Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Akku-Teleskop-Heckenschere Test 2020

Die besten Akku-Teleskop-Heckenscheren im Vergleich

Vergleichssieger
Bosch UniversalHedgePole 18
Bestseller
Ikra IATHS 40-43
B+D GTC1843L20
Black+Decker Akku-Stabheckenschere
FANZTOOL
Greenworks Tools G24PH51
Preistipp
Einhell GE-HH 18 Li T
Modell*
Bosch UniversalHedgePole 18 Ikra IATHS 40-43 B+D GTC1843L20 Black+Decker Akku-Stabheckenschere FANZTOOL Greenworks Tools G24PH51 Einhell GE-HH 18 Li T
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
1411 Bewertungen
31 Bewertungen
96 Bewertungen
123 Bewertungen
261 Bewertungen
8 Bewertungen
287 Bewertungen
Leistung 18 V | 2.5 Ah 18 V | 1.5 Ah 18 V | 2 Ah 18 V | 2 Ah 18 V | 2 Ah 24 V | 2 Ah 18 V | 3 Ah
Akkutyp Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen
Schwertlänge 42 cm 43 cm 43 cm 43 cm 25 cm 51 cm 40 cm
Astdicke
Messerabstand
16 mm 18 mm 12 mm 12 mm 14 mm 18 mm 16 mm
Max. Gesamtlänge 2.6 m 2.4 m ca. 2.5 m 3.5 m 2.7 m 2 m 2.5 m
Motorkopf neigbar
Inkl. Messerschutz
Inkl. Tragegurt
Gewicht 3.6 kg 4.9 kg 3.7 kg 2.8 kg 3.8 kg 4.5 kg 4.9 kg
Vor- und Nachteile
  • optimierte Messergeometrie für einen sauberen Schnitt
  • bis zu 75 min Betriebsdauer
  • leichter Fiberglas- und Aluminiumstiel
  • geringe Vibration
  • 6-fache Verstellung des Winkels bis 135°
  • vibrationsarmer Lauf
  • Zweihand-Sicherheitsschaltung
  • asymmetrische Messer mit Diamantschliff
  • Akku ist auch beim Rasentrimmer einsetzbar
  • Schneidkopf läßt sich in 5 Positionen verstellen
  • Arbeitswinkel 4-stufig einstellbar
  • Alu-Führungsholm
  • Ladezeit von etwa 1 h
  • leistungsstarke Dual-Action Stahlklingen
  • Geräuscharm
  • geringes Gewicht
  • diamantgeschliffene und lasergeschnittene Messer für lange Lebensdauer
  • 7-fach neigbarer Motorkopf
  • Zusatzhandgriff mit Schnellverschluss
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Bosch UniversalHedgePole 18
  • optimierte Messergeometrie für einen sauberen Schnitt
  • bis zu 75 min Betriebsdauer
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Ikra IATHS 40-43
  • leichter Fiberglas- und Aluminiumstiel
  • geringe Vibration
  • 6-fache Verstellung des Winkels bis 135°
Erhältlich bei
B+D GTC1843L20
  • vibrationsarmer Lauf
  • Zweihand-Sicherheitsschaltung
  • asymmetrische Messer mit Diamantschliff
Erhältlich bei
Black+Decker Akku-Stabheckenschere
  • Akku ist auch beim Rasentrimmer einsetzbar
  • Schneidkopf läßt sich in 5 Positionen verstellen
Erhältlich bei
FANZTOOL
  • Arbeitswinkel 4-stufig einstellbar
  • Alu-Führungsholm
  • Ladezeit von etwa 1 h
Erhältlich bei
Greenworks Tools G24PH51
  • leistungsstarke Dual-Action Stahlklingen
  • Geräuscharm
  • geringes Gewicht
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Einhell GE-HH 18 Li T
  • diamantgeschliffene und lasergeschnittene Messer für lange Lebensdauer
  • 7-fach neigbarer Motorkopf
  • Zusatzhandgriff mit Schnellverschluss
Erhältlich bei

Die besten Akku Teleskop Heckenscheren 2020

Empfehlenswerte Akku Teleskop Heckenscheren im Überblick

Eine gute Akku Teleskop Heckenschere finden Sie bei der Marke Einhell.

Hecken aller Art können mit einer Akku Teleskop Heckenschere in Form gebracht werden. Die Teleskop Heckenschere mit Akku verfügt über ein Schwert, das zweiseitig mit Messern ausgestattet ist. Neben den akkubetriebenen Heckenscheren bietet der Markt noch Benzin Heckenscheren und Modelle, die mittels Elektromotor betrieben werden. Eine Akku Teleskop Heckenschere ist im Grunde eine handelsübliche Heckenschere, die sich vom Aufbau her nur minimal von dem Grundmodell unterscheidet. Sie verfügt aber über eine Teleskopstange, die sich zudem verlängern lässt. Dieses Feature erweist sich in Sachen Handhabung durchaus als Bereicherung. Sie können etwa die Einhell Akku Teleskop Heckenschere nämlich auch dann nutzen, wenn die Hecke schon etwas höher gewachsen ist – ganz ohne Leiter.

