Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bolzenschneider Test 2020

Die besten Bolzenschneider im Vergleich

Vergleichssieger
Knipex 71 72 910
Bestseller
Stanley 1-17-752
Wiha Classic 39380
Brüder Mannesmann M67250
Neo 31-035
Connex COX 181600
Preistipp
S&R 266.060.008
Modell*
Knipex 71 72 910 Stanley 1-17-752 Wiha Classic 39380 Brüder Mannesmann M67250 Neo 31-035 Connex COX 181600 S&R 266.060.008
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
83 Bewertungen
noch keine
16 Bewertungen
4 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
Material Schenkel Stahl-Rohr
pulverbeschichtet
Stahl-Rohr Stahl-Rohr Stahl-Rohr Stahl-Rohr Stahl-Rohr Stahl-Rohr
Material Messer Chrom-Vanadin-Hochleistungsstahl
geschmiedet, ölgehärtet
Chrom-Molybdän-Stahl Chrom-Molybdän-Stahl
vergütet
Chrom-Molybdän-Stahl Chrom-Molybdän-Stahl Stahl Chrom-Molybdän-Stahl
Schneidleistung bis 48 HRC bis 160 kg/mm² 40 HRC k.A. 40 HRC 40 HRC k.A.
Länge 910 mm 900 mm 900 mm 900 mm 900 mm 600 mm 600 mm
Max. Ø 13 mm 10 mm 11 mm 12 mm 12 mm 8 mm 8 mm
Rutschfeste Griffe
Ein- und nachstellbare Exzenterschrauben
Wechselbares Messer
Maße 91 x 17 x 4.2 cm 90 x 19.5 x 5.5 cm 90 x 19 x 4 cm 90 x 20 x 4.5 cm 90 x 19.2 x 5.8 cm 60 x 18 x 8 cm 60 x 16.4 x 4 cm
Gewicht 5 kg 5.8 kg 5.3 kg 6 kg 5.9 kg 2.5 kg 2.2 kg
Vor- und Nachteile
  • präzise Einstellungsmöglichkeiten
  • hochwertige Verarbeitung
  • besonders komfortable Griffe
  • bündiger und mittiger Schnitt
  • widerstandsfähig gegen Lösungsmittel
  • minimaler Kraftaufwand
  • robuste und langlebige Ausführung
  • geringer Kraftaufwand
  • angenehme Griffe
  • TÜV-geprüft
  • stabiler Griff
  • optimale Kraftübertragung
  • verstärkte Scharnierkonstruktion
  • angenehme Griff-Profilierung
  • problemloses Schneiden
  • exakte Mechanik
  • sorgfältige Verarbeitung
  • lange Lebensdauer
  • hohe Belastbarkeit
  • optimal für Dauereinsatz
  • gute Hebelwirkung
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Knipex 71 72 910
  • präzise Einstellungsmöglichkeiten
  • hochwertige Verarbeitung
  • besonders komfortable Griffe
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Stanley 1-17-752
  • bündiger und mittiger Schnitt
  • widerstandsfähig gegen Lösungsmittel
  • minimaler Kraftaufwand
Erhältlich bei
Wiha Classic 39380
  • robuste und langlebige Ausführung
  • geringer Kraftaufwand
  • angenehme Griffe
Erhältlich bei
Brüder Mannesmann M67250
  • TÜV-geprüft
  • stabiler Griff
  • optimale Kraftübertragung
Erhältlich bei
Neo 31-035
  • verstärkte Scharnierkonstruktion
  • angenehme Griff-Profilierung
  • problemloses Schneiden
Erhältlich bei
Connex COX 181600
  • exakte Mechanik
  • sorgfältige Verarbeitung
  • lange Lebensdauer
Erhältlich bei
Preistipp 1)
S&R 266.060.008
  • hohe Belastbarkeit
  • optimal für Dauereinsatz
  • gute Hebelwirkung
Erhältlich bei

