Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Daunenschlafsack Test 2020

Die besten Daunenschlafsäcke im Vergleich

Vergleichssieger
Qeedo Asaka
Bestseller
Mountain Warehouse Everest Extreme
Paria Outdoor Products
LMR xueshanFu double
Tentock
Preistipp
Naturehike 	NH15S007-D
Modell*
Qeedo Asaka Mountain Warehouse Everest Extreme Paria Outdoor Products LMR xueshanFu double Tentock Naturehike NH15S007-D
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine
107 Bewertungen
noch keine
1 Bewertungen
0 Bewertungen
Obermaterial Nylon, Polyester Polyester Nylon Nylon Nylongewebe Nylongewebe
Material Futter Entenfedern Entendaunen Daunen Entendaunen Gänsedaunen Eider
Temperaturmaximum -14 °C -9 °C -10 °C -10 °C 2 °C -5 °C
Temperaturkomfort 6 °C -3 °C k. A. 10 °C 8 °C 0 °C
Packmaß 75 x 50 cm 35 x 21 cm 30 x 18 cm 35 x 20 cm 26 x 12 cm 33 x 22 cm
Wasserdicht
Mit Tasche
Maße 30 x 16 x 16 cm 220 x 80 x 55 cm 203 x 79 cm 210 x 90 x 70 cm 190 x 72 cm 190 x 75 x 30 cm
Gewicht 0.9 kg 1.7 kg 1.3 kg 1.8 kg 0.6 kg 1.7 kg
Vor- und Nachteile
  • in 2 Größen erhältlich
  • kleines Packmaß
  • geeignet für Erwachsene und Kinder
  • 2-Wege Reißverschluss
  • mit Kordelzug am Kopfende
  • bedeckter Reißverschluss
  • Wärmekragen
  • isoliertes Fußende
  • YKK-Reißverschlüsse
  • Reißverschluss bedeckt mit Klettband
  • stabile Reißverschlüsse aus Metall
  • 1.000 g Füllung
  • 95 % Daunen
  • 2-Wege Reißverschluss
  • verhindert Wärmeverlust
  • mit Kapuze
  • Innenmaterial aus weichem Fleece
  • atmungsaktiv
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Qeedo Asaka
  • in 2 Größen erhältlich
  • kleines Packmaß
  • geeignet für Erwachsene und Kinder
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Mountain Warehouse Everest Extreme
  • 2-Wege Reißverschluss
  • mit Kordelzug am Kopfende
  • bedeckter Reißverschluss
Erhältlich bei
Paria Outdoor Products
  • Wärmekragen
  • isoliertes Fußende
  • YKK-Reißverschlüsse
Erhältlich bei
LMR xueshanFu double
  • Reißverschluss bedeckt mit Klettband
  • stabile Reißverschlüsse aus Metall
  • 1.000 g Füllung
Erhältlich bei
Tentock
  • 95 % Daunen
  • 2-Wege Reißverschluss
  • verhindert Wärmeverlust
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Naturehike NH15S007-D
  • mit Kapuze
  • Innenmaterial aus weichem Fleece
  • atmungsaktiv
Erhältlich bei

Der beste Daunenschlafsack 2020

Alles, was Sie über unseren Daunenschlafsack-Vergleich wissen müssen

Mit Daunenschlafsäcken könne Sie ohne Probleme unter freiem Sternenhimmel in den Bergen übernachten.

Camping und Trekking erfreuen sich hierzulande steigender Beliebtheit. Wer sich outdoor wohlfühlt und gern auch die Nacht draußen verbringen möchte, der benötigt jedoch die passende Ausrüstung, etwa wetterfeste Kleidung, robuste Schuhe und ein ordentliches Zelt. Am wichtigsten für die Nacht ist jedoch ein guter Schlafsack. Sinken die Temperaturen stark ab, so empfiehlt sich die Anschaffung eines Daunenschlafsacks. Diese besonders dicken und warmen Schlafsäcke finden Sie in unserem Daunenschlafsack Vergleich. Hier erfahren Sie auch, worauf Sie achten müssen, um mit so einem Daunenschlafsack Winter und Kälte überstehen zu können.

Die unterschiedlichen Arten des Daunenschlafsacks im Überblick

Im Vergleich zu leichteren und dünneren Schlafsäcken ist ein Outdoor Daunenschlafsack meist viel dicker und weicher, denn die Daunenfüllung soll schließlich für Wärme sorgen. Zwar ist manch ein Daunenschlafsack ultraleicht, wärmt dann allerdings nicht mehr bei richtig tiefen Temperaturen. Für die Übernachtung im Zelt eignen sich am besten die sogenannten Mumienschlafsäcke, die sich eng der Körperform anpassen. Für die Hütte haben sich Deckenschlafsäcke bewährt. Oft fragen sich die Leser eines Daunenschlafsack Test auch: Gibt es Daunenschlafsäcke für Babys und Kinder? Hier gilt es zu unterscheiden zwischen einem Outdoor Daunenschlafsack für Kinder und einem echten Baby Schlafsack für zuhause.

