Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Metallkreissäge Test 2020

Die besten Metallkreissägen im Vergleich

Für den sicheren Zuschnitt von Rohren sowie Stahlprofilen bleibt die Metallkreissäge das Werkzeug der Wahl. Ausgestattet mit Sicherheitsmerkmalen wie einem Schutzbügel ermöglicht  die Metallkreissäge im Vergleich zu anderen Werkzeugen auch bei diesen Materialien ein sicheres und präzises Arbeiten. Damit Sie das Werkstück problemlos bearbeiten können, sind die Metallkreissägen mit einer Vorrichtung zum Einspannen versehen. Dadurch können die Stahlprofile oder auch Rohre während des Zuschnitts nicht verrutschen und das Verletzungsrisiko minimiert sich erheblich. Große Unterschiede gibt es insbesondere bei den Blatt-Durchmessern, die sich zwischen kompakten 305 und 355 Millimetern bewegen. Mithilfe unserer Tabelle können Sie kinderleicht herausfinden, wie hoch die Motorleistung und die Leerlaufdrehzahl der einzelnen Metallkreissägen ist.

Die besten Metallkreissägen 2020

Mit einer Metallkreissägen können Sie Rohre und Stahlprofile problemlos zuschneiden.

Die meisten Sägen stoßen bei der Bearbeitung von Stahl oder auch Gusseisen rasch an ihre Grenzen. Möchten Sie unter allen Umständen ein sicheres Arbeiten gewährleisten und sind Sie auf präzise Ergebnisse angewiesen, bietet sich der Kauf einer Metallkreissäge an. Metallkreissägen gibt es von namhaften Werkzeugherstellern wie Bosch, DeWalt und Makita. Die verfügbaren Modelle unterscheiden sich vor allem in den Details, sind sich im grundlegenden Aufbau aber sehr ähnlich.

So bewegt sich beispielsweise der Blattdurchmesser der meisten Metallkreissägen zwischen 305 und 355 Millimetern. Gering sind die Unterschiede bei der Lautstärke. Grundsätzlich entwickeln diese Sägen einen recht hohen Schalldruckpegel. Vergleichsweise leise Modelle kommen mit 90 Dezibel aus, bei anderen müssen Sie dagegen mit 100 Dezibel rechnen.

Wenn Sie eine Metallkreissäge kaufen möchten, sollten Sie insbesondere der Stabilität sehr viel Aufmerksamkeit zuteil werden lassen. Diese ist für ein präzises und sicheres Arbeiten ausschlaggebend. Insbesondere die Metallkreissäge von Bosch sowie Modelle von Makita und DeWalt überzeugen durch eine sehr hohe Stabilität. Bei anderen Herstellern müssen sie dagegen mit kleineren Abstrichen rechnen.

Welche Metalle Sie mit einer Metallkreissäge bearbeiten können, hängt vor allem von dem gewählten Sägeblatt ab. Gerade wenn Sie neben Stahl auch Gusseisen bearbeiten möchten, sind Sie in der Regel auf mehrere Sägeblätter angewiesen.

Metallkreissäge-Typen: Kaltkreissägen und Metalltrennsäge bieten unterschiedliche Vorzüge

In einem Metallkreissäge Test werden häufig die Kaltkreissäge und die Metalltrennsäge unterschieden. Beide Werkzeuge fallen vor allem durch die unterschiedlichen Drehzahlen auf. Dadurch ergeben sich aber auch Unterschiede bei der Nutzung.

» Mehr Informationen

Kaltkreissägen gelten als besonders sicher

Keine Kühlung benötigt
Bei einer Trockenkreissäge müssen Sie sich nicht mit der Kühlung des Werkstücks auseinandersetzen. Das macht die Nutzung insgesamt komfortabel.

Wenn Sie als Heimwerker in eine Metallkreissäge investieren möchten, dann sollten Sie sich bevorzugt für eine Kaltkreissäge entscheiden. Diese ist auch als Trockenkreissäge bekannt und  fällt insbesondere durch die niedrige Geschwindigkeit auf. Diese ist der deutlich geringeren Drehzahl geschuldet. Der Vorteil daran ist, die geringe Hitzeentwicklung am Werkstück während des Zuschnitts. Da Ihr Werkstück während der Bearbeitung weitgehend kalt ist, müssen Sie auch keine Funkenflug fürchten. Das macht eine Anwendung des Werkzeugs in sämtlichen Umgebungen möglich.

Trennschneider arbeiten mit einer hohen Drehzahl

Metallkreissägen, die als Trennschneider oder auch Metalltrennsägen angeboten werden, entwickeln während des Betriebs deutlich höhere Drehzahlen. Die höheren Geschwindigkeiten sorgen natürlich auch für eine stärkere Temperaturentwicklung. Das heißt: Ihr Werkstück wird relativ schnell heiß. Dadurch besteht beim Schneiden das Risiko eines Funkenflugs. Um diesen zu vermeiden, müssen Sie das Werkstück kühlen, was den Einsatz insgesamt aufwendiger macht.

» Mehr Informationen

Der Trennschneider erinnert in seinem Aufbau und seine Funktionsweise ein wenig an den Winkelschleifer. Auch hier können Sie auf verschiedene Sägeblätter zurückgreifen, um das Werkzeug für Ihr individuelles Vorhaben optimal vorzubereiten.

