Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schlegelmulcher Test 2020

Die besten Schlegelmulcher im Vergleich

Sie müssen regelmäßig große Grasflächen bearbeiten und möchten, dass Ihr Rasen mit Nährstoffen versorgt wird? Im Schlegelmulcher Test lesen Sie mehr zu den Eigenschaften des Gerätes und können in einem Vergleich erkennen, wo die Unterschiede zwischen einem Schlegel- und einen Sichelmulcher liegen. Ein hochwertiges Gerät sorgt dafür, dass das Gras zeitgleich geschnitten und die Bodenflächen kultiviert werden. Lohnenswert ist ein Einsatz ab mittelgroßen Flächen. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, warum sich mit einem Schlegelmulcher die Kultivierung verbessern lässt und was beim Kauf zu beachten ist.

Die besten Schlegelmulcher 2020

Ein Schlegelmulcher kann gleichzeitig Schnittgut zerteilen und zerkleinern.

Der Schlegelmulcher hat den Vorteil, dass Sie in einem Vorgang Schnittgut schneiden und zerkleinern können. Daher wird hier von einem Kombinationsgerät gesprochen. Da er sich in erster Linie für sehr große Flächen eignet, kommt er vor allem in der Forst- und in der Landwirtschaft zum Einsatz.

Die integrierte Walze ist mit verschiedenen Messern versehen. Diese Messer bewegen sich in einer Rotations-Bewegung. Die Rotation erfolgt gegen die Fahrtrichtung, die das Fahrzeug nimmt. Dadurch wird das Gras direkt kurz abgetrennt. Nachdem es im Innenbereich zerkleinert wurde, gibt der Mulcher es wieder heraus und verteilt es auf dem Boden.

Die einzelnen Varianten in der Übersicht

Es gibt unterschiedliche Ausführungen. Welches der beste Schlegelmulcher ist, hängt unter anderem davon ab, wie groß die Fläche ist, die Sie bearbeiten möchten. Ein Schlegelmulcher Vergleich ist daher sinnvoll.

» Mehr Informationen

Der handbetriebene Schlegelmulcher

Der handbetrieben Schlegelmulcher ist sehr gut geeignet, wenn Sie ein Modell für den privaten Bereich suchen. Er kann jedoch nur für sehr kleine Flächen eingesetzt werden. Allerdings handelt es sich um die richtige Wahl für den Garten. Den handgetriebenen Schlegelmulcher setzen Sie vor allem für Grasflächen ein. Größere Hölzer kann er nicht zerkleinern.

» Mehr Informationen

Der Aufsitzmulcher

Bei großen Flächen sollte die Wahl eher auf einen Aufsitzmulcher oder Schlegelmulcher für Traktoren fallen.

Hier sitzen Sie auf dem Mulcher und lenken diesen so über die gewünschte Fläche. Der Aufsitzmulcher kann Flächen von einer Breite von bis zu einem Meter bearbeiten. Teilweise gibt es sie auch als Sichelmulcher. Geeignet ist das Gerät für mittelgroße Flächen.

Der Schlegelmulcher für einen Einachser

Haben Sie einen Einachser zur Verfügung, können Sie an diesen einen Schlegelmulcher anbringen. Inzwischen gibt es sogar Lösungen, die Sie an einem Quad befestigen können. Gut geeignet ist die Variante für eher kleine Flächen. Auch in der Anschaffung ist sie recht günstig.

» Mehr Informationen

Der Schlegelmulcher für den Traktor

Gerade dann, wenn Sie sehr große Flächen mit dem Mulcher befahren möchten, können Sie sich für eine Variante für den Traktor entscheiden. Dieser Mulcher kann sehr umfangreiche Flächen innerhalb einer kurzen Zeit bearbeiten. Allerdings ist er in der Anschaffung recht teuer.

» Mehr Informationen

Der Schlegelmulcher mit Fernsteuerung

Geräte, die über eine Fernsteuerung verfügen, sind in erster Linie vor allem bei einem sehr unebenen Gelände sinnvoll. Sie können das Gerät über die Fernsteuerung über die Bereiche schicken, bei denen das Gras gekürzt werden soll. Es braucht allerdings ein wenig Übung, um das Gerät führen zu können.

» Mehr Informationen

Entscheiden Sie sich für eine Variante, die Sie am Traktor anbringen können, spielt die PS-Zahl eine Rolle. Die Mulcher beginnen ab 2 m und reichen bis hin zu 15 m. Eine große Breite braucht auch mehr PS, um geführt zu werden.

Vor- und Nachteile von Schlegel- und Sichelmulcher

Möchten Sie einen Schlegelmäher kaufen, können Sie in einem Vergleich feststellen, dass auch ein Sichelmulcher eine gute Wahl darstellen kann. Aus diesem Grund ist es hilfreich, die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten gegenüberzustellen.

