Pflanzen Pflanzenkrankheiten

Gemeine Hallimasch – Er wächst vorwiegend auf Holz

10.719 views
1
Sag's weiter:
Der gemeine Hallimasch wächst vorwiegend auf Holz
Der gemeine Hallimasch wächst vorwiegend auf Holz

Beim Hallimasch oder auch Gemeine Hallimasch genannt, handelt es sich um einen Pilz, den Sie als Speisepilz ansehen können. Es ist aber auch eine Gefahr für Bäume.

Gefahr für Bäume
Der gemeine Hallimasch wächst vorwiegend auf Holz. Im Wald ist er oft auch an Baumstümpfen zu finden. Er kann sich aber auch auf gesunde Bäume ausbreiten. Den Beinamen gemein hat er wohl deswegen, weil er sich unbemerkt zwischen Rinde und Stamm einnistet und verbreitet. Wenn dann nach Jahren die Fruchtkörper zum Vorschein kommen, dann ist es schon zu spät. Denn dann hat der Hallimasch den Baum bereits so geschädigt, dass dieser auf kurz oder lang nicht überleben wird.

Gemeine Hallimasch bekämpfen
Die erste Maßnahme, die Sie gegen diesen Pilz vornehmen müssen ist die, dass Sie die Fruchtkörper entfernen müssen. Die zweite – und die wird Ihnen als Hobbygärtnern bestimmt nicht gefallen, welche aber aber unerlässlich ist – heißt: Baum inklusive Wurzelwerk roden und vernichten. Nur so können Sie eine Ausbreitung auf andere Gehölze verhindern. Wenn Sie den Baum nicht wie beschrieben entfernen, dann kann sich der Pilz weiter ausbreiten. In Folge dessen sind immer mehr Bäume in Ihrem Garten von diesem Pilz befallen. Demensprechend werden sie auch alle absterben.


Foto1: © bernerjoern - Fotolia.com

1 KOMMENTAR

  1. Kann man den hallimasch selber verbreiten?z.b. indem ich sporen an einem baum anbringe? oder wie könnte man den gemeinen hallimasch züchten? oder kann man den nur sammeln?
    lg ich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here