Der Markt im Bereich Kettensäge Heckenschere Astkettensäge ist sehr vielfältig. Das hat zur Folge, dass es von den meisten Herstellern mittlerweile ein solches Werkzeug für den Garten gibt. Ob Sie sich für eine Ferm Akku Teleskop Heckenschere entscheiden oder doch eher in eine Gardena Akku Teleskop Heckenschere investieren, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die klassische Heckenschere verfügt über eine feste Leiste, auf der beidseitig ein Schneideblatt zu finden ist. Darauf sind viele kleine Messer angebracht. Das ist auch der Grund, warum die Teleskop Heckenschere mit Akku oftmals eher an ein Schwert erinnert. Die gewöhnliche Heckenschere dient eher dazu, die Seiten einer Hecke zu stutzen. Anders ist es bei einer Heckenschere mit Teleskopstab – diese wird gerne zum Schneiden hoher Hecken verwendet. Testsieger gibt es in diesem Bereich viele, doch nicht immer ist der Testsieger auch die richtige Wahl. Es kommt auf viele Punkte an. Ein Akku Teleskop Heckenschere Test beschäftigt sich mit allen relevanten Faktoren, die Sie bei einem Kauf beachten müssen.

Die verschiedenen Arten einer Akku Teleskop Heckenschere

Es gibt verschiedene Teleskop Heckenscheren, die sich insbesondere in Sachen Funktion voneinander unterscheiden. Sehr beliebt ist die Akku Teleskop Heckenschere. Abgesehen davon gibt es Heckenscheren mit Elektro-Motor sowie mit Benzin-Motor. Es finden sich aber auch Geräte, die beispielsweise mit einem Hochentaster erweiterbar sind und damit 2 in 1 Heckenscheren sind. Die gängigen Typen stellen wir Ihnen nachfolgend genauer vor.

» Mehr Informationen
Teleskop Heckenschere-Art Beschreibung
Teleskop Heckenschere mit Elektro-Motor Die elektrische 18V Heckenschere ist sehr leistungsstark und wird per Kabel mit Strom versorgt. Das ist dann auch schon der sichtbare Nachteil: Es besteht immer die Gefahr, dass sich das Kabel in der Hecke verheddert und beschädigt wird. Außerdem ist der Einsatzbereich der Heckenschere eingeschränkt – ohne Strom geht gar nichts. Der Vorteil bei diesem Modell ist die Leistungsfähigkeit. Denn die Heckenschere zeichnet sich mit leistungsstarken Eigenschaften aus. Problemlos können auch etwas dickere und damit festere Äste durchgeschnitten werden.
Teleskop Heckenschere mit Akku Das lästige Kabel brauchen Sie nicht, wenn Sie sich für eine Teleskop Heckenschere mit Akku entscheiden. Ob nun eine Greenworks Akku Teleskop Heckenschere oder aber eine Ferm Akku Teleskop Heckenschere – diese Gartenhelfer ermöglichen einen mobilen Einsatz. Sie können die Schere überall einsetzen und können beliebig damit hantieren. Es gibt jedoch Einschränkungen, wenn es um die Laufzeit geht, denn die kann je nach Gerät sehr kurz ausfallen. Laufzeiten zwischen 40 bis 75 Minuten sind üblich. Die Leistung der akkubetriebenen Heckenschere fällt vergleichsweise schwächer aus und dicke Äste lassen sich nur mit zusätzlicher Körperkraft durchtrennen.
Teleskop Heckenschere mit Benzin-Motor Die Heckenschere mit Benzin-Motor ist relativ schwer und damit auch recht unhandlich. Sie müssen sich allerdings keine Gedanken um Leistungsdauer oder Stromquelle machen. Denn die gängigen Motoren sind sehr leistungsstark und ein Kabel brauchen Sie auch nicht. Der effiziente Benzin-Motor macht die Teleskop Heckenschere zu einem praktischen Helfer. Vor allen Dingen, wenn Sie große Hecken mehrfach stutzen müssen, kann sich dieses Modell lohnen. Das ist der Grund, warum es überwiegend im gewerblichen Bereich seinen Einsatz findet.

 

Die Vor- und Nachteile einer Akku Teleskop Heckenschere

Ob eine Einhell Akku Teleskop Heckenschere oder aber eine Grizzly Akku Teleskop Heckenschere – die einzelnen Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, wie im Akku Teleskop Heckenschere Test schnell auffällt. Diese stellen wir nachfolgend noch einmal übersichtlich zusammen.

