Gartengestaltung

Ein Jahresbeet anlegen und jeden Monat volle Blütenpracht

6.774 views
2
Sag's weiter:
Ein Jahresbeet kann beliebig groß sein
Ein Jahresbeet kann beliebig groß sein

Ein Garten ist immer etwas Besonderes, doch wer sich etwas einfallen lassen will, um wirklich zu überraschen, der muss nicht mehr weiter überlegen, sondern sollte sich die Idee mit dem Jahresbeet einmal betrachten. Denn das ist wirklich eine tolle Sache.

Ein Jahresbeet hat eine runde Form und kann beliebig groß sein. Ideal ist ein Durchmesser von ein bis zwei Metern. Dieses Beet wird nun in zwölf gleich große Teile unterteilt, die die einzelnen Monate darstellen sollen. Und schon kann es ans Bepflanzen gehen. Dabei erhält jedes Beet-Teil die Pflanzen, die in besagtem Monat blühen. So blüht dieses Beet dann rundum das ganze Jahr.

Unser Vorschlag für die Bepflanzung:

Januar: Vorfrühlingsalpenveilchen, hübsche kleine, rosa Blüten

Februar:Schneeglöckchen, bekanntermaßen weiße Blüten

März: Amur-Adonisröschen, herrlich gelb-orange blühend

April: Strahlenanemone, üppig, blau-violette Blüten

Mai: Vergissmeinnicht, sehr kleine, hellblaue Blüten

Juni: Trollblumen, filigrane, orange Blüten

Juli: Graukresse, kleine, weiße Blüten

August: Herbstzeitlose, krokusähnlich, meist violette Blüten

September: Herbstanemonen, unterschiedliche Blütenfarben

Oktober: Herbstastern, ebenfalls in allen Farben erhältlich

November: Herbstchrysanthemen, rot, gelb, blau, alle Farben dabei

Dezember: Mini-Stiefmütterchen, in allen Farben erhältlich

Aber man kann selbstverständlich auch eine eigene Bepflanzung wählen. Auf alle Fälle ein echter Hingucker!


Foto1: © Tinelein – pixabay

2 KOMMENTARE

  1. Ich finde die Idee mit dem Jahresbeet super. Da ich absoluter Neuling im Garten bin, ist mir nicht klar, wann ich die Blumen pflanze. Jeden Monat entsprechend dem, wie Sie es aufgelistet haben? Ich denke, mit der Monatsangabe ist eher die Blütezeit gemeint, oder?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here