Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gewindebohrer Test 2020

Die besten Gewindebohrer im Vergleich

Vergleichssieger
Izar  567803
Bestseller
Projahn 91013
Alpen 70800014100
Wera 05104651001
Bohrcraft 41421430012
Preistipp
Mannesmann M53250-B
Bohrcraft 41201330015
Modell*
Izar 567803 Projahn 91013 Alpen 70800014100 Wera 05104651001 Bohrcraft 41421430012 Mannesmann M53250-B Bohrcraft 41201330015
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
0 Bewertungen
noch keine
1 Bewertungen
17 Bewertungen
noch keine
1350 Bewertungen
12 Bewertungen
Art GB = Gewindebohrer Einschnitt GB Einschnitt GB Maschinen GB Kombi GB Maschinen GB Kombi GB Einschnitt GB
Material HS-Stahl HS-Stahl HS-Stahl HS-Stahl HS-Stahl Wolfram-Strahl HS-Stahl
Betrieb Handbetrieb Maschinen- und Handbetrieb Maschinenbetrieb Maschinenbetrieb Maschinenbetrieb Handbetrieb Maschinenbetrieb
Anzahl 29 Stk. 15 Stk. 14 Stk. 7 Stk. 12 Stk. 32 Stk. 15 Stk.
Größen M3 bis M6 | M8 | M10 | M12 M3 bis M6 | M8 | M10 | M12 M3 bis M6 | M8 | M10 | M12 M3 bis M6 | M8 | M10 | M12 M4 bis M6 | M8 | M10 M3 bis M6 | M8 | M10 | M12 M3 bis M6 | M8 | M10 | M12
Mit Aufbewahrungsbox
Mit Kernlochbohrer Ø 2.5 bis 10.2 mm Ø 2.5 bis 10.2 mm Ø 2.5 bis 10.2 mm Ø 2.5 bis 8.5 mm Ø 2.5 bis 10.2 mm
Mit Windeisen Gr. 1.1 | 2 Gr. 1.1 | 2
Maße 11 x 19 x 6 cm k.A. 12 x 12 x 27cm 11.7 x 3.6 x 15.3 cm 7.5 x 7.5 x 13 cm 11.5 x 26 x 3 cm 20 x 11.5 x 5.8 cm
Gewicht * inkl. Verpackung 1.070 g 680 g 358 g 127 g 200 g 1.029 g 522 g*
Vor- und Nachteile
  • umfangreiches Set
  • moderne Optik
  • übersichtliche Anordnung
  • besonders gute Bohrleistung
  • kompatibel mit Bohrmaschinen vieler namhafter Hersteller
  • TÜV Austria-Zertifizierung
  • Industriequalität
  • mit Radiatorhalter
  • hohe Standzeiten
  • sehr gute Spanabfuhr
  • platzsparende Aufbewahrung
  • hohe Wärmebeständigkeit
  • mit Schneideisenhalter
  • in hochwertiger Metallkassette
  • 10 Jahre Garantie
  • robuste Aufbewahrungsbox
  • mit Beschriftungen
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Bestseller 1)
Projahn 91013
  • übersichtliche Anordnung
  • besonders gute Bohrleistung
Erhältlich bei
Alpen 70800014100
  • kompatibel mit Bohrmaschinen vieler namhafter Hersteller
  • TÜV Austria-Zertifizierung
  • Industriequalität
Erhältlich bei
Wera 05104651001
  • mit Radiatorhalter
  • hohe Standzeiten
  • sehr gute Spanabfuhr
Erhältlich bei
Bohrcraft 41421430012
  • platzsparende Aufbewahrung
  • hohe Wärmebeständigkeit
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Mannesmann M53250-B
  • mit Schneideisenhalter
  • in hochwertiger Metallkassette
  • 10 Jahre Garantie
Erhältlich bei
Bohrcraft 41201330015
  • robuste Aufbewahrungsbox
  • mit Beschriftungen
Erhältlich bei

Die besten Gewindebohrer 2020

Empfehlenswerte Gewindebohrer im Überblick

Ein Gewindebohrer bohrt ein Innengewinde für Schrauben.

