Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Grillkohle Test 2020

Die besten Grillkohlen im Vergleich

Vergleichssieger
BBQ Kontor
Bestseller
Giro
Black Ranch
Profagus Holzkohle
Preistipp
Holzkohlewerk Lüneburg Grillketts
Modell*
BBQ Kontor Giro Black Ranch Profagus Holzkohle Holzkohlewerk Lüneburg Grillketts
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine
123 Bewertungen
noch keine
115 Bewertungen
Menge 2 x 10 kg 10 kg 15 kg 15 kg 2 x 6 kg
Preis pro kg 1,60 € / kg 1,40 € / kg 2,19 € / kg 2,99 € / kg 0,88 € / kg
Holzart Buche Buche Quebracho Buche Kokosnuss
Herkunftsland Deutschland Deutschland Südamerika Deutschland k. A.
Lange Brenndauer
Hoher Brennwert
100% Natur
Vor- und Nachteile
  • kein Funkenflug
  • schnell grillfertig
  • verbrennt fast vollständig
  • schnelles Anbrennverhalten
  • nachhaltige Produktion
  • gleichmäßige Glutbildung
  • hochwertige Qualität
  • umweltfreundlich
  • hinterlässt wenig Asche
  • glüht lange
  • nachhaltig
  • glüht heiß
  • ideal für Lotusgrill
  • raucharm
  • rußarm
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
BBQ Kontor
  • kein Funkenflug
  • schnell grillfertig
  • verbrennt fast vollständig
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Giro
  • schnelles Anbrennverhalten
  • nachhaltige Produktion
  • gleichmäßige Glutbildung
Erhältlich bei
Black Ranch
  • hochwertige Qualität
  • umweltfreundlich
  • hinterlässt wenig Asche
Erhältlich bei
Preistipp 1)

Die besten Grillkohlen 2020

Empfehlenswerte Grillkohlen im Überblick

Gute Grillkohle bekommen Sie zum Beispiel von der Marke Profagus.

Griller auf der ganzen Welt diskutieren, welche Grillkohle zum besten Grillerlebnis führt. Ein Grillkohle Test beschäftigt sich mit diesem wichtigen Grillzubehör, das sich maßgeblich auf den Geschmack des Grillguts auswirkt. Die besten Weber Grills und leckersten Grillrezepte funktionieren nicht, wenn Sie die falsche Grillkohle kaufen. Die Unterschiede von Holzkohle und Briketts sind durchaus elementar. Die optimale Zubereitung von Fleisch und Würstchen ist eine Kunst für sich. Und damit Sie ein Kunstwerk entstehen lassen können, müssen Sie die richtigen Grillbriketts oder Kohlebriketts aussuchen. Hierfür ist vor allen Dingen entscheidend, ob Sie Weber Grills oder einen Landmann Grill auf der Terrasse stehen haben. Denn es kommt darauf an, um welche Art von Grill es sich handelt, um herauszufinden, welche Grillkohle die richtige Wahl ist.

Die verschiedenen Arten von Grillkohle

Bei Kohle kann zwischen der herkömmlichen Holzkohle und Briketts unterschieden werden. Oftmals ist es eine individuelle Entscheidung, welche Kohle Sie zum Grillen verwenden möchten. Das sollte aber auf jeden Fall durchdacht werden, denn Kohle und Holz haben einen großen Einfluss auf den Geschmack des Grillguts.

» Mehr Informationen

Holzkohle

Ganz normale Holzkohle besteht aus Holz. Hierbei handelt es sich um einen festen Brennstoff. Er entsteht, wenn luftgetrocknetes Holz bei einer Temperatur von 275 °C erhitzt wird. Durch diese Erhitzung kommt es dann zu einer Verbrennung der im Holz befindlichen flüchtigen Stoffe. Neben den Zersetzungsprodukten im gasförmigen Zustand entsteht dann auch noch bis zu 35 Prozent Holzkohle. Durch die Verkohlung von Holz schafft es die Holzkohle, relativ hohe Temperaturen zu erreichen. Es entstehen außerdem eher kleine Flammen, die dem Grillgut nicht ganz so sehr zusetzen. Im Vergleich zu Briketts hat Holzkohle den Vorteil, dass sie schneller angeheizt werden kann. Nachteile sind jedoch bei der Brenndauer festzustellen, meistens geht der Holzkohlegrill nach rund 1,5 Stunden aus.

» Mehr Informationen

Holzkohle bietet sich eher für das direkte Grillen an und eignet sich hervorragend für den Schwenkgrill, die Feuerschale und auch für den Campinggrill und den Gartengrill.

Briketts

Wenngleich der Holzkohlegrill nach wie vor bevorzugt wird, schwören immer mehr Grillfans auf einen Kohlegrill und heizen diesen mit Kohlebriketts an. Briketts entstehen durch den bekannten Vorgang der Brikettierung. Das bedeutet, dass das Rohmaterial zerkleinert wird und dann durch eine Presse in Form gebracht wird. Es gibt nicht nur gepresste Holzkohle, sondern ebenso Briketts, die auf der Basis von Braunkohle gefertigt wurden. Briketts haben normalerweise den Vorteil, dass sie eine eher geringe Grilltemperatur erzielen. Das ist ein echter Vorteil, wenn Sie einen Kugelgrill besitzen. Aber auch bei einem Grillkamin sollten Sie auf Briketts setzen. Denn diese Geräte sind für indirektes Grillen gedacht und damit benötigen sie eine geringe, dafür aber lang anhaltende Hitze. Auf diese Weise wird das Fleisch schonend gegart.

