Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Moosvernichter Test 2019

Die besten Moosvernichter im Vergleich

Vergleichssieger
Substral
Bestseller
Dr. Stähler Moos-Frei Organic
Moowy
Dehner
Plantura
Compo Moos - Nein danke!
Preistipp
WOLF-Garten
Modell Substral Dr. Stähler Moos-Frei Organic Moowy Dehner Plantura Compo Moos - Nein danke! WOLF-Garten
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon
31 Bewertungen
17 Bewertungen
27 Bewertungen
13 Bewertungen
137 Bewertungen
70 Bewertungen
11 Bewertungen
Typ Moosvernichter Moosvernichter Moosvernichter Moosvernichter Moosvernichter Moosvernichter Moosvernichter
Form Granulat Konzentrat Granulat Granulat Granulat Granulat Granulat
Wirkstoff Eisen-II-Sulfat Pelargonsäure Eisen-II-Sulfat Eisen-II-Sulfat Stickstoff, Phosphor, Kalium Stickstoff, Kalium, Eisen Eisen-II-Sulfat
Inhalt 3.6 kg 1 l 12.5 kg 5 kg 10.5 kg 7.5 kg 1.5 kg
Packungsgröße ausreichend für 100 m² 60 m² 500 m² 125 m² 250 m² 300 m² 50 m²
Anwendung unverdünnt mit Wasser verdünnt unverdünnt unverdünnt unverdünnt unverdünnt unverdünnt
Für dichten Rasen
Geeignet für Jungpflanzen
Nicht bienengefährlich
Gewicht *inkl. Verpackung 3.9 kg* 1.2 kg* 13.1 kg* 5.2 kg* k.A. 7.8 kg* 1.6 kg*
Vor- und Nachteile
  • einfache Ausbringung mit dem Streuwagen
  • Kalium erhöht die Zellstabilität
  • Wirksamkeit schon nach einem Tag
  • auch zwischen Ziergehölzen und Zierpflanzen
  • Haustiere können behandelte Fläche nach Antrocknung wieder betreten
  • wiederverschließbare Packung
  • leicht zu streuen
  • hoher Nährstoffgehalt
  • praktisches 2 in 1 Mittel mit Rasendünger
  • für sattgrünen Rasen
  • effektiver Stickstoffdünger
  • unbedenklich für Haustiere
  • staubarm
  • 3 Monate Langzeit-Düngung
  • macht den Rasen widerstandfähiger
  • sorgt auch für einen sichtbaren Grüneffekt
  • regeneriert Moos belasteten Rasen
  • befreit Rasen zuverlässig und dauerhaft von allen typischen Moosarten
  • gleichzeitige Nährstoffabgabe ernährt und stärkt die Rasenpflanzen
  • ganzjährige Anwendungszeit
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Substral
  • einfache Ausbringung mit dem Streuwagen
  • Kalium erhöht die Zellstabilität
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Dr. Stähler Moos-Frei Organic
  • Wirksamkeit schon nach einem Tag
  • auch zwischen Ziergehölzen und Zierpflanzen
  • Haustiere können behandelte Fläche nach Antrocknung wieder betreten
Erhältlich bei
Moowy
  • wiederverschließbare Packung
  • leicht zu streuen
  • hoher Nährstoffgehalt
Erhältlich bei
Dehner
  • praktisches 2 in 1 Mittel mit Rasendünger
  • für sattgrünen Rasen
  • effektiver Stickstoffdünger
Erhältlich bei
Plantura
  • unbedenklich für Haustiere
  • staubarm
  • 3 Monate Langzeit-Düngung
Erhältlich bei
Compo Moos - Nein danke!
  • macht den Rasen widerstandfähiger
  • sorgt auch für einen sichtbaren Grüneffekt
  • regeneriert Moos belasteten Rasen
Erhältlich bei
Preistipp 1)
WOLF-Garten
  • befreit Rasen zuverlässig und dauerhaft von allen typischen Moosarten
  • gleichzeitige Nährstoffabgabe ernährt und stärkt die Rasenpflanzen
  • ganzjährige Anwendungszeit
Erhältlich bei

Die besten Moosvernichter 2019

Empfehlenswerte Moosvernichter im Überblick

Einen guten Moosvernichter können Sie von der Marke Compo kaufen.


