Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kreisschneider Test 2020

Die besten Kreisschneider im Vergleich

Vergleichssieger
Falke FKS-X
Bestseller
Berg BHC 305
Armeg AHC40-200
Falke FKS-H 120
Silverline 633706
HaWe 737.20
Preistipp
ATPWONZ 110147
Modell*
Falke FKS-X Berg BHC 305 Armeg AHC40-200 Falke FKS-H 120 Silverline 633706 HaWe 737.20 ATPWONZ 110147
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
18 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
16 Bewertungen
noch keine
Schnittdurchmesser 48 - 305 mm 48 - 305 mm 40 - 200 mm 40 - 120 mm 40 - 200 mm 40 - 120 mm 10 - 150 mm
Max. Schnitttiefe 30 mm 30 mm 46 mm 30 mm 30 mm 30 mm 3 mm
Anzahl der Messer 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk.
Skalierung cm mm cm cm cm cm mm
Geeignet für Holz, Kunststoffe, Gips Holz, Kunststoffe, Gips, Furnierholz Holz, Kunststoffe, Gips, Furnierholz Holz, Kunststoffe, Gips Holz, Kunststoffe, Gipsplatten, Aluminium, Messing, Acryl Holz, Kunststoffe, Gips Papier, Pappe, Folie, Leder, Vinyl, Gummi
Stufenlos einstellbar
Schutzhaube
Inkl. Transportbox
Maße 34.2 x 33.6 x 13.4 cm 40.8 x 40.4 x 13 cm 31 x 39.2 x 6.6 cm 22.6 x 18.4 x 5 cm 28 x 9.5 x 28 cm 20.2 x 14.4 x 1 cm 21 x 16.6 x 1.4 cm
Gewicht 2.500 g 3.360 g 1.100 g 680 g 1.500 g 381 g 81.6 g
Vor- und Nachteile
  • Schutz vor Staub und Schmutz
  • Haube bietet gute Sicherheit
  • robust
  • inkl. Transportkoffer
  • präzise Einstellung
  • einfache Handhabung
  • stoßfest
  • verhindert Staub
  • doppelte Klingen
  • gute Schnittergebnisse
  • gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
  • stabile Konstruktion
  • Klingen aus Hartmetall
  • inkl. Holzspiralbohrer
  • inkl. Schutzhaube
  • einfache Bedienung
  • gute Qualität
  • sauberes Schnittbild
  • einfache Einstellung des gewünschten Durchmessers
  • Präzisionsarbeit
  • inkl. zwei Bleistiftminen
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Falke FKS-X
  • Schutz vor Staub und Schmutz
  • Haube bietet gute Sicherheit
  • robust
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Berg BHC 305
  • inkl. Transportkoffer
  • präzise Einstellung
  • einfache Handhabung
Erhältlich bei
Armeg AHC40-200
  • stoßfest
  • verhindert Staub
  • doppelte Klingen
Erhältlich bei
Falke FKS-H 120
  • gute Schnittergebnisse
  • gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
  • stabile Konstruktion
Erhältlich bei
Silverline 633706
  • Klingen aus Hartmetall
  • inkl. Holzspiralbohrer
  • inkl. Schutzhaube
Erhältlich bei
HaWe 737.20
  • einfache Bedienung
  • gute Qualität
  • sauberes Schnittbild
Erhältlich bei
Preistipp 1)
ATPWONZ 110147
  • einfache Einstellung des gewünschten Durchmessers
  • Präzisionsarbeit
  • inkl. zwei Bleistiftminen
Erhältlich bei

Die besten Kreisschneider 2020

Alles, was Sie über unseren KreisschneiderVergleich wissen sollten

Mit dem Kreisschneider können Sie perfekte Löcher aussägen.

Als Hobbyhandwerker beim Trockenbau, aber auch in gewerblichen Betrieben wie einer Tischlerei, kommt er häufig zum Einsatz: der Kreisschneider. Damit können Sie recht einfach und schnell kreisrunde Löcher in verschiedenen Durchmessern in Holz, Papier, Gips oder andere Materialien schneiden. Je nach Material können Sie dabei zum einfachen Handkreisschneider greifen, der manuell bedienbar ist, oder auch eine Bohrmaschine mit dem passenden Lochkreisschneider Aufsatz ausstatten. Diese Variante ist deutlich komfortabler und auch für härtere Materialien wie Metall, Fliesen oder Kunststoff geeignet. Lesen Sie unsere Kaufberatung, wenn Sie sich für einen Kreisschneider interessieren und herausfinden möchten, worauf Sie beim Kauf solcher Werkzeuge unbedingt achten sollten. Auch ein Kreisschneider Test oder Vergleich hilft Ihnen, das beste Modell für Ihre Werkstatt zu finden.

