Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Akku-Laubbläser Test 2020

Die besten Akku-Laubbläser im Vergleich

Vergleichssieger
Bosch GBL 18 V-120
Bestseller
Black+Decker GWC3600L20
Preistipp
Einhell GE-CL 18 Li E
IKRA IAB 40-25
Makita DUB 182 LXT
Bosch Akku ALB
Einhell GE-CL 18 Li Set
Modell*
Bosch GBL 18 V-120 Black+Decker GWC3600L20 Einhell GE-CL 18 Li E IKRA IAB 40-25 Makita DUB 182 LXT Bosch Akku ALB Einhell GE-CL 18 Li Set
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
0 Bewertungen
935 Bewertungen
1794 Bewertungen
55 Bewertungen
1830 Bewertungen
1305 Bewertungen
328 Bewertungen
Max. Luftstrom 270 km/h 218 km/h 210 km/h 320 km/h 187 km/h 210 km/h 210 km/h
Akku-Typ Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen
Spannung | Kapazität 18 V | 6 Ah 36 V | 2.0 Ah 18 V | 2.0 Ah 40 V | 2.5 Ah 18 V 18 V | 2.5 Ah 18 V | 1.5 Ah
Laufzeit 30 - 54 min 32 - 60 min 30 min 10 - 60 min k. A. 17 min 10 min
Ladezeit k. A. k. A. k. A. 3 - 5 h k. A. 60 min 30 min
Inkl. Akku
Inkl. Ladegerät
Geschwindigkeitsregelung (2 Stufen einstellbar) (stufenlos) (stufenlos)
Maße 30.6 x 21 x 19 cm 52 x 27.6 x 21.6 cm 49 x 19 x 15.5 cm 90 x 32 x 15 cm 32.3 x 18.3 x 16.3 cm 47.4 x 24.3 x 18.4 cm 49 x 19 x 15.5 cm
Gewicht 1.1 kg 2.4 kg 1.7 kg 2.7 kg 1.4 kg 1.8 kg 2.2 kg
Vor- und Nachteile
  • mit viel Zubehör wie z.B. 1 x Verlängerungsrohr
  • vielseitig einsetzbar
  • mit praktischer Bohrlochdüse
  • praktische Saugfunktion inkl. Auffangbeutel
  • Häckselfunktion reduziert das Volumen der aufgesaugten Abfälle
  • bequeme Handhabung
  • sehr handliche Bauweise
  • praktische Akku-Füllstandanzeige
  • Akku kann für sämtliche Power X-Change Geräte verwendet werden
  • sehr leistungsstark, ideal für feuchtes Laub
  • gut geeignet auch für längere Anwendungsdauer
  • ergonomischer Handgriff mit eingelegtem Gummipolster
  • zusätzliches 3-stufiges Stellrad für feste Drehzahlen
  • sehr geringes Gewicht
  • gute Gewichtsverteilung
  • Softgrip-Oberfläche
  • geringe Vibrationswerte
  • Akku-Füllstandanzeige durch 3 LEDs
  • durch Softgrip liegt der Laubbläser sicher in der Hand
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Bosch GBL 18 V-120
  • mit viel Zubehör wie z.B. 1 x Verlängerungsrohr
  • vielseitig einsetzbar
  • mit praktischer Bohrlochdüse
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Black+Decker GWC3600L20
  • praktische Saugfunktion inkl. Auffangbeutel
  • Häckselfunktion reduziert das Volumen der aufgesaugten Abfälle
  • bequeme Handhabung
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Einhell GE-CL 18 Li E
  • sehr handliche Bauweise
  • praktische Akku-Füllstandanzeige
  • Akku kann für sämtliche Power X-Change Geräte verwendet werden
Erhältlich bei
IKRA IAB 40-25
  • sehr leistungsstark, ideal für feuchtes Laub
  • gut geeignet auch für längere Anwendungsdauer
Erhältlich bei
Makita DUB 182 LXT
  • ergonomischer Handgriff mit eingelegtem Gummipolster
  • zusätzliches 3-stufiges Stellrad für feste Drehzahlen
  • sehr geringes Gewicht
Erhältlich bei
Bosch Akku ALB
  • gute Gewichtsverteilung
  • Softgrip-Oberfläche
  • geringe Vibrationswerte
Erhältlich bei
Einhell GE-CL 18 Li Set
  • Akku-Füllstandanzeige durch 3 LEDs
  • durch Softgrip liegt der Laubbläser sicher in der Hand
Erhältlich bei