Die besten Bolzenschneider 2020

Empfehlenswerte Bolzenschneider im Überblick

Nahaufnahme eines Bolzenschneiders

In jedem guten Werkzeugkoffer sollte neben Akkuschrauber, Zange, Multifunktionswerkzeug, Drehmomentschlüssel und Bohrer weder eine Handsäge noch ein Tacker fehlen. Nicht verzichten möchten die meisten privaten Handwerker und Handwerkerinnen zudem auf einen Bolzenschneider, denn dank eines solchen Werkzeuges können auch Elemente aus robustem Kunststoff und sogar Stahl sauber und mit weniger Kraftaufwand durchtrennt werden. Ist der Bolzenschneider klein, trennt er ein Kabel oder einen Draht durch, kappt die Köpfe von Schrauben und Nägeln und wird damit zum perfekten Handwerkzeug. Große Modelle leisten noch deutlich mehr. Doch wie funktioniert ein Bolzenschneider überhaupt und welche Typen gibt es auf dem Markt? Bevor Sie einen Bolzenschneider kaufen, klären wir Sie darüber auf.

Die verschiedenen Arten von Bolzenschneidern

Die auch als Mattenschneider bezeichneten Werkzeuge, arbeiten, wie normale Zangen, mit dem physikalischen Prinzip des Hebels. Materialien werden durchtrennt, indem die Kraft von beiden Griffen auf das Kopfstück übertragen wird. Je länger daher die Griffe, desto mehr Kraft wird übertragen und desto stärkere Bolzen können zerschnitten werden. Auch Seitenschneider arbeiten nach diesem Prinzip, doch bei gleicher Bauweise sind Seitenschneider weniger stark und können daher nur schwächere Materialien zerteilen.

» Mehr Informationen

Ein manuell zu führender, günstiger Bolzenschneider überträgt die Muskelkraft, weshalb die Kraftwirkung vom Benutzer ausgeht.

In der Industrie sind elektrische Modelle im Einsatz, die dank Hydraulik auf den Muskeleinsatz verzichten. Bolzschneider unterscheiden sich je nach Hersteller teils deutlich in den Griffeigenschaften und der Schneidehärte, sodass nicht jedes Modell geeignet für jeden Anwender ist. Welche Merkmale ein bester Bolzenschneider besitzen muss, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Der Inhalt eines Werkzeugkastens oder einer Werkzeugtasche ist meist einen kleiner Bolzenschneider. Sie können mit einer Hand bedient werden und reichen im Alltag um beispielsweise einen Pianodraht zu zerteilen oder ein verbogenes Vorhängeschloss zu entfernen. Es gibt jedoch auch große Bolzenschneider, die mit beiden Händen benutzt werden müssen und durch die große Kraftübertragung auch massive Ketten kappen. Die dritte Form setzt auf hydraulische Unterstützung. Arbeitet der Bolzenschneider hydraulisch, ist er für den professionellen Bereich geeignet. Welche Merkmale die einzelnen Arten ausmachen, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen.

Bolzenschneider-Art Eigenschaften
Mini Bolzenschneider Mini Bolzenschneider werden per Hand bedient und übertragen die Kraftwirkung vom Griff auf das Kopfstück. Die Kraft wird aufgrund der Hebelwirkung potenziert.
Großer Bolzenschneider Große Bolzenschneider müssen mit beiden Händen geführt werden und übertragen ebenfalls die Muskelkraft vom Griff auf das Kopfstück. Da diese Werkzeuge einen größeren Hebel besitzen, ist die Krafteinwirkung deutlich stärker.
Hydraulik-Bolzenschneider Hier übernimmt der Elektroantrieb die gesamte Arbeit, sodass keinerlei Muskelkraft mehr vonnöten ist. Arbeitet der Bolzenschneider hydraulisch, kommt er als Alternative nicht in Frage, da diese Modelle im Regelfall nicht von Privatpersonen geführt werden, sondern in der Industrie im Einsatz sind.

