Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Heizpilz Test 2019

Die besten Heizpilze im Vergleich

Vergleichssieger
Activa Pyramide
Bestseller
Activa Edelstahl Heizpilz
Preistipp
Semptec IRW-1510
Enders Terrassenheizer
AmazonBasics Heizstrahler
Landmann Gasheizstrahler
Activa Edelstahl Heizpilz
Modell Activa Pyramide Activa Edelstahl Heizpilz Semptec IRW-1510 Enders Terrassenheizer AmazonBasics Heizstrahler Landmann Gasheizstrahler Activa Edelstahl Heizpilz
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
95 Bewertungen
84 Bewertungen
19 Bewertungen
209 Bewertungen
87 Bewertungen
89 Bewertungen
90 Bewertungen
Maximale Heizleistung 10.500 W 12.000 W 1.500 W 8.000 W 13.500 W 14.000 W 8.300 W
Energiequelle Gas Gas Infrarot Gas Gas Gas Gas
Verwendungs-
bereich
Außenbereich Außenbereich Innenbereich/ überdachter Außenbereich Außenbereich Außenbereich Außenbereich Außenbereich
Zündungsart Piezozündung Piezozündung Piezozündung Piezozündung Piezozündung Piezozündung Piezozündung
Material Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl
Maße 223 x 54 x 54 cm 215 x 76 Ø cm 51 x 27 Ø cm 218 x 75 Ø cm 226 x 100 Ø cm 220 x 75.5 Ø cm 228 x 78 Ø cm
Regelbare Heizstufen
Reflektor
Leicht zu transportieren
Gewicht 26 kg 16 kg 2 kg 12.5 kg 18 kg 15.9 kg 15 kg
Vor- und Nachteile
  • bewegliche Rollen am Fußende
  • leicht wechselbare Schutzgitter
  • hervorragende Verarbeitung
  • sehr standfest durch hohes Gewicht
  • robuste, leichtläufige Rollen
  • inkl. Kippschutz
  • Abschaltautomatik
  • Druckminderer
  • sehr leicht
  • bedienbar mit Zugschalter
  • einfaches Anbringen an Haken durch mitgelieferte Karabiner
  • reduzierter CO2-Ausstoß
  • vormontierter Anschlußschlauch
  • Zündsicherung
  • Umkippsicherung
  • Unterbrechung der Gaszufuhr bei Umkippen
  • Reservoir System zum beschweren vom Standfuß
  • schwenkbarer Reflektor aus Aluminium
  • langlebig
  • einfache Montage
  • Abschaltautomatik
  • Kippschutz
  • gutes Preis-/ Leistungs- verhältnis
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Activa Pyramide
  • bewegliche Rollen am Fußende
  • leicht wechselbare Schutzgitter
  • hervorragende Verarbeitung
  • sehr standfest durch hohes Gewicht
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Activa Edelstahl Heizpilz
  • robuste, leichtläufige Rollen
  • inkl. Kippschutz
  • Abschaltautomatik
  • Druckminderer
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Semptec IRW-1510
  • sehr leicht
  • bedienbar mit Zugschalter
  • einfaches Anbringen an Haken durch mitgelieferte Karabiner
Erhältlich bei
Enders Terrassenheizer
  • reduzierter CO2-Ausstoß
  • vormontierter Anschlußschlauch
  • Zündsicherung
Erhältlich bei
AmazonBasics Heizstrahler
  • Umkippsicherung
  • Unterbrechung der Gaszufuhr bei Umkippen
  • Reservoir System zum beschweren vom Standfuß
Erhältlich bei
Landmann Gasheizstrahler
  • schwenkbarer Reflektor aus Aluminium
  • langlebig
  • einfache Montage
Erhältlich bei
Activa Edelstahl Heizpilz
  • Abschaltautomatik
  • Kippschutz
  • gutes Preis-/ Leistungs- verhältnis
Erhältlich bei

Die besten Heizpilze 2019

Empfehlenswerte Heizpilze im Überblick

Einen hochwertigen Heizpilz finden Sie bei dem Hersteller Enders.