Verschiedene Kreisschneider-Arten in der Übersicht

Die Stichsäge kann auch Löcher sägen, allerdings werden diese nur sehr grob und sind nicht sehr präzise. Der Vorteil liegt bei einem Kreisschneider darin, dass Sie exakt den Durchmesser des Kreises bestimmen können, bevor Sie ihn aussägen. Dünne und eher weiche Materialien können leicht mit einem Handmodell gesägt werden, während für härtere Materialien eine Bohrmaschine mit Aufsatz die richtige Wahl ist. Beide Varianten stellen wir Ihnen hier näher vor.

» Mehr Informationen
Kreisschneider-Art Beschreibung
Handkreisschneider Der Handkreisschneider wird manuell betrieben. Das hat den Vorteil,dass Sie mit diesem Gerät keinen Strom verbrauchen und es völlig flexibel überall einsetzen können. Der Nachteil ist, dass die Anwendung je nach Material relativ zeit- und kraftaufwendig ist. Für sehr harte Materialien ist der Handkreisschneider zudem gar nicht geeignet.
Bohrmaschine mit Kreisschneideraufsatz Für harte Materialien wie Holz und Metall benötigen Sie einen Kreisschneider mit mehr Power. Hier gibt es spezielle Aufsätze, die Sie einfach auf einer Bohrmaschine befestigen und dann mit deren Kraft Löcher schneiden können. Die Anwendung ist einfach und effektiv, ohne dass Sie hier Kraft aufwenden müssen. Nachteilig ist, dass Sie bei dieser Variante auf das Stromnetz angewiesen sind und dementsprechend beim Arbeiten ein Kabel mitführen müssen.

Vor- und Nachteile verschiedener Kreisschneider-Arten

Vergleichen Sie die Vor- und Nachteile der hier vorgestellten Kreisschneider-Arten, um sich leichter für das passende Modell entscheiden zu können.

» Mehr Informationen
Kreisschneider-Art Vorteile Nachteile
Handkreisschneider
  • Manuelle Bedienung
  • Schneidet Löcher in Papier, Pappe oder Gips
  • Flexibel anwendbar
  • Zeit- und kraftaufwendig
  • Für harte Materialien nicht geeignet
Bohrmaschine mit Kreisschneideraufsatz
  • Effektive Leistung
  • Schneidet Löcher in Holz, Metallbleche und Kunststoff
  • Einfache Anwendung
  • Stromkabel muss mitgeführt werden

Welcher Kreisschneider ist für Sie geeignet?

Welcher Kreisschneider soll es für Sie werden? Damit Sie die richtige Wahl treffen, finden Sie hier alle wichtigen Kaufkriterien übersichtlich zusammenfasst.

» Mehr Informationen

Einsatzzweck

Je nachdem, welche Materialien Sie mit dem Kreisschneider schneiden wollen, eignet sich die manuelle Variante oder die Bohrmaschine mit Aufsatz besser. Achten Sie auf die Angaben des Herstellers, für welche Materialien der Kreisschneider geeignet ist, um sich für das geeignete Modell zu entscheiden.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Manchmal wird der Bohrdurchmesser nicht in Millimetern, sondern in Inch angegeben. Inch ist englisch und bedeutet übersetzt so viel wie Zoll, wobei ein Zoll bzw. 1 Inch 2,54 cm entspricht.

Bohrdurchmesser

Je nach Kreisschneideraufsatz unterscheidet sich der jeweilige Bohrdurchmesser, der angibt, wie dick die Materialien jeweils sein dürfen, damit Sie Löcher hineinschneiden können. Viele Modelle haben einen Durchmesser von 30 bis 300 Millimetern, es gibt aber auch noch größere Varianten. Dank des größeren Durchmessers können Sie mit einem Kreisschneider auch deutlich größere Löcher ausschneiden, als es zum Beispiel mit einer herkömmlichen Lochsäge der Fall wäre.

» Mehr Informationen

Verstellbarkeit

Damit Sie mit Ihrem Kreisschneider nicht nur Löcher in einer bestimmten Größe schneiden können, sollte sich der Bohrdurchmesser individuell verstellen lassen. Die Messer des Kreisschneiders lassen sich zu diesem Zweck verstellen und dann im gewünschten Durchmesser fixieren, sodass Sie millimetergenau festlegen können, wie groß der Durchmesser des Loches wird.

» Mehr Informationen

Schnitttiefe

Achten Sie auch auf die Schnitttiefe, die mit dem Kreisschneider maximal möglich ist und jeweils von der Messerlänge des Modells abhängt. Je dicker die Materialien sind, desto größer sollte dieser Wert ausfallen. Die meisten Modelle bieten eine maximale Schnitttiefe von 3 bis 4 cm. Verdoppeln können Sie die Bohrtiefe, indem Sie die Löcher einfach von beiden Seiten einschneiden.

