Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gasheizung Test 2020

Die besten Gasheizungen im Vergleich

Vergleichssieger
Burny Sahara Inox
Bestseller
DeLonghi Blueflame
Kemper 65411
Heatbox 2000
Einhell KGH 2332330
Güde 85079
Preistipp
Einhell Blue Flame BFO 4200/1
Modell*
Burny Sahara Inox DeLonghi Blueflame Kemper 65411 Heatbox 2000 Einhell KGH 2332330 Güde 85079 Einhell Blue Flame BFO 4200/1
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
134 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine noch keine
110 Bewertungen
Leistung 2.000 W 4.200 W 4.200 W 2.000 W 4.200 W 4.200 W 4.200 W
Wärmestufen 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 1 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 2 Stk.
Anschlussdruck 50 mbar 50 mbar 30 mbar 50 mbar 50 mbar 50 mbar 50 mbar
Geeignete Gasarten
  • Propan
  • Butan
  • Erdgas
  • Propan
  • Propan
  • Butan
  • Propan
  • Butan
  • Propan
  • Butan
  • Propan
  • Butan
  • Propan
  • Butan
Max. Gasflaschengewicht 11 kg 8 kg 11 kg 5 kg 15 kg 11 kg 11 kg
Piezozündung
Rollen
Regelbares Thermostat
Maße 46 x 40 x 75 cm 84 x 48 x 44 cm 42 x 36 x 74 cm 28 x 19 x 30 cm 46 x 40 x 76 cm 43 x 75 x 47 cm 76.6 x 45 x 24 cm
Gewicht 12 kg 9 kg 8.6 kg 2.7 kg 12 kg 11 kg 10.2 kg
Vor- und Nachteile
  • hohe Standsicherheit
  • 6 Lenkrollen für einfachen Standortwechsel
  • modernes Design
  • Metallgehäuse ohne scharfe Ecken
  • integriertes, variables Flammenkontrollsystem
  • mit Tragegriff
  • auch außen ein­setzbar
  • Frontgitter für bessere Wärmezirkulation
  • standsicher
  • Kippsicherung
  • platzsparend
  • verhältnismäßig geringer Gasverbrauch
  • mit Gasflaschenhalterung
  • integrierte Sauerstoffmangelsicherung
  • Katalyt-Keramikbrenner
  • Standfüße durch Rollen austauschbar
  • Gehäuse aus spezialbeschichtetem Stahlblech
  • Frontseite mit Metallgitter
  • schneller Start
  • einfache Einstellung der Heizstufen
  • 4 stabile Rollen
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Burny Sahara Inox
  • hohe Standsicherheit
  • 6 Lenkrollen für einfachen Standortwechsel
  • modernes Design
Erhältlich bei
Bestseller 1)
DeLonghi Blueflame
  • Metallgehäuse ohne scharfe Ecken
  • integriertes, variables Flammenkontrollsystem
  • mit Tragegriff
Erhältlich bei
Kemper 65411
  • auch außen ein­setzbar
  • Frontgitter für bessere Wärmezirkulation
  • standsicher
Erhältlich bei
Heatbox 2000
  • Kippsicherung
  • platzsparend
  • verhältnismäßig geringer Gasverbrauch
Erhältlich bei
Einhell KGH 2332330
  • mit Gasflaschenhalterung
  • integrierte Sauerstoffmangelsicherung
  • Katalyt-Keramikbrenner
Erhältlich bei
Güde 85079
  • Standfüße durch Rollen austauschbar
  • Gehäuse aus spezialbeschichtetem Stahlblech
  • Frontseite mit Metallgitter
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Einhell Blue Flame BFO 4200/1
  • schneller Start
  • einfache Einstellung der Heizstufen
  • 4 stabile Rollen
Erhältlich bei

Die besten Gasheizungen 2020

Empfehlenswerte Gasheizungen im Überblick

Mit Gas heizen lohnt sich, da so Heizkosten gespart werden können.

Sie möchten für Ihr Ferienhaus, Ihren Wohnwagen oder als mobile Ergänzung für Ihre Wohnräume eine Gasheizung kaufen? Dann sind Sie bei unserem Gasheizung Vergleich genau richtig! Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Heizen mit einer Gasheizung (festinstalliert oder als Ofen) ankommt und welche Unterschiede es zwischen den Gasheizern gibt. Auch der aktuelle Gasheizung Test der Stiftung Warentest, kann Ihnen bei der Auswahl weiterhelfen. Den Gasheizung Testsieger können Sie einfach als Referenz nehmen, um die Eigenschaften und technischen Daten der anderen Modelle besser beurteilen zu können.

Die Arten von Gasheizungen

Gasheizungen werden in Gasheizungs-Tests in zwei Kategorien unterteilt: Gasheizkörper und fest installierte Gasheizungen. Je nachdem, für welches Objekt Sie die Heizung benötigen, kommt die eine oder andere Heizungsart in Frage beziehungsweise eignet sich einfach besser. Darüber hinaus entscheidet natürlich auch Ihr Heizverhalten darüber, welches Modell für Sie am besten geeignet ist.

