Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Astsäge Test 2019

Die besten Astsägen im Vergleich

Vergleichssieger
Fiskars SW84
Bestseller
Gardena 8738-20
Silky Pocketboy
Spear & Jackson Razorsharp
WOLF-Garten Multi-Star RE-PM
Bahco Lapländer Superior
Preistipp
Shine Hai KS
Modell Fiskars SW84 Gardena 8738-20 Silky Pocketboy Spear & Jackson Razorsharp WOLF-Garten Multi-Star RE-PM Bahco Lapländer Superior Shine Hai KS
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon
215 Bewertungen
148 Bewertungen
143 Bewertungen
182 Bewertungen
64 Bewertungen
142 Bewertungen
57 Bewertungen
Typ Handsäge Teleskopsäge | Handsäge Klappsäge | Handsäge Teleskopsäge Teleskopsäge | Handsäge Klappsäge | Handsäge Klappsäge | Handsäge
Länge des Sägeblattes 33 cm 30 cm 17 cm 33 cm 39 cm 19 cm 19 cm
Material des Sägeblattes Stahl Stahl SK4 Stahl SK5 Kohlenstoffstahl Stahl k. A. 65 Mn Stahl
Zahnung Zugzahnung geschränkte Zahnung, Präzisionszahnung Grobzahnung k. A. Spezial-Zugzahnung Grobzahnung Grobzahnung
Material des Griffs Kunststoff Soft-Kunststoff gummiert beschichtetes Metall Kunststoff gummiert gummiert
Gesamtlänge 52 cm 31.5 cm 35 cm 234 cm 46 cm 30 cm 40 cm
Rutschfest
Rostfrei
Ergonomischer Griff
Maße 50 x 9.5 x 2.5 cm 46 x 8 x 5 cm 35 x 10 x 5 cm 157.5 x 16 x 6.5 cm k. A. k. A. 30 x 28 x 18 cm
Gewicht 381 g 399 g 222 g 2.200 g 481 g 209 g 200 g
Vor- und Nachteile
  • besonders langlebig
  • rutschfester SoftGrip
  • optimaler Fingerschutz
  • multifunktional
  • Spezial-Beschichtung
  • praktische Zug-Druck-Säge
  • inkl. starrer Klarsichthülle
  • flacher Schliff
  • ergonomisch geformter Griff
  • Astschneiden ohne Leiter möglich
  • verstellbarer Teleskopstab
  • langlebig gebaut
  • optimaler Schneidwinkel
  • vielseitig verwendbar
  • geknicktes Sägeblatt
  • dauerfeste patentierte Gleitbeschichtung
  • gehärtete, präzisionsgeschliffene Zähne
  • Klingenarretierung und Soft-Griff
  • angenehm handlich
  • Fingerschutz-Knopf
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Fiskars SW84
  • besonders langlebig
  • rutschfester SoftGrip
  • optimaler Fingerschutz
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Gardena 8738-20
  • multifunktional
  • Spezial-Beschichtung
  • praktische Zug-Druck-Säge
Erhältlich bei
Silky Pocketboy
  • inkl. starrer Klarsichthülle
  • flacher Schliff
  • ergonomisch geformter Griff
Erhältlich bei
Spear & Jackson Razorsharp
  • Astschneiden ohne Leiter möglich
  • verstellbarer Teleskopstab
  • langlebig gebaut
Erhältlich bei
WOLF-Garten Multi-Star RE-PM
  • optimaler Schneidwinkel
  • vielseitig verwendbar
  • geknicktes Sägeblatt
Erhältlich bei
Bahco Lapländer Superior
  • dauerfeste patentierte Gleitbeschichtung
  • gehärtete, präzisionsgeschliffene Zähne
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Shine Hai KS
  • Klingenarretierung und Soft-Griff
  • angenehm handlich
  • Fingerschutz-Knopf
Erhältlich bei

Die besten Astsägen 2019

Empfehlenswerte Astsägen im Überblick

Einen guten Dreibeinhocker bekommen Sie von der Marke Grand Canyon.

Sie haben einen großen Garten, vielleicht mit Baumbestand? Dann wissen Sie, ein Garten braucht regelmäßige Pflege, um in Form gehalten zu werden. Dazu gehören auch die Bäume. Für einen gleichmäßigen, dichten Wuchs muss der Baum immer mal wieder beschnitten, beziehungsweise müssen kleinere und größere Äste abgesägt werden. Für dicke Äste oder um ganze Bäume zu fällen, brauchen Sie eine Kettensäge. Mit dieser kann man effizient und kräftesparend arbeiten, allerdings birgt der Umgang mit ihr auch Gefahren. Um eine Kettensäge zu benutzen, sollte man über etwas Erfahrung verfügen. Einfacher ist die Handhabung einer Astsäge. Sie ist hervorragend geeignet, Äste von bis zu 10 Zentimetern Durchmesser zu sägen. Die klappbare Version lässt sich außerdem sicher und platzsparend transportieren. So können Sie das Gerät auch im Outdoor Bereich einsetzen. Denken Sie über den Kauf einer Astsäge nach? Wir haben in unserem Astsägen-Ratgeber alles Wissenswerte zum Thema zusammengetragen.

