Gartengestaltung Dekoration

Gartenecke schön gestalten – So vermeiden Sie Schandflecke

12.847 views
0
Sag's weiter:
Keine schöne Gartenecke
Keine schöne Gartenecke

Bekanntlich haben alle Gärten mehr oder weniger ansehnliche Ecken. Oftmals steht dort ein Bäumchen oder ein Strauch. Eine Gartenecke kann man selbst schön gestalten.

Tontöpfe bepflanzen
Wer keine Pflanzen in den Ecken hat, kann sich dennoch helfen. Es gibt verschieden große Tontöpfe, die man versetzt in die Ecke stellen kann. Die hinteren höheren Töpfe bepflanzt man mit großen Blumen, wie z. B. Margeriten oder Rittersporn.

Die vorderen kleineren Töpfe kann man mit allen blühenden und immergrünen Pflanzen ausstatten. Immer gut gegossen und zwischendurch gedüngt, wachsen die Blumen und füllen die Gartenecke aus.

Begrünte Zinkwanne
Anstelle von Tontöpfen kann man selbstverständlich auch andere Blumenbehältnisse nehmen. Eine hübsch bepflanzte Nachbildung eines mittelalterlichen Brunnens oder eine begrünte Zinkwanne lässt ebenfalls den Schandfleck verschwinden.

Sitzecke anlegen
Eine bequeme Sitzecke anlegen, ist ebenfalls zu empfehlen. Ein Sitzschutz aus Bambus verhindert neugierige Blicke. Davor stellt man eine Gartenbank als Rundbank in die Ecke. Mit einem passenden Tisch und Stühlen entsteht eine Verweilecke für den gestressten Menschen. Als Begrenzung rechts und links kann man Blumenkübel stellen.


Foto1: © lilli2de / flickr.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here