Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fensteralarm Test 2022

Die besten Fensteralarme im Vergleich

Eine Alarmanlage ist teuer und lässt sich häufig nur mit hohem Aufwand montieren. Aufgrund seiner Funktionsweise können Sie einen Fensteralarm im Vergleich dazu sehr leicht nachrüsten und müssen dafür keine Unsummen einplanen. Auch wenn ein Fensteralarm Test auf allerhand Unterschiede zwischen den Modellen hinweist, basiert die Funktionsweise immer auf Magneten. Mit unserer Tabelle finden Sie heraus, welcher Fensteralarm WLAN-fähig ist und welcher Fensteralarm mit Fernbedienung angeboten wird.

Die besten Fensteralarme 2022

Sobald ein Fenster durch einen Einbrechner beschädigt oder geöffnet wird, ertönt ein lauter Alarm.

Das Angebot an Fensteralarmen ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen, sodass es mittlerweile für jedes Haus und jeden Bedarf das richtige Modell gibt. Neben dem einfachen

Fensteralarm mit Fernbedienung können Sie sich für appgesteuerte Lösungen entscheiden, die sich in das Smart Home integrieren lassen. In diesem Fall kommuniziert der Fensteralarm mit Smartphone oder Tablet und meldet beispielsweise einen Einbruchsversuch direkt auf das mobile Endgerät. Weiterhin haben sich Kombimodelle etabliert, bei denen ein schrilles Alarmsignal abgegeben wird, sobald der Fensteralarm durch Vibration ausgelöst wird.

In Ihrem Haus können Sie für die Verbesserung vom Einbruchschutz Fensteralarm-Modelle jederzeit nachrüsten. Die Montage gestaltet sich einfach. Setzen Sie vor allem bei Fenstern und Terrassentüren im Erdgeschoss auf diese Sicherheitslösung.

Neben dem richtigen Fensteralarm gibt es die Fensteralarm Attrappe. Sie soll vor allem abschreckend wirken. Auf einen Alarm wird hier allerdings verzichtet, sodass sie im Notfall nicht den gewünschten Schutz bietet.

Nicht nur bei Ihrem eigenen Haus ist dieser Einbruchschutz sinnvoll. So ist manch ein Fensteralarm Wohnmobil-tauglich und kann mit wenigen Handgriffen am Fenster des Campers befestigt werden.

Fensteralarm Typen: Diese Arten erwarten Sie

Welches ist der beste Fensteralarm? Diese Fragen stellen sich viele Hausbesitzer, doch so leicht beantworten lässt sie sich nicht. Wenn Sie beispielsweise einen Fensteralarm mit Code wählen, lässt sich dieser nicht so einfach ausschalten. Ein Fensteralarm mit Verzögerung bietet oft nicht die Sicherheit, die Sie sich im ersten Moment wünschen. Wenn ein Fensteralarm mit Verzögerung angeboten wird, haben die Einbrecher in der Regel noch genügend Zeit, um den Alarm außer Kraft zu setzen. In den letzten Jahren haben sich drei generelle Typen durchgesetzt. Achten Sie bei der Auswahl nicht nur darauf, dass Ihr Fensteralarm WLAN-fähig ist. Schauen Sie auch, wie Sie den Fensteralarm anbringen können.

» Mehr Informationen

Einfacher Fensteralarm setzt auf bewährte Technik

Die Lautstärke:
Die Lautstärke in db ist natürlich immer ein wichtiges Kaufkriterium. Hier können die klassischen Modelle besonders überzeugen. Sie erreichen bis zu 130 db.

Zwar ist er kein Fensteralarm mit Code, hat sich aber aufgrund seiner Zuverlässigkeit und Sicherheit bewährt. Einfache Fensteralarme lassen sich leicht anbringen und arbeiten mit Batterien.

Hier überzeugt vor allem die Robustheit vom Gehäuse, sodass die Alarme in der Regel eine lange Nutzungszeit bieten. Es gibt die klassische Variante als Mini Fensteralarm, sodass sie besonders dezent am Fenster angebracht werden können.

Kombimodelle reagieren schon auf kleine Vibrationen

Möchten Sie nicht nur einen Fensteralarm mit Glasbruchmelder, sondern einen, der schon bei kleinsten Vibrationen reagiert, sollten Sie sich für ein Kombimodell entscheiden. Diese Fensteralarme erkennen kleine Vibrationen und können Einbrecher an Ihrem Einbruch schon hindern, bevor das Fenster geöffnet ist. Auch diese Modelle lassen sich leicht bedienen. Für eine komfortable Steuerung gibt es die Fensteralarm Fernbedienung. Durch den Vibrationssensor kann es aber auch zu Fehlmeldungen kommen.

» Mehr Informationen

Fensteralarm mit App-Steuerung fürs Smart Home

Ein Fensteralarm mit Smartphone-Anbindung informiert Sie über alle Ereignisse - auch wenn Sie unterwegs sind.

Möchten Sie Ihren Fensteralarm fest in Ihr Smart Home integrieren, müssen Sie nach einem Fensteralarm Funk-Modell suchen.

In diesem Fall ertönt im Falle eines Einbruchs kein Alarmsignal. Stattdessen bekommen Sie automatisch eine Mitteilung auf Ihr Smartphone und können dann individuell reagieren.

Die Montage ist hier ein bisschen aufwendiger. Vorteil ist, dass Sie den Fensteralarm von überall aus überwachen und steuern können.

