Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Werkzeugkoffer Test 2020

Die besten Werkzeugkoffer im Vergleich

Vergleichssieger
Meister 8971440
Bestseller
Mannesmann M29085
PROXXON Industrial 23650
Famex 759-65
Brüder Mannesmann M29077
Preistipp
BITUXX®
Workpro W009019A
Modell*
Meister 8971440 Mannesmann M29085 PROXXON Industrial 23650 Famex 759-65 Brüder Mannesmann M29077 BITUXX® Workpro W009019A
Zum Angebot

ANGEBOT
nur 93,49 € 114,99 €

Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
464 Bewertungen
1587 Bewertungen
noch keine
68 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
Inhalt 156 Teile 89 Teile 43 Teile 125 Teile 159 Teile 899 Teile 119 Teile
Ringschlüssel 9 Stk. - 14 Stk. 10 Stk. 9 Stk. 9 Stk. -
Schraubendreher 5 Stk. 6 Stk. 5 Stk. 6 Stk. 17 Stk. 14 Stk. 8 Stk.
Zangen 7 Stk. 3 Stk. 2 Stk. 4 Stk. 4 Stk. 5 Stk. 4 Stk.
Steckschlüsseleinsätze - 13 Stk. 14 Stk. 14 Stk. 24 Stk. - 17 Stk.
Material Aluminium Kunststoff Kunststoff Aluminium Aluminium Kunststoff Aluminium
Umschaltknarre
Klickverschluss
Klappbarer Griff
Inklusive Hammer
Maße 46 x 35 x 19 cm 46 x 43 x 8 cm 45 x 28.5 x 11 cm 48 x 38 x 19 cm 54 x 39 x 18.5 cm 50.5 x 39 x 23 cm 47 x 37 x 17 cm
Gewicht 14 kg 6 kg 15 kg 8 kg 13.7 kg 14 kg 8.9 kg
Vor- und Nachteile
  • Klettbänder und Gummis für sicheren Halt
  • dank Rollen als Ziehkoffer einsetzbar
  • von Feinmechanik bis Montage einsetzbar
  • enthält eine Wasserwaage
  • 83 Teile GS geprüft
  • 3-teilig aufklappbar und daher platzsparend
  • tritt- und schlagfest
  • benzin- und säurebeständig
  • hochwertiges Designer-Werkzeug
  • ideal für Haushaltsbereich
  • bietet Platz für zusätzliche Werkzeuge
  • Schraubwerkzeuge aus Chrom-Vanadium-Stahl
  • Trolley-Funktion
  • robustes Gehäuse
  • ideal für Heimhandwerker
  • übersichtliche Anordnung in herausnehmbaren Einlagen
  • dank Rollen gut zu transportieren
  • inkl. Bügelsäge
  • Eckenschutz
  • Kennzeichnung, an welchen Platz Werkzeuge im Koffer gehören
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Meister 8971440
  • Klettbänder und Gummis für sicheren Halt
  • dank Rollen als Ziehkoffer einsetzbar
  • von Feinmechanik bis Montage einsetzbar
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Mannesmann M29085
  • enthält eine Wasserwaage
  • 83 Teile GS geprüft
  • 3-teilig aufklappbar und daher platzsparend
Erhältlich bei
PROXXON Industrial 23650
  • tritt- und schlagfest
  • benzin- und säurebeständig
  • hochwertiges Designer-Werkzeug
Erhältlich bei
Famex 759-65
  • ideal für Haushaltsbereich
  • bietet Platz für zusätzliche Werkzeuge
  • Schraubwerkzeuge aus Chrom-Vanadium-Stahl
Erhältlich bei
Brüder Mannesmann M29077
  • Trolley-Funktion
  • robustes Gehäuse
  • ideal für Heimhandwerker
Erhältlich bei
Preistipp 1)
BITUXX®
  • übersichtliche Anordnung in herausnehmbaren Einlagen
  • dank Rollen gut zu transportieren
Erhältlich bei

Die besten Werkzeugkoffer2020

Empfehlenswerte Werkzeugkoffer im Überblick

Einen guten Werkzeugkoffer finden Sie bei der Marke Mannesmann.

Sie wollen das neu erworbene Bett zusammenbauen, ein Regal an die Wand schrauben oder eine Lampe befestigen? Keine große Sache – das richtige Werkzeug vorausgesetzt. Egal ob Ordnungsfanatiker oder Schlendrian, beim Werkzeug sollten Sie keine Kompromisse eingehen und es ordentlich und sicher verstauen. Was Sie brauchen, ist ein Werkzeugkoffer, in dem das Werkzeug gut geordnet und sortiert aufbewahrt werden kann.

Es gibt zahlreiche verschiedene Werkzeugkoffer, die auch als Werkzeugkiste, Werkzeugtasche oder Werkzeugkasten bezeichnet werden. Sie erhalten leere oder bereits bestückte Werkzeugkoffer im Baumarkt, doch nicht jeder ist gleich gut geeignet. Ein Werkzeugkoffer Test soll Ihnen dabei helfen, in der großen Auswahl den richtigen Koffer zu finden. Besonders feine Werkzeuge sind zum Beispiel Modelle von Makita oder Bosch. Aber auch andere Hersteller bieten professionelle, feine Werkzeuge in großer Vielfalt an.

