Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Konturenlehre Test 2021

Die besten Konturenlehren im Vergleich

Konturen auszusägen, ist keine leichte Aufgabe. In einem Test finden sich Werkzeuge, die Gegenstände einfach nachbilden können und dadurch eine passgenaue Übertragung möglich machen. Die Konturenlehre ist hilfreich bei der Verlegung von Laminat oder der Anpassung von Sockelleisten. Sie müssen sich nicht mehr allein auf Ihr Augenmaß verlassen oder aufwendige Schablonen anfertigen. Ein Konturmessgerät erstellt kinderleicht eine maßgerechte Vorlage. Die Geräte lassen sich vielseitig anwenden und sparen Zeit und Arbeitsaufwand. Schauen Sie sich in unserer Vergleichstabelle Konturenlehren näher an und treffen Ihre Wahl.

Die besten Konturenlehren 2021

Konturenlehren sind ideal zum Nachbilden von Kanten und Formen.

Die Konturenlehre ist aus vielen Gewerken nicht wegzudenken. Schreiner bedienen sich des praktischen und vielfältig einsetzbaren Gerätes ebenso wie eine Konturenlehre 500 mm in der Baubranche häufig zum Einsatz kommt. Heimwerker profitieren von den in einem Konturenlehre Test vorgestellten Geräten, wenn es darum geht, die Form von Gegenständen exakt nachzubilden.

Ihnen ist bereits so mancher Zuschnitt danebengegangen? Dann hat es Ihnen an einer Konturenlehre für Laminat gefehlt. Auch wenn es darum geht, Fliesen oder Kunststoff zu bearbeiten, lässt sich das praktische Multifunktionsgerät einsetzen. Durch die einfache Anwendung kann die Konturenlehre von Würth oder einem anderen Hersteller in jeder Hobbywerkstatt ihren Platz finden.

Die passende Größe entscheidet

In ihrer Funktion unterscheiden sich Konturenlehren nicht. Wenn Sie eine Konturenlehre kaufen, sollten Sie sich die Größe der Geräte näher anschauen. Für ambitionierte Hobbyhandwerker sind kleine Konturenlehren meist vollkommen ausreichend.

» Mehr Informationen
  • kleine Konturenlehre: Die handlichen Geräte eignen sich für die vielfältigsten Arbeiten in Haus und Garten. Sie können damit ohne Probleme Konturen beim Zuschneiden von Fliesen oder Sockelleisten und der Verlegung von Laminat übertragen. Wagen Sie sich dagegen an größere Projekte, wird die kurze Konturenlehre vermutlich nicht ausreichen.
  • große Konturenlehre: Diese Produktgruppe entspricht mehr dem professionellen Handwerk. Lange Konturenlehren werden Sie benötigen, wenn es darum geht, Treppen oder Türrahmen einzupassen. Der richtige Umgang bedarf etwas handwerklicher Erfahrung. Wer erstmals mit einer breiten Konturenlehre arbeitet, sollte sich vor der Verwendung mit dem Arbeitsgerät vertraut machen.
  • digitale Konturenlehre: Möchten Sie sehr genau arbeiten, stoßen die vorab genannten Typen von Konturenlehren oftmals an ihre Grenzen. Hierbei kommt eine digitale Konturenlehre in Betracht. Die Anschaffung lohnt, wenn Sie häufig mit den Geräten arbeiten und es buchstäblich auf jeden Millimeter ankommt. Für einfache Arbeiten rentieren sich die hochpreislichen Konturenmessgeräte eher weniger.

Die Vor- und Nachteile der genannten Konturenlehre Arten

Konturenlehre Art Vorteile Nachteile
kleine Konturenlehre
  • handlich
  • leicht
  • vielseitig verwendbar
  • preisgünstig
  • einfach anzuwenden
  • nicht für größere Projekte geeignet
große Konturenlehre
  • geeignet für größere Projekte
  • geeignet für schwierige Abmessungen
  • teurer in der Anschaffung
  • Handhabung erfordert etwas Erfahrung
digitale Konturenlehre
  • arbeitet sehr genau
  • für schwierige Projekte geeignet
  • sehr teuer

Die Größe der Konturenlehre sollte zum Werkstück passen

Für einfache Arbeiten ist eine Konturenlehre mit 250 mm Messbereich ausreichend.

Wie eben verdeutlicht, existieren verschiedene Größen von Konturenmessgeräten. Welche Größe Sie benötigen, ist abhängig vom Gegenstand, der ausgemessen werden soll. Da es sich um unterschiedliche Arbeiten handelt, lässt sich dies natürlich nicht pauschalisieren.

In der Regel sind für einfache Arbeiten in Haus und Garten Messbereiche zwischen 130 und 250 Millimeter relevant. Unterschiede gibt es auch in der Messtiefe. Ein Maximalwert von bis zu 45 Millimetern dürfte Ihren Ansprüchen gerecht werden.

Während für ein schmales Heizungsrohr eine kleine Konturenlehre ausreicht, sollten Sie bei stärkeren Abflussrohren zu einem größeren Modell greifen. Überlegen Sie sich im Vorfeld, welche Arbeiten anstehen und wählen die beste Konturenlehre nach den Abmessungen der entsprechenden Gegenstände aus.

Ein Gerät nicht nur für Profis

Sie vermuten eine Konturenlehre von Wolfcraft in einer professionellen Werkstatt? Tatsächlich ist das praktische Werkzeug ein fester Bestandteil der Profi-Werkstatt. Die kinderleichte Anwendung macht die in einem Konturenlehre Test vorgestellten Produkte auch für Hobby-Handwerker interessant.