Vor- und Nachteile der Fensteralarm Typen

Wir zeigen Ihnen in der folgenden Tabelle zusammengefasst noch einmal die Vor- und Nachteile der Fensteralarm Typen:

» Mehr Informationen
Variante Vorteile Nachteile
Fensteralarm mit App-Steuerung
  • in Smart Home integrierbar
  • moderne Lösung
  • aus der Ferne steuerbar
  • überzeugende Technik
  • komfortable Bedienung
  • kann mit weiteren Einbruchschutzlösungen kombiniert werden
  • Montage und Installation sind aufwendiger
Kombimodelle
  • reagieren auch bei Vibration
  • mit Batterien flexibel einsetzbar
  • schnelle und einfache Montage
  • sind deutlich empfindlicher
  • können Einbruch eher abwehren
  • Fehlalarm aufgrund hoher Sensibilität möglich
Einfacher Fensteralarm
  • günstig und schnell montierbar
  • robustes Gehäuse
  • Lautstärke von bis zu 130 db
  • sehr zuverlässig
  • Alarm wird nur daheim wahrgenommen

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Fensteralarm

Im Anschluss an unsere Kaufberatung finden Sie in dieser Kategorie eine Auswahl an häufigen Fragen und Antworten, die sich mit dem Fensteralarm als Sicherheitslösung auseinandersetzen.

» Mehr Informationen

Welche Marken bieten einen guten Fensteralarm zur Montage an Tür und Fenster?

Vor allem Hersteller moderner Einbruchschutz-Lösungen führen in Ihrem Angebot den Tür und Fensteralarm. Hierbei handelt es sich um:

» Mehr Informationen
  • easymaxx
  • Indexa
  • Kobert Goods
  • Burg Wächter
  • tiiwee
  • Lupus
  • Secrui
  • Visor Tech

Welche Vorteile hat ein Fensteralarm?

Fensteralarme können in der Regel ganz einfach nachgerüstet werden.

Der Fensteralarm übernimmt in erster Linie eine Abwehrfunktion. Durch die enorme Lautstärke schreckt er Einbrecher ab, bevor sie Schaden anrichten können. Ein weiterer Vorteil ist der geringe Preis. So können Sie den Fensteralarm günstig anschaffen, was diese Sicherheitslösung für viele Haushalte attraktiv macht. Weiterhin ist ein drahtloser Fensteralarm leicht und schnell anzubringen.

Wie funktioniert ein Fensteralarm?

Tür und Fensteralarm haben unabhängig von Modell und Hersteller die gleiche Funktionsweise. So werden bei einem Fensteralarm Set zwei Magnete als Kontakte eingesetzt. Diese Kontakte erzeugen ein Magnetfeld. Liegt ein Fensteralarm Magnet an dem anderen an, sind Fenster und Magnetfeld geschlossen. Wird das Magnetfeld aufgebrochen, ertönt jedoch ein schriller Alarm, der an eine Sirene erinnert und die Einbrecher abschreckt. Wird beim Fensteralarm Funk eingesetzt, lässt er sich kabellos anbringen. Dadurch ist das Nachrüsten besonders einfach.

» Mehr Informationen

Wo kann man einen guten Fensteralarm kaufen?

Möchten Sie einen guten Fensteralarm günstig, aber auch schnell nachrüsten, bleibt Ihnen natürlich in erster Linie nur der Weg zu regionalen Anbietern. In Baumärkten, aber auch in Elektronikfachgeschäften können Sie eine Auswahl an Einbruchschutzlösungen für Ihr Haus günstig kaufen. Bei Discountern wie Aldi und Lidl gibt es den Einbruchschutz dagegen eher selten und wird nur als Aktionsware geführt. Suchen Sie ein spezielles Angebot wie den

» Mehr Informationen

Fensteralarm mit Glasbruchmelder oder den Fensteralarm mit App, werden Sie regional allerdings nicht immer fündig. In diesem Fall sollten Sie sich online umsehen. Hier lässt sich ein individueller Fensteralarm Vergleich viel einfacher durchführen.

Haben Sie ein geeignetes Modell gefunden, suchen Sie dieses am besten in mehreren Online Shops, sodass Sie auch mit Blick auf den Preis Ihren Fensteralarm Testsieger finden.

Gibt es einen Fensteralarm Test von der Stiftung Warentest?

Ein Fensteralarm Test ist immer ein erster Anhaltspunkt, wenn Sie auf der Suche nach mehr Sicherheit für Ihr Haus und Ihren Garten sind. Die Stiftung Warentest hat sich schon mehrfach mit Themen wie Alarmanlage und Bewegungsmelder auseinandergesetzt und ist damit eine zuverlässige Hilfe, wenn Sie eine Lösung im Kampf im gegen mögliche Einbrecher suchen. Der letzte Test zu Tür- und Fenstersicherungen fand im September 2020 statt. Damals berücksichtigten die Experten zahlreiche Markenangebote.

» Mehr Informationen

Ist ein Fensteralarm sinnvoll?

Grundsätzlich sind für den Einbruchschutz Fensteralarm, Türalarm, Alarmanlage und Bewegungsmelder sinnvoll. Sie verhindern, dass Einbrecher ungestört ins Haus eindringen können. Untersuchungen zeigen, dass bereits Sicherheitslösungen, die Einbrecher einfach mehr Zeit kosten, die Sicherheit eines Hauses erheblich verbessern können. Ein Tür und Fensteralarm lässt sich bei Bedarf in jedem Haus nachrüsten.

» Mehr Informationen