Arten von Astsägen in der Übersicht

Die Ast- oder Baumsäge ist ein Gerät, das aus einem Sägeblatt besteht, an dem ein Griff angebracht ist. Es gibt sie in verschiedenen Längen und sie kann manuell, elektrisch oder mit Benzin betrieben werden. Damit Sie die richtige Astsäge finden, haben wir die verschiedenen Typen in einer Übersicht zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Astsäge-Art Beschreibung
Astsäge manuell Sie wird mit Muskelkraft betrieben und eignet sich somit nur für einzelne Bäume. Haben Sie viele Bäume zu pflegen, wird der Einsatz mit der Zeit sehr mühsam. Die Länge der manuellen Astsäge kann variieren, gängig ist eine Länge von circa 30 Zentimetern. Der Abstand zwischen den Sägeblattzähnen beträgt ungefähr drei Millimeter. Für den Transport wird die manuelle Astsäge meist mit einer Tasche oder einem Köcher geliefert. Die Vorteile dieser Astsägen-Art liegen auf der Hand: Sie ist preiswert, kann immer und überall eingesetzt werden und ist handlich und klein. Dafür ist sie nicht für den Dauereinsatz oder dickere Äste geeignet.
Astsäge elektrisch Dieses Modell ist meist eine Astsäge mit Teleskopstiel, ein sogenannter Hochentaster. Damit können Sie Äste in bis zu vier Metern Höhe zurechtsägen. Die Astsäge Teleskop Funktion ist sehr komfortabel. Sie kann beliebig lange fast ohne Ermüdungserscheinungen eingesetzt werden und sie schafft auch dickere Äste und kleine Baumstämme. Achten Sie aber darauf, dass die Astsäge zusammen mit dem Teleskopstiel nicht zu schwer ist, sonst wird das Arbeiten über Kopf sehr mühsam. Ein großer Nachteil ist die Abhängigkeit von einer Steckdose und das störende Kabel. Die Reichweite ist begrenzt, was im Garten ein Problem sein kann. Oftmals wird solch eine Astsäge hydraulisch betrieben.
Astsäge mit Akku Die akkubetriebene Astsäge hat gegenüber der elektrischen Säge den Vorteil der Mobilität. Sie kann überall eingesetzt werden, allerdings funktioniert sie nur solange, wie der Akku geladen ist. Wir empfehlen deswegen, dass Sie immer einen geladenen Ersatz-Akku zur Hand haben. Dieses Modell hat weniger Leistung als eine elektrische Astsäge.

Für einen Traktor gedacht ist die sogenannte “Astsäge Frontlader”. Der Motor wird über einen Hydraulikmotor angetrieben, weshalb diese Astsäge hydraulisch konzipiert ist. Mit einem Teleskoplader lassen sich die Baumsägen auf die benötigte Länge einstellen und Position sowie Neigungswinkel ändern. Alternativ kann sie auch an einen Radlader montiert werden. Diese Säge kommt genau wie eine Astsäge im Schlepperanbau vor allen Dingen in der Land- und Forstwirtschaft zum Einsatz und ist für den Profi, weniger für Privatpersonen, interessant.

Vor- und Nachteile verschiedener Astsägen

Hier noch mal die drei Astsägentypen mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen, die aus einem Astsäge Test resultieren, auf einen Blick.

Astsäge-Art Vorteile Nachteile
Astsäge manuell
  • preiswert
  • klein und handlich
  • höherer Kraftaufwand
  • zeitaufwändig
Astsäge elektrisch
  • sehr leistungsfähig
  • Stromkabel  muss mitgeführt werden
Astsäge mit Akku
  • flexibel einsetzbar
  • Akku muss aufgeladen werden
  • weniger Leistung

Welche Astsäge ist für Sie geeignet?

Wie Sie sehen, haben Sie eine große Auswahl an Astsägen. Damit Sie die richtige Astsäge für Ihren Garten kaufen, geben wir Ihnen folgende Kriterien an die Hand, die Sie beachten sollten. Vorab können Sie auch einen detaillierten Astsäge Test zu Rate ziehen, um weitere Informationen zu erhalten.