Sie haben Moos im Rasen oder wollen das Unkraut im Rasen entfernen? Doch was hilft gegen Moos im Rasen? Mit einem hochwertigen Moosvernichter können Sie dem unerwünschten Kraut im Garten schnell und gewinnbringend wie mit einem Unkrautvernichtungsmittel zu Leibe rücken. So gehört das Moos im Rasen schnell der Vergangenheit an. Denn mit diesem besonderen, chemischen Herbizid kann sowohl ein enormer Moos-Befall beseitigt werden als auch zukünftig einer Ausbreitung von Unkraut im Rasen vorgebeugt werden. Um aber dem Wachstum des Rasens nach der eigentlichen Moos-Bekämpfung etwas Kraft zu verleihen, sollten Sie generell das Düngen des Rasens neben dem Moos entfernen nicht vergessen. Für diese Aufgabe gibt es auch spezielle Moosvernichter als Kombi-Produkte mit einem Rasendünger auf dem Markt. Mit diesen Mitteln sparen Sie optimal Zeit. Weiterhin gibt es auch besonders wirksame und einfach zu handhabende Mittel mit Eisensulfat. Wer aber eine umweltfreundliche Variante zum Moos entfernen und Unkraut vernichten sucht, z. B. wegen streunender Tiere, der wäre auch mit einem Moosvernichter mit Pelargonsäure gut beraten. Ein Moosvernichter Test zeigt Ihnen aber noch weitere spannende Informationen rund um die effektive Moos-Bekämpfung auf.

Arten von Moosvernichtern

In Sachen Moosentferner Rasen gibt es auf dem Markt generell zwei verschiedene Arten. Einmal den klassischen Moosvernichter Rasen, um das Moos im Rasen entfernen zu können, oder auch ein spezielles Kombi-Produkt, den Rasendünger mit Moosvernichter. Gerade die Celaflor oder die Compo Rasendünger sind als Rasendünger Unkrautvernichter in beiden Fällen echte Vorreiter auf dem Gebiet der Moosvernichtung. Grundsätzlich kann die klassische Form aber immer je nach Bedarf genutzt werden und dient zeitgleich auch als Pflanzenschutzmittel. Außerdem wird das Moos bei den einfachen Moosvernichtern optimal bekämpft, ohne dabei den Rasen zu sehr zu schädigen. Weiterhin sind diese Mittel oftmals auch viel günstiger als ein Unkrautvernichter mit Rasendünger, dafür aber nicht ganz so leistungsstark und schnell in der Wirkung. Bei den Rasendüngern und Moosvernichtern als Kombi-Produkt können Sie eine Nutzung immer regelmäßig vornehmen. Zudem sind die Mittel auch Düngemittel, welche das Wachstum des Rasens fördern. Des Weiteren hemmen die Kombi-Produkte auch langfristig eine Ausbreitung von unerwünschten Kräutern im Garten. Sie sparen also während der Nutzung dieser Produkte sehr viel Zeit ein. Allerdings sind diese Mittel auch oftmals nicht sehr Rasen schonend und darüber hinaus teuer.

» Mehr Informationen
Moosvernichter-Art Vorteile Nachteile
Moosvernichter Rasen
  • Anwendung kann je nach Bedarf erfolgen
  • ist zugleich auch ein Pflanzenschutzmittel
  • Moos wird zuverlässig bekämpft, ohne den Rasen zu sehr zu schädigen
  • ist oft günstiger als manche Kombi-Produkte mit Düngemitteln
  • nicht so leistungsstark wie ein Kombi-Produkt
  • Ergebnisse erscheinen oft später
Rasendünger mit Moosvernichter als Kombi-Produkt / Rasendünger Unkrautvernichter
  • für eine regelmäßige Anwendung geeignet
  • ist ein Düngemittel, das das Wachstum des Rasens fördert
  • parallel wird eine Ausbreitung von unterschiedlichen Unkräutern gehemmt
  • zwei Arbeitsschritte werden zugleich gemacht
  • kann den Rasen auch schädigen, da es sehr effektiv ist
  • oftmals sehr teuer

