auch kleine Flächen optimal nutzen. Die Anschaffungskosten sind jedoch hoch. Zudem ist darauf zu achten, dass die Vakuumröhrenkollektoren regelmäßig gereinigt werden.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von direkt und indirekt durchströmten Solar Kollektoren

Die Entscheidung zwischen direkt und indirekt durchströmten Vakuumröhrenkollektoren ist nicht ganz einfach. Es kann jedoch eine Hilfe sein, sich die Vor- und Nachteile anzusehen.

» Mehr Informationen
Vakuumröhrenkollektor Vorteile Nachteile
Direkt durchströmt
  • Leitungswasser ist ausreichend
  • keine Wärmepumpe notwendig
  • geringere Kosten
  • Wartungsaufwand ist recht hoch
  • Temperaturbereich ist begrenzt
Indirekt durchströmt
  • Temperaturen verändern die Solarflüssigkeit nicht
  • sehr lange Haltbarkeit
  • Reparaturen sind einfach möglich
  • Solarflüssigkeit muss gewechselt werden
  • Leitfähigkeit der Flüssigkeit ist nicht optimal

Die Nutzfläche im Blick behalten

Wir von gartentipps.com möchten darauf hinweisen, dass ein Vakuumröhrenkollektor nur so viel Energie liefern kann, wie auch Nutzfläche vorhanden ist. In diesem Zusammenhang kommen Sie mit der Aperturfläche im Vergleich zur Gesamtfläche und der Absorberfläche in Berührung. Sie gibt an, wie viel von Ihrer genutzten Fläche auch wirklich mit den Solar-Kollektoren versehen ist.

» Mehr Informationen

Gerade dann, wenn Sie den Vakuumröhrenkollektor nur auf einer geringen Fläche aufbauen können, sollte die Apertur optimal sein. Gut ist es, wenn Sie sich für Varianten entscheiden, bei denen Parabolspiegel integriert sind. Dadurch wird der größte Teil der Fläche für die Wärmegewinnung auch verwendet. Achten Sie auf den passenden Warmwasserspeicher.

Natürlich können Sie sparen, wenn Sie sich für einen günstigen Vakuumröhrenkollektor entscheiden und auf die Spiegel verzichten. Allerdings verringert sich damit auch die Wärmegewinnung um bis zu 40 %.

Kaufberatung: Die Qualität der Röhren entscheidet

Vor dem Kauf sollten Sie prüfen, ob Ihr Dach das Gewicht tragen kann.

Um lange von Ihrem Vakuumröhrenkollektor profitieren zu können, gehört zur Kaufberatung auch der Hinweis auf die Qualität der Röhren. Bedenken Sie, dass diese Hitze und auch Kälte ausgesetzt sind.

Umso wichtiger ist es, sich für robuste Ausführungen zu entscheiden, die einem Betriebsdruck von bis zu 10 bar standhalten können. Schwierig wird es auch in Hinblick auf zu erwartende Unwetter, die entstehen können.

Die Vakuumröhrenkollektoren sind normalerweise zu Teilen aus Glas gefertigt. Wenn hier Äste oder auch Hagelkörner auf das Glas treffen, kann es zerstört werden. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Röhren einen Durchmesser von wenigstens 2,0 mm aufweisen. Je größer die Anzahl der Kollektoren, umso höher ist auch das Gewicht der Anlage. Je nach Montageart und Gewicht ist ein umfangreiches Modell nicht verwendbar für kleine Dächer.

Haben Sie sich für eine Anlage mit dünneren Röhren entschieden oder ist an Ihren Röhren ein Schaden entstanden, ist bei einem guten Produkt die Instandsetzung normalerweise möglich und sollte durch den Hersteller unterstützt werden.

Informationen zum Energieertrag

Relevant ist für Sie unter anderem die Frage, wie es mit dem Energieertrag durch die Vakuumröhrenkollektor Leistung aussieht. Hier gibt es beispielsweise einen Test der Stiftung Warentest, der zumindest ein wenig über die Ergebnisse Aufschluss gibt. Wir von gartentipps.com konnten dem Test entnehmen, dass sowohl die Haltbarkeit als auch der Stromverbrauch gute Werte aufweisen konnten. Ein Vakuumröhrenkollektor Testsieger wird allerdings nicht benannt. Von Öko-Test gibt es keinen Vergleich.