Die besten Akku Laubbläser 2020

Alles, was Sie über unseren Akku Laubbläser Vergleich wissen müssen

Ein Akku-Laubbläser ist eine praktische Lösung, um das Laub im Garten aus dem Weg zu räumen.

Wenn im Herbst die Blätter fallen, sieht das immer besonders romantisch aus. Gartenbesitzer sehen dagegen viel Arbeit auf sich zukommen, denn das ganze Laub muss schließlich auch wieder zusammengekehrt werden. Akku-Laubbläser helfen dabei und haben eine Menge Vorzüge. Anders als Laubsauger mit Benzin-Motor arbeiten Sie einigermaßen leise. Zudem werden keine Kleintiere getötet, da der Akku-Laubbläser das Laub nicht aufsaugt und zerkleinert, sondern nur auf einen Haufen zusammenbläst. Diesen können Sie dann per Hand aufsammeln oder einfach liegen lassen, so dass beispielsweise Igel darin überwintern können. Mit Hilfe dieser Kaufberatung finden Sie heraus, worauf Sie bei einem Akku-Laubbläser-Test achten müssen.

Verschiedene Akku-Laubbläser-Arten in der Übersicht

Während der normale Laubbläser die Blätter nur zusammenkehrt, können Kombi-Geräte diese auch aufsaugen. Sehen Sie hier, welche Kategorien es gibt:

» Mehr Informationen
Akku-Laubbläser-Art Beschreibung
Reiner Akku-Laubbläser Diese Geräte pusten das Laub nur zusammen. Es gibt keinen Fangsack für einen Laubsauger dieses Typs. Das Gerät ist handlich und oft recht leicht.
2-in-1 Akku-Laubbläser Dieser Typ ist eine Kombination aus Akku-Laubbläser und Sauger. Wie bei einem Benzin-Laubsauger können die Blätter aufgesaugt werden. Dafür muss manchmal ein kleiner Umbau vorgenommen werden.
3-in-1 Akku-Laubbläser Dieser Typ kann zusätzlich als Laubsauger mit einem Häcksler aufwarten, ganz so, wie es auch häufig bei Laubsaugern mit Benzin vorkommt. Der Häcksler zerkleinert alles, was aufgesaugt wurde.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Akku-Laubbläser-Arten

Bei einem Akku-Laubbläser erfolgt der Antrieb über einen Elektromotor. Somit arbeiten diese Geräte kabellos und vergleichsweise leise und wiegen nicht so viel. Doch die verschiedenen Typen haben darüber hinaus weitere Vorteile wie auch Nachteile:

» Mehr Informationen
Akku-Laubbläser-Typ Vorteile Nachteile
Reiner Akku-Laubbläser
  • Handlich
  • Geringes Gewicht weil ohne Fangsack
  • Laub muss per Hand aufgesammelt werden
2-in-1 Akku-Laubbläser
  • Laub muss nicht per Hand aufgesammelt werden
  • Saugfunktion erfordert manchmal Umbau
3-in-1 Akku-Laubbläser
  • Laub kann aufgesaugt werden
  • Volumen wird durch das Häckseln verringert
  • Kleintiere werden getötet

Wichtige Fragen – das sollten Sie über Akku-Laubgebläse wissen

Laubsauger mit Akku haben meistens einen Lithium-Ionen-Akku mit 18 oder 36 Volt. Je nach Kapazität können Sie mit dem Elektro-Laubsauger zwischen zehn und 30 Minuten arbeiten. Davor muss der Akku aber aufgeladen werden. Weitere wichtige Fakten, nach denen häufig gefragt wird, finden Sie hier:

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Geben Hersteller den Schallleistungspegel an, so sagt dies aus, wieviel dB das Gerät erzeugt. Der ebenfalls häufig genannte Schalldruckpegel dagegen beschreibt, wie laut Menschen das Geräusch empfinden.