Die Vor- und Nachteile verschiedener Bolzenschneider-Typen

Egal ob der Bolzenschneider klein sein muss, um damit Pianodraht zu durchtrennen, oder ob er groß sein soll, um ein Abus Fahrradschloss oder Motorradschloss zu durchtrennen – auf dem Markt gibt es viele Varianen. Auch die verschiedenen Größen (z. B. 200, 610 oder 760 cm) spielen ein Rolle. Betrachtet man die Geräte in einem Bolzenschneider Test, erkennt man die einzelnen Vorzüge und auch Nachteile der Werkzeuge deutlich. Die folgende Tabelle fasst die wichtigsten Aspekte für Sie zusammen.

» Mehr Informationen
Bolzenschneider-Typ Vorteile Nachteile
Mini Bolzenschneider
  • einfache Handhabung
  • leicht zu transportieren
  • gelangt an schwer zu erreichende, beispielsweise abgewinkelte, Stellen
  • Hebelwirkung ist vergleichsweise klein
Großer Bolzenschneider
  • Schneidefläche ist groß
  • Hebelwirkung ist stärker
  • erreicht abgewinkelte Ecken nicht
  • benötigt mehr Muskelkraft
Hydraulik-Bolzenschneider
  • setzt nicht auf Muskelkraft
  • enorm stark
  • kostspielig in der Anschaffung
  • nicht für Laien gedacht

Die wichtigsten Kaufkriterien von Bolzenschneidern

Generell besteht solch ein Multifunktionswerkzeug aus Werkzeugstahl. Es macht jedoch einen Unterschied, ob Sie mit dem Werkzeug nur gelegentlich überstehende Nägel in der Wand abschneiden möchten, oder aber ein altes Abus Fahrradschloss oder ein Motorradschloss, welche ausgedient haben.

» Mehr Informationen
Grifflänge
Bis zu einer Grifflänge von 450 mm gilt das Mehrkomponenten-Werkzeug als praktischer Helfer für den Hausgebrauch. Für stärkeres Material ist der Wert 600 mm eine gute Orientierung. Alles darüber bringt einen sehr starken Hebelarm mit sich.

Die Größe

In jedem Bolzenschneider Test wird stets auch die Länge in Millimeter oder Zentimeter angegeben. Nur so können Sie wissen, welche Größe notwendig war, um im Test mit dem Bolzenschneider zum Beispiel ein Fahrradschloss zu knacken, einen Nagel zu kürzen oder ein massives Stahl-Element zu zertrennen. Folgende Größen zählen zu den Standardausführungen:

» Mehr Informationen
  • 200 mm
  • 450 mm
  • 610 mm
  • 600 mm
  • 760 mm
  • 900 mm
  • 910 mm

Der Backen-Härtegrad

Zwar steigt die Hebelwirkung der Werkzeuge mit der Länge der Griffe, doch sie allein sagt noch nicht aus, ob nur schwächeres Material wie Kunststoff oder auch stabiler Stahl bearbeitet werden kann. Ebenso wichtig wie die Hebelwirkung ist nämlich der Härtegrad der Backen. Dieser wird in Rockwell-Härten, kurz HRC, angegeben. Kaufen Sie einen Bolzenschneider, der in Tests überzeugen konnte oder direkt eine Set-Größe (ein Set mit mehreren Größen), sehen Sie den Härtegrad im Regelfall auf den Backen eingestanzt. Dabei gilt: Je höher die HRC-Angabe, desto härtere Materialien können zerteilt werden. Sehr günstige Modelle liegen bei der Rockwell-Härte meist zwischen 20 bis 30. Damit lassen sich kleine Aufgaben im Haushalt erledigen. Für größere Projekte auf dem Grundstück oder im Keller sollte der Wert besser über 40 liegen.