Ein Heizpilz kann im Außenbereich für Wärme sorgen. Sie können ihn sowohl in Ihrem eigenen Garten als auch auf der Terrasse oder dem Balkon nutzen. Darüber hinaus werden die Heizpilze oftmals in der Gastronomie Branche verwendet. Möchten Sie einen Heizpilz oder Heizstrahler bzw. eine Pyramide kaufen, werden Sie eine sehr große Auswahl vorfinden. Das Angebot reicht vom Rattan Heizpilz über den Heizpilz mit Pellets bis hin zum Heizpilz mit Tisch. Auch gibt es Modelle, die erlauben, dass der Heizpilz versenkbar ist. Stellen Sie sich vielleicht die Frage „Wie funktionieren Heizpilze?“, sollten Sie wissen, dass es mehrere Heizpilz Varianten gibt. Hierzu gehören vor allem die Heizpilz Gas Modelle, die mit Gas betrieben werden und sehr weit verbreitet sind, sowie die elektrisch betriebenen Heizpilze ohne Gas. In unserem Heizpilz Vergleich erfahren Sie, welchen Anforderungen ein bester Heizpilz genügen sollte und wo Sie einen Heizpilz günstig erwerben können.

Arten von Heizpilzen

Im Grunde gibt es zwei Arten von Heizpilzen. Hierzu gehört einerseits der Elektro Heizpilz und andererseits der Gas Heizpilz. Wird der Heizpilz elektrisch betrieben, erhält er seinen Strom durch eine Steckdose. Dementsprechend ist diese Variante stets von einer Steckdose abhängig und kann nicht besonders flexibel platziert werden. Zudem ist die Leistung der elektrisch betriebenen Heizpilze geringer. Funktioniert der Heizpilz Gas betrieben, wird dabei die Gasflasche normalerweise in den Standfuß gestellt und anschließend durch einen Schlauch mit dem Heizpilz verbunden. Starten können Sie diesen Heizpilz in der Regel über die Piezozündung. Auf die Frage „Wie sicher sind Heizpilze, die mit Gas betrieben werden?“ können wir Ihnen antworten, dass die Piezozündung als recht sicher gilt. Allerdings besteht dennoch ein Brandrisiko, sodass Sie die entsprechenden Sicherheitsanforderungen auf jeden Fall einhalten sollten. Außerdem sollten Sie beachten, dass Gas Heizpilze Kohlendioxid ausstoßen. Aufgrund dessen gibt es in einigen Städten bereits ein Gas Heizpilz Verbot. Doch wo sind Heizpilze verboten? Dieses Verbot gilt derzeit nur für öffentliche Gaststätten und Betriebe. Dementsprechend können Sie als Privatperson weiterhin gasbetriebene Heizpilze nutzen. In den öffentlichen Betrieben in in Berlin, München, Köln, Stuttgart, Tübingen, Ludwigsburg und Nürnberg gibt es beispielsweise ein Heizpilz Verbot.

Vor- und Nachteile von Heizpilzen

Bevor Sie sich für ein Heizpilz Modell entscheiden, sollten Sie sich die einzelnen Vor- und Nachteile der jeweiligen Arten noch einmal genauer anschauen.

Heizpilz-Art Vorteile Nachteile
Elektro Heizpilz
  • teils umweltschonender
  • keine Gasflasche erforderlich
  • geringere Wärmeleistung
  • nicht flexibel aufstellbar
Gas Heizpilz
  • höhere Wärmeleistung
  • flexibel aufstellbar
  • Gasflasche notwendig
  • Brandrisiko
  • Heizpilz stößt viel Kohlendioxid aus

Die wichtigsten Kaufkriterien für Heizpilze

Sie können einen Gas Heizpilz sowie einen elektrischen Heizpilz ohne Gas bei Baumärkten, wie zum Beispiel bei Obi, Hornbach oder Bauhaus, sowie in Fachmärkten und Online Shops erwerben. Bevor Sie sich jedoch einen Heizpilz oder Heizstrahler anschaffen, sollten Sie sich sehr gut über die einzelnen Modelle informieren. Dies gelingt zum Beispiel durch einen Vergleich oder einen Preisvergleich. Dadurch können Sie ein günstiges bzw. das beste Angebot finden und somit einen passenden Heizpilz entdecken. Außerdem ist es sinnvoll, sich die verschiedenen Heizpilz Testsieger der einzelnen Vergleiche anzuschauen und den einen oder anderen Erfahrungsbericht von bisherigen Kunden zu lesen.