» Mehr Informationen
Gasheizungs-Art Beschreibung
Ofen zur freien Aufstellung Einen Gasheizkörper zur freien Aufstellung gibt es sowohl mit als auch ohne Rollen. Zur Brennstoffversorgung wird in der Regel einfach eine handelsübliche Gasflasche angeschlossen, die – abhängig vom Verbrauch – mehr oder weniger häufig gewechselt werden muss. In der Regel ist ein solcher Gasofen nur für drinnen geeignet, es gibt aber auch spezielle Modelle, die auch im Außenbereich verwendet werden dürfen.
Außenwandheizung Eine Gas-Außenwandheizung wird, wie der Name schon vermuten lässt, fest an der Außenwand installiert und verfügt in der Regel über ein Abgasrohr, das durch die Wand nach außen führt. Diese Installation ist aufwendiger, sorgt aber für einen raumluftunabhängigen Betrieb der Heizung.

Vor- und Nachteile verschiendener Gasheizungs-Typen

Eine Gasheizung günstig kaufen können Sie, wenn Sie wissen, was Sie suchen und online die Preise für ein bestimmtes Modell vergleichen können. Daher erhalten Sie zunächst mehr Informationen zur Auswahl der passenden Gasheizungs-Art und zu den individuellen Unterschieden.

» Mehr Informationen
Gasheizungs-Typ Vorteile Nachteile
Ofen zur freien Aufstellung
  • hohe Flexibilität
  • Modelle ab ca. 100 € erhältlich
  • keine Installationskosten
  • keine Abgasabführung
  • mitunter Kippgefahr
Außenwandheizung
  • Abführung der Abgase
  • fest installiert, daher kippsicher
  • hohe Leistung möglich
  • nicht flexibel
  • hohe Anschaffungs- und Installationskosten

Die wichtigsten Kaufkriterien für Gasheizungen

Die grundsätzliche Entscheidung für eine der beiden Gasheizungsarten ist der erste Schritt zur Auswahl der passenden Heizung für Ihr Projekt. Für einige Anwendungsfälle kommt die fest installierte Lösung ohnehin nicht in Frage, da keine passende Außenwand zur Verfügung steht. Überprüfen Sie auch kritisch, wie häufig Sie die Heizung benötigen und wie wichtig Ihnen Flexibilität ist. Eine fest installierte Anlage lässt sich nur mit Aufwand versetzen, wohingegen frei stehende Öfen nur abkühlen müssen, um an einen anderen Ort geschoben oder getragen zu werden.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Ein sogenannter Entlüftungsschlüssel wird bei einer Gasheizung nicht benötigt, da kein Wasser als Wärmeträger verwendet wird, in dem sich Luft sammeln könnte. Die Gasheizung gibt die Verbrennungswärme direkt an die Raumluft ab.

Ofen zur freien Aufstellung

Es gibt viele Räume, die nur sporadisch beheizt werden und für die sich eine fest installierte Heizungslösung nicht lohnt. So zum Beispiel beim Camping, wo Wohnwagen oder Zelte lediglich in den Abendstunden ein wenig Extrawärme benötigen. Auch im Bauwagen, im Hobbyraum, in der Garage oder im Wintergarten ist nur stundenweise und in der kalten Jahreszeit eine zusätzliche Beheizung notwendig. Für all diese Anwendungszwecke ist der Gasheizkörper zur freien Aufstellung, mit oder ohne Rollen, die ideale Lösung. Einfach das Gerät in eine passende Ecke stellen, die Gasflasche fest anschließen und losheizen. Sofort wird wohlige Wärme in den Raum abgegeben. Durch die sofortige Wärmewirkung eignet sich diese Art der Heizung auch ideal, wenn der Raum nur für kurze Zeit benutzt wird. Schaltet man die Heizung aus, stoppt die Wärmeerzeugung quasi sofort.

» Mehr Informationen

Außenwandheizung

Als Gasheizung für ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung, ein Tiny-House oder auch für das Gartenhaus, das für ausschweifende Feiern genutzt wird, ist eine fest installierte Außenwandheizung oft die bessere Wahl, wie Gasheizung-Tests beweisen. Bei dieser Heizung wird das Abgas über Rohre nach außen geführt und von dort zugleich Frischluft angesaugt. Somit arbeitet die Heizung raumluftunabhängig, was insbesondere bei kleinen Räumen mit vielen Personen darin ein wichtiger Faktor ist. Die Verkleidung der Außenwandheizung kann einen Teil der Wärme speichern und so auch nach dem Ausschalten noch bereitstellen.