» Mehr Informationen

Der Bolzenschneider ist mit Gummigriffen ausgestattet, die ein Abrutschen verhindern und so die Verletzungsgefahr minimieren.

Der Griff

Das Griffmaterial und die Form sollten als Kriterien ebenfalls in Ihre Kaufentscheidung einfließen. Wichtig ist ein ergonomisch geformtes Griffstück. Darauf achtet auch der eine oder andere Bolzenscheinder Test, denn nur wenn Sie einen guten Grip haben, können Sie den Schneider sicher führen. Zudem müssen Sie bei der Kraftübertragung oft stark zugreifen, sodass die Hände nur mit einer ergonomischen Form nicht durch falsche Druckpunkte überanstrengt oder gar verletzt werden. Mehrkomponenten-Griffe verbinden verschieden Kunststoffe und überzeugen mit einer guten Griffigkeit die meisten Tester. Auch Gummielemente sind bewährt, denn mit Ihnen rutscht selbst eine schweißnasse Hand seltener ab.

» Mehr Informationen

Das Zubehör

Bolzenschneider kennen kein Zubehör. Als Equipment sind die Geräte nach dem Kauf sofort im Einsatz, wenn ein Draht, das Fahrradschloss, eine Kette etc. gekappt werden soll. Sollte ein Markenmodell einmal Verschleißerscheinungen zeigen, können Sie jedoch häufig Ersatzteile wie neue Schneidköpfe erwerben.

» Mehr Informationen

Wann es sich lohnt, einen Bolzenschneider zu kaufen oder zu leihen

Wer regelmäßig im eigenen Haus oder auf dem eigenen Grundstück als Handwerker/in tätig wird, sollte einen Mattenschneider immer in der Werkzeugtasche haben. Anders sieht es aus, wenn Sie beispielsweise ein altes Fahrrad samt Abus-Schloss im Keller haben und das Fahrradschloss abschneiden müssen, da der Schlüssel unauffindbar ist. Das Angebot ist vielfältig, weshalb Sie auch günstige Bolzenschneider entdecken können.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Bolzenschneider-Hersteller und Marken

Die Stiftung Warentest hat bis dato (Stand Juni 2018) leider noch keine Bolzenschneider Vergleich durchgeführt weswegen es keinen offiziellen Bolzenschneider Testsieger gibt. Aber auf diese bekannten Hersteller, bei denen Sie zum Beispiel auch einen Bohrhammer und andere Handwerkzeuge kaufen können, können Sie sich verlassen:

» Mehr Informationen
  • Knipex CoBolt
  • VBW

Diese und andere Marken finden Sie bei Anbietern wie Obi, Hornbach oder Bauhaus. Als Fachhandel und Verkäufer von Handwerkerbedarf bieten viele auch den Service, Leihgeräte für den begrenzten Gebrauch auszugeben. Nutzen Sie diesen Service, wenn Sie nur einmalig auf die Kraft der Bolzenschneider zurückgreifen und ihn nach wenigen Tagen oder gar nur Stunden wieder abgeben möchten.

Fazit

Lesen Sie sich bei jedem Bolzenschneider Test nicht nur den Modellnamen und die Endbewertung durch, sondern achten Sie auch auf die Größe sowie den vorgeschlagenen Einsatzbereich. Wo kleine Modelle für das Abus-Schloss oder Vorhängeschloss oder für einen kleinen Nagel genügen, benötigen Sie für große Bolzen auch massivere Schneider. Die HRC-Angabe dient Ihnen dabei als beste Orientierung. So können Sie abschätzen, welche Unterart aufgrund der Eigenschaften am besten zum jeweiligen Einsatzbereich passt. Grundsätzlich ist es immer sinnvoll, einen Bolzenabschneider im Werkzeugkasten zu haben.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,57 von 5)
Bolzenschneider
Loading...
Bildnachweise: ©Ingo Bartussek - Fotolia.com, ©Daorson - Fotolia.com