» Mehr Informationen
Art des Daunenschlafsacks Beschreibung
Mumienschlafsack Mit so einem Daunenschlafsack Winter und Kälte trotzen ist kein Problem. Die enge und körpernahe Passform hält die Wärme innen und schützt durch beste Isolierung nach außen. Außerdem ist so ein konischer Daunenschlafsack leicht und gut zu verstauen.
Deckenschlafsack Diese aufklappbaren Schlafsäcke simulieren eher eine richtige Matratze mit Zudecke und bieten etwas mehr Komfort. Außerdem ist so ein Deckenschlafsack koppelbar, kann also mit einem weiteren verbunden werden. Allerdings ist er auch schwerer und isoliert weniger gut.
Daunenschlafsack für Kinder Ähnlich einem Daunenschlafsack für Erwachsene isoliert ein Outdoor Daunenschlafsack für Kinder bestens gegen die Kälte und ermöglicht es auch dem Nachwuchs, am Trekking teilzunehmen. Je nach Größe des Kindes ist so ein Daunenschlafsack 110 cm oder ein anderer Daunenschlafsack 130 cm lang.

Diese Vor- und Nachteile bieten die verschiedenen Modellarten

Ganz pauschal lässt sich sagen: Ein Mumienschlafsack ist eher für outdoor geeignet, ein Deckenschlafsack eher für drinnen. Kinderschlafsäcke isolieren zwar auch ganz gut, man sollte es aber nicht mit den Temperaturen übertreiben, da kleine Körper viel schneller auskühlen und ein kindlicher Kreislauf viel empfindlicher ist.

» Mehr Informationen
Typ des Daunenschlafsacks Vorteile Nachteile
Mumienschlafsack
  • Beste Isolierleistung
  • Minimiert die zu erwärmende Luft innen
  • Leicht und gut zu verstauen
  • Beengtes Liegen
  • Keine Beinfreiheit
Deckenschlafsack
  • Hoher Komfort
  • Perfekter Sommer Daunenschlafsack
  • Kann aufgeklappt und gekoppelt werden
  • Benötigt mehr Platz
  • Weniger gute Isolierung
Daunenschlafsack für Kinder
  • Angepasste Größe an Kinder
  • Weniger Wärmeverlust
  • Oft bunt und mit Motiven bedruckt
  • Manchmal zu leicht für kalte Nächte

Bauschkraft und Temperaturgrenzbereich – das ist wichtig für Sie

Das allerwichtigste Kriterium, wenn Sie sich für einen Daunenschlafsack interessieren, ist immer die Isolierleistung gegen die Kälte. Es gibt nichts Unangenehmeres, als nachts im Freien oder in der Berghütte zu frieren, weil der Daunenschlafsack ultraleicht, aber eben auch viel zu dünn ist. Informieren Sie sich unbedingt über die Temperaturen am Ausflugsort und kaufen Sie keinen Sommer Daunenschlafsack, wenn es vor Ort nachts nur zwei Grad sind. Die Bauschkraft in cuin sowie die Herstellerangaben zur empfohlenen und zur Grenzwerttemperatur zeigen an, für welches Klima ein Schlafsack geeignet ist. 700 cuin und ein Grenzbereich um den Gefrierpunkt wappnen Sie auch für extreme Nächte.

» Mehr Informationen
Was soll ich unter dem Daunenschlafsack anziehen?
Je nach Jahreszeit und Temperatur empfiehlt es sich, in Funktionsunterwäsche oder warm angezogen in den Schlafsack zu steigen. Der Körper verliert viel Wasser durch Schweiß, weswegen Baumwolle ungünstig ist, da diese sich vollsaugt. Alternativ ist ein auswechselbares Inlett empfehlenswert. Dieses kann einfach ausgetauscht werden.

Bevor Sie einen Daunenschlafsack kaufen: Für drinnen oder draußen?

Es spielt eine große Rolle, ob Sie die Nächte im Freien verbringen oder in einer Hütte bleiben. Ein Outdoor Daunenschlafsack für Erwachsene ist vorrangig dazu da, die Kälte und den Wind abzuhalten. Komfort und Design spielen eine untergeordnete Rolle. Ein aufklappbarer Deckenschlafsack für drinnen hält zwar auch warm, muss aber nicht ganz so gut isolieren. Im Gegenzug erhalten Sie mehr Liegekomfort und können sich nach Bedarf auf- und zudecken sowie optional einen weiteren Schlafsack ankoppeln.

» Mehr Informationen

Wozu werden Daunenschlafsäcke miteinander gekoppelt?

Ein leichter Daunenschlafsack mit Reißverschlusssystem kann häufig an einen zweiten Sack angekoppelt werden und macht so aus einem einfachen Schlafsack eine Bettstatt für zwei. Vor allem Paare mögen es, die Nächte in der einsamen Berghütte so zu verbringen. Alternativ ist diese Kopplung aber auch eine gute Möglichkeit, ein Kind extrawarm zu halten und dafür zu sorgen, dass es sich in der ungewohnten Umgebung geborgen und sicher fühlt.