» Mehr Informationen

Anzahl der Messer

Je nach Kreisschneider ist nur ein Messer oder auch zwei Messer integriert. Die Modelle mit zwei Messern haben den Vorteil, dass Sie damit wesentlich schneller und effektiver vorankommen, als bei Modellen, die nur mit einem Messer ausgestattet sind. Etwa doppelt so schnell wird das Loch gesägt, wenn Sie einen Kreisschneider mit zwei Messern nutzen, allerdings geht diese Schnelligkeit meist auf Kosten der Präzision. Modelle mit nur einem Messer arbeiten zwar langsamer, dafür sind die ausgeschnittenen Kreise sauberer geschnitten. Wenn Sie also Wert auf sehr akkurate Löcher legen, sollte ein Modell mit einem Messer für Sie die erste Wahl sein.

» Mehr Informationen

Mit den Kreisschneider-Aufsätzen sägen Sie präzise Löcher in wenigen Sekunden aus.

Führungsstift

Auch bei der Messerführung gibt es Unterschiede bei den Kreisschneidern. Ist ein sogenannter Führungsstift, auch Führungsbohrer genannt, im Kreisschneider integriert, können Sie Materialien vor dem Schneiden zunächst ganz genau mittig ansetzen, bevor der präzise Ausschnitt des Loches erfolgt. Das funktioniert allerdings nur, wenn vorab ein Loch in das Werkstück vorgebohrt wird, damit der Führungsstift nicht abrutschen kann.

» Mehr Informationen

Schmutzfang

Ein Schmutzfang ist eine Schale, die den beim Schneiden mit dem Kreisschneider entstehenden Staub und Kleinstteile direkt auffängt. Diese hat den Vorteil, dass Sie anschließend keinen Dreck mehr wegputzen müssen und während dem Schneiden auch keine Partikel in Ihre Augen oder Lunge gelangen, wenn Sie zum Beispiel über Kopf arbeiten arbeiten. Wenn Sie das Gerät länger im Einsatz haben, wird es durch die Reibung sehr schnell heiß. Machen Sie daher zwischendurch ausreichend Pausen und geben Sie etwas kaltes Wasser auf das Schnittmesser, bevor Sie es verwenden.

» Mehr Informationen

Kreisschneider oder Lochsäge – was ist besser?

Auch die Lochsäge ist eigentlich nur ein Aufsatz, der auf der Bohrmaschine angebracht wird. Beide Modelle schneiden kreisrunde Löcher in verschiedene Materialien. Der Vorteil liegt beim Kreisschneider darin, dass der Durchmesser deutlich größer ausfallen kann, als bei der Lochsäge. Wollen Sie Löcher mit einem Durchmesser über 12 cm schneiden, ist der Kreisschneider besser geeignet. Liegt der Durchmesser darunter, kommen Sie eventuell auch mit einem Lochschneider aus.

» Mehr Informationen

Ist auch die Kombination mit einem Akku-Bohrer möglich?

Ja natürlich können Sie auch eine Akku-Bohrmaschine verwenden. Allerdings ist die Leistung geringer und nicht für längere Arbeiten am Stück ausgelegt. Um viele präzise Löcher in Materialien zu sägen, empfehlen wir Ihnen daher eine strombetriebene Bohrmaschine, während für einzelne Löcher auch mal der Akkuschrauber verwendet werden kann.

» Mehr Informationen

Wo finden Sie einen guten Kreisschneider?

Gute Kreisschneider finden Sie in jedem Baumarkt, zum Beispiel bei Obi, Bauhaus oder Toom. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, hilft Ihnen sicherlich ein kurzer Kreisschneider Test oder Kreisschneider Vergleich. Hier finden Sie einen Kreisschneider günstig, aber auch Modelle, die als beste Kreisschneider abgeschnitten haben. Wenn die Testzeitschrift Stiftung Warentest schon mal Kreisschneider genauer untersucht hat, finden Sie evtl. auch hier den aktuellen Kreisschneider Testsieger.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Kreisschneider-Hersteller und Marken

Sie möchten sich für akkurate Löcher in verschiedensten Materialien einen leistungsfähigen Kreisschneider kaufen? Laut Kreisschneider Test oder Vergleich können wir Ihnen folgende Hersteller und Marken empfehlen.

» Mehr Informationen
  • Falke
  • Stanley
  • Silverline
  • Srol
  • HaWe
  • Olfa

Fazit

Ob ein manueller Kreisschneider oder ein Aufsatz für Ihre Bohrmaschine – laut Kreisschneider Test oder Vergleich gibt es zwei Möglichkeiten, die sich jeweils für die einen oder anderen Materialien besser eignen. Möchten Sie eher weiche Materialien mit Löchern versehen, ist ein Modell mit Handbetrieb ausreichend, während Sie für Löcher in harten Materialien einen Bohrmaschinenaufsatz brauchen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Kreisschneider
Loading...
Bildnachweise: © Roman_23203 - stock.adobe.com, © Phrygian - stock.adobe.com