Wie viele dB erreicht ein Laubbläser und wie laut darf er sein?

Laubsauger mit Akku arbeiten generell schon leiser als Benzin-Laubsauger. Wie viele dB Ihr Gerät erreicht, ist aber von Modell zu Modell unterschiedlich: Leise Geräte erreichen nur etwa 60 dB, lautere Laubgebläse dagegen rund 90 dB. Um Ihre Ohren bei der Arbeit mit dem lauten Gerät zu schützen, sollten Sie spätestens ab einer Lautstärke von 80 dB einen Gehörschutz tragen.

» Mehr Informationen

Zu welchen Zeiten darf ich mit einem Laubbläser arbeiten?

Aufgrund der Lautstärke dürfen Sie Laubbläser mit Akku nicht zu jeder beliebigen Zeit einsetzen. Darauf weist auch die Stiftung Warentest hin. Die Geräte fallen unter die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung. Sie dürfen nur werktags genutzt werden und dann auch nur zwischen 9 und 13 Uhr, sowie zwischen 15 und 17 Uhr. Ausnahmen bilden Geräte, die so leise sind, dass sie das EU-Umweltzeichen haben. Mit diesen dürften Sie, wie mit einem Rasenmäher, werktags zwischen 7 und 20 Uhr arbeiten.

» Mehr Informationen

Laubsauger oder Laubbläser – was ist besser?

Das hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Mit einem Laubbläser arbeiten Sie leiser und der Energieverbrauch ist geringer. Zudem werden keine kleinen Tiere getötet, was bei einem Laubsauger passieren kann. Dafür gibt es keinen Auffangbehälter, Sie müssen das Laub mit der Hand aufklauben.

» Mehr Informationen

Die besten Hersteller und Marken für Akku-Laubbläser

Sie finden in Baumärkten eine große Auswahl verschiedener Laubsauger. Die Geräte sind in derselben Abteilung untergebracht wie auch Rasenmäher, Vertikutierer und andere Gartengeräte. Bevor Sie den erstbesten Akku-Laubbläser kaufen, sollten Sie aber wissen, welche Hersteller sich in diesem Bereich bereits einen Namen gemacht haben. Das sind vor allem:

» Mehr Informationen
  • Black+Decker
  • Bosch
  • DeWalt
  • Einhell
  • Gardena
  • Grizzly
  • Güde
  • Hitachi
  • Makita
  • Milwaukee
  • Ryobi
  • Stihl
  • Wolf Garten
  • Worx

Was ist der beste Akku-Laubsauger? – Mit diesen Kriterien finden Sie ihn

Wenn Sie sich fragen, welchen Akku-Laubsauger Sie nun kaufen sollten, dann raten wir Ihnen, sich an den folgenden Punkten zu orientieren, die auch von Akku-Gebläse-Tests häufig als Kriterien herangezogen werden.

» Mehr Informationen

Leichte Laubpuster sind besser zu bedienen

Das Gewicht von Laubsaugern mit Akku liegt zwischen eineinhalb und drei Kilogramm. Bei längerer Arbeit kann das durchaus einen Unterschied machen. Nur besonders leichte Geräte können Sie einfach mit einer Hand führen. Beachten Sie bei den Herstellerangaben zum Gewicht, ob der Akku miteingerechnet wurde oder nicht!