Verschiedene Werkzeugkoffer-Arten in der Übersicht

Sie können wählen zwischen einem bereits gefüllten Werkzeugkoffer oder einem leeren, für den Sie das Werkzeug separat dazukaufen müssen. Beides hat Vor- und Nachteile.

» Mehr Informationen
Werkzeugkoffer-Art Beschreibung
Werkzeugkoffer leer Wenn Sie bereits einiges an Werkzeug besitzen und für dieses nun eine geeignete Verwahrungsmöglichkeit suchen, sollten Sie nach einem Werkzeugkasten leer Ausschau halten. Hier gibt es große Unterschiede, was die Aufteilung angeht. Achten Sie darauf, dass eine flexible Einteilung möglich ist. Die Kiste sollte außerdem über ein integriertes Fach im Deckel verfügen, in dem zum Beispiel Schrauben und Nägel sauber verstaut werden können.

Der Nachteil vom Werkzeugkoffer leer ist, dass er keine feste Halterungen hat, da er ja für verschiedenstes Werkzeug geeignet sein muss. Es ist also schwieriger, die einzelnen Teile sinnvoll und ordentlich unterzubringen.

Werkzeugkoffer bestückt Dieser Koffer oder Werkzeugwagen gefüllt empfiehlt sich, wenn kaum Werkzeug vorhanden ist und man mit einem Werkzeugset starten möchte, zum Beispiel in die erste eigene Wohnung. Zur Standardausstattung eines Werkzeugkoffer bestückt gehören ein Steckschlüsselsatz, Schraubenzieher, ein Imbussschlüsselset und ein Hammer. Es gibt aber Unterschiede bei der Ausstattung, bei manchen Koffern fällt sie umfangreicher aus als bei anderen. Das ist natürlich auch eine Preisfrage. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Im Set sind Koffer und Werkzeuge günstiger als beim Einzelkauf und jedes Werkzeug hat seinen speziellen Platz im Koffer. Das hat allerdings den Nachteil, dass es schwieriger ist, nachgekauftes Werkzeug sinnvoll unterzubringen.

 

Die Werkzeuge im Werkzeugkoffer sind nur so sicher untergebracht, wie der Koffer selbst. Insbesondere ein feuchter Lagerplatz, zum Beispiel im Keller, kann zu Korrosion führen. Achten Sie deshalb auf einen trockenen, sauberen Platz für Ihre Werkzeugkiste.

Vor- und Nachteile verschiedener Werkzeugkoffer

Auf der Suche nach einem geeigneten Werkzeugkoffer, sollte Sie die folgenden Vor- und Nachteile immer im Blick behalten.

» Mehr Informationen
Werkzeugkoffer-Typ Vorteile Nachteile
Werkzeugkoffer leer
  • kann individuell bestückt werden
  • optimal für bereits vorhandenes Werkzeug
  • keine festen Halterungen
  • weniger ordentlich
  • Aufteilung nicht immer passend
Werkzeugkoffer gefüllt
  • sehr ordentliche Aufbewahrung
  • perfekt als Erst-Ausrüstung
  • günstiger als Werkzeug-Einzelkauf
  • kein Platz für zusätzliches Werkzeug
  • Zusammenstellung nicht immer optimal

 

Hier sehen Sie noch eine Übersicht darüber, was alles in einem Werkzeugkoffer oder auch auf Werkbänken Platz findet.

Im Werkzeugkoffer können zum Beispiel folgende Werkzeuge untergebracht werden:

Tipp
Für sehr viel Werkzeug eignet sich auch ein Werkzeugwagen und Werkstattwagen oder auch eine Werkbank. Und wenn Sie häufig unterwegs sind, können Sie Ihr Werkzeug auch in einem Werkzeugtrolley transportieren.

• Steckschlüsselsatz
Drehmomentschlüssel
• Schraubenschlüssel
• Zange
• Maulschlüssel
• Schraubenzieher
• Wasserpumpenzange
• Steckschlüssel
Rohrzange
• Ringschlüssel
• Rollgabelschlüssel
• Ratschenschlüssel
• Gabelschlüssel
• Knarre

Auf Werkbank, Werkzeugwagen oder Werkstattwagen können Sie Werkzeuge aller Art, aber auch noch zahlreiche andere Elektrogeräte unterbringen. Zum Beispiel Folgende:

Akkuschrauber
Winkelschleifer
Bohrmaschine
Bohrhammer
Schraubstock

Welcher Werkzeugkoffer ist für Sie geeignet?

Es gibt eine große Anzahl an Werkzeugkoffern, doch nicht alle erfüllen den gleichen Zweck. Worauf Sie achten müssen, um den richtigen Koffer für sich zu finden, erfahren Sie hier.

