Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rasenwalze Test 2021

Die besten Rasenwalzen im Vergleich

Wer eine Rasenfläche anlegen oder einen bestehenden Rasen erneuern möchte, kommt um die Anschaffung einer Rasenwalze nicht herum. Denn Rasenwalzen sind dazu gemacht, den Boden optimal für den Rasen vorzubereiten. Sie plätten den Boden und machen ihn so schön eben für das Einbringen von Saatgut. Rasenwalzen gibt es in vielen unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Einige lassen sich zur besseren Beschwerung beim Walzen mit Wasser befüllen. Andere sind mit Spezialausstattung zur besseren Bodenbelüftung versehen. Lesen Sie deshalb nachstehend, welche Rasenwalze im Test besonders gut abschneidet und wählen Sie Ihr passendes Modell.

Die besten Rasenwalzen 2021

Eine Rasenwalze hilft beim neuen Anlegen von Rasen.

Jedem Rasen machen im Laufe des Jahres verschiedene Belastungen zu schaffen. Im Winter hinterlassen Bodenfrost und Schmelzwasser ihre Spuren im Rasenteppich. Im Frühling und Sommer wird auf dem Rasen viel herum getreten oder gespielt. Im Herbst machen der Grasnarbe wiederum heftige Regenfälle Probleme. Und auch Rasenmäher sind als Ursache für Rasenschäden nicht zu unterschätzen. Vor allem Modelle wie der Aufsitzmäher und Benzinrasenmäher bergen ein großes Risiko, den Rasen durch ihr Gewicht zu belasten.

Zudem kann ein benzinbetriebener Rasenmäher Öl verlieren und so die Rasenfläche schädigen. Da man den Rasen aber nicht mit einer Heckenschere bearbeiten kann, greifen viele vorsorglich zu einem weniger schädlichen Rasentrimmer, Mähroboter oder Spindelrasenmäher. Ist der Rasen jedoch bereits kaputt oder muss neu angelegt werden, schlägt die Stunde der Rasenwalze. Sie kann vielseitig bei der Reparatur von Rasenflächenhelfen. Allerdings sollte man entsprechende Gartenwalzen mit Bedacht auswählen. Aus diesem Grund verraten wir von gartentipps.com Ihnen im Folgenden, auf was es beim Rasenwalzen Test ankommt.

Mit der Rasenwalze den Boden verdichten

Durch das Gewicht der Rasenwalze wird der Boden gut verdichtet. Das macht die Grasnarbe widerstandsfähiger. Auch wird das Rasen-Saatgut dank Walzvorgang besser angedrückt und somit seltener vom Wind verweht oder von Vögeln aufgepickt. So sorgt die Gartenwalze für gleichmäßigere Rasen-Ergebnisse und eine gute Rasendichte. Bei Rollrasen kann das Walzengewicht wiederum für ein schnelleres Anwachsen begünstigen. Und selbst Rasendünger lässt sich dank Gartenwalze besser ins Erdreich einarbeiten. Dabei ist zwischen verschiedenen Walzen-Typen zu unterscheiden.

» Mehr Informationen

Rasenwalze mit Tank erhöht das Gewicht nach Bedarf

Tipp:
Wer seine Rasenwalze selber bauen möchte, kann als Wassertank z.B. alte Warmwasserkessel als Walzentank nutzen. Er entspricht in etwa der Walzenbreite einer original Rasenwalze und bringt nach der Füllung mit Wasser eine ähnlich gute Leistung. Mit etwas Schweißarbeit lässt sich so eine Rasenwalze günstig herstellen.

In den meisten Fällen besitzt eine Rasenwalze zur Sachgemäßen Beschwerung einen Tank, der sich mit Wasser, Kies oder Sand befüllen lässt. Auf diesem Wege können Sie das Gewicht der Walze nach Bedarf weiter erhöhen. Je nach Füllmittel variiert das Gesamtgewicht der Gartenwalze im Test zwischen 72 kg (Wasserfüllung) und 120 kg (Sand- oder Kiesfüllung). Testsieger für Rasenwalzen mit Tank laut Stiftung Warentest und Preis-Leistungs-Vergleich sind diesbezüglich oft die Modelle von

  • AL-KO
  • Einhell
  • Gardebruk
  • Grafner
  • Juskys
  • und Xonic

Vor allem die Rasenwalzen von Alko und Einhell erhalten im Rasenwalzen Test 2020 häufig Bestnoten. Das liegt vor allem daran, dass die Modelle mit einem praktischen Schmutzabstreifer ausgestattet und sehr gut manövrierbar sind.

Rasenwalze mit Aerifizierer funktioniert ähnlich wie ein Vertikutierer

Es gibt verschiedene Modelle einer Rasenwalze.

Nun reicht das aktuelle Angebot aber weit über Rasenwalzen mit Basisfunktion hinaus. Zum Beispiel bieten viele Hersteller eine Rasenwalze mit Spikes oder Klingen an. Es handelt sich bei dieser Art von Rasenwalze um einen Aerifizierer bzw. Aerator. Er funktioniert im Grunde wie ein Vertikutierer und soll den Rasen neben dem Walzen auch besser belüften. Von Vorteil ist das nicht nur für den Gartenrasen, sondern auch für Ackerflächen. Aus diesem Grund gibt es eine mit Aerifizierer ausgestattete Rasenwalze oft für Kleintraktoren zu kaufen. Die besten Rasenwalzen als Alternative zum Vertikutierer liefern

  • Anself
  • DREAMMADE
  • RG-Vertrieb
  • und Yorten

Rasenwalze mit Motor für mehr Bedienkomfort

Für mehr Bedienkomfort empfiehlt gartentipps.com eine Rasenwalze mit Motor. Hier übernimmt ein Akku betriebender Motor die Gerätebewegung. Sie müssen also nur noch lenken. Die beste Rasenwalze dieser Kategorie stammt von der Marke STROLL. Das Gerät besitzt zwei Antriebe und vier Akkus, die nach einer Ladezeit von 7 Stunden ca. 120 Minuten Walzleistung erbringen. Damit lassen sich pro Akkuladung ca. 3.000 bis 3.500 m² Rasenfläche bearbeiten. Allerdings zeigt sich die Rasenwalze im Test auch etwas schwerer als herkömmliche Walzen und bringt stolze 205 kg auf die Waage. Dank der Automatik des Geräts ist das aber zu verschmerzen.

