Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lockpicking-Set Test 2021

Die besten Lockpicking-Sets im Vergleich

Mit einem Lockpicking Set, welches auch als Dietrich Set verkauft wird, können Anwender Schlösser ohne den passenden Schlüssel knacken. Es ist natürlich etwas Übung erforderlich, um mit dem Pick Set umzugehen. Dennoch ist es ein beliebtes Hobby, als Lockpicker ein professionelles Übungsschloss oder eigene Schlösser zu knacken. Ein Lockpicking Set Test kann hilfreich sein, um die passende Zusammenstellung der Werkzeuge zu finden. In unserer Vergleichstabelle stellen wir passend dazu einige Produkte vor und gehen auf die unterschiedlichen Angebote ein.

Die besten Lockpicking Sets 2021

Wenn Sie sich mal ausgesperrt haben, erspart Ihnen ein Dietrich-Set den Anruf bei einem Schlüsseldienst.

Ein Pick Set ist eine Zusammenstellung verschiedener Werkzeuge, um Schlösser ohne Schlüssel zu öffnen. Dieses Schlüsseldienst Werkzeug kommt nicht nur professionell zum Einsatz, sondern auch bei einem privaten Schloss Picker.

Das Schloss knacken wird dabei als Hobby angesehen, indem mit dem passenden Schlossknack Set Übungsschlösser und weitere Schlösser geöffnet werden. Sinnvoll ist die Anschaffung von einem Picking Werkzeug aber auch zum Selbstschuss, denn Schlüsseldienste sind bekanntlich teuer – und wer hat sich nicht schon einmal aus Versehen ausgesperrt oder den Schlüssel zu einem Schloss verloren?

Auf unserer Seite stellen wir das nötige Schlüsseldienst Werkzeug zum Türen öffnen und Schlösser öffnen genauer vor. Wir gehen darauf ein, was in einem Schlossknack Set enthalten ist und wie Schloss Picker beim Öffnen der Schlösser vorgehen müssen.

Schlossknack Set als privates Hobby

Mit einem Übungsschloss können Sie Ihr Geschick trainieren.

Früher war ein Lock Pick Set in der Regel nur bei einer Schlosserei oder bei Kriminellen zu finden. Mittlerweile können auch Privatpersonen problemlos mit einem Dietrich Schlüssel ersetzen und einige Schlösser öffnen. Dabei geht es natürlich nicht um kriminelle Ideen, sondern ganz einfach um ein Hobby.

Grundsätzlich ist der Besitz eines Lockpicking Sets für eine Privatperson erlaubt. Es ist dabei nicht relevant, ob es ein Elektro Picker, ein Multipick, ein Einsteiger- oder Profi Dietrich Set ist.

Auch das Mitführen ist grundsätzlich erlaubt, allerdings kann es je nach Situation durchaus Erklärungsbedarf geben. Ein Lock Pick Set könnte natürlich darauf hindeuten, dass die Person eine Straftat plant, weshalb es nicht empfehlenswert ist, das Werkzeug zum Türen öffnen ständig mit sich zu tragen.

Verboten ist aber natürlich alles, was fremdes Eigentum angeht. Das bedeutet konkret, dass keine fremden Schlösser ohne eine Erlaubnis des Eigentümers geöffnet werden dürfen. Strafrechtlich gesehen wäre dies nach § 123 StGB ein Hausfriedensbruch, zusätzlich eventuell nach § 303 StGB auch eine Sachbeschädigung.

Ein Schlossöffner Werkzeug sollte immer nur für eigene Schlösser oder mit einer ausdrücklichen Genehmigung des Eigentümers eines fremden Schlossesn (am besten schriftlich) eingesetzt werden.

Werkzeuge im Lockpicking Set: Vom Haken bis zum Spanner

In unserem Lockpicking Set Vergleich stellen wir die einzelnen Werkzeuge vor, die meistens in einem Set mit dabei sind.

» Mehr Informationen
Werkzeuge Eigenschaften
Hook Hierbei handelt es sich um einen Haken, die verwendet werden, wenn Stifte eines Schließzylinders einzeln gesetzt werden. Die Form der Haken ist jeweils sehr ähnlich, allerdings kann die Biegung der Spitze unterschiedlich ausfallen.
Rake Kein Haken, sondern eine Harke ist dieses Werkzeug. Es wird benötigt, um gleichzeitig mehrere Stifte zu setzen. Auch hier gibt es unterschiedliche Formen, wie den City Rake, Snake, Ball oder Schneemann. Im Vergleich zum Haken ist dieses Knack Werkzeug oft schneller, jedoch kann es nicht bei jeder Schlossart eingesetzt werden.
Torsion Wrench Laut Gartentipps.com ist dieses Werkzeug, welches auch Spanner genannt wird, mit am wichtigsten. Der Schließzylinder wird damit gedreht, sodass auf das Schloss leichter Druck ausgeübt wird. Das ist notwendig, damit Anwender die Stifte ohne einen Schlüssel überhaupt setzen können.
Extractor Als viertes Lockpicking Werkzeug, welches laut Lockpicking Set Test meistens ebenfalls mit dabei ist, kommt der Extraktor zum Einsatz. Sie werden nicht oft gebraucht, können aber je nach Situation sehr hilfreich sein. Mit dem scharfkantigen Haken, der sich an der Spitze des Werkzeugs befindet, können Anwender vor allem Fremdgegenstände aus einem Schloss entfernen. Das tritt beispielsweise auf, wenn ein Schlüssel abgebrochen ist und noch im Schloss steckt.

