Gartengestaltung Gartenhäuser & Gerätehäuser

Gartenhaus bauen – Baugenehmigung Ja oder Nein?

19.521 views
0
Sag's weiter:
Für ein Gartenhaus brauchen Sie oft eine Baugenehmigung
Für ein Gartenhaus brauchen Sie oft eine Baugenehmigung

Wer in seinem Garten ein Gartenhaus bauen möchte, der darf das nicht einfach tun, wie er es will, es müssen hier bestimmte Dinge beachtet werden. In der Regel braucht man keine Baugenehmigung.

Baugenehmigung hängt vom Raumvolumen ab

Das hängt allerdings davon ab, wir groß das Haus ist und ob ein bestimmtes Raumvolumen überschritten wird. Ist dies der Fall, muss man den Bau genehmigen lassen. Wie hoch das Raumvolumen bei Ihnen ist, das hängt vom Bundesland ab und kann beim Gemeindeamt nachgefragt werden.

Keine Bodenplatte

Auch darf das Gartenhaus keine Betonplatte als Bodenabschluss haben, diese wäre ebenfalls genehmigungspflichtig.

Abstand zur Grundstücksgrenze beachten

Zudem muss man Abstände beachten. Ein Gartenhäuschen muss einen Abstand von drei Metern zur Grundstücksgrenze haben. Wenn man direkt oder näher an die Grenze baut, darf das Haus nicht höher als drei Meter sein.

Aber auch hier unterscheiden sich die Vorschriften oft und sollten vor dem Bau erfragt werden. Wer stattdessen einfach baut und der Nachbar dagegen vorgeht, weil der Bau einen Verstoß darstellt, muss das Haus wieder eingerissen werden.


Foto1: © Antranias – pixabay

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here