» Mehr Informationen

Laubbläser erreichen Geschwindigkeiten wie Formel 1- Autos

Die Geschwindigkeit, mit der die Luft aus dem Elektro-Laubbläser herausschießt ist beeindruckend. Bei manchen Akku-Laubbläsern liegt die Luftgeschwindigkeit bei über 300 km/h. Ob ein Gerät mit so starker Leistung nötig ist, hängt davon ab, wie Sie damit arbeiten möchten. Möchten Sie schweres, nasses Laub wegpusten, muss Ihr Elektro-Laubbläser mindestens 250 km/ erreichen.

» Mehr Informationen

Trockene Blätter können Sie dagegen schon mit rund 200 km/h bewegen.

Achten Sie genau auf den Akku

Bei einem guten Laubgebläse kann der Akku lang arbeiten und schnell aufgeladen werden. Das ist jedoch nicht bei allen Geräten der Fall. Beachten müssen Sie vor allem zwei Angaben: Die Akkukapazität, die in Ah (Amperestunden) angegeben wird, sagt aus, wie lange sie damit arbeiten können. Üblicherweise haben die Geräte zwischen 1,5 und 2 Amperestunden. Die Laufzeit liegt dann bei rund 15 Minuten. Ist Ihr Garten sehr groß, wählen Sie ein Gerät mit mehr Ah. Das zweite wichtige Kriterium ist die Ladezeit des Akkus. Bei einem günstigen Akku-Laubbläser kann sie mehrere Stunden betragen. Geräte bekannter Hersteller können laut Akku-Laubbläser-Tests teilweise in 20 Minuten aufgeladen werden. Werfen Sie beim Vergleich mehrerer Akku-Laubbläser auch einen Blick auf den Lieferumfang. Nicht alle Geräte werden mit Akku geliefert. Der Bosch ALB 18 LI beispielsweise ist als Blasgerät ohne Akku erhältlich. Haben Sie bereits andere Geräte des Herstellers, können Sie deren Akkus nutzen und dadurch beim Kauf Geld sparen. Der Preis von Komplettgeräten liegt nämlich deutlich über dem von Geräten ohne Akku.

» Mehr Informationen

Igel verstecken sich gerne in den Laubhaufen im Garten.

Viel Lärm ums Laub

Obwohl Laubgebläse mit Akku generell leiser sind als Benzin-Laubgebläse oder Laubsauger mit Benzinmotor, können zwischen 60 und 90 Dezibel erreicht werden. Dieser Punkt ist nicht ganz unwichtig. Ist der Laubsauger leise, so ist die Arbeit schließlich nicht nur für Sie selbst angenehmer, sondern auch für Ihre Nachbarn. Ein Laubsauger mit dem Potenzial zum Akku-Laubbläser Testsieger ist daher möglichst leise.

» Mehr Informationen

Eine Gangschaltung macht das Laubgebläse flexibel

Der beste Akku-Laubbläser in vielen Akku-Laubbläser-Tests punktet mit einer Gangschaltung. Wenn Sie nur ein paar trockene Blätter zusammenpusten möchten, können Sie so einen niedrigen Gang einstellen und dadurch leiser und energiesparender arbeiten.

» Mehr Informationen

Fazit: Die Umwelt dankt es Ihnen

Für die Natur wäre es sicher am besten, wir würden das Laub einfach so liegen lassen, wie es fällt. Es ist jedoch verständlich, dass viele Gartenfreunde das nicht möchten und sich bei der anstrengenden Arbeit des Laubaufsammelns von einem Gerät helfen lassen. Auch wenn die Lautstärke für Tiere genauso wie Menschen nicht angenehm ist, so werden mit einem reinen Akku-Laubbläser doch zumindest keine Tiere getötet. Wer es besonders gut meint, lässt die Laubhaufen sogar als Überwinterungsmöglichkeit für Igel und andere Kleintiere liegen. In jedem Fall sparen Sie sich mit einem Akku-Laubsauger viel Zeit und Mühe. Vorausgesetzt, der Akku ist schnell aufgeladen und stark genug und das Gerät ist nicht zu schwer.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Smileus - stock.adobe.com, © Africa Studio - stock.adobe.com