Schneideisen, Spiralbohrer, Mini Gewindschneider oder konventioneller Gewindeschneidbohrer – für jeden Zweck gibt es das passende Werkzeug. Mit einem Gewindebohrer können Sie ein Innengewinde bohren, in das später eine Schraube geschraubt werden kann. Andere Bezeichnungen für den Gewindebohrer sind Mutterbohrer, Gewindeschneidbohrer oder Schraubbohrer. Der Oberbegriff für diese Werkzeuge ist Gewindeschneider. Man unterscheidet Handgewindebohrer mit Windeisen und Maschinengewindebohrer. Unser Gewindebohrer Vergleich und ein Gewindebohrer Test zeigen Ihnen die besten Gewindebohrer, die es aktuell gibt.

Die Arten von Gewindebohrern

Es gibt unterschiedliche Gewindeschneider, die je nach Anwendungsgebiet besser oder schlechter geeignet sind. Wir zeigen Ihnen die Gewindebohrer im Vergleich. Darüber hinaus können Sie sich von Freunden einen Mutterbohrer zum Test ausleihen, bevor Sie ein eigenes Modell kaufen.

» Mehr Informationen
Gewindebohrer-Art Beschreibung
Einschnittgewindebohrer Mit diesem Maschinengewindebohrer ist das Schneiden des Gewindes in einem einzigen Arbeitsgang möglich. So können Sie Zeit sparen. Ein Kernloch muss vorgebohrt werden. Der Einschnittgewindebohrer wird mit einer Bohrmaschine genutzt.
Gewindebohrer-Set Der Gewindebohrersatz besteht aus drei Gewindebohrern. Er enthält einen Vorschneider, einen Mittelschneider und einen Fertigschneider. Warum 3 Gewindebohrer? Das Gewinde wird einfach in drei Stufen geschnitten. Dadurch wird das Material geschont. Ein Gewindebohrer Set gibt es auch für Sacklöcher. Sie können in einen Werkzeughalter bzw. ein Windeisen eingespannt und mit der Hand bedient werden. Ein Gewindebohrersatz eignet sich in der Regel auch für Anfänger. Ein Kernloch muss vorgebohrt werden. Das Arbeiten mit einem Gewindebohrer Set ist zeitaufwendiger.
Kombi-Gewindebohrer Mit einem Kombi-Gewindebohrer inklusive Kernlochbohrer erfolgen das Bohren, das Schneiden des Gewindes und das Senken in nur einem Arbeitsgang. Das führt zu einer großen Zeitersparnis. Kombi-Gewindeschneider sind in der Regel nur für Durchgangslöcher geeignet. Beim Schneiden gibt es einen hohen Widerstand. Deshalb ist der Kombi-Gewindebohrer für die Bohrmaschine gedacht.

Vor- und Nachteile verschiedener Gewindebohrer-Typen

Es gibt mehrere Arten von Mutterbohrern, die eine unterschiedliche Arbeitsweise erfordern. Wir zeigen Ihnen die Gewindebohrer im Überblick und erklären, was die jeweiligen Kategorien ausmacht. Zusätzlich können Sie sich in einem Gewindebohrer Test über die Vorzüge einzelner Marken informieren.

» Mehr Informationen
Gewindebohrer-Typ Vorteil Nachteil
Einschnittgewindebohrer
  • nur ein Arbeitsgang
  • sehr zeitsparend
  • Kernloch muss vorgebohrt werden
  • hoher Widerstand beim Schneiden
  • kann nur mit einer Bohrmaschine verwendet werden
Gewindebohrer-Set
  • auch für Anfänger geeignet
  • schont das Material
  • kann mit einem Werkzeughalter von Hand bedient werden
  • sehr zeitaufwendig
  • Kernloch muss vorgebohrt werden
Kombi-Gewindebohrer
  • Bohren, Gewindeschneiden und Senken in einem Schritt
  • sehr zeitsparend
  • meist nur für Durchgangslöcher geeignet
  • hoher Widerstand
  • nur für Bohrmaschinen

Die wichtigsten Kaufkriterien für Gewindebohrer

Beim Kauf eines Gewindebohrers kommen Ihnen sicherlich viele Fragen in den Sinn. Da der eine oder andere Gewindebohrer Test sich mit diesen Fragen nicht befasst, möchten wir sie hier für Sie beantworten.