» Mehr Informationen
Teleskop Heckenschere-Art Vorteile Nachteile
Benzin Motor
  • extrem leistungsstark
  • eignet sich hervorragend für lange Einsätze
  • schwer und unhandlich
  • eher für gewerbliche Einsätze gedacht
Elektro-Motor
  • starke Leistungsfähigkeit
  • ermöglicht das Durchtrennen dicker Äste
  • eingeschränkte Einsatzmöglichkeiten durch Stromkabel
  • teurer in der Anschaffung
Akku
  • funktioniert ohne Kabel
  • mobil einsetzbar
  • leicht und handlich
  • nicht ganz so leistungsfähig
  • eingeschränkte Laufzeit

Beliebte Marken einer Akku Teleskop Heckenschere

Marken und Hersteller, die mittlerweile eine große Auswahl an Akku Teleskop Heckenscheren im Sortiment haben, gibt es viele. Hier spielen mit Sicherheit persönliche Vorlieben eine Rolle. Und es kommt auch darauf an, zu welchem Zweck Sie eine Heckenschere benötigen. Die folgenden Hersteller sind jedoch grundsätzlich empfehlenswert:

» Mehr Informationen
  • Makita
  • Husqvarna
  • Gardenline
  • Bosch
  • Black Decker

Ob Sie letzten Endes eine Ira Akku Teleskop Heckenschere kaufen oder aber ein anderes Modell, ist also eine relativ individuelle Angelegenheit.

Die wichtigsten Kaufmerkmale für eine Akku Teleskop Heckenschere

Können Sie sich nicht zwischen einer Güde Akku Teleskop Heckenschere, einer Gardena Akku Teleskop Heckenschere und einer Ikra Akku Teleskop Heckenschere entscheiden? Kein Problem, denn wir zeigen Ihnen, worauf es bei dem Kauf ankommt und was Sie beachten sollten. Informieren Sie sich vorab gründlich. Testberichte und Erfahrungsberichte können helfen, die Unterschiede zwischen einer Matrix Akku Teleskop Heckenschere und einer Güde Akku Teleskop Heckenschere zu verstehen und Fehlkäufe zu vermeiden.

» Mehr Informationen

Gewicht

Die Ikra Akku Teleskop Heckenschere hat die Aufgabe, höher gelegene Äste bequem schneiden zu können, ohne dass dafür eine Leiter notwendig ist. Damit das auch gelingt, spielt das Gewicht des Werkzeugs eine entscheidende Rolle. Möglichst leicht sollte die Matrix Akku Teleskop Heckenschere sein. Durchschnittlich sind rund drei Kilo üblich. Es gibt aber auch Schwergewichte, die bis zu sechs Kilogramm wiegen.

» Mehr Informationen

Länge

Damit Sie auch wirklich jeden Ast problemlos erreichen, müssen Sie ebenso auf die Reichweite achten. Diese liegt idealerweise zwischen drei bis vier Metern. Aber auch hier gilt: Je länger, desto besser ist das.

» Mehr Informationen
Tipp
Je länger das Schwert ausfällt, desto größer gestaltet sich am Ende die Schnittlänge. Das wiederum bedeutet, dass Sie mehrere Äste gleichzeitig kürzen können.

Schwertlänge und Messerabstand

Die Schneide der Heckenschere ist eigentlich immer relativ ähnlich aufgebaut. Dennoch kann es in Sachen Abstand zwischen den Schneidemessern zu Unterschieden kommen. Bei dem Schnittbild ist der Abstand zwischen den Messern entscheidend. Je geringer, desto feiner ist das Schnittbild am Ende.

» Mehr Informationen

Akku

Der Akku sollte selbstverständlich möglichst leistungsstark sein und eine geringe Ladezeit aufweisen. Damit Sie notwendige Arbeiten nicht unterbrechen müssen, kann es sich lohnen, wenn Sie direkt über die Anschaffung eines Ersatz-Akkus nachdenken. Dann haben Sie immer genügend Akku, um die Hecke in Form zu bringen.

» Mehr Informationen

Fazit

Möchten Sie sich eine Akku Teleskop Heckenschere günstig kaufen, gibt es dafür mehrere Möglichkeiten. Informieren Sie sich erst einmal in einem Akku Teleskop Heckenschere Test über die wichtigsten Punkte. In regelmäßigen Abständen gibt es das Werkzeug beispielsweise bei Aldi oder auch bei Lidl im Angebot. Wenngleich es sich hier um Discounter handelt, investieren Sie zumeist in Modelle, die eine gute Leistung offenbaren. Kaufen Sie in einem Shop im Internet, sollten Sie nicht auf einen Preisvergleich verzichten. So können Sie sich einen Überblick über die Preise verschaffen und womöglich ein echtes Schnäppchen ergattern. Denn ob Sie sich für eine Greenworks Akku Teleskop Heckenschere entscheiden oder doch eher für eine Grizzly Akku Teleskop Heckenschere – dank zahlreicher Angebote müssen Sie am Ende niemals zu tief in die Tasche greifen.

» Mehr Informationen