» Mehr Informationen

Material

Die meisten Werkzeugkisten bestehen entweder aus Hartplastik, Metall oder aus Alu. Alle Materialien lassen sich gut reinigen und sind widerstandsfähig gegen Sonne, Regen und andere Witterungseinflüsse. Hartplastik hat allerdings den Nachteil, dass es nicht sehr stabil ist und bei entsprechender äußerer Einwirkung schnell zu Bruch geht. Aluminium dagegen ist fast unzerstörbar. Im Laufe der Zeit kommen höchstens einige Kratzer hinzu und der Glanz lässt nach. Dafür sind die Werkzeugkisten aus Aluminium meist teurer.

» Mehr Informationen

Größe des Koffers

Neben dem Material ist die Größe des Werkzeugkoffers ausschlaggebend für den Preis. Für den normalen Gebrauch bei kleineren handwerklichen Einsätzen reicht die kleine Variante vollkommen aus. Sie umfasst in der Regel um die 70 Teile. Wer größere Projekte vorhat oder rund um Haus, Hof und Auto alles selber macht, sollte zum Profi Werkzeugkoffer greifen. Mehr als 300 Werkzeugteile decken alle erdenklichen Bereiche ab, sodass Sie für alle Eventualitäten gerüstet sind. Preislich ist die Profi Variante allerdings deutlich höher anzusetzen. Sie sollten also abwägen, ob diese Anschaffung sich wirklich für Sie lohnt.

» Mehr Informationen

Preis

Sie möchten ein Werkzeug Set, einen Werkzeugkasten, Ratschenkasten oder Knarrenkasten günstig kaufen? Dann sollten Sie sich nach preiswerten Angeboten umschauen, zum Beispiel im Baumarkt oder Werkzeughandel. Auch ein Online Shop für Werkzeug bietet Werkzeugkoffer oft preisgünstig an. Hilfreich bei der Kaufentscheidung kann hier ein ausführlicher Produktvergleich sein.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Werkzeugkoffer-Hersteller

Es gibt eine Vielzahl an Herstellern, die leere und bereits gefüllte Werkzeugkoffer anbieten. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl.

» Mehr Informationen

• Mannesmann (z. B. Mannesmann Werkzeugkoffer)
• Wera (z. B. Wera Werkzeug)
• Makita
• Bosch
• Würth
• Stanley
• Promat
• Vigor
• Wiha
• Wisent
• Werj
• Hazet
• Knipex

Sinnvolles Zubehör für einen Werkzeugkoffer

Wir haben für Sie eine Übersicht der Teile zusammengestellt, die Sie unbedingt parat haben sollten. Teilweise sind sie bereits enthalten, falls nicht, können Sie Werkzeug natürlich auch nachträglich kaufen.

Zangen

Sie sollten mindestens zwei verschiedene Zangen haben, die auch in den meisten Werkzeugkisten enthalten sind. Manche haben eine noch größere Auswahl an Zangen, zum Beispiel für den Bereich Heizung und Sanitär.

Schraubendreher

Zur Standardausstattung gehören ein Schraubendreher in einer üblichen Größe und ein Kreuzschlitzschraubendreher. Sie sollten auf jeden Fall beide Varianten im Koffer haben, denn Kreuzschlitzschrauben sind mit einem normalen Schraubendreher schwierig zu drehen. Man rutscht leicht ab und die Schraube lässt sich irgendwann nicht mehr greifen. Es ist sinnvoll, verschiedene Größen beider Schraubendreherarten zur Verfügung zu haben.

Säge und Hammer

Auch wenn Sie eine Säge vielleicht nicht allzu oft brauchen, sollten Sie über eine Säge verfügen können. Wenn Sie einmal etwas sägen müssen, gibt es keine Alternative. Ein Hammer ist das vielleicht gebräuchlichste Werkzeug. Mindestens ein Hammer ist deswegen ein Muss im Sortiment. Besser ist es, auf zwei oder drei verschiedene Hämmer zurückgreifen zu können.

Drehmomentschlüssel

Dieses Werkzeug, auch Ratsche genannt, sollte in jedem Werkzeugkoffer vorhanden sein. Mit einem Drehmomentschlüssel lassen sich Verbindungen festziehen oder besonders feste Verbindungen lösen. Achten Sie darauf, dass mehrere Aufsätze für vorhanden sind, damit Sie unterschiedliche Schrauben oder Muttern lösen können.

Fazit zum Werkzeugkoffer Test

Ob Handwerkszeug für Feinmechaniker oder Elektriker – dank einem Werkzeugkoffer Test bzw. Vergleich können Sie nun besser einschätzen, ob Sie einen leeren oder vollen Koffer benötigen. Eventuell reicht es sogar aus, wenn Sie sich eine einfache Werkzeugkiste, Werkzeugbox, Werkzeugtasche oder einen normalen Werkzeugkasten zulegen. Sind Sie viel unterwegs, um Dinge zu reparieren, eignet sich alternativ auch ein Werkzeugtrolley oder Werkzeugrucksack. Ergänzend können Sie sich auch Kfz Werkzeug für die Auto Reparatur oder auch für die Reparatur vom Fahrrad zulegen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,03 von 5)
Werkzeugkoffer
Loading...
Bildnachweise: © finecki - Fotolia.com