Wie hoch ist der Verbrauch eines Heizpilzes?
Was verbraucht ein Heizpilz und wie lange hält die Gasflasche? Solche Fragen können nicht pauschal beantwortet werden. Der Verbrauch hängt nämlich einerseits davon ab, auf welcher Stufe und wie lange Sie heizen. Andererseits richtet sich der Verbrauch nach dem Modell. Denn es gibt durchaus effiziente Pilze, die umweltorientiert sind und recht wenig verbrauchen. Stiftung Warentest verweist allerdings darauf, dass sowohl Gas als auch Elektro Terrassenheizstrahler im Allgemeinen verhältnismäßig viel verbrauchen.

Die Leistung

Die Hersteller geben die Leistung in Kilowatt (kW) an. Dabei gilt: Je mehr kW der Heizpilz bietet, desto höher ist die Leistung. Ein Heizpilz mit einer Leistung von acht kW genügt beispielsweise nur für eine geringere Fläche, da dieser Heizpilz nicht besonders viel Wärme produziert. Für einen größeren Bereich ist daher ein Heizpilz mit einer Leistung von zwölf kW besser geeignet. Falls Sie wiederum einen Heizpilz für die Gastronomie Branche, wie beispielsweise für ein Gastronomie Zelt oder einen Biergarten, suchen, sollten Sie nach einem Heizpilz mit einer Leistung von mindestens 14 kW Ausschau halten, der darüber hinaus verstellbar ist. Denn soll die Wärmeleistung variieren können, ist es empfehlenswert, ein Produkt mit einem Heizpilz Regler zu wählen. Diese sind verstellbar, sodass Sie durch den Heizpilz Regler die Leistung an den jeweiligen Verwendungszweck anpassen können.

Die Sicherheit

Ein weiterer wichtiger Faktor in einem Heizpilz Test ist die Sicherheit. Dabei ist es egal, ob Sie sich einen Heizpilz in Weiß, in Silber oder in einer anderen Farbe wünschen, wichtig ist, dass Sie beim Einsatz des Geräts die Sicherheitsbestimmungen beachten. Beim Kauf sollten Sie wiederum darauf achten, dass das Gerät sicher sowie stabil steht und hochwertig verarbeitet wurde. Bei einem Defekt selbst den Heizpilz reparieren, sollten Sie aber aufgrund der Sicherheit unterlassen. Wenn Sie den Heizpilz nutzen möchten, doch der Heizpilz zündet nicht oder funktioniert nicht, sollten Sie den Heizpilz reparieren lassen, und zwar von einem Fachmann. Ebenso sollten Sie einen Heizpilz nicht selber bauen.

Die Bedienung

Heizpilz oder Heizpyramide sollten in jedem Fall über eine einfache Handhabung verfügen, egal ob der Heizpilz Gas betrieben ist oder ob es sich um einen Elektro Heizpilz ohne Gas handelt. Deshalb ist es vorteilhaft, wenn Sie diesen über einen Knopfdruck ein- und ausschalten können. Zudem sollte sich der Heizpilz leicht aufstellen lassen und nur eine kurze Aufheizzeit benötigen.

Die Größe

Die meisten Heizpilze sind 2,10 bis 2,30 Meter hoch und besitzen einen Durchmesser von 70 bis 90 Zentimeter. Welcher Heizpilz für Sie in Frage kommt, richtet sich vor allem nach dem verfügbaren Platz. Suchen Sie beispielsweise einen Heizpilz für Ihren Balkon, sollten Sie ein Modell wählen, welches möglichst klein ist. Benötigen Sie wiederum einen Heizpilz für einen großen Garten, reicht das Modell in klein bei Weitem nicht aus.

Bei der Größenwahl sollten Sie auf jeden Fall die notwendigen Sicherheitsabstände mit einberechnen.

