Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Versenkregner Test 2022

Die besten Versenkregner im Vergleich

Der Versenkregner ist eine große Hilfe bei der Bewässerung des Gartens. Der Gartenschlauch ist ein Klassiker bei der Bewässerung. Allerdings ist er optisch immer zu sehen. Mit dem Versenkregner haben Sie die Grundlage für eine unterirdische Wasserversorgung. Nachdem Sie den Versenkregner im Boden verarbeitet haben, kann er einfach genutzt werden. Die Installation selbst ist jedoch mit viel Aufwand verbunden. Der Versenkregner Vergleich gibt Aufschluss darüber, welche Modelle es gibt und was beim Kauf beachtet werden sollte.

Die besten Versenkregner 2022

Versenkregner werden durch eine unterirdisches Bewässerungssystem mit Wasser versorgt.

Wasserdruck ist die Grundlage dafür, dass das System eines Versenkregners funktioniert. Die Sprinkleranlage wird auch als Beregnungsanlage bezeichnet und wird über den Druck des Wassers betrieben.

  • Sobald Sie das Wasser anmachen,
  • fließt es zu den Ausgängen und
  • der Regner wird nach oben geleitet.
  • Durch Bewegungen in Rotation wird das Wasser über eine bestimmte Fläche verteilt.

Die einzelnen Varianten in der Übersicht

Der Versenkregner Test zeigt, dass es verschiedene Modelle gibt, aus denen Sie wählen können. Welche der Varianten für Sie passend sind, hängt unter anderem davon ab, was für eine Fläche Sie gerne bewässern möchten.

» Mehr Informationen

Turbinenregner

Ein versenkbarer Rasensprenger ist in der Regel ein Turbinenregner. Er hat eine Düse und rotiert, während der Strahl auf der Fläche verteilt wird. Die Stärke der Düsen kann normalerweise eingestellt werden. So können Sie die Durchflussmenge und die Stärke des Wasserstrahls bearbeiten. Grundsätzlich ist dies der beste Versenkregner für große Flächen.

» Mehr Informationen

Sprühregner

Bei diesem Modell wird über verschiedene Düsen das Wasser in alle Richtungen verteilt. Die Reichweite ist dabei allerdings nicht so groß. Es handelt sich hier um einen Versenkregner für kleine Flächen. Gerade dann, wenn Sie nicht nur Rasen, sondern auch Pflanzen benetzen möchten, ist dieses Modell eine gute Wahl.

» Mehr Informationen

Viereckregner

Versenkregner installieren ist ein großes Projekt
Der Versenkregner als Rasensprenger muss erst installiert werden. Bei der Versenkregner Planung ist zu beachten, dass umfangreiche Systeme auch ein breit gefächertes Bewässerungssystem unter der Erde benötigen.

Sprüht der Versenkregner im Viereck, dann erreicht er eine quadratische Fläche. Gerade für kleine Gärten ist diese Ausführung eine gute Wahl. Allerdings gibt es den Viereckregner bisher noch nicht in einer großen Auswahl.

Mehrflächenregner

In einem Versenkregner Test weniger zu finden ist der Mehrflächenregner. Während der Bewässerung kann die Wurfweite immer wieder angepasst werden. Gerade die individuellen Einstellungen sind bei diesem System ein Alleinstellungsmerkmal. Ideal ist diese Lösung für Gärten, die viele verschiedene Bereiche mit unterschiedlichen Ansprüchen haben.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile vom Versenkregner

Mit einem Versenkregner können Sie die Bewässerung Ihres Gartens automatisieren. Doch wo liegen eigentlich die Vor- und Nachteile dieser Form der Bewässerung?

» Mehr Informationen
Versenkregner Vorteile Nachteile
Turbinenregner
  • ideal für große Flächen
  • relativ einfache Installation
  • verschiedene Modelle zur Auswahl
  • Düse kann schneller verstopfen
  • Flächen bleiben teilweise unbewässert
Sprühregner
  • ideal für die gleichmäßige Bewässerung
  • auch für kleine Gärten geeignet
  • ideal für die Bewässerung von Beeten
  • nur für kleine Bereiche geeignet
  • limitierte Reichweite

Kaufberatung: Reichweite sollte einstellbar sein

Anschlusswert nicht unterschätzen
Der Anschlusswert gibt Aufschluss darüber, wie umfangreich das System sein darf, welches Sie an einen Wasserhahn anschließen können.

Wollen Sie einen Versenkregner kaufen, können die folgenden Punkte helfen, um einen besseren Überblick über die Unterschiede der einzelnen Produkte zu erhalten:

  • Reichweite
  • Steuerung
  • Anschlusswert
  • Höhe

Die Reichweite oder auch der Radius, mit dem der Versenkregner arbeitet, ist ein Hinweis darauf, welche Fläche Sie bewässern können. Die Reichweite sollte mit Ihren Berechnungen übereinstimmen. Hier braucht es ein wenig Planung. Messen Sie Ihren Garten aus. Wenn die Reichweite bei bis zu fünf Metern liegt, können Sie mit einem Sprühregner beispielsweise eine Fläche von bis zu 80 qm erreichen.