» Mehr Informationen

Womit repariert man Gewinde?

Die Gewindereparatur können Sie ebenfalls mit einem Gewindeschneider Set oder einem Gewindebohrer Zoll Modell vornehmen. Achten Sie darauf, ob dieser für weiche oder harte Materialien geeignet ist. Welches Modell für eine Gewindereparatur am besten ist, erfahren Sie in einem Schraubbohrer Test, der die jeweiligen Gewindebohrer Unterschiede gut aufzeigt. Von Stiftung Warentest gibt es leider aktuell noch keinen speziellen Vergleich zu diesem Thema.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Das Gegenteil von einem Sackloch wird Durchgangsloch genannt. Hierfür benötigen Sie einen Gewindebohrer mit Schälanschnitt.

Wie bekommt man einen abgebrochenen Gewindebohrer raus?

Da Gewindeschneider generell hart sein müssen, sind sie oft auch spröde. Es kann passieren, dass sie bei der Benutzung verkanten oder sogar abbrechen. Das geschieht besonders oft, wenn man für die Arbeit eine Bohrmaschine nimmt. Am einfachsten bekommen Sie einen abgebrochenen Gewindebohrer wieder heraus, wenn er noch etwas über das Bohrloch hinausragt. Dann können Sie ihn meist mit einer Zange herausdrehen. Ist er tiefer im Loch verschwunden, sollten Sie einen Gewindebohrer-Ausdreher, auch Gewindekrone genannt, verwenden. Dieses Spezialwerkzeug ist mit Stiften versehen, die in die Nuten hineinreichen. Die Gewindekrone können Sie nehmen, sofern Sie die Nuten des Bohrers noch sehen, wenn Sie in das Bohrloch schauen. Wenn Sie allerdings beim Hineinschauen nur eine geschlossene Fläche sehen, brauchen Sie einen Gewindebohrer-Ausbohrer aus Hochleistungsstahl. Mit diesem können Sie kurzzeitig in HSS bohren. Tragen Sie auf jeden Fall eine Schutzbrille und verwenden Sie zum Ausbohren einen Bohrständer für Ihre Bohrmaschine!

» Mehr Informationen

Gibt es einen Werkzeughalter mit Knarre für Gewindebohrer?

Ja. Werkzeughalter mit einer sogenannten Knarre oder Ratsche helfen Ihnen dabei, Ihren Gewindebohrer auch an engen und schwer zugänglichen Stellen zu benutzen. Die Ratsche kann zurückgedreht werden. Das Werkzeug dreht sich nicht mit. So kann der Mutterbohrer auch dann vorangetrieben werden, wenn es sehr eng ist und wenig Platz gibt.

» Mehr Informationen

Eignet sich ein Gewindebohrer für ein Sackloch?

Das Gewindebohrer Sackloch ist die Bezeichnung für ein Loch, das in einem Werkstück endet. Hierfür brauchen Sie einen Gewindebohrer mit rechtsgedrehter Spiralnut. Dabei werden die Späne oberhalb der Bohrung abgeführt.

» Mehr Informationen

Warum drei Gewindebohrer?

Wenn Sie sich für den Einsatz von drei Gewindebohrern entscheiden, benötigen Sie einen Vorschneider, einen Mittelschneider und einen Fertigschneider. Das Bohren des Gewindes erfolgt in drei Arbeitsschritten. Der Vorteil dieser Arbeitsweise ist, dass das Material geschont wird. Allerdings dauert die Arbeit insgesamt länger. Wenn Sie eine hohe Stückzahl von Gewinden bohren möchten, sollten Sie dementsprechend Zeit einplanen.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Gewindebohrer-Marken und Hersteller

Auf dem Markt gibt es viele Hersteller, die Gewindebohrer, Schneideisen, Metallbohrer, Steinbohrer und Spiralbohrer herstellen. Orientieren Sie sich an dem einen oder anderen Gewindebohrer Test, um weitere Informationen über die Qualität der jeweiligen Maschinen- oder Handgewindebohrer zu bekommen.