» Mehr Informationen
Mulcher-Art Vorteile Nachteile
Schlegelmulcher
  • ideal für große Flächen geeignet
  • keine Beschädigung durch Holz oder Steine
  • großes Schnittvolumen
  • arbeitet nicht ganz so fein
  • teilweise sehr hochpreisig
Sichelmulcher
  • kann gut um Bäume und Pfähle mähen
  • sehr feine Verarbeitung
  • auch für kleinere Flächen geeignet
  • reagiert empfindlich auf Holz und Steine
  • arbeitet nicht ganz so schnell

Eine hohe PS-Zahl hilft bei der Arbeit

Die handbetriebenen Varianten sind mit einem integrierten Motor versehen. Schauen Sie bei der Auswahl auf die Angaben zu den PS, mit denen der Motor ausgestattet ist. Sehr kleine Modelle brauchen nicht viel Energie. Je mehr PS vorhanden sind, umso einfacher können Sie das Gerät jedoch führen. Gerade dann, wenn es sich um ein unebenes Gebiet handelt, sollten ausreichend PS vorhanden sein.

» Mehr Informationen

Schlegelmulcher für Traktoren sind relativ kostenintensiv. Daher kann es sinnvoll sein, erst ein Modell auszuleihen und zu prüfen, ob die Größe ausreichend ist. Es gibt auch Schlegelmulcher für den Kleintraktor.

Das Einsatzgebiet eingrenzen

Mit Seiten- und Böschungsmulchern abseits von Gehwegen arbeiten
Bereiche, die sich abseits von Gehwegen befinden oder uneben sind, können mit einem speziellen Seiten- oder auch Böschungsmulcher bearbeitet werden.

Bevor Sie einen Schlegelmulcher kaufen, sollte erst das Einsatzgebiet eingegrenzt werden. Wo wird der Schlegelmulcher gebraucht? So wird bei einer Lichtung im Wald, auf der sich jede Menge Gestrüpp befindet, eher der Mulcher mit Hammer benötigt. Wenn sich auf dem Boden sehr viele Steine befinden, können Sie nach einem Modell schauen, das Y-Klingen hat.

Der Sichelmulcher ist gut geeignet, wenn Sie eine reine Grasfläche haben, auf der sich kaum Steine und Äste befinden. So erreichen Sie ein sehr hohes und schnelles Schnittvolumen.

Schlegelmulcher kultiviert die bearbeiten Flächen

Der beste Schlegelmulcher ist gerade so gut, wie die Fläche, auf der er arbeitet. Das Ziel beim Einsatz der Geräte ist es, dass das Gras nicht nur gekürzt, sondern auch zerkleinert und wieder auf die Fläche gegeben wird. Dadurch kommt es zu einer Kultivierung, bei der die folgenden Punkte interessant sind:

» Mehr Informationen
  • Zersetzung durch Bakterien: Das zerkleinerte Schnittgut wird durch Bakterien zersetzt
  • Bodenschicht: Durch diesen Vorgang erneuert sich die Bodenschicht automatisch
  • Bodenlüftung: Die Erneuerung sorgt dafür, dass der Boden aufgelockert und durch die sich ansiedelnden Kleinsttiere gelüftet und gedüngt wird
  • Umweltfreundlichkeit: Die Aufbereitung und Kultivierung erfolgt ohne zusätzlichen Dünger und ist damit besonders umweltfreundlich

Mit dem Einsatz des Mulches kann erfahrungsgemäß auf die Verwendung von zusätzlichem Dünger verzichtet werden. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch hohe Kosten.

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten

Zum Abschluss gehen wir auf oft gestellte Fragen zum Thema ein:

» Mehr Informationen

Kann der Schlegelmulcher auch gebraucht gekauft werden?

Beim Gebrauchtkauf sollten Sie unbedingt klären, ob es eine Garantie oder Gewährleistung gibt.

Gerade große Modelle sind in der Anschaffung recht teuer. Die Frage, ob der Schlegelmulcher gebraucht gekauft werden kann, kommt auf. Das ist durchaus möglich. In verschiedenen Portalen werden die Geräte angeboten. Dennoch sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Funktionsweise gegeben ist.

Wo kann ein Gerät gemietet werden?

Benötigen Sie den Mulcher nur für eine einmalige Anwendung oder möchten Sie erst einmal prüfen, ob er die gewünschten Erfolge erzielt, ist eine Anmietung empfehlenswert. Die Auswahl an Plattformen ist dazu noch recht gering. Über den Schlegelmulcher Mietservice kann online jedoch ein Anbieter gefunden werden.

» Mehr Informationen

Kann der handgeführte Schlegelmulcher auch für kleine Bereiche eingesetzt werden?

Der handgeführte Schlegelmulcher wurde speziell für kleine Flächen entwickelt. Da klassische Modelle eher für mittelgroße und große Flächen eingesetzt werden können, stellt der handgeführte Schlegelmulcher das Pendant dar.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Igor – stock.adobe.com, © Christian Schwier – stock.adobe.com, © Igor – stock.adobe.com