Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Stein-Imprägnierung Test 2019

Die besten Stein-Imprägnierungen im Vergleich

Vergleichssieger
MEM
Bestseller
Impregno
RyFo Colors
Preistipp
Superol
CleanPrince
Nanoprotect
HMK S234
Modell MEM Impregno RyFo Colors Superol CleanPrince Nanoprotect HMK S234
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon
166 Bewertungen
4 Bewertungen
14 Bewertungen
2 Bewertungen
5 Bewertungen
11 Bewertungen
34 Bewertungen
Menge
Preis pro 100 ml/100 g
5 l
(0,50 €/100 g)
5 l
(0,74 €/100 g)
10 l
(0,50 €/100 ml)
1 l
(1,24 €/ 100 ml)
5 l
(1,42 €/100 g)
1 kg
(4,60 €/100 g)
1 l
(2,46 €/100 ml)
Ergiebigkeit ~ 10 m² pro l ~ 15 m² pro l ~ 5 m² pro l k. A. ~ bis 6 m² pro l ~ 72 bis 108 m² pro kg ~ 5 bis 20 m² pro l
Verpackung Kanister Kanister Kanister Plastikflasche Alu-Kanister Plastikflasche Alu-Kanister
Geeignet für
  • Terasssenplatte
  • Wege
  • Betonpflaster
  • Steinpflaster
  • Klinkerpflaster
  • Terassenplatten
  • Balkone
  • Pflasterplatten
  • Terracotta
  • + 13 weitere Einsatzgebiete
  • alle saugfähigen Natur- und Kunststeinflächen
  • alle Arten von Natursteinen
  • Fliesen
  • Keramik
  • Marmor
  • Gartenplatten
  • Klinker
  • Ziegel
  • Granit
  • + 7 weitere Einsatzgebiete
  • alle saugenden, mineralischen Untergründe
  • alle saugfähigen Natur- und Kunststeinflächen
Für den Innenbereich
Für den Außenbereich
Gebrauchsfertig
muss mit Wasser gemischt werden
Frei von Schadstoffen
Trocknet transparent aus
Gewicht inkl. Verpackung 5 kg 5 kg 10 kg 1 kg 5 kg 1.1 kg 1.2 kg
Vor- und Nachteile
  • gegen eindringende Feuchtigkeit
  • langanhaltender Abperleffekt
  • Untergrundstruktur bleibt nach Trocknung erhalten
  • UV-beständig
  • fluorfrei
  • umweltfreundlich
  • mit Seidenglanzeffekt
  • Langzeitschutz
  • hohe Eindringtiefe
  • schützt dauerhaft vor Flecken, Algen- und Grünbelägen
  • geruchsneutral
  • einfach in der Anwendung
  • besonders ergiebig
  • frostbeständig und UV-stabil
  • glänzt nicht
  • mehrjährige wasser- und schmutzabweisende Wirkung
  • wasserbasiert
  • ungiftig
  • vermindert das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit
  • wirkt rutschhemmend
  • einfache Reinigung
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
MEM
  • gegen eindringende Feuchtigkeit
  • langanhaltender Abperleffekt
  • Untergrundstruktur bleibt nach Trocknung erhalten
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Impregno
  • UV-beständig
  • fluorfrei
  • umweltfreundlich
Erhältlich bei
RyFo Colors
  • mit Seidenglanzeffekt
  • Langzeitschutz
  • hohe Eindringtiefe
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Superol
  • schützt dauerhaft vor Flecken, Algen- und Grünbelägen
  • geruchsneutral
  • einfach in der Anwendung
Erhältlich bei
CleanPrince
  • besonders ergiebig
  • frostbeständig und UV-stabil
  • glänzt nicht
Erhältlich bei
Nanoprotect
  • mehrjährige wasser- und schmutzabweisende Wirkung
  • wasserbasiert
  • ungiftig
Erhältlich bei
HMK S234
  • vermindert das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit
  • wirkt rutschhemmend
  • einfache Reinigung
Erhältlich bei

Die besten Stein-Imprägnierungen 2019

Alles, was Sie über unseren Stein-Imprägnierung Vergleich wissen sollten

Die Stein-Imprägnierung schützt vor allen äußeren Einflüssen.

Haben Sie im Garten gerade neue Betonplatten, Granitfliesen oder Naturstein verlegt? Um Steine verschiedenster Art vor äußeren Einflüssen zu schützen, ist es wichtig, diese nach dem Verlegen und Einbringen von Fugenmörtel noch zu imprägnieren. Für die Steinpflege gibt es verschiedene Imprägnierungen, die Sie entweder schon gebrauchsfertig oder aus einem Konzentrat mit Wasser angerührt auf die verlegten Steine auftragen. Steinboden aus Beton, Marmor oder Klinkerstein sollte am besten in der warmen Jahreszeit behandelt werden, damit keine Nässe eindringen und nachts durch Frost geschädigt werden kann. Stein-Imprägnierungen können aber nicht nur draußen, sondern auch im Innenbereich, zum Beispiel für den Marmorboden in der Wohnung, genutzt werden. Welche Imprägnierungen am besten für Ihre Zwecke und passend zum Steintyp geeignet sind, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung oder auch in einem Stein-Imprägnierung-Test und Vergleich, in dem Sie eine gute Übersicht über die besten Produkte bekommen.