» Mehr Informationen

Rasenwalze auch als Zubehör erhältlich

Selbst als Zusatzmodul, etwa als Rasenwalze für Aufsitzmäher oder den Rasentraktor, sind Rasenwalzen erhältlich. Dabei ist eine entsprechende Rasenwalze im Vergleich zu Handgeräten nicht zwingend teurer. Gerade Baumarktplus bietet diesbezüglich eine Fülle preiswerter Modelle.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile verschiedener Walzentypen im Überblick

Rasenwalze-Typ Vorteile Nachteile
Rasenwalze mit Wassertank
  • Gewicht der Walze individuell anpassbar
  • man kann die Rasenwalze leicht selber bauen
  • oft gibt es dieses Standardmodell der Rasenwalze gebraucht und daher günstig zu kaufen
  • auch wer eine Rasenwalze ausleihen möchte, wird dieses Modell häufig im Angebot finden
  • mit Wasser gefüllte Rasenwalze ist schwer und anstrengend fortzubewegen
  • wer die Rasenwalze mit Sand statt mit Wasser befüllt, muss eventuell mit größerem Aufwand beim Entleeren des Tanks rechnen
Rasenwalze mit Aerifizierer
  • Rasenwalze als Alternative zum Vertikutierer
  • Erde lässt sich dank Rasenwalze mit Spikes bzw. Klingen gut belüften und auflockern
  • Spikes lassen sich oft nicht abnehmen
  • ist das der Fall, kann man die Rasenwalze nicht ohne weiteres über Steinflächen im Garten transportieren, da die Spikes Steinwege und -pflaster zerkratzen
Rasenwalze mit Motor
  • erleichterte Bedienung
  • Rasenwalze mit Antrieb lässt sich ohne großen Kraftaufwand über den Rasen schieben
  • vor allem für große Rasenflächen und Felder sehr gut geeignet
  • Rasenwalze mit Antrieb hat oft lange Ladezeiten und begrenzte Leistungsdauer
  • ohne vollgeladenen Akku kann das Gerät mitten während der Arbeit ausfallen
Rasenwalze als Zubehör
  • meist als Rasenwalze für Aufsitzmäher oder Kleintraktoren erhältlich
  • verspricht als Aufsatz für Gartenfahrzeuge viel Komfort beim Arbeiten
  • Rasenwalze für Kleintraktoren ist ideales Modul zum Bearbeiten von Ackerflächen
  • alternative Bedienung per Hand ist ohne Griff oft nicht möglich
  • in kleinen Gartenbereichen könnte das Rangieren schwer werden
  • wer das Gerät nicht mehr braucht, könnte es daher schwerer haben, die Rasenwalze zu verkaufen

Rasenwalze mieten oder kaufen?

Der Kauf einer Rasenwalze ist bei häufigerer Anwendung empfehlenswert.

Die Anschaffung einer eigenen Rasenwalze lohnt nicht in jedem Fall. Immerhin kosten gute Handwalzen zwischen 50 und 100 Euro. Als Zusatzmodul für Traktoren und Co. können sogar locker 200 Euro oder mehr anfallen. Haben Sie nur ab und zu kleinere Rasenflächen zu bearbeiten, ist es daher besser, eine Rasenwalze zu mieten. Dabei lässt sich in fast jedem guten Baumarkt oder Fachhandel für Gartengeräte eine passende Rasenwalze ausleihen.

Gute Anlaufstellen für den Kauf einer Rasenwalze sind Bauhaus, Hornbach und Obi. Eine besondere Empfehlung sprechen wir bei gartentipps.com dabei für Rasenwalzen von Bauhaus aus. Hier finden Sie stets Bestseller von Marken wie Gardol oder AL-KO im Angebot. Alternativ können Sie Ihre Rasenwalze auch gebraucht kaufen, etwa in Auktionshäusern wie eBay. Wer eine Rasenwalze zu verkaufen hat, kann sie hier ebenfalls einstellen.

Rüttelplatte oder Rasenwalze: Platten sind umweltfreundlicher

Nun nutzen viele Gärtner für entsprechende Arbeiten eine Rüttelplatte statt einer Rasenwalze. Allerdings sind Rasenwalzen im Vergleich zu Rüttelplatten deutlich umweltfreundlicher, da sie meist per Hand bedient werden. Sollte ein Gerät doch einmal motorbetrieben sein, handelt es sich in der Regel um stromsparende Akku-Antriebe, die keine Schadstoffe produzieren. Dafür gibt es Daumen hoch vom Öko-Test. Außerdem sorgen viele Rasenwalzen dank Zubehör wie Aerator-Sets für eine bessere Bodenbelüftung, was Rüttelplatten nicht können. Sofern Sie sich also für eines der beiden Geräte entscheiden müssen, ist die Rasenwalze definitiv die bessere Wahl.

» Mehr Informationen