» Mehr Informationen

Die Vor- und Nachteile von Grillkohle

Ob nun Smoker Grill oder Weber Kugelgrill 57 – für ein perfektes Grillergebnis sind Sie auf den richtigen Grill und die perfekte Grillkohle angewiesen. In unserer Tabelle bekommen Sie noch einmal einen Überblick über alle Vor- und Nachteile.

» Mehr Informationen
Grillkohle Vorteile Nachteile
Holzkohle
  • Sehr schnelles
    Anzünden
  • Es entsteht eine
    gleichmäßige Glut
  • Die Hitzeentwicklung
    ist optimal
  • Brenndauer fällt recht gering aus
  • es entwickelt sich viel Rauch
Briketts
  • sehr gleichmäßige Glut
  • lange Brenndauer
  • geringe Rauchentwicklung
  • geringe Hitzeentwicklung
  • Anheizen nimmt viel Zeit in Anspruch

Die beliebtesten Grillkohle-Marken im Überblick

Grillkohle wird von vielen Herstellern angeboten. Wenngleich Weber sich in diesem Sektor einen Namen gemacht hat, aber auch die Marke Profagus ist empfehlenswert. Die beliebteste Grillkohle dieser Marke ist folgende:

» Mehr Informationen

• Profagus Briketts
• Profagus Grillis

Aber ob es am Ende Profagus, Grillstar oder Weber wird, das entscheiden alleine Sie.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Grillkohle

Ob Thüros Grill, Landmann Grill oder aber Grillstar Sydney – es kommt vorwiegend auf den Grill an, den Sie besitzen. Denn unter Umständen brauchen Sie für den Thüros Grill ganz andere Grillkohle als für den Weber Holzkohlegrill oder den Grill von Landmann.

» Mehr Informationen

Gewicht

Bei dem Gewicht kommt es auf den Grill an. Besitzen Sie einen Mini-Grill oder Picknick-Grill, dann sollte das Gewicht eher im Bereich von 2 kg liegen. Grillkohle ohne Rauch gibt es nicht. Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht zu günstig kaufen, denn sonst riskieren Sie, dass viele sehr kleine Stücke im Sack enthalten sind. Die verbrennen sehr schnell und können die Wärme nahezu gar nicht halten.

» Mehr Informationen

Holzart

Es gibt durchaus einige Unterschiede in einem Grillkohle Test festzustellen, die auf die Holzart zurückzuführen sind. Wer den Weber Grill mit Grillkohle befüllt, der greift gerne auf Kokosnusskohle zurück. Die hat den Vorteil, dass sie sich sehr einfach und schnell anzünden lässt. Neben der Kokoskohle ist Buchenholzkohle weit verbreitet. Erwähnenswert ist dann auch noch die Eierkohle. Weber Kohle aus Buche ist zwar etwas teurer, doch dafür handelt es sich auch meistens um hohe Qualität.

» Mehr Informationen
Info
Auch Holzkohlebriketts gibt es noch einmal in verschiedenen Varianten. Neben den Kokosbriketts gibt es Holzkohlebriketts aus anderen Rohstoffen. Es kommt also wieder einmal darauf an, ob Sie Grilltisch oder Kugelgrill besitzen und welche Bedürfnisse Sie sonst haben.

Qualität

Wenn Sie einen teuren Weber Holzkohlegrill, Outdoorchef oder vielleicht sogar einen Edelstahlgrill besitzen, sollten Sie bei der Kohle keine Abstriche machen und ebenfalls auf Qualität vertrauen. Es rächt sich, wenn Sie minderwertige Grillkohle einsetzen – spätestens beim Geschmack.

» Mehr Informationen

Zubehör

Weber Grillbriketts erfordern einen gewissenhaften Umgang. Und dafür ist unter Umständen Zubehör erforderlich. Möchten Sie den Grill richtig befeuern, dann brauchen Sie dafür neben Grillhandschuhen auch noch Feuerzeug oder Streichholz. Aber auch Grillanzünder, Grillbesteck, Grillzange und Grillrost sind notwendig.

» Mehr Informationen

Fazit

Neben dem Smoker oder Koffergrill sowie Outdoorchef kommt es beim Grillen auf die richtige Grillkohle an. Damit Ihr nächstes BBQ zu einem Erfolg wird, müssen Sie sich also für das richtige Grillzubehör entscheiden. Befüllen Sie den Kohlegrill oder Grillwagen mit der richtigen Grillkohle, dürfen Sie sich auf ein perfektes Grillerlebnis freuen. Vor dem Kauf sollten Sie jedoch genau überlegen, welche Grillkohle Sie kaufen. Hier kommt es neben der Holzart vorwiegend auf die Qualität an. Zudem spielt natürlich ebenso eine Rolle, welchen Grill Sie besitzen. Ob Weber Grill oder Kugelgrill von Landmann – informieren Sie sich gründlich mit einem Grillkohle Test, dann sollte es Ihnen leicht fallen, die richtige Kohle zu kaufen und ein optimales Grillergebnis zu erzielen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,18 von 5)
Grillkohle
Loading...