Verschiedene Stein Imprägnierungen-Arten in der Übersicht

Nach einer Reinigung mit Steinreiniger können Sie die Imprägnierung auf die Steine auftragen. Achten Sie hier darauf, dass die Imprägnierung für den jeweiligen Steintyp wirklich geeignet ist. Offenporige Steine (z. B. Naturstein, Backstein oder Sandstein) brauchen eine andere Pflege wie geschlossenporige Steine (z. B. Marmor, Quarzit oder Granit). Stein Imprägnierung gibt es als gebrauchsfertige Lösung oder Konzentrat. Beide Varianten stellen wir Ihnen hier näher vor.

» Mehr Informationen
Stein Imprägnierung-Art Beschreibung
Fertige Steinimprägnierung Sie können Steinimprägnierungen schon fertig im Baumarkt kaufen. So sparen Sie sich die Zeit für das selber Anrühren, müssen allerdings auch etwas höhere Kosten und den Platz für die Lagerung der großen Behälter einplanen. Das Auftragen der fertigen Imprägnierung ist sehr einfach und schnell erledigt. Berechnen Sie vorab die Fläche, für die Sie die Imprägnierung brauchen und kaufen Sie dann die passende Menge Imprägnierung ein. Wählen Sie ein Produkt mit einer möglichst hohen Ergiebigkeit, um Kosten zu sparen.
Steinimprägnierung-Konzentrat Sie können Steinimprägnierungen auch als Konzentrat kaufen. Dieses muss dann vor der Anwendung erst noch mit Wasser verdünnt werden. Die Konzentrate sind deutlich kleinere Behälter als fertige Lösungen und können daher auch platzsparender aufbewahrt werden.

Vor- und Nachteile verschiedener Steinimprägnierungen

Sie sind sich noch nicht sicher, welche Imprägnierung für Ihren Zweck die Richtige ist? Welche Vor- und Nachteile beide hier vorgestellten Varianten der Steinimprägnierung haben, sehen Sie hier in der folgenden Tabelle.

» Mehr Informationen
Stein Imprägnierung-Art Vorteile Nachteile
Fertige Steinimprägnierung
  • Spart Zeit
  • Sehr effektiv
  • Einfach aufzutragen
  • Mehr Platz zur Aufbewahrung nötig
  • Etw. teurer
Steinimprägnierung-Konzentrat
  • Ergiebig
  • Preiswert
  • Sehr effektiv
  • Platzsparende Aufbewahrung
  • Muss erst mit Wasser verdünnt werden

Welche Stein-Imprägnierung ist für Sie geeignet?

Damit Steinplatten und Fliesen lange schön gepflegt aussehen und vor äußeren Einflüssen gut geschützt sind, ist eine gute Steinimprägnierung unverzichtbar. Worauf Sie hier bei der Auswahl der richtigen Imprägnierung achten sollten, zeigt Ihnen die folgende Liste mit den wichtigsten Kaufkriterien. Auch einige Fragen, die Sie vielleicht im Zusammenhang mit Imprägnierungen schon mal hatten, beantworten wir Ihnen hier.

» Mehr Informationen

Menge

Kaufen Sie die passende Menge an Steinimprägnierung, damit Sie Ihre Arbeiten zwischendurch nicht unterbrechen und Nachschub kaufen müssen. Rechnen Sie sich die Quadratmeter der zu behandelten Fläche genau aus, um die benötigte Menge herauszufinden. Planen Sie lieber etwas mehr ein als am Ende dann zu wenig übrig zu haben.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Wenn Sie Konzentrat kaufen, können Sie sich die passende Menge der Steinimprägnierung einfach selber anrühren.

Ergiebigkeit

Achten Sie darauf, ein Produkt zu wählen, das möglichst ergiebig ist und somit länger hält bzw. für eine größere Fläche verwendet werden kann. Achten Sie auf die Angabe der Fläche, die Sie mit der Imprägnierung behandeln können und wählen Sie das Produkt, das im Vergleich am ergiebigsten und damit meist auch preiswerter ist.

» Mehr Informationen

Einfache Anwendung

Je nachdem, ob Sie sich für eine fertige Imprägnierung oder ein Konzentrat entscheiden, unterscheidet sich der Aufwand. Fertige Lösungen können Sie einfach direkt auf den Steinboden auftragen, während Sie Konzentrat erst noch mit der richtigen Menge Wasser verdünnen müssen. Das ist zeitaufwendiger, allerdings ist Konzentrat so auch deutlich ergiebiger und Sie können es in mehreren Flaschen platzsparend lagern.