» Mehr Informationen

Wie haben Sie bisher Konturen übertragen? Sie haben eine Schablone gezeichnet oder sind gar nach Augenmaß vorgegangen? Das Ergebnis ließ zu wünschen übrig? Sie können sich Ärger und zusätzlichen Arbeitsaufwand ersparen, wenn Sie zukünftig mit einer Konturenlehre Metall oder Laminat ausmessen.

Modelle aus ABS sind besonders fest

In einem Konturenlehre Vergleich fallen größere Qualitätsunterschiede bei den einzelnen Geräten auf. Achten Sie beim Kauf auf hochwertiges Material und eine solide Verarbeitung.

» Mehr Informationen

Konturenlehren aus ABS weisen eine hohe Festigkeit auf.

Hochwertige Materialien sorgen für eine lange Lebensdauer Ihres neuen Werkzeugs. Die einzelnen Stifte umschließt ein Gehäuse aus Kunststoff. Für die Verschraubung des Gehäuses sollten Schrauben aus Edelstahl Verwendung finden. Dadurch ist gewährleistet, dass die Schrauben nicht rosten.

Eine Feststellfunktion erleichtert die Arbeit

Entscheidend für eine exakte Übertragung der Konturen ist die Beschaffenheit der einzelnen Stifte. Diese sollten fehlerfrei zugeschnitten sein. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich die Stifte bei der Messung ineinander verhaken und dadurch das Ergebnis verfälschen.

» Mehr Informationen

Ein Feststeller kann Ihnen die Arbeit wesentlich erleichtern. Die Konturen lassen sich maß genau übertragen. Die Feststell Funktion sorgt dafür, dass die Abmessungen auch bei der Übertragung auf das Ausgangsmaterial nicht verrutschen.

Nach Übertragung der Konturen wird der Klemmhebel wieder gelöst und Sie können auf die gleiche Art und Weise jede neue Kontur übertragen.

Folgendes Video stellt eine Konturenlehre mit Feststellfunktion näher vor:

FAQ: Fragen und Antworten rund um Kauf und Verwendung von Konturenlehren

Sie konnten sich nun bereits von den Vorzügen einer Konturenlehre überzeugen. Wenn Sie eine Konturenlehre von Saker oder einem anderen Hersteller anschaffen wollen, kommt es auf verschiedene Faktoren an. Diese haben wir in unserer Kaufberatung bereits genannt. Die abschließenden FAQs behandeln noch einige allgemeine Fragen, die rund um Anschaffung und Gebrauch von Konturenlehren relevant erscheinen.

» Mehr Informationen

Was ist eine Konturenlehre?

Fixierung:
Mittels eines Feststellers wird der Abdruck fixiert und auf das entsprechende Material übertragen.

Konturenlehren dienen dem Abtasten von verschiedenen Schnittverläufen. Die Geräte werden auch Konturenmessgeräte oder Nadelschablonen genannt. Seinen Ursprung hat das Werkzeug in der Plastik und Architektur der Antike. Als Entwickler gilt der Theoretiker Winckelmann. Konturenlehren besitzen feine Nadeln, die sich jeder Kontur exakt anpassen.

Wobei hat sich die Konturenlehre im Test bewährt?

Es lassen sich nahezu alle Konturen übertragen. Auch bei Ecken, Rundungen und unregelmäßig verlaufenden Strukturen zeigten die Geräte keine Schwächen. Die feinen Nadeln erweisen sich als ausgesprochen flexibel.

» Mehr Informationen

Eine Konturenlehre eignet sich für den Zuschnitt von Fliesen oder Laminat ebenso wie für größere Bauprojekte, dem Fahrzeugbau oder dem 3D-Druck.

Wie wird die Konturenlehre richtig verwendet?

Achten Sie beim anlegen darauf, dass Sie zum ende die Fixierung betätigen, damit die Kontur erhalten bleibt.

Die Anwendung einer kleinen Konturenlehre ist kinderleicht. Bei größeren und längeren Exemplaren bedarf die maß getreue Übertragung der Konturen etwas Übung. Ist die Konturenlehre mit der Abmessung kompatibel, spielt es keine Rolle, welches Material Verwendung findet.

Die Konturenlehre drücken Sie gegen den Gegenstand, der vermessen werden soll. Dabei ist ein gewisser Druck notwendig. Hat sich die Kontur deutlich abgezeichnet, betätigen Sie die Fixierung, damit sich die Form nicht mehr verändern kann. Möchten Sie nach der Übertragung die Nadeln wieder in ihren Ausgangszustand bringen, lösen Sie den Feststeller und drücken die Nadeln in ihre ursprüngliche Position zurück.

Für die Übertragung der Kontur auf das Werkstück können Sie einen Bleistift verwenden. Anschließend können Sie damit beginnen, die übertragene Kontur aus dem Material zu schneiden.

Welche Alternativen zur Konturenlehre gibt es?

Folgende Alternativen haben Sie wahrscheinlich bislang genutzt, wenn es darum ging, eine Kontur auszumessen und zu übertragen:

» Mehr Informationen
  • Schablone (hoher Bastelaufwand, Zuschnitt oft ungenau)
  • Abmessen und Aufzeichnen (Lineal sorgt für Ungenauigkeit, zeitaufwendig)
  • Augenmaß (Ergebnis ungenau)

Eine weitere Möglichkeit wären selbst gebastelte Konturenlehren. Kreativität und handwerkliches Geschick sind notwendig.