Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Pool-Kescher Test 2020

Die besten Pool-Kescher im Vergleich

Damit Ihr Pool in Ihrem Garten auch wirklich für pures Badevergnügen sorgt, müssen Sie sich regelmäßig mit der Poolreinigung auseinandersetzen. Unabdingbares Zubehör ist dabei der Pool-Kescher. In einem Pool-Kescher Vergleich fallen im ersten Moment die unterschiedlichen Kescher Typen auf. Sie unterscheiden sich in der Ausstattung, den Materialien und dem Netz, das eingesetzt wird. Mit einem Pool-Kescher können Sie Laub, aber auch Insekten und andere Partikel aus dem Wasser herausholen. Dadurch entlasten Sie beispielsweise die Poolsauger, die gerade größere Verunreinigungen nicht aufnehmen können. Gleichzeitig schonen Sie die Filteranlagen Ihres Schwimmbeckens. Mit Hilfe unserer Tabelle finden Sie den richtigen Schwimmbad Kescher für Ihre Poolpflege.

Die besten Pool-Kescher 2020

Ein Pool-Kescher hilft dabei, Laub und andere Verschmutzungen im Handumdrehen zu entfernen.

Gefertigt aus unterschiedlichen Materialien wie Plastik und Metall gibt es den Pool-Kescher heute in verschiedenen Ausführungen. So können Sie sich für einen Schwimmbad Kescher mit feinmaschigem Netz entscheiden, finden aber auch Modelle mit einem gröberen Nylonnetz.

Auch bei der Tiefe der Netze gibt es erhebliche Unterschiede. Mit einem tiefen Netz können Sie nicht nur die Wasseroberfläche sondern auch den Boden Ihres Pools reinigen. Der richtige Kescher für Pool und Schwimmteich sollte robust sein, Ihnen einen flexiblen Einsatz ermöglichen und sich Ihren Bedürfnissen anpassen. Dies ist beispielsweise durch eine Teleskopstange möglich.

Pool-Kescher Typen: Verschiedene Arten für unterschiedliche Reinigungsaufgaben

Bevor Sie einen Pool-Kescher kaufen, sollten Sie sich mit den verschiedenen Arten dieses Poolzubehörs auseinandersetzen. Die einzelnen Kescher-Typen unterscheiden sich vor allem durch die Eigenschaften der Netze voneinander und kommen für unterschiedliche Einsatzbereiche infrage. Möchten Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sein, lohnt es sich in ein Pool-Kescher Set zu investieren.

» Mehr Informationen

Laubkescher zur Reinigung der Wasseroberfläche

Um die Wasseroberfläche von Laub, Insekten und anderem Unrat zu befreien, sind sie auf einen Laubkescher angewiesen. Dieser wird gern auch als Insekten-Kescher bezeichnet. Typisch für diese Kescher Art ist ein feines Netz, das meistens aus Nylon hergestellt ist. Das Material erweist sich als besonders langlebig, robust und trocknet rasch. Sowohl die Aufnahmelippe als auch die Stange bestehen bei diesem Typ meistens aus Kunststoff oder Aluminium.

» Mehr Informationen

Beides erweist sich als relativ leicht, wobei Aluminium Ihnen meistens eine längere Nutzungsdauer bietet. Damit Sie auch wirklich die gesamte Wasseroberfläche mit diesem Schwimmbadkescher reinigen können, sollten Sie unbedingt auf eine Teleskopstange Wert legen. Ist das Netz besonders feinmaschig, können Sie Kleinstpartikel ebenso aus dem Wasser fischen wie beispielsweise dünne Zweige.

Bodenkescher fällt durch tiefes Pool-Netz auf

Je länger das Netz, umso besser können Sie den Boden des Pools reinigen.

Die Reinigung der Wasseroberfläche ist die eine Seite der Poolpflege, die des Bodens die andere. Um auch den Grund von Ihrem Pool von Verunreinigungen zu befreien, brauchen Sie neben einem guten Poolsauger vor allem einen Pool-Bodenkescher.

Natürlich zahlt sich auch hier ein Pool-Kescher mit Teleskopstange aus, sodass Sie den Boden Ihres Pools problemlos vom Rand aus an verschiedenen Stellen erreichen. Die  Bodenkescher fallen vor allem durch das deutlich tiefere Netz auf. Dadurch kann das Netz deutlich mehr Schmutz aufnehmen und sicher aus dem Wasser befördern.

Damit Sie auch kleinere Gegenstände vom Poolboden aufnehmen können, braucht ihr Bodenkescher eine Aufnahmelippe. Diese gleicht den Abstand aus, der zwischen dem Kescher und dem Boden Ihres Pools vorhanden ist. Wird dieser durch eine Aufnahmelippe nicht geschlossen, besteht kaum die Möglichkeit kleinere Gegenstände sicher mit dem Kescher aufzunehmen.

Auch hier wird meist ein feines Netz eingesetzt, sodass sie Schmutz und Gegenstände unterschiedlichster Größe sicher aufnehmen können. Gerade bei einem Bodenkescher ist die Stabilität von Rahmen, Stange und Netz besonders wichtig. Insbesondere die Bodenkescher sollten eine solide Bauweise haben, sodass sie unter Wasser dem Widerstand trotzen.