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Metallkreissäge Typen

Die anschließende Tabelle fasst für Sie die Vor- und Nachteile der Metallkreissäge Typen zusammen, sodass Sie sich noch einmal einen raschen Überblick verschaffen können.

» Mehr Informationen
Metallkreissägen-Art Vorteile Nachteile
Kaltkreissägen
  • ideal für Heimwerker
  • keine hohe Temperaturentwicklung am Werkstück
  • sicheres Arbeiten ohne Funkenflug
  • für sensible Umgebungen bestens geeignet
  • nur geringe Drehzahlen
  • vergleichsweise niedrige Geschwindigkeit
Trennschneider
  • hohe Drehzahl
  • schneiden mit hoher Geschwindigkeit
  • kompakte Werkzeuge
  • hohe Temperaturentwicklung beim Schneiden
  • Kühlung des Werkstücks erforderlich

Beziehen Sie das Sägeblatt in den Vergleich ein

Je nach Material-Art müssen Sie unterschiedliche Sägeblätter verwenden.

Bevor Sie sich  für eine Metalltrennsäge oder eine Metallkappsäge entscheiden, sollten Sie abwägen, welche Sägeblätter in den einzelnen Modellen enthalten sind. Grundsätzlich ist auch mit dem besten Werkzeug ein präziser Schnitt nur dann möglich, wenn Sie ein Sägeblatt haben, das zu Ihrem Werkstück passt. So brauchen Sie bei der Metallkreissäge für Edelstahl ein anderes Sägeblatt als für Gusseisen. Interessant ist es schon vorab zu vergleichen, wie teuer die Sägeblätter für die unterschiedlichen Sägetypen sind. So können Sie sich einen Überblick über die Betriebskosten Ihres Werkzeugs verschaffen.

Wenn Sie mit Ihrer Kreissäge Metall wie zum Beispiel Stahl schneiden möchten, können Sie kein Sägeblatt verwenden, das eigentlich auf Gusseisen ausgelegt ist.

Der Wechsel von dem Metallkreissägeblatt ist bei allen Werkzeugen relativ einfach und schnell möglich. Interessant ist hier insbesondere, welchen Durchmesser die Sägeblätter haben. Wenn Ihre Metallkreissäge 355 Millimeter große Sägeblätter fasst, handelt es sich hierbei bereits um eines der größeren Modelle. Die kompakten Sägen arbeiten mit einem Sägeblatt mit 305 Millimeter Durchmesser.

Sanftanlauf erleichtert genaues Arbeiten

Bei einer Metallkreissäge sind ein stabiler Aufbau sowie eine einfache Handhabung für ein optimales Ergebnis von unschätzbarem Wert. Achten Sie deswegen immer darauf, dass die Sägen stabil sind und dass Sie Ihr Werkstück sicher einspannen können. Weiterhin sollten während des Betriebs nur geringe Vibrationen auftreten. Vibrationen gehen immer mit dem Risiko eines ungenauen Schnittes einher.

» Mehr Informationen

Sehr praktisch ist bei den Metallkreissägen zudem ein Sanftanlauf. Der Sanftanlauf kommt nicht nur dem Sägeergebnis zugute, sondern auch den Maschinen. So wird die Säge nicht sofort voll beansprucht, wodurch die Abnutzung geringer ist.

Von dem Sanftanlauf profitiert also insbesondere die Lebensdauer des Werkzeuges. Darüber hinaus ist ein sauberer Anschnitt möglich.

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Metallkreissägen

Abschließend können Sie sich hier noch einmal umfassend über die Metallkreissägen informieren. Wir haben interessante Themen für Sie zusammengestellt.

» Mehr Informationen

Welche Marken bieten eine Metallkreissäge an?

Beim Kauf einer Metallkreissäge sollten Sie unbedingt auf die Leistung des Geräts achten.

Bei der Metallkreissäge handelt es sich um ein recht spezielles Werkzeug, das von Heimwerkern eher selten genutzt wird. Trotzdem erwartet Sie hier eine große Markenauswahl. Bekannte Hersteller, die eine solche Säge im Angebot haben, sind:

  • Bosch
  • Dewalt
  • Makita
  • Ridgid
  • Ferm
  • Metabo
  • Holzmann

Welche Leistung bietet die Metallkreissäge?

Für einen flexiblen und sicheren Einsatz der Metallkreissäge kommt es natürlich nicht nur auf die Wahl des richtigen Sägeblattes an. Wichtig ist auch, dass Ihre Metallkreissäge ausreichend Leistung mitbringt. Hier gibt es zwischen den Modellen deutliche Unterschiede. Neben Sägen mit einer Leistung von 1750 Watt finden Sie auf dem Markt Modelle mit bis zu 2300 Watt.

» Mehr Informationen

Welche Ausstattungsdetails sollten bei der Metallkreissäge vorhanden sein?

Die Hersteller lassen sich einiges einfallen, um Heim- und Handwerker von ihren Metallkreissägen zu überzeugen. Wenn Sie eine gute Metallkreissäge suchen, sollten Sie insbesondere auf die Ausstattungsdetails achten. So ist es beispielsweise praktisch, wenn Sie einen Laser für die Schnittführung haben. Weiterhin besitzen die meisten Sägen einen Schraubstock und sind mit einem Winkelmaß ausgestattet, sodass eine einfache Ausrichtung des Werkstücks jederzeit möglich ist.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © nordroden – stock.adobe.com, © Frank Herberg – stock.adobe.com, © KPixMining – stock.adobe.com