Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Deltaschleifer Test 2022

Die besten Deltaschleifer im Vergleich

Die besten Deltaschleifer 2022

Empfehlenswerte Deltaschleifer im Überblick

Einen guten Deltaschleifer stellt die Marke Einhell her.

Was ist ein Deltaschleifer? Diese Frage haben Sie sich womöglich auch gestellt, als Sie das Wort beim ersten Mal gehört haben. Ein Deltaschleifer kann im Grunde zu den Schwingschleifern gezählt werden. Denn genauso wie bei einem Schwingschleifer wird die Deltaschleifer Schleifplatte mittels eines Motors in Bewegung gesetzt. Dabei ist die Deltaschleifer Schleifplatte dreieckig geformt. So können auch Kanten und Ecken optimal erreicht werden. Das dazugehörige dreieckige Deltaschleifpapier kann ganz einfach mit entsprechenden Klettverschlüssen befestigt werden. Aber auch ein Auswechseln mit einem Sandpapier ist ohne Probleme möglich. In unserem Deltaschleifer Vergleich erfahren Sie, welche Kriterien ein bester Deltaschleifer erfüllen sollte und wo Sie einen Deltaschleifer günstig erwerben können.

Arten von Deltaschleifern

Neben den herkömmlichen, kleineren und dreieckigen Deltaschleifern gibt es zudem auch Multischleifer auf dem Markt. Doch was ist besser Deltaschleifer oder Multifunktionswerkzeug? Hierzu ist zu sagen, dass die Multischleifer sich ideal zum Schleifen von größeren Flächen eignen. Dahingegen sind die Deltaschleifer eher nur für kleinere Flächen gedacht, denn auch das Deltaschleifpapier könnte schnell abstoßen. Toll ist aber an den Deltaschleifern, dass sie mit einem entsprechenden Deltaschleifer Polieraufsatz perfekt für einen Vor- und Feinschliff von Holz, Metall oder Kunststoff geeignet sind. Zudem ist der Deltaschleifer Polieraufsatz auch ideal für Winkel und Kanten einsetzbar. Selbst Anfänger können mit diesem Gerät ein sauberes Schleifbild-Ergebnis erzielen. Weiterhin gibt es auch Schwingschleifer auf dem Markt. Diese sind perfekt für den Feinschliff von Holz oder furnierten Platten. Die Geräte garantieren einen optimalen Materialabtrag und sorgen so für ein ansprechendes Schleifbild. Allerdings sind sie nicht für Anfänger geeignet, denn hier kann ein besonders sensibles Holz durch einen zu hohen Druck zerkratzt werden.

» Mehr Informationen

ein Wechsel von Schleifpapier könnte sich aufgrund des Klemmsystems eher schwer gestalten.

Zu guter Letzt sind auch Exzenterschleifer erhältlich. Diese sind mit den passenden Schleifblättern optimal für einen Fein-, Vor- oder Feinstschliff von Metall oder Holz geeignet. Sie bieten darüber hinaus einen idealen Materialabtrag und selbst grobe Macken können problemlos entfernt werden. Toll ist auch, dass das Schleifbild-Ergebnis ohne Kringel überzeugt und die Modelle für Anfänger geeignet sind. Jedoch sind die Geräte etwas kostenintensiver und sie haben durchaus ihre Probleme bei Winkeln.

Vor- und Nachteile eines Deltaschleifers

Grundsätzlich hat ein Deltaschleifer viele positive Eigenschaften. Zum Beispiel eignen sich die Geräte, wie ein Deltaschleifer Skil oder ein Bosch Deltaschleifer, optimal für die Bearbeitung von kleineren Holzplatten und auch eher schwer zu erreichenden Stellen. Des Weiteren sind Deltaschleifer sehr handlich und kompakt und gegenüber Schwingschleifern auch sehr günstig zu kaufen. Leider eignen sich Deltaschleifer aber nicht für größere Flächen, denn sie sind hierauf nicht ausgelegt. Außerdem muss auch beachtet werden, dass der Schleifpapierverschleiß etwas höher ausfällt. Im Folgenden sehen Sie die einzelnen Schleifer-Arten mit ihren Vor- und Nachteilen noch einmal im Überblick.

