Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Einmannzelt Test 2020

Die besten Einmannzelte im Vergleich

Vergleichssieger
Wechsel Pathfinder
Bestseller
Jack Wolfskin Gossamer
Geertop
Andake 	SKEF-4815E
Naturehike Three Season
Outdoorer Trek Santiago
Preistipp
GeerTop PyramidI1
Modell*
Wechsel Pathfinder Jack Wolfskin Gossamer Geertop Andake SKEF-4815E Naturehike Three Season Outdoorer Trek Santiago GeerTop PyramidI1
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
31 Bewertungen
96 Bewertungen
111 Bewertungen
57 Bewertungen
5 Bewertungen
266 Bewertungen
158 Bewertungen
Zelttyp Kuppelzelt Tunnelzelt Kuppelzelt Tunnelzelt Kuppelzelt Trekkingzelt Kuppelzelt
Schlaffläche 230 x 97 cm 225 x 90 cm 210 x 125 cm 228 x 70 cm 210 x 135 cm 233 x 80 cm 210 x 90 cm
Packmaß 50 x 15 cm 44 x 14 cm 40 x 13 cm k. A. 35 x 10 cm 37 x 12 cm 32 x 12 cm
Wassersäule 5.000 mm k. A. 8.000 mm 2.000 mm 3.000 mm 5.000 mm 3.000 mm
Material Zelt Polyester Polyester Nylon Nylon, Silikon Nylon Polyester Nylon, Silikon
Material Gestänge Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium
Farbe grau-orange grün gelb grün orange grün blau
Wasserdicht
Luftzirkulation
Inkl. Packtasche
Maße L x B x H 230 x 97 x 75 cm 225 x 90 x 75 cm 210 x 125 x 110 cm 228 x 70 x 100 cm 210 x 135 x 105 cm 233 x 80 x 66 cm 210 x 90 x 105 cm
Gewicht 2.300 g 1.750 g 1.800 g 1.200 g 1.600 g 1.150 g 790 g
Vor- und Nachteile
  • wind- und schneestabil
  • doppelter Reißverschluss
  • Innenzelt einzeln nutzbar
  • mit Vorzelt
  • verklebte Nähte
  • inkl. 2 Innentaschen
  • besonders wasserfeste Eigenschaften
  • atmungsaktives Gewebe
  • robuste Heringe
  • eingenähte Bodenplane
  • Haken für Zeltlampe
  • doppelwandiges Zelt
  • besonders geräumig
  • pyramidenförmiges Design
  • praktische Zoneneinteilung
  • 2 Ventilationsöffnungen
  • Gestänge ersetzbar durch z.B. Trekkingstöcke
  • Stauraum für Gepäck
  • Kombination aus Innen- und Außenzelt
  • inkl. Heringe
  • mit Fliegengitter
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Wechsel Pathfinder
  • wind- und schneestabil
  • doppelter Reißverschluss
  • Innenzelt einzeln nutzbar
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Jack Wolfskin Gossamer
  • mit Vorzelt
  • verklebte Nähte
  • inkl. 2 Innentaschen
Erhältlich bei
Geertop
  • besonders wasserfeste Eigenschaften
  • atmungsaktives Gewebe
  • robuste Heringe
Erhältlich bei
Andake SKEF-4815E
  • eingenähte Bodenplane
  • Haken für Zeltlampe
  • doppelwandiges Zelt
Erhältlich bei
Naturehike Three Season
  • besonders geräumig
  • pyramidenförmiges Design
  • praktische Zoneneinteilung
Erhältlich bei
Outdoorer Trek Santiago
  • 2 Ventilationsöffnungen
  • Gestänge ersetzbar durch z.B. Trekkingstöcke
  • Stauraum für Gepäck
Erhältlich bei
Preistipp 1)
GeerTop PyramidI1
  • Kombination aus Innen- und Außenzelt
  • inkl. Heringe
  • mit Fliegengitter
Erhältlich bei

Das beste Einmannzelt 2020

Alles, was Sie über unseren Einmannzelt-Vergleich wissen müssen

Einmannzelte sind leicht zu transportieren und einfach aufzubauen.

Ein Einmannzelt ist eine praktische Schlafmöglichkeit fürs Camping, Trekking oder für Festivals. Das 1-Personen-Zelt ist, je nach Größe, für ein bis zwei Personen geeignet und dank seiner geringen Abmessungen relativ leicht. Bevor Sie ein Einmannzelt kaufen, hilft der Blick in die Ergebnisse eines aktuellen Einmannzelt Tests, zum Beispiel von Stiftung Warentest, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, worauf es beim Kauf ankommt. Der Einmannzelt Testsieger muss allerdings nicht Ihre erste Wahl sein. Abhängig von Ihren persönlichen Präferenzen und dem geplanten Einsatzzweck des Zeltes kann ein abweichendes Modell für Sie durchaus besser geeignet sein.