» Mehr Informationen

Klappfunktion

Einige Modelle können zusammengeklappt werden. Alternativ werden auch Modelle mit Versenkfunktion angeboten. Beide Varianten haben den Vorteil, platzsparend verstaut und sicher transportiert werden zu können. Allerdings muss bei einer Astsäge mit Versenkfunktion das Sägeblatt erst mit einer Feststellschraube fixiert werden, bevor sie wieder benutzt werden kann.

» Mehr Informationen

Astsägen mit Klappfunktion können sofort eingesetzt werden, nachdem sie ausgeklappt wurden.

Schnittbild

Mit dem Sägeblatt sollten saubere Schnitte möglich sein, die nicht ausgefranst oder ausgerissen sind. Dort können sich Pilze und Bakterien festsetzen, die für den Baum schädlich sind. Verwenden Sie deswegen nur ein scharfes Sägeblatt. Denken Sie daran, das Sägeblatt regelmäßig zu schärfen.

» Mehr Informationen

Farbe

Die Farbe dient nicht nur der Optik, sondern ist auch unter dem Sicherheitsaspekt von Bedeutung. Je besser sich die Astsäge vom Untergrund unterscheidet, desto weniger läuft man Gefahr, hineinzutreten. So wird die Verletzungsgefahr reduziert.

» Mehr Informationen

Räumhaken

Ein praktisches Feature ist ein zusätzlich angebrachter Räumhaken. Er befindet sich an der Spitze und mit ihm können störende Äste beim Arbeiten einfach beiseitegeschoben werden. Außerdem können Sie damit Sägespäne von der Schnittfläche entfernen. So können Sie ungestört arbeiten.

» Mehr Informationen
Tipp
Haben Sie Ihr Wunschmodell gefunden, können Sie es ganz einfach im Shop bestellen und anschließend bequem zu Ihnen nach Hause liefern lassen.

Preise

Sie möchten eine gute Astsäge günstig kaufen? Informieren Sie sich zunächst, welche Modelle wirklich zu empfehlen sind. Testberichte, wie zum Beispiel der Stiftung Warentest, küren regelmäßige neue Testsieger, sodass Sie einen guten Überblick über aktuelle Topmodelle und den Testsieger dieser Produktsparte erhalten. Wenn Sie beim Kauf sparen und die Astsäge möglichst günstig kaufen wollen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich noch einen Online Preisvergleich durchzuführen, in dem Astsägen als gute/bester Käufe/Kauf zu einem günstigen Preis empfohlen werden.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Astsäge-Hersteller

Es gibt zahlreiche Anbieter von guten Astsägen, die mit verschiedenen Funktionen aufwarten können, etwa wenn eine Astsäge Teleskop Funktion gewünscht ist. Folgende Hersteller und Marken sind bei Kunden besonders beliebt:

  • Silky
  • Stihl
  • Oregon

Auch bei Obi oder bei Westfalia finden Sie oft gute Astsägen zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sinnvolles Zubehör für eine Astsäge

Um sich die Arbeit mit der Astsäge zu erleichtern, können Sie spezielles Zubehör erwerben.

Transporttasche oder -köcher

Viele Hersteller bieten eine Transporttasche oder einen Köcher beim Kauf einer Astsäge gleich in Kombination mit an. Falls nicht, können Sie das Zubehör auch separat erwerben. Die Tasche ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie die Astsäge häufiger mal von A nach B transportieren möchten. Oder auch, um sie sicher zu verstauen, wenn Sie sie gerade nicht benötigen.

» Mehr Informationen

Räumhaken

Ein Räumhaken ist ein sehr nützliches Teil, das Ihnen die Arbeit mit der Astsäge erheblich vereinfachen kann. Auch diesen können Sie zusätzlich kaufen, zum Beispiel im Baumarkt oder auch in einem Online-Shop für Gartenwerkzeug und passendes Zubehör.

» Mehr Informationen

Fazit

Ob eine Astsäge Frontlader für den Profi oder eine Astsäge mit Teleskopstiel für höhere Arbeiten – es gibt viele verschiedene Modelle an Astsägen, die Sie in einem Astsäge Test bzw. Vergleich besser kennen lernen können. Sie können sich für die einfache Handastsäge entscheiden, die preiswert, leicht und handlich, aber auch ziemlich kraft- und zeitaufwendig in der Nutzung ist. Die elektrische Variante ist auf jeden Fall die bessere Lösung, wenn Sie dicke Äste oder auch mehrere Bäume und Sträucher schneiden möchten. Etwas weniger leistungsfähig, dafür aber auch viel flexibler in der Anwendung ist die akkubetriebene Astsäge, mit der Sie ganz ohne lästiges Kabel sägen können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 von 5)
Loading...

Inhaltsverzeichnis