Gartentipps

Pilze anbauen – 3 Möglichkeiten

20.377 views
1
Sag's weiter:
Bauen Sie Pilze selber an
Bauen Sie Pilze selber an

Mögen Sie Pilze? Wenn ja, dann verzichten Sie in Zukunft doch auf das Kaufen. Sie können nämlich auch kostengünstig selbst Pilze anbauen.

Pilze im Garten anbauen
Wenn man Pilze kauft, dann muss man dafür immer viel bezahlen. Pilze sind sehr teuer, vor allem dann, wenn sie frisch sind und nicht aus der Dose oder aus dem Glas kommen. Auch den Gang in den Wald und das Suchen der Pilze können Sie sich sparen. Denn ab sofort haben Sie selbst Pilze zuhause oder im Garten.

Pilze anbauen – 3 Möglichkeiten
Drei Möglichkeiten gibt es, Pilze selber anzubauen:

  1. Die eine Möglichkeit wäre, dass Sie sich Fertigkulturen kaufen, die Sie nach Anleitung anbauen müssen und durch die Sie stets frische Pilze ernten können. Diese Fertigkulturen sind meist für drinnen geeignet.
  2. Wenn Sie draußen Pilze anbauen möchten, dann kommen Sie am weitesten mit Stroh oder Holz. Stroh in gepresster Form oder Holz als Mulchschicht – in beiden Fällen gedeihen Pilze ganz hervorragend. Dabei müssen Sie beachten, dass Sie das Stroh bzw. Holz vor Sonne schützen und es immer feucht halten, das mögen die Pilze.
  3. Auch Holzstämme sind für manche Pilzarten gut geeignet. Dabei in die Öffnung eines alten Baumstammes oder Baumstumpfes die Pilzbrut einsetzen und die Öffnung wieder verschließen. Schon bald werden auf dem Holz die ersten Pilze wachsen, die Jahr für Jahr wiederkommen und von den Nährstoffen, die noch im Holz vorhanden sind, leben.

Wie Sie sehen ist es eigentlich gar nicht so schwer Pilze selber anzubauen. Probieren Sie diese Anbauvarianten doch einfach mal aus.


Foto1: © Henk Bentlage - Fotolia.com

1 KOMMENTAR

  1. Ich liebe Pilze, also baue ich natürlich gerne selbst welche an. Gelten die Tipps denn für alle Sorten oder gibt es bestimmte Pilze für bestimmte Klimaregionen oder sowas?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here