» Mehr Informationen

Die Außenwandheizung gibt es in verschiedenen Designs und Farben, sodass sie sich gut in ein vorhandenes Raumdesign integrieren lässt.

Wie installiere ich eine Gasheizung?

Eine Außenwandheizung sollte ein Fachbetrieb montieren, damit gewährleistet ist, dass Abgasabführung und Frischluftzufuhr einwandfrei funktionieren. Diese Dienstleistung hat natürlich seinen Preis. Einen Gasheizofen können Sie hingegen einfach aufstellen, anschließen und starten. Ein aufwendiges Montieren ist hier nicht notwendig.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Gasheizungs-Marken und Hersteller

Um Ihr Gartenhaus oder kleinere Räume zu heizen, lohnt sich ein Gasheizer allemal. Wir stellen Ihnen im Folgenden die bekanntesten Hersteller und Marken von Gasheizungen vor, die sich im Laufe der Jahre auf dem Markt etabliert haben:

» Mehr Informationen
  • HPV Edelstahl
  • Truma
  • DeLonghi
  • Rowi
  • Sica

Kaufberatung für Gasheizungen

Je größer der zu beheizende Raum ist, desto höher muss auch die Heizleistung des von Ihnen gewählten Gerätes sein. Nur so wird der Raum schnell und vollständig warm. Darüber hinaus spielt auch die Außentemperatur und die Wärmedämmung der Außenwände eine Rolle. Wird ein gut isolierter Kellerraum sporadisch beheizt, wird keine so große Heizleistung benötigt als bei einem gleich großen aber schlecht isolierten Zelt. Neben der Heizleistung sollten Sie immer auch den vom Hersteller angegebenen Verbrauch kritisch betrachten, besonders bei regelmäßiger Nutzung kann sich dieser deutlich in den Heizkosten widerspiegeln.

» Mehr Informationen

Vor dem Kauf einer Gasheizung müssen Sie sicherstellen, dass Sie ausreichend Platz für die Lagerung der Gasflaschen haben.

  • Max. Heizleistung: Die Heizleistung wird in Kilowatt angegeben und liegt in der Regel zwischen 3 und 5 kW.
  • Gasverbrauch: Der Verbrauch muss in Gramm pro Stunde angegeben sein und liegt je nach Modell und Heizleistung zwischen 250 und 400 g/h.
  • Aufstellungsart: Die Gasheizung kann freistehend oder stationär sein. Stationäre Öfen können entweder auf dem Boden stehend oder an der Wand hängend montiert werden. Freistehende Öfen haben entweder Standfüße oder Rollen.
  • Brennstoff/Gasart: Achten Sie darauf, welche Gasarten verfeuert werden können. Zur Wahl stehen Propan, Butan und Erdgas. Gasheizer mit flexiblem Brenner sind für mindestens zwei Arten geeignet.
  • Stellplatz für Gasflasche: Ein integrierter, geschlossener Stellplatz für die Gasflasche erhöht die Sicherheit und ist optisch deutlich ansprechender.
  • Mobilität: Mit Rollen kann die Heizung bei Bedarf problemlos in einen anderen Raum geschoben werden – so sind Sie noch flexibler.
  • Gewicht: Ebenfalls wichtig für die Mobilität ist das Gewicht. Dieses sollte bei frei stehenden Öfen nicht über 10 kg liegen, damit der Ofen einfach verschoben oder versetzt werden kann.
  • Überdrucksicherung: Druckregler und Überdrucksicherung gibt es in unterschiedlichen technischen Qualitäten und Ausführungen. Gerade dem Druckregler sollten Sie viel Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Fazit

Eine Gasheizung bietet Ihnen eine tolle Möglichkeit, Räume, die nicht an eine Zentralheizung angeschlossen sind, auf einfache und günstige Weise zu beheizen. Insbesondere Gasöfen erfreuen sich aufgrund ihrer einfachen Inbetriebnahme und ihrer hohen Flexibilität großer Beliebtheit beim Camping, in Mobilheimen und zur sporadischen Beheizung von selten genutzten Wohnräumen, etwa einer Ferienwohnung. Sobald Sie sich für eine Heizungsart entschieden haben, müssen Sie nur noch Ihren Heizbedarf ermitteln und ein Modell auswählen, dass Ihnen von der Optik und den Zusatzfunktionen her zusagt. In unserem Gasheizung Vergleich konnten Sie sich über die wichtigsten Kriterien informieren und die beste Gasheizung für sich finden. Durch den geschickten Vergleich der Angebote können Sie beim Kauf richtig sparen und eine besonders günstige Gasheizung erwerben. Erkundigen Sie sich auch in Gasheizungs-Tests, welcher Gasheizofen Ihnen als Gasheizung Testsieger vorgeschlagen wird.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 3,92 von 5)
Gasheizung
Loading...
Bildnachweise: © Pixelmixel - stock.adobe.com, © skiminok - stock.adobe.com