Kaufberatung: Qualitätsmerkmale und die richtigen Picks

Transparente Übungsschlösser:
In einem Lockpicking Set für Anfänger sind oft auch transparente Übungsschlösser enthalten, die allerdings auch wirklich nur für absolute Einsteiger sinnvoll sind.

Wer sich ein Lockpicking Set kaufen möchte, sollte abwägen, welches Set er genau braucht. Oft ist ein Lockpicking Set günstig, enthält dann aber deutlich weniger Picks (so werden die Werkzeuge genannt). Gartentipps.com stellt nachfolgend die wichtigsten Kaufkriterien vor, um ein bestes Lockpicking Set für den eigenen Bedarf zu finden.

  • Picks: Das wohl wichtigste Merkmal sind die Picks bzw. die Werkzeuge, die im Set enthalten sind. Dabei müssen sich Anwender die Frage stellen, welche Schlösser sie öffnen wollen. Wollen sie vorrangig Schließzylinder öffnen oder ein klassisches Vorhängeschloss? Soll es ein Türschloss öffnen Werkzeug sein oder das passende Werkzeug nur für Trainingsschlösser.
  • Qualität: Der zweite Punkt ist eher subjektiv und bezieht sich auf die Qualität des Tools. Je nach Marke und Hersteller gibt es auch hier starke Abweichungen. In einem Lockpicking Set Test sind Angebote von Discountern (wie z.B. Aldi) oft nicht schlechter bewertet als bekannte Hersteller. Dennoch empfiehlt Gartentipps.com, auf gängige Qualitätsmerkmale zu achten. Die Herstellung in Deutschland (und damit das Siegel Made in Germany) tragen beispielsweise zu einer hohen Qualität bei.
  • Zubehör: Einige Hersteller liefern Trainingsschlösser direkt im Kit mit. Durch ein transparentes Schloss können Anfänger besser sehen, was sie tun und wie sie vorgehen müssen. Für schon etwas erfahrene Lockpicker sind mitgelieferte Trainingsschlösser aber nicht mehr geeignet. Generell sind diese transparenten Schlösser zwar für den Einstieg gut, aber spätestens nach einigen Versuchen sollten sich Anwender lieber auf ihr Gefühl statt auf die Augen verlassen, denn nur so wäre es auch im Ernstfall möglich, die eigene Tür zu öffnen oder ein Schloss aus Metall. Als weiteres Zubehör werden oftmals Anleitungshefte mit verkauft. Auch das ist eher nicht so sinnvoll bzw. kein wirkliches Entscheidungsmerkmal beim Kauf, da alle Informationen zu diesem Thema auch im Internet erhältlich sind – und dort meist noch besser und umfangreicher.

FAQ

Mit Sicherheit stellen sich nach der Kaufentscheidung und auch während des Prozesses noch viele weitere Fragen. Einige davon beantworten wir in unserer FAQ zum Lockpicking Set.

» Mehr Informationen

Gibt es einen Lockpicking Set Testsieger von Stiftung Warentest?

Dietriche eignen sich auch zum Öffnen von Schlössern in Autotüren.

Zwar ist das Thema Sicherheit oft ein Thema bei Stiftung Warentest, aber zum aktuellen Zeitpunkt gibt es speziell für Lockpicking Sets noch keinen eigenen Test (Stand 02/2021).

Welches Werkzeug zum Schlösser öffnen?

Die meisten Lockpicking Sets sind mit den hier vorgestellten Picks ausgestattet. In der Regel sind in einem Set viele unterschiedliche Arten und Größen von Haken, Harken, Spannern und Extraktoren enthalten.

» Mehr Informationen

Kann man ein Lockpicking Werkzeug selber bauen?

Ein paar Lockpicking Gegenstände ließen sich durchaus auch selbst bauen, wobei die Anschaffung eines professionellen Sets kaum ins Geld geht und daher sinnvoller wäre. Der Klassiker beim Eigenbau ist natürlich die Büroklammer, wobei nur bestimmte Büroklammern zum Schloss knacken geeignet sind. Auch aus Plastikkarten können gewisse Picks hergestellt werden.

» Mehr Informationen