Vor- und Nachteile der Kescher-Typen im direkten Vergleich

Damit Sie Ihren persönlichen Pool-Kescher Testsieger finden, fasst die anschließende Tabelle für Sie noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Typen zusammen.

» Mehr Informationen
Pool-Kescher-Art Vorteile Nachteile
Laubkescher
  • feinmaschiges Netz zur Aufnahme verschiedener Schmutzpartikel
  • geringes Gewicht
  • meistens mit Teleskopstange
  • erleichtert das Herausfischen von Gegenständen an der Wasseroberfläche
  • kleinste Partikel können oft nicht erfasst werden
Bodenkescher
  • ermöglicht einfaches Erreichen des Poolbodens
  • tiefes Netz
  • mit praktischer Aufnahmelippe
  • besonders robuste Bauweise für eine lange Nutzung
  • deutlich schwerer
  • Reinigung der Wasseroberfläche nicht so leicht möglich

Vergleichen Sie die Länge der Kescherstange

Teleskopstiel nachrüsten
Wenn Sie einen Kescher zur Poolreinigung gekauft haben, bei dem die Stange nicht in der Länge verstellbar ist, können Sie den Teleskopstiel in der Regel nachrüsten. Achten Sie in diesem Fall aber unbedingt auf den Aufsatz-Durchmesser, sodass die Stange dann auch problemlos an den Kescher passt.

Wenn Sie sich für Ihre Kaufentscheidung einen Pool-Kescher Test ansehen, müssen Sie neben dem Netz immer auch einen Blick auf die Stange werfen. Nicht jeder Kescher wird mit einer verstellbaren Teleskopstange angeboten. Auch bei den Längen der Standardstangen gibt es erhebliche Unterschiede. Die meisten Stangen haben eine Länge von rund 120 Zentimetern. Damit gelangen Sie bei den meisten Gartenpools problemlos bis an die Mitte.

Möchten Sie Ihren Skimmer aber ideal unterstützen und ebenso den Boden problemlos erreichen, sind diese 120 Zentimeter oft nicht ausreichend. In diesem Fall bietet eine Teleskopstange das gewünschte Plus bei der Länge.

Auch wenn Sie am Rand Gegenstände aus dem Pool herausfischen, macht sich eine Teleskopstange bezahlt. So ist hier der Pool-Kescher mit einer kurzen Stange deutlich handlicher.

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Pool-Kescher

Neben einer Kaufberatung finden Sie bei uns noch einmal zusammengefasst die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Pool-Zubehör Kescher. So können Sie sich abschließend einen Überblick über die wichtigsten Themen verschaffen.

» Mehr Informationen

Welche Marken bieten einen Pool-Kescher an?

Mit einem Insekten-Kescher können Sie auch kleinste Verunreinigungen auf der Wasseroberfläche entfernen.

Die meisten Pool-Hersteller haben auch das passende Zubehör im Angebot. Bekannte Marken, bei denen ein Pool-Kescher günstig angeboten wird, sind:

  • Bayrol
  • Buluri
  • Gafield
  • Bestway

Können Sie einen Pool-Kescher auch selber bauen?

Wenn Sie in einem Pool-Kescher Test nicht das richtige Modell gefunden haben, können Sie sich einen Kescher auch selbst bauen. Möchten Sie einen Pool-Kescher selber bauen, brauchen Sie einen Plastikrahmen und eine Nylon-Strumpfhose.

» Mehr Informationen

Die Nylon-Strumpfhose sorgt dafür, dass Ihr Pool-Kescher extra fein ist, hat aber den Nachteil, dass sie nicht die erhoffte Spannkraft erreicht. Die Reinigung des Wassers wird dadurch schwieriger.

Welchen Pool-Kescher brauchen Sie für einen Holzpool?

Wenn Sie einen Holzpool in Ihrem Garten haben, sind Sie ebenso wie bei einem Aufstellpool auf verschiedene Keschertypen angewiesen. Ideal sind ein Laub- und ein Bodenkescher, sodass Sie sämtliche Verunreinigungen problemlos entfernen können. Besonders empfehlenswert sind hier verschiedene Sets, die beide Keschertypen beinhalten.

» Mehr Informationen

Hat die Stiftung Warentest schon einen Pool-Kescher Test durchgeführt?

Obwohl Kescher zum wichtigen Zubehör für einen Pool gehören, hat die Stiftung Warentest bislang noch keinen Pool-Kescher Test durchgeführt. Vergleichen Sie die verschiedenen Angebote daher selbst und unter Berücksichtigung des Pools, den Sie verbaut haben.

» Mehr Informationen

Wo können Sie einen Pool-Kescher kaufen?

Der beste Pool-Kescher ist gar nicht so leicht zu finden. Angeboten wird dieses Poolzubehör in Fachgeschäften, Baumärkten und in der Saison als Aktionsartikel bei verschiedenen Supermärkten und Discountern. Möchten Sie auf eine möglichst große Auswahl zurückgreifen, sollten Sie sich auf den Onlinehandel besinnen. Hier erwartet Sie eine große Auswahl an verschiedenen Keschermodellen und Marken. Weiterhin profitieren Sie hier häufig von Preisvorteilen gegenüber den regionalen Anbietern.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Stock PK – stock.adobe.com, © bildkistl – stock.adobe.com, © Ralf Geithe – stock.adobe.com