» Mehr Informationen
Schleifer-Art Vorteile Nachteile
Deltaschleifer
  • perfekt für Vor- und Feinschliff
  • optimal für Holz, Metall und Kunststoff
  • ideal für Winkel und Kanten geeignet
  • sauberes Schleifbild-Ergebnis
  • für Anfänger geeignet
  • ausschließlich für kleinere Flächen gedacht
  • Schleifpapier kann sich von den Schleifblättern schnell ablösen
Schwingschleifer
  • perfekt für den Feinschliff von Holz oder furnierten Platten
  • optimaler Materialabtrag
  • ansprechendes Schleifbild
  • nicht für Anfänger geeignet, da besonders sensibles Holz durch einen zu hohen Druck zerkratzt werden könnte
  • Wechsel von Schleifpapier ist aufgrund des Klemmsystems eher schwer
Exzenterschleifer
  • optimal für Fein-, Vor- oder Feinstschliff von Metall oder Holz
  • idealer Materialabtrag
  • grobe Macken können problemlos entfernt werden
  • ansprechendes Schleifbild-Ergebnis ohne Kringel
  • für Anfänger geeignet
  • kostenintensiv
  • problematisch bei Winkeln

 

Die wichtigsten Kaufkriterien eines Deltaschleifers

Sie interessieren sich für einen Bosch Deltaschleifer, Makita Deltaschleifer oder einen Deltaschleifer Skil? Bevor Sie direkt losziehen und einen Deltaschleifer kaufen, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst einmal einige Testberichte durchzulesen und die entsprechenden Deltaschleifer Testsieger genauer unter die Lupe zu nehmen. Ein detaillierter Deltaschleifer Test und Preisvergleich sind darüber hinaus sehr zu empfehlen. Achten Sie dabei auf die folgenden Kriterien.

» Mehr Informationen

Leistung

Gerade in Sachen Leistung sollten Sie bei den Deltaschleifern genau hinschauen. Denn hier können besonders Geräte von Metabo sehr überzeugen. Diese haben meist eine Leistung von 280 Watt. Aber auch die Makita Deltaschleifer, Parkside Deltaschleifer oder King Craft Deltaschleifer können bei einfachen Projekten mit einer ansprechenden Leistung überzeugen.

» Mehr Informationen

Schwingzahl

Auch die Schwingzahl von einem Deltaschleifer Profi Gerät ist beim Kauf sehr wichtig. Denn dieser Wert zeigt an, wie leistungsstark ein Modell ist. Im Idealfall sollte ein Deltaschleifer zwischen 20.000 bis 24.000 Umdrehungen pro Minute aufweisen.

» Mehr Informationen
Tipp
Wenn Sie mit Ihrem Deltaschleifer polieren möchten, so sollten Sie auch auf den Griff eines Modells achten. Denn für das Deltaschleifer polieren sollte der Griff ergonomisch geformt sein. So können Sie mit dem Gerät schnell, effizient und dauerhaft arbeiten.

Kabellänge

Weiterhin ist auch die Netzkabellänge sehr wichtig. Denn diese kann die Handhabung sehr stark beeinflussen. Schließlich soll kein Verlängerungskabel immerzu durch die Gegend getragen werden müssen. Meist schwanken die Längen der auf dem Markt befindlichen Kabel zwischen 1,5 Meter und 2 Meter. Wer also kein Kabel haben möchte, der sollte im besten Falle auf ein Akku Deltaschleifer Profi Gerät zurückgreifen. Diese haben allerdings eine etwas geringere Leistung.

» Mehr Informationen

Zubehör und Extras

Damit ein Deltaschleifer auch zu einem Testsieger in einem Vergleich werden kann, sollte er im besten Falle über einen Staubsaugeranschluss verfügen. Dieser kann dann ganz einfach zum Absaugen des Schleifstaubs genutzt werden. Des Weiteren sollten auch ein Transportkoffer, Ersatzteile und ein Staubbehälter und Filter im Lieferumfang zu finden sein. In vielen Baumärkten und Discountern können Sie mittlerweile schon solche Modelle finden. So konnte schon so mancher Deltaschleifer Obi oder Modelle von Aldi oder Lidl in Tests überzeugen.

» Mehr Informationen

Marken

Sie suchen nach einem zuverlässigen Dreieckschleifer von einem bewährten Hersteller, welcher durch Stiftung Warentest geprüft wurden? Dann sollten Sie sich die Parkside Deltaschleifer oder King Craft Deltaschleifer einmal genauer anschauen. Aber auch Modelle von Einhell, Metabo, Ryobi oder Kress konnten in so manchem Deltaschleifer Test überzeugen. Natürlich können Sie sich aber auch für ein Psm oder Pda Modell von Bosch entscheiden. Bei diesen Modellen stellt sich auch nicht mehr die Frage: Was kann ein Deltaschleifer? Denn diese Geräte haben in jedem Fall eine ansprechende Leistung zu bieten.

» Mehr Informationen

Fazit

Wenn Sie filigrane Werkstücke bearbeiten und schleifen möchten, dann sollten Sie unbedingt auf einen handlichen Deltaschleifer zurückgreifen. Denn diese sind besonders kompakt, liegen ergonomisch in der Hand, haben eine ansprechende Ausstattung und sind mittlerweile auch zu einem günstigen Preis erhältlich.

» Mehr Informationen