» Mehr Informationen
  • Alpen
  • Bohrcraft
  • Cyclo Tools
  • Drillpro
  • Exact
  • Facom
  • Fein
  • Fortag
  • Hakkin
  • Homestyle
  • KS Tools
  • Mannesmann
  • Park Tool
  • Projan
  • Promat
  • Qibaok
  • Ruko
  • TekTake
  • Wera
  • Würth

Kaufberatung für Gewindebohrer

Ein Gewindebohrer Zoll Modell, ein Mini-Gewindeschneider oder Schraubbohrer inklusive Windeisen: Welcher Gewindebohrer richtig ist, hängt davon ab, was für ein Gewinde Sie benötigen (beispielsweise die Gewindebohrer M2 oder Gewindebohrer M3 Modelle) und wie Sie bei der Arbeit vorgehen möchten. Besonders wichtig sind ein hochwertiges Material und die passende Größe des Gewindebohrers.

» Mehr Informationen

Ein Gewindeschneidbohrer Test vergleicht einzelne Modelle und zeigt Ihnen das beste Gewindebohrer Modell.

  • Abmessungen: In der Regel haben Schrauben und Gewindebohrer metrische Abmessungen. Dabei ist der äußere Durchmesser einer Schraube in Millimeter der Maßstab. Achten Sie auf das richtige Maß, wenn Sie einen Gewindebohrer günstig erstehen wollen. Für eine M2-Schraube brauchen Sie einen Gewindebohrer M2, für eine M3-Schraube einen Gewindebohrer M3 und so weiter. In einem Zoll Gewindebohrer Set sind meist folgende Größen vorhanden: M3, M4, M5, M6, M8, M10 und M12. Darüber hinaus gibt es spezielle Gewindeschneider Zoll Modelle für Gewinde in Zoll-Maßen. Für ein Links-Gewinde benötigen Sie einen Gewindeschneidsatz links und umgekehrt.
  • HSS: HSS steht für „High Speed Steel“. Es handelt sich um Hochgeschwindigkeitsstahl bzw. Hochleistungsschnellarbeitsstahl. Mutterbohrer werden besonders beansprucht, wenn Sie ein Gewinde in Stahl bohren wollen. Sie werden durch die hohe Reibung sehr heiß. Der Stahl, aus dem der HSS Bohrer hergestellt wird, muss also extrem hart und robust sein. Er muss sehr hohen Temperaturen standhalten. Diese Kriterien erfüllt HSS-Stahl. Deshalb gibt es heute meistens HSS-Bohrer. Achten Sie beim Kauf darauf, ein solches Modell zu bekommen.
  • HSS-R/HSS-G: Auf manchen Produkten lesen Sie die Bezeichnung HSS-R. Das bedeutet, dass der HSS Bohrer aus rolliertem Stahl gefertigt ist. Er wurde in einem Glattwalzverfahren unter hohem Druck zwischen Walzen geformt. Eine weitere Variante ist HSS-G. Diese Mutterbohrer erhalten ihre Form durch Schleifen. Durch diese Vorgehensweise entstehen besonders maßgenaue Bohrer, die allerdings teurer sind.

Fazit

Ob Sie sich für ein einzelnes Modell oder einen Gewindebohrersatz entscheiden, hängt von Ihrem Vorhaben und Ihrem Geschmack ab. Es gibt Gewindebohrer, die Sie mit der Hand bedienen können, und solche, die Sie in die Bohrmaschine spannen. Wenn Sie einen Gewindebohrer kaufen, sollten Sie darauf achten, dass dieser die Bezeichnung HSS hat. Das bedeutet, dass der Bohrer aus besonders hochwertigem und robustem Stahl gefertigt ist, der auch den extrem hohen Temperaturen beim Bohren eines Gewindes standhält. Außerdem sollten Sie auf die richtige Größe des Gewindes achten. Weitere Hinweise zur Qualität bestimmter Modelle und die Gewindebohrer Testsieger finden Sie in dem einen oder anderen Gewindebohrer Test. Sie können sich auch vor dem Kauf einen Gewindebohrer ausleihen, um zu schauen, mit welchem Modell Sie am besten klarkommen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Gewindebohrer
Loading...
Bildnachweise: © Arthur Palmer - stock.adobe.com