» Mehr Informationen

Schadstofffrei

Die Imprägnierung sollte möglichst schadstofffrei sein. Vor allem, wenn Sie im Innenbereich zur Anwendung kommt, um Ihrer Gesundheit keinen Schaden zuzufügen. Aber auch beim Außeneinsatz, um keine umweltschädlichen Stoffe zu verwenden. Nicht enthalten sein dürfen Weichmacher und Lösungsmittel, aber auch Stoffe, die das Grundwasser verunreinigen könnten.

» Mehr Informationen

Wie wirkt die Stein-Imprägnierung?

Nachdem Sie die Steinimprägnierung nach Anleitung aufgetragen haben, wird das Wachstum von Moos und Algen auf den Steinen gehemmt, sodass Sie sie seltener reinigen müssen. Möglich wird das durch eine spezielle Wirkweise des Imprägniermittels, das die Poren der Gesteine versiegelt und so das Eindringen von Fremdstoffen zuverlässig verhindert. Auch das Eindringen von Wasser wird minimiert, sodass Regen einfach vom imprägnierten Gestein abperlen kann. Auch Schmutz hat durch die Imprägnierung keine Chance mehr, sich festzusetzen.

» Mehr Informationen

Wählen Sie die Imprägnierung passend zur Steinart aus.

Für welche Einsatzbereiche eignet sich die Steinimprägnierung?

Sie können Steinimprägnierungen innen und außen verwenden– für beide gibt es entsprechende Imprägnierprodukte. Besonders zu empfehlen ist die Imprägnierung bei allen Fußböden, auf den Sie schnell ausrutschen können, zum Beispiel auf den Flur- und Badfliesen, aber auch in der Küche, auf der Terrasse sowie auf der Poolumrandung. Alle glatten Steinböden bergen sonst eine Ausrutschgefahr, die durch das Imprägnieren etwas gemindert werden kann.

» Mehr Informationen

Was ist bei der Imprägnierung zu beachten?

Wichtig ist, dass Sie den Steinboden vor dem Imprägnieren gut vorbereiten. Befreien Sie ihn zunächst von grobem Schmutz. Das geht sehr leicht mit einem Hochdruckreiniger, aber auch mit einem klassischen Besen. Ist alles schön sauber, können Sie die Imprägnierung auftragen, zum Beispiel mit einem großen Pinsel. Gehen Sie dabei sparsam mit dem Imprägniermittel um, um Kosten zu sparen, aber auch die Umwelt nicht unnötig zu belasten. Eine dünne Schicht Imprägniermittel ist in der Regel ausreichend. Anschließend ist es wichtig, dass Sie die imprägnierte Fläche für mindestens 24 Stunden nicht betreten. Achten Sie hier auf die Vorgaben des Herstellers, damit sich die Wirkung der Imprägnierung voll entfalten kann. Schützen Sie den frisch imprägnierten Boden unbedingt vor Nässe, zum Beispiel durch einen Pavillon.

» Mehr Informationen

Wo finden Sie eine gute Stein Imprägnierung?

Gute Stein-Imprägnierungen gibt es in jedem Baumarkt, aber auch online in vielen Shops, die Imprägnierungen und andere Baumarktartikel im Sortiment haben. Um hier aus der Vielzahl der Angebote die beste Stein-Imprägnierung zu finden, ist ein vorheriger Stein-Imprägnierung Test oder Stein-Imprägnierung Vergleich mehr als sinnvoll. Hier finden Sie nicht nur den Stein-Imprägnierung Testsieger, sondern auch das Produkt, das als Preistipp bzw. Stein-Imprägnierung günstig gilt, aber dennoch eine gute Qualität bietet. Eventuell finden Sie auch in Testzeitschriften wie der Stiftung Warentest eine Empfehlung für das beste Produkt in diesem Segment. Alternativ können Sie auch in den Produktbewertungen die Erfahrungen anderer Anwender lesen, um sich einen Eindruck über bestimmte Produkte zu verschaffen. Zu finden sind diese in vielen großen Onlineshops, die Kundenbewertungen öffentlich für jeden lesbar anzeigen.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Stein Imprägnierung-Hersteller und Marken

Wollen Sie für die Pflege und den Schutz Ihrer Steinböden eine gute Stein-Imprägnierung kaufen? Laut Stein-Imprägnierung-Test oder Vergleich werden Sie sicher schnell bei einem der folgenden Hersteller und Marken fündig.

» Mehr Informationen
  • HMK
  • MEM
  • Nanoprotect
  • Hotrega
  • Impregno
  • Akemi

Fazit

Welche Steinimprägnierung Sie für Ihre Fliesen oder Bodenplatten brauchen, können Sie nun dank einem Stein-Imprägnierung Test oder Vergleich sicherlich besser einschätzen. Entscheiden Sie sich für das Produkt, das am besten zu Ihrer Steinart passt, sehr ergiebig und möglichst frei von Schadstoffen und umweltfreundlich (bio) ist. Achten Sie unbedingt darauf, dass die aufgetragene Imprägnierung nicht nass wird, damit sich die schützende Wirkung voll entfalten kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...