Vor- und Nachteile der Moosvernichter

Je nachdem, für welche Variante der Unkrautvernichtungsmittel Sie sich entschieden haben, können unterschiedliche Vor- und Nachteile auftreten. Bei der klassischen Moosvernichter-Variante zum Beispiel können Sie eine nicht so schädliche und auch kostengünstigere Moos-Bekämpfung immer nach Bedarf nutzen. Jedoch sind diese Mittel nicht so schnell wirksam wie die Kombi-Produkte. Denn die Kombi-Produkte Rasendünger mit Unkrautvernichter sind bei einer regelmäßigen Anwendung wahre Alleskönner. Nicht nur das Moos wird zuverlässig bekämpft, sondern auch das Wachstum des Rasens wird gefördert. Sie sparen sich also bei einem Rasendünger mit Unkrautvernichter und Moosvernichter beim Unkraut im Rasen vernichten sehr viel Zeit und Nerven. Dies schlägt sich aber auch im Preis nieder. Außerdem können diese Mittel auch teilweise mit schädlichen Inhaltsstoffen ausgestattet sein. Alternativ können Sie natürlich auch zum Moos im Rasen bekämpfen Hausmittel nutzen. Gerade aber ein stark vermooster Rasen stellt für die meisten Moos entfernen Hausmittel eine große Hürde dar. Oft können diese Mittel gegen Moos nicht wirklich den Rasen entmoosen oder als Rasendünger gegen Moos fungieren. Auch die Schäden für den Boden sind hier sehr schlecht vorherzusehen.

» Mehr Informationen

Die wichtigsten Kaufkriterien der Moosvernichter

Beim Kauf von einem zuverlässigen Unkrautvernichter Rasen sollten Sie unbedingt einige Aspekte beachten und einen Moosvernichter Test zurate ziehen. Hierauf sollten Sie besonders achten:

» Mehr Informationen

Art der Rasen Unkrautvernichter

Generell sind die verschiedenen Mittel gegen Moos im Garten in einer unterschiedlichen Konsistenz auf dem Markt erhältlich. Sie können zum Beispiel einen Moosvernichter in flüssiger Form erhalten. Diese Mittel müssen zunächst vor der Anwendung mit Wasser verdünnt werden. Erst dann können Sie die Mischung als Gießwasser in Ihrem Garten verteilen und so Unkraut vernichten. Hier sollten Sie aber immer die empfohlene Dosierung der Hersteller beachten, um effektiv das Moos im Rasen beseitigen zu können. Weiterhin gibt es auch reine Moos entfernen Rasen Mittel, welche üblicherweise flüssig sind. Moosvernichter in Form von Granulat sind oft anwendungsfertig erhältlich und können mit einem Streuwagen immer exakt dosiert oder alternativ mit der Hand verteilt werden. Bei den Kombi-Produkten aus einem Moosvernichter mit Rasendünger erhalten Sie meist ein Mittel gegen Unkraut im Rasen als Granulat. Diese Mittel sind zum Moos aus Rasen entfernen besonders wirksam. Welches der genannten Produkte für Sie am besten sein sollte, entscheiden Sie natürlich ganz individuell.

» Mehr Informationen
Tipp
Ob Sie Ihre Rasenflächen mit einem einfachen Moosvernichter, mit einem speziellen Kombi-Mittel aus Rasendünger mit Unkrautvernichter oder aber mit einem anderen Spezial Haushaltsmittel behandeln - in jedem Fall sollten Sie Ihre Rasenpflege um eine regelmäßige Belüftung neben dem Rasen Moos entfernen erweitern. Diese sollte bestenfalls mit einem hochwertigen Rasenlüfter erfolgen, um auch ein gesundes Rasenwachstum zu fördern. Mit einem Rasenlüfter werden Moos und Laubreste mechanisch beseitigt, der Rasen vermoost nicht mehr und hat endlich wieder genügend Licht und Nährstoffe, um zu gedeihen.