Die verschiedenen Arten von Zelten für eine Person

Der Einmannzelt Vergleich zeigt Ihnen, worauf es bei einem Trekkingzelt oder Campingzelt für eine Person ankommt. Alle hochwertigen Modelle sind wasserdicht und überzeugen durch ein geringes Gewicht und ein kleines Packmaß. Die Eigenschaft „ultraleicht/leicht“ ist bei einem Trekkingzelt, das viele Kilometer auf dem Rücken getragen wird, besonders wichtig. Aber auch beim Camping oder bei anderen Outdoor Veranstaltungen profitieren Sie von diesen Eigenschaften.

» Mehr Informationen
Einmannzelt-Art Beschreibung
Tunnelzelt Das Tunnelzelt überzeugt durch sein geringes Gewicht, weshalb es auch Leichtzelt genannt wird. Leichtzelte verfügen nur über ein bis zwei Zeltstangen und werden zusätzlich mit Heringen fixiert.
Igluzelt/ Kuppelzelt Beim Igluzelt sorgen zwei sich überkreuzende Zeltstangen dafür, dass sich eine Kuppel bildet, die für freien Stand und hohe Stabilität, auch bei Belastungen von oben (zum Beispiel Schnee) sorgt.
Wurfzelt Ein Wurfzelt, auch Faltzelt genannt, kann sich durch ein ausgeklügeltes Stangensystem komplett selbst entfalten und ist daher in Sekundenschnelle aufgebaut.

Vor- und Nachteile der verschiedenen 1-Personen-Zelte

Im Einmannzelt Test werden neben den grundlegenden Werten wie Größe und Gewicht auch der Aufwand für den Aufbau oder die Stabilität der Zelte getestet. Ein Trekkingzelt sollte besonders leicht sein, aber ebenso stärkerem Wind problemlos standhalten. Bei einem Zelt für Festivals ist hingegen ein möglichst simpler und schneller Aufbau des Zeltes gefragt. In der nachfolgenden Übersicht finden Sie die wesentlichen Vor- und Nachteile der einzelnen Zelt-Typen aufgelistet.

» Mehr Informationen
1-Personen-Zelt-Typ Vorteile Nachteile
Tunnelzelt
  • Besonders leicht
  • Kleines Packmaß
  • Diverse Größen und Varianten
  • Nicht selbststehend (Heringe notwendig)
  • Aufbau dauert etwas länger
Igluzelt/ Kuppelzelt
  • Stabile Kuppel
  • Selbststehend
  • Zusätzliche Spannung mit Heringen möglich
  • Etwas schwerer und größeres Packmaß
  • Aufbauaufwand mittel
Wurfzelt
  • In Sekundenschnelle aufgebaut
  • Verschiedene Größen/ Varianten
  • Keine Heringe notwendig
  • Abbau erfordert Übung
  • Etwas größeres Packmaß

Welches 1-Personen-Zelt für welchen Einsatzzweck?

Generell können Sie natürlich jedes 1-Personen-Zelt sowohl für die Trekkingtour, den Campingurlaub als auch für das nächste Festival verwenden. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Eigenschaften eignen sich die verschiedenen Einmannzelte für den einen oder anderen Einsatzweck allerdings jeweils etwas besser.

» Mehr Informationen
Überschrift
Ein Tunnelzelt hat keinen hohen Belastungen von oben, zum Beispiel durch Schnee, stand. Für eine Übernachtung an einem verschneiten Berg eignet sich ein Igluzelt daher besser.

Tunnelzelt: Das leichte Trekkingzelt für mildes Klima

Tunnelzelte bieten Ihnen den Hauptvorteil, dass sie besonders klein und leicht sind. Damit eignen sie sich ideal dafür, über größere Strecken im Rucksack transportiert zu werden. Wenn Sie häufiger Wanderungen oder Trekkingtouren planen, bei denen Sie direkt im Zelt übernachten möchten, können Sie von den Vorteilen eines Tunnelzeltes besonders profitieren. Beachten Sie jedoch, dass das Zelt für einen stabilen Stand unbedingt mit Heringen befestigt werden muss. Die dafür benötigte Zeit müssen Sie zusätzlich einplanen.

» Mehr Informationen

Igluzelt/ Kuppelzelt: Das klassische Zelt für jedes Wetter

Das Igluzelt oder Kuppelzelt ist ein Klassiker sowohl beim Camping als auch beim Trekking oder auf Festivals. Die Konstruktionsweise bietet Ihnen hohe Stabilität auch ohne Verankerung mittels Heringen. Der Aufbau ist mit etwas Übung schnell und einfach erledigt und die Zelte sind in vielen Größen, Ausführungen und Preisklassen erhältlich. Wenn Sie auf der Suche nach einem Allrounder sind, der sich für alle Einsatzzwecke gut eignet, und keinen besonderen Wert auf extreme Leichtigkeit, ein sehr kleines Packmaß oder einen superschnellen Aufbau legen, können Sie mit einem 1-Mann-Igluzelt nichts falsch machen.

