Pferdemist im Frühbeet ist die ideale Heizung zum Vorziehen von Gemüsepflanzen. Die Bakterien im Pferdemist entwickeln Wärme, die den Pflanzen hilft.

Pferdemist gilt als bestes “Heizmaterial” für das Frühbeet, denn durch den Abbau des Dungs entwickelt sich durch Bakterien Wärme. Diese Wärme hilft, schon früh im Jahr Gemüsepflanzen zu ziehen.

Pferdemist Frühbeet
© Eugen Thome / stock.adobe.com

1. Grube ausheben und abedecken

Doch zuvor muss eine 50 cm tiefe Grube ausgehoben werden. Das Frühbeet sollte zur Ausnutzung der Wärme eine Glasabdeckung in Richtung Süden haben. Wenn die Vorderseite des Beetes noch etwas niedriger ist, wird das Beet auch bei flachstehender Sonne erhitzt.

Damit keine Wühlmäuse ihr Unwesen im Beet treiben, gilt es einen feinen Maschendraht auf den Boden und den Seiten zu spannen.

2. Frühbeet mit Stroh und Pferdemist füllen

Das Beet wird jetzt ca. 10 Zentimeter hoch mit Stroh gefüllt, was anschließend festgetreten werden muss. Darauf folgt eine 30 Zentimeter hohe Lage Pferdemist. Auch diese soll gut zusammengestampft werden, damit die restlichen 20 Zentimeter Komposterde darauf passen.

Durch die Gärung des Pferdemistes entsteht eine Temperatur von ca. 15 bis 20 Grad; die beste Temperatur, um Gemüse einpflanzen zu können.

Jedoch wartet man erst einmal eine Woche ab, bis das kleine Biotop die ausreichende Wärme hat.

Diese Gemüsearten lieben warmen Boden

Frühbeete mit Pferdemist sind besonders gut geeignet für Gemüsearten, die einen warmen Boden benötigen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Kohlrabi
  • Sellerie
  • Radieschen
  • Tomaten
  • Gurken
  • Paprika

Wo Pferdemist kaufen?

Pferdemist gibt es im Gartenhandel oder Baumarkt abgepackt in Form von getrockneten Pellets.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Pferdedung Biodünger Pferdemist Gartendünger gekörnt... Pferdedung Biodünger Pferdemist Gartendünger gekörnt… 362 Bewertungen 15,99 € 15,20 €
2 Profigreen Pferdedung in Pellets 21 kg (2 x 10,5 kg)... Profigreen Pferdedung in Pellets 21 kg (2 x 10,5 kg)… 53 Bewertungen 27,48 €

Frischen Pferdemist bekommen Sie eigentlich bei jedem Reiterhof. Das Gemisch aus Pferdedung und Stroh fällt dort jeden Tag an und meist sind die Pferdehofbetreiber froh, wenn jemand den Mist abholt.

Auch in den Kleinanzeigen finden Sie beinahe überall Pferdebesitzer, die den frischen Mist kostenlos oder gegen einen kleinen Betrag anbieten.

Ringo von Gartentipps.com

Gründer und Chef-Redakteur von Gartentipps.com. Hat auf dem Dorf (bei Oma) zwischen Stachelbeeren, Kirschbaum und Hühnerhof seine Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt.

3 Kommentare

Antwort hinterlassen