Wie viel Abstand nach oben sowie zur Seite erforderlich ist, hängt von der jeweiligen Fläche ab. Stellen Sie den Heizpilz unter oder neben einem brennbaren Bauteil, wie beispielsweise unter Pavillon Zelte, müssen Sie aufpassen, dass der Abstand noch oben nicht zu niedrig ist. Daher sollten Sie einen Abstand von mindestens zwei Metern nach oben und einen Abstand von mindestens einem Meter zur Seite einhalten. Handelt es sich hingegen um ein schwer entflammbares Material, genügt oftmals ein Abstand von mindestens 25 Zentimeter.

Das Gewicht

Hochwertige Heizpilze wiegen oftmals mehr, da diese aus Edelstahl bestehen und somit ein höheres Gewicht aufweisen. Hierdurch erhöht sich die Stabilität, sodass das Gewicht nicht zwangsläufig möglichst niedrig sein sollte. Sofern Sie den Heizpilz allerdings öfter transportieren oder bewegen möchten, sollten Sie auf das Gewicht achten. Grundsätzlich wiegen die meisten Modelle laut einem Heizpilz Test zwischen zehn und 30 Kilogramm.

Marken

In einem Heizpilz Test können Sie eine Menge verschiedener Modelle finden. Angeboten und gefertigt werden diese Geräte von unterschiedlichen Unternehmen. Zu den bekanntesten Marken gehören beispielsweise Optical Pro, Activa sowie die zwei nachfolgend vorgestellten Hersteller. Dabei können Sie Infrarot Heizstrahler, Elektro Heizpilze, Gas Heizpilze sowie das notwendige Zubehör und die entsprechenden Ersatzteile, wie einen Ersatz Heizpilz Reflektor, zum Beispiel in Baumärkten, bei Metro sowie in vielen Online Shops erwerben.

Enders

Im Enders Sortiment können Sie mehrere Gas Terrassenheizer und Terrassenfeuer sowie einige Elektro Heizstrahler entdecken. Die Auswahl reicht hierbei vom Enders Elegance Gas Terrassenheizer aus legiertem Edelstahl bis hin zum elektrischen Enders Barcelona Standheizer. Darüber hinaus produziert das Unternehmen Grillgeräte und Campingartikel. Die Artikel sind hochwertig verarbeitet und besitzen eine gute Qualität.

Landmann

Das Unternehmen Landmann wurde im Jahr 1966 gegründet. Inzwischen gilt Landmann als einer der größten Anbieter von Grillgeräten und Produkten rund um den Bereich „Leben im Garten“ innerhalb Europas. Zum Produktportfolio zählen sowohl Holzkohlegrills als auch Gasgrills. Doch auch das passende Zubehör zum Grillen sowie mehrere Feuerkörbe und Feuerschalen hält Landmann bereit. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Heizstrahler, die teilweise aus Edelstahl bestehen und mit einem Heizpilz Reflektor aus Aluminium versehen sind, an.

Fazit

Bevor Sie einen Heizpilz kaufen, sollten Sie sich die verschiedenen Modelle sehr genau ansehen. Als erstes ist es jedoch ratsam, eine Heizpilz Art auszuwählen. Sie können sich entweder für den Gas Heizpilz oder den Elektro Heizpilz entscheiden. Aber auch andere Arten, wie z. B. ein Rattan Heizpilz oder ein Heizpilz mit Pellets, gibt es auf dem Markt. Der Gas Heizpilz bietet die höhere Leistung, stößt allerdings viel Kohlendioxid aus. Wird der Heizpilz elektrisch betrieben, ist dieser von einer Steckdose abhängig. Vorteilhaft ist jedoch, dass für den Betrieb keine Gasflasche erworben werden muss. Nachdem Sie sich für eine Art entschieden haben, sollten Sie Heizpilz oder Heizpyramide hinsichtlich der weiteren Kriterien unter die Lupe nehmen. Zu den wichtigsten Aspekten zählen vor allem die Leistung, die Stabilität, die Bedienung, die Größe und das Gewicht. Zu guter Letzt können Sie sich schließlich für ein Modell entscheiden. Dabei gibt es verschiedene Hersteller der Heizpilze und Heizstrahler. Zu den beliebtesten gehören zum Beispiel Landmann, Enders, Optical Pro und Activa.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,78 von 5)
Loading...