Wirkstoff

Im Prinzip können Moos Rasen Mittel sehr viele Herbizide enthalten. Diese Wirkstoffe benötigt der Moosvernichter, um auch wirklich schnell und gewinnbringend den Rasen von Moos befreien zu können. Viele Mittel verwenden zudem auch Eisensulfat. Nach der Anwendung dieser Eisendünger stirbt das unerwünschte Moos schon nach ein paar Tagen ab und kann anschließend ganz einfach mechanisch entnommen werden. Jedoch sollten Sie bei dem Verstreuen von Eisensulfat-Mitteln in jedem Fall Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille tragen. Nur so können Sie den Kontakt mit der stark ätzenden Substanz auch wirklich vermeiden. Bei den Mitteln mit Pelargonsäure handelt es sich aber um ein natürliches Herbizid. Diese Mittel können also ganz ohne Gefahr verwendet werden. Schäden sind für den Menschen oder das Haustier nicht zu befürchten. Auch hier treten die ersten Erfolge schon nach einer kurzen Zeit ein. Bei den Moosvernichtern mit Essigsäure handelt es sich um eine Kombination von Essig und Salz. Diese Mittel werden oftmals auch als effektives Moosvernichter-Hausmittel, wie Moos im Rasen Kalk, verwendet. Jedoch sind diese Mittel bei einer langfristigen Nutzung sehr schädlich für den Rasen und Boden. Außerdem sind die Essigsäure Produkte auch nicht sehr wirksam gegen einen starken Moos-Befall. Zudem ist in Deutschland das Verstreuen von Salz zum Moos vernichten auf gepflasterten Böden gesetzlich verboten. Dies sollte beim Kauf also unbedingt bedacht werden. Als letztes gibt es noch Moosvernichter mit Quinoclamin. Die Quinoclamin Moosvernichter sind generell auch als Pflanzenschutzmittel zum Moos bekämpfen offiziell zugelassen. Jedoch besitzen diese Mittel eine starke hautreizende Wirkung und sollten demnach nur mit robusten Schutzhandschuhen und einer zuverlässigen Schutzbrille verteilt werden. Vorteilhaft ist bei den Mitteln aber, dass sie die Photosynthese bei unerwünschten Moosen hemmen. Je nachdem, was Sie also mit einem Moosvernichter erzielen wollen, eignet sich hier immer ein anderer Wirkstoff. Diesem Aspekt sollten Sie beim Kauf unbedingt eine große Beachtung schenken.

» Mehr Informationen

Waschbeton-Nutzung

Generell sind Moosvernichter oftmals Pflanzenschutzmittel, welche für die Reinigung von Flächen wie Waschbeton, im Gegensatz zu speziellem Grünbelagentferner oder Algenentferner, eher ungeeignet sind. Hier sollten Sie also in jedem Fall immer in die jeweilige Produktbeschreibung beim Kaufen eines Produktes schauen und den passenden Grünbelagentferner oder Moos und Algenentferner, z. B. AGO Quart 400, aussuchen.

» Mehr Informationen

Marken

Besonders, wenn Sie einen zuverlässigen Moosvernichter erwerben möchten, sollten Sie zu einem hochwertigen Marken-Mittel greifen. Nur so können Sie sich auch sicher sein, dass Sie in einer kurzen Zeit zu einem ansprechenden Ergebnis kommen. Empfehlenswerte Marken, Hersteller und Anbieter wären zum Beispiel Beckmann oder Celaflor. Aber auch die Compo Rasendünger mit Moosvernichter, Wolf Rasendünger oder die Substral Rasendünger haben einiges auf dem Kasten und konnten schon mit sehr guten Kundenbewertungen und Auszeichnungen beim Moosvernichter Test glänzen.

» Mehr Informationen

Fazit

Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass mit einem hochwertigen Algen und Moosentferner eine kompakte Rasenpflege ideal ergänzt wird und Sie ohne große Probleme Ihren Rasen moosfrei bekommen. Sie sparen sich mit einem qualitativen Mittel gegen Moos im Rasen sehr viel Zeit und Nerven und können sich so auf andere Gartenarbeiten konzentrieren. Wenn Sie auf Ihrem Rasen Unkrautvernichter im Einsatz haben, können Sie dieses Unkrautmittel um einen Rasen Moosvernichter ergänzen, um Moos im Rasen entfernen ohne vertikutieren zu müssen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Loading...