» Mehr Informationen

Wurfzelt: Die schnelle Schlafstätte für Festival und Camping

Ein Wurfzelt bietet Ihnen vor allem eins: Eine sofortige Schlafstätte. Der große Vorteil des schnellen Aufbaus wird zwar ein wenig durch den doch recht komplizierten Abbau getrübt, wenn dies für Sie aber keine so große Rolle spielt, haben Sie mit einem Wurfzelt quasi immer einen sofort verfügbaren Schlafplatz im Rucksack. Allerdings sollte der Rucksack etwas geräumiger sein, da das Packmaß von Wurfzelten etwas größer ausfällt als das vergleichbarer Zelte anderer Bauart. Wurfzelte eignen sich auch sehr gut für den Strand, als Spielhöhle im Garten oder als extra Schlafplatz beim Camping. Da der Aufbau so einfach ist, eignet sich das Wurfzelt auch sehr gut für den seltenen Gebrauch.

» Mehr Informationen

Bekannte Marken und Hersteller von 1-Personen-Zelten

Das Angebot an Zelten ist groß und wird von vielen Herstellern bedient. Bei vielen dieser Hersteller handelt es sich um Outdoor-Spezialisten, wie zum Beispiel Jack Wolfskin oder Globetrotter, die auch passende Bekleidung und Zubehör im Programm haben. Einige Hersteller haben sich auch auf die Produktion von Zelten spezialisiert:

» Mehr Informationen
  • Vaude
  • Outwell
  • Coleman
  • Gelert
  • Jack Wolfskin
  • The North Face
  • Globetrotter

Kaufberatung: wasserdichtes und strapazierfähiges Zelt

Im Einmannzelt Test wird schnell klar, dass es beim Kauf des 1-Personen-Zeltes nicht nur auf die Bauweise ankommt. Damit das Zelt wirklich lange wasserdicht bleibt, sollte auf eine gute Materialqualität des Zeltbodens und der Zeltplanen geachtet werden. Polyester, am besten mit PU-Beschichtung, ist bei den meisten guten Zelten zu finden. Bei den Stangen haben sich leichte, biegsame, aber dennoch stabile Materialien wie Carbon oder das wesentlich günstigere Fiberglas bewährt. Wenn es Ihnen wichtig ist, dass sich das Zelt auf ein kleines Packmaß falten lässt, sollten Sie dies unbedingt vorab in den Herstellerangaben überprüfen. Die Bezeichnung ultraleicht/leicht kann hingegen einen ersten Anhaltspunkt geben, ob Ihre Ansprüche hinsichtlich des Gewichtes erfüllt werden.

» Mehr Informationen

Wenn Sie viel Gepäck haben kann sich auch ein Zweimannzelt lohnen, weil es ansonsten eng werden kann im Zelt.

  • Größe (außen/innen): Entscheidend für das Platzangebot ist nur das Innenmaß, besonders große Personen sollten hier genau hinsehen.
  • Material (außen/innen): Polyester (mit PU-Beschichtung) und silikonisiertes Polyamid haben sich bewährt.
  • Material Zeltgestänge: Leicht und stabil sind Carbon, Fiberglas und Aluminium.
  • Gewicht: je nach Modell zwischen knapp 1 kg (ultraleicht/leicht) und bis zu 5 kg (schwer)
  • Packmaß: eingepackt sind die Zelte etwa zwischen 37 x 12 cm und 55 x 15 cm groß (je nach Modell)
  • Wassersäule: einfache Zelte halten 1.500 mm/cm², teure Zelte bis zu 5.000 mm/cm² Wasser stand

Feuchtigkeit kann zu Schimmelbildung führen und auf Dauer die Imprägnierung sowie das Material der Plane beschädigen.

Fazit: Auf den Einsatzzweck kommt es an

Ein günstiges Einmannzelt für den jährlichen Festival-Besuch ist ebenso erhältlich wie das High-End Trekkingzelt. Entscheidend für den Einmannzelt Test sind die objektiven Kriterien – wie Sie diese bewerten, hängt vom Einsatzzweck und Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Falls Sie ein professionelles Zelt für die nächste Trekking-Tour suchen, kann Ihnen ein gesonderter Trekkingzelt Test weitere Informationen liefern.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © tolstnev - stock.adobe.com, © Jens Ottoson - stock.adobe.com