» Mehr Informationen

Mit einer Solaranlage haben Sie grundsätzlich die Möglichkeit, Einsparungen bei der Energie von bis zu 50 % durch die Vakuumröhrenkollektor Leistung zu erreichen und so auf die Dauer Geld zu sparen.

Allerdings muss auch gesagt werden, dass sich die Energieeinsparungen bei den Produkten der einzelnen Hersteller unterscheiden. Gleiches gilt für die Haltbarkeit. Ein Vakuumröhrenkollektor Vergleich der Produkte bekannter Hersteller ist hilfreich. Zu diesen Marken gehören:

  • Wolf
  • Vaillant
  • Sunpower
  • Ravensberger Solar
  • Westech Solar

Ergänzend dazu sind auch der Vakuumröhrenkollektor Heatpipe und der Vakuumröhrenkollektor Buderus zu erwählen.

Gerade bei den bekannten Herstellern haben Sie normalerweise das Glück, dass Sie zusätzliche Komponenten oder Erweiterungen zum Vakuumröhrenkollektor kaufen können. Informieren Sie sich rund um das Sortiment am besten vor dem Kauf.

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten

In diesem Abschnitt können Sie die Antworten auf höufig gestellte Fragen nachlesen.

» Mehr Informationen

Welches Wasser kann ich für Vakuumröhrenkollektor einsetzen?

Je nach Modell können Sie Leitungswasser verwenden oder müssen Solarflüssigkeit nutzen.

Einer der großen Vorteile bei direkt durchströmten Kollektoren ist natürlich, dass Sie hier direkt mit dem Leitungswasser arbeiten können. Das ist bei einem indirekt durchströmten Vakuumröhrenkollektor nicht so einfach möglich. Sie müssen auf eine sogenannte Solarflüssigkeit zurückgreifen. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Mischung, die sich aus Stabilisatoren, Korrosionshemmern und auch aus Glykol zusammensetzt.

Besonders wichtig ist es, dass Sie darauf achten, welche Angaben der Hersteller zu der benötigten Flüssigkeit für die Vakuumröhrenkollektor Funktion macht. Halten Sie sich daran, damit Sie den Vakuumröhrenkollektor lange nutzen können.

Welche Vakuumröhrenkollektor Kosten sind zu erwarten?

Eine Solaranlage ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn sie mit ihr auch auf die Dauer sparen können. Wenn Sie in ein Vakuumröhrenkollektor-Set investieren, stehen Sie erst einmal vor einem hohen Aufwand in Bezug auf die Kosten. Sie brauchen verschiedene Elemente, damit Sie die Installation vornehmen und ihre Heizung mit dem System verbinden können. Die Kosten basieren auf der Fläche, die abgedeckt werden muss und die Vakuumröhrenkollektor Maße bestimmt. Abhängig davon, für welche Vakuumröhrenkollektoren Sie sich entscheiden, liegen die Kosten pro Quadratmeter zwischen 300 bis hin zu 1.000 Euro.

» Mehr Informationen

Angegeben werden die durchschnittlichen Gesamtkosten mit einem Preis von rund 3.000 bis 4.000 Euro für ein Vakuumröhrenkollektor-Set. Allerdings ist zu bedenken, dass Sie so auf die Dauer bei der Energie sparen. Normalerweise hat sich die Investition in einem Zeitraum von rund zehn Jahren amortisiert. Mit einem Vergleich können Sie zudem einen günstigen Vakuumröhrenkollektor finden.

Ist eine Beratung notwendig?

Gerade bei einer solchen Investition stellen Sie sich möglicherweise die Frage, ob Sie eine Beratung benötigen. Grundsätzlich können Sie sich auch selbst informieren und so mehr zu den einzelnen Varianten, den Vor- und Nachteilen sowie der Handhabung erfahren. Wichtig ist es jedoch, einen Vakuumröhrenkollektor Vergleich durchzuführen, da Sie hier sehen, bei welchem Anbieter Sie das beste Verhältnis von Preis und Leistung erhalten.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Pavlo Vakhrushev – stock.adobe.com, © bilanol – stock.adobe.com, © Vasca – stock.adobe.com