Ebenfalls in die Berechnung einzubeziehen ist die Höhe, mit der ein Versenkregner arbeitet. Vielleicht haben Sie beim Rasen oder auch bei den Beeten Pflanzen, die in die Höhe wachsen. Auch andere Hindernisse können im Weg sein. Daher brauchen Sie einen Überblick über die Höhe, mit der ein Versenkregner die Fläche bewässern kann. Die Höhe des Regners sollte daher über 15 cm liegen.

Achten Sie auf eine einfache Handhabung bei den Einstellungen. Das heißt, sie sollten vorher prüfen, wie Sie das System einstellen können. Je nach Modell funktioniert das mit Hilfe eines Schraubenziehers. Einige der Modelle haben sogar Einstellungsmöglichkeiten in Bezug auf die Zeitschaltung oder auf die Einstellungen für die Sektoren.

Die wichtigsten Aspekte beim Bewässerungssystem

Da die Installation eines Bewässerungssystems sehr aufwendig ist, sollten Sie es im Vorfeld gründlich planen.

Ein automatisches System für die Bewässerung erleichtert diese deutlich. Allerdings ist es nicht einfach, das System selbst in den Garten zu integrieren. Daher brauchen Sie einige Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten.

Die wichtigste Grundlage ist der Hauptwasseranschluss. Prüfen Sie den Druck dieses Anschlusses. Wenn nicht ausreichend Druck vorhanden ist, können Sie einen Versenkregner möglicherweise gar nicht einsetzen.

Achten Sie auf die Fläche, die bewässert werden soll. Es ist hilfreich, möglicherweise eine Zeichnung anzufertigen. Dadurch können Sie genau schauen, welche Hindernisse es gibt und was bei der Bewässerung beachtet werden muss.

Berechnen Sie, welche Leitungen Sie benötigen, damit Sie die Versenkregner verbauen können.

Wichtige Fragen und Antworten

Was für eine Wartung ist notwendig?

Ist das automatische System für die Bewässerung erst einmal installiert, ist der wichtigste Schritt schon einmal geschafft. Dennoch ist zu bedenken, dass auch hier eine Wartung notwendig ist. In den Düsen kann sich Schmutz verfangen. Für die Reinigung stellen Sie das Wasser ab und nehmen den Kopf des Versenkregners ab. Entfernen Sie nun die Verschmutzung und prüfen Sie nach, ob es einen Filter gibt, den Sie reinigen sollten. Anschließend setzen Sie alles wieder zusammen.

» Mehr Informationen

Was passiert im Winter?

Sie können den Versenkregner auch im Winter im Boden lassen. Allerdings ist es wichtig, dass Sie eine Entwässerung durchführen. Optimal ist es, wenn der Versenkregner über ein Abflussventil verfügt. Sollte kein Abflussventil vorhanden sein, führen Sie die Entwässerung direkt manuell durch.

» Mehr Informationen

Welche Marken sollten Sie kennen?

Achten Sie beim Kauf eines Versenkregners auf Aspekte wie die Wurf­wei­te, Anzahl der Düsen, das verwendete Material und die Auf­stei­ger­hö­he.

Die Auswahl eines Bewässerungssystems, unter anderem mit einem Versenkregner, ist gar nicht so einfach. Es gibt viele Marken und Hersteller, die verschiedene Systeme zur Verfügung stellen. Zu den bekanntesten Herstellern, die in diesem Bereich aktiv sind, gehören:

  • Hunter Versenkregner
  • Gardena
  • RainBird

Der Versenkregner Testsieger ist immer eine gute Anlaufstelle. In einem Versenkregner Test von Stiftung Warentest erfahren Sie mehr darüber, welche Aspekte für den Vergleich wichtig sind. Dabei stehen nicht nur die Kosten im Fokus. Neben der Qualität und der Art der Bewässerung spielen auch die Maße sowie die Verarbeitung und Installation eine Rolle. Im Rahmen des Tests erfahren Sie so mehr darüber, wo die einzelnen Modelle punkten und wo es noch Schwachstellen gibt.

Ist noch die Nutzung eines Mähroboters möglich?

Sie stellen sich die Frage, ob Sie noch einen Mähroboter auf dem Rasen einsetzen können? Versenkregner haben den Vorteil, dass sie in den Boden gehen, wenn sie nicht genutzt werden. Dadurch können Sie auch den Mähroboter über die Fläche fahren lassen.

» Mehr Informationen