Gartengestaltung

Sichtschutz im Garten – Diese Möglichkeiten gibt es

12.962 views
0
Sag's weiter:
Als mobilen Sichtschutz gibt es auch eine Art Paravent
Als mobilen Sichtschutz gibt es auch eine Art Paravent

Natürlicher Sichtschutz im Garten ist immer noch der Beste. Da hat man zwei Möglichkeiten: Entweder den Schnellwachsenden, der meist allerdings von Pflanzen herrührt die nur einjährig sind, oder den langsamer wachsenden, der dauerhaft ist, aber auch mehrere Jahre braucht, bis er dicht ist.

Paravent als Sichtschutz
Dann gibt es natürlich auch noch den mobilen Sichtschutz, den man in einer Art Paravent aufstellen und nach Belieben positionieren kann. Wer sich dagegen sicher ist, wo der Sichtschutz hin soll und dieser dann dort auch dauerhaft bleibt, der kann sich einer weiteren schönen Möglichkeit hingeben: dem Weidenzaun.

Der Weidenzaun als Sichtschutz
Dieser erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl und ein paar Stunden der kostbaren Freizeit, doch das Endresultat kann sich sehen lassen. Sicherlich kann man so einen Weidenzaun auch fertig kaufen, doch selbstgemacht ist immer besser und man ist flexibler, weil man die Größe selbst bestimmen kann.

Dazu braucht man lediglich einige Weidenruten, die man kaufen kann und schon kann es ans Flechten gehen. Wem das Flechten nicht so sehr liegt, der kann das Ganze auch mit Bast zusammenbinden. Sieht sehr natürlich aus und ist ein echter Hingucker in jedem Garten.


Foto1: © Petra Beerhalter - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here