Gartengestaltung

Trinkbrunnen im Garten anlegen

6.366 views
0
Sag's weiter:
Viele nutzen den Trinkbrunnen für ihre Haustiere
Viele nutzen den Trinkbrunnen für ihre Haustiere

Bei großen Anlagen und vor Villen kann man oft einen kleinen Trinkbrunnen entdecken. Solch einen Trinkbrunnen kann man sich auch im eigenen Garten anlegen. Er sieht vielleicht außergewöhnlich aus, kann aber durchaus einen praktischen Nutzen haben.

Mit einem Trinkbrunnen bekommt man stets frisches und keimfreies Wasser. Für den Menschen sind diese Trinkbrunnen zwar auch zu nutzen, doch sie sind noch nicht wirklich populär genug. Viele Gartenbesitzer nutzen den Trinkbrunnen eher für ihre Haustiere, wie Katzen und Hunde.

Anschluss an die Trinkwasserversorgung

Die Grundvoraussetzung für jeden Trinkbrunnen ist es, einen Anschluss von der Trinkwasserversorgung zu schaffen. So kann der Brunnen auch die gesetzlichen Bestimmungen der Trinkwasserverordnung bestehen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass man einen Behälter mit Wasser anschließt und diesen über eine Filteranlage laufen lässt. Nur so kann die Qualität dauerhaft gewährleistet werden.

Trinkbrunnen für Tiere
Die Trinkbrunnen für die Tiere funktionieren jedoch auch ohne den entsprechenden Wasseranschluss. Auf einen Stromanschluss kann man jedoch nicht verzichten. Bevor man den Brunnen aufstellt, muss man darauf achten, dass er auch für den Außenbereich geeignet ist. Mittlerweile hat man die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Varianten.


Foto1: © byrev – pixabay

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here