» Mehr Informationen

Daunenschlafsack reinigen – so geht es

Die meisten Daunenschlafsäcke bestehen aus Kunstfaser wie Nylon oder Polyester und sind daher nicht einfach zu reinigen. Um einen Daunenschlafsack waschen, so empfehlen wir entweder die Handwäsche oder ein Schonprogramm ohne Weichspüler oder Bleichmittel. Nachdem Sie den Daunenschlafsack waschen, können Sie ihn trocknen, indem Sie ihn bei 30 Grad in den Trockner geben und zwei Tennisbälle hinzufügen, die die Daunen auflockern.

» Mehr Informationen

Bekannte Marken und Hersteller von Daunenschlafsäcken

Outdoor-Equipment gibt es von einigen Marken, die Ihnen sicherlich schon bekannt sein werden. Auch in Daunenschlafsack-Tests wird immer wieder auf diese bekannten Hersteller zurückgegriffen. Deswegen wollen wir Ihnen kurz die bekanntesten Marken vorstellen:

» Mehr Informationen
  • Yeti
  • WJP
  • Fridani
  • ZHUDJ
  • Mountain Equipment
  • RAB
  • Vaude
  • Deuter
  • Sea to Summit

Ein Baby Daunenschlafsack hat nichts mit den hier vorgestellten Outdoor Schlafsäcken zu tun. Hat ein Babyschlafsack Daunen, so hält er lediglich besonders warm, darf aber nicht draußen genutzt werden. Oft hat so ein Daunenschlafsack 90 cm Länge und passt daher perfekt ins Kinderbettchen. Führende Marken sind der Odenwälder Daunenschlafsack oder der TCM Daunenschlafsack für Babys.

Kaufberatung für Ihren Daunenschlafsack Testsieger

Damit Sie in Ihrem persönlichen Daunenschlafsack-Test auch den besten Daunenschlafsack küren, haben wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien übersichtlich zusammengestellt. Achten Sie besonders auf Isolierung des Schlafsacks, damit Ihnen in kalten Nächten nicht zu kalt wird.

» Mehr Informationen

Klein gerollt lässt sich der Schlafsack gut am Trekking-Rucksack befestigen.

  • Packmaß und Gewicht: Je dünner und leichter ein Schlafsack ist, umso leichter lässt er sich im Rucksack transportieren. Andererseits sind geringe Abmessungen auch ein Hinweis auf fehlende Wärme in kalten Nächten. Hat ein Daunenschlafsack ein kleines Packmaß, so könnte er ausgebreitet auch zu klein sein. Wählen Sie den Schlafsack im Zweifel lieber einen Tick dicker und größer, dann müssen Sie nachts nicht frieren.
  • Max. Körpergröße und Form: Vor allem große Menschen benötigen einen Schlafsack, in den sie auch gänzlich hineinpassen. Eher kleine Menschen sollten ebenfalls die Länge des Sacks beachten, da Leerräume sich negativ auf die Wärmeisolierung auswirken. Grundsätzlich gibt es zwar bei fast jedem Hersteller einen Daunenschlafsack für Damen oder Herren, doch die Unterschiede sind marginal und eher ein Werbetrick.
  • Obermaterial und Futter-Material: Alle Modelle dieser Kategorie sind aus atmungsaktivem und schnelltrocknendem Nylon oder Polyester gefertigt und mit Enten- oder Gänsedaunen gefüllt. Erfahrungsgemäß isolieren und wärmen Gänsedaunen dabei ein wenig besser als Entendaunen.
  • Isolierung und Dichtheit: Mumienschlafsäcke sind in der Regel wasserdicht und verfügen über isolierte Nähte gegen Wärmeentweichung. Deckenschlafsäcke hingegen sind offener und weniger gut für widrige Witterungen geeignet.

Fazit: Hat der Schlafsack Daunen, ist auch der Winter kein Problem

Wenn Sie sich bei der Stiftung Warentest oder sonst irgendeinem guten Daunenschlafsack Test belesen haben, dann wissen Sie, dass es vor allem auf den Wärmegrad und die Isolierung ankommt und weniger auf das Design oder die Marke. Solange Sie es nachts auch bei Minusgraden schön warm haben, dürfte es Ihnen egal sein, ob Sie sich in einem Yeti Daunenschlafsack, einem Deuter Daunenschlafsack oder einem Vaude Daunenschlafsack befinden. Soll es ein günstiger Daunenschlafsack sein und Sie können auf ein paar Extras verzichten, dann achten Sie vor allem auf die Bauschkraft und die empfohlene Temperatur. Für Hüttenfreunde reicht auch ein Deckenschlafsack mit geringer Isolierung und weniger cuin. Wer draußen nächtigt, sollte hingegen lieber in einen Mumienschlafsack investieren.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Daunenschlafsack
Loading...
Bildnachweise: © eightstock - stock.adobe.com, © rh2010 - stock.adobe.com