Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Energiemessgerät Test 2020

Die besten Energiemessgeräte im Vergleich

Vergleichssieger
Arendo 300792
Bestseller
Logilight EM0003
Topist
Brennenstuhl PM 231 E
Preistipp
Revolt SD2209-944
Zaeel
Modell*
Arendo 300792 Logilight EM0003 Topist Brennenstuhl PM 231 E Revolt SD2209-944 Zaeel
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine
313 Bewertungen
noch keine noch keine
1191 Bewertungen
Max. Leistung 3.680 W 3.680 W 3.680 W 3.600 W 3.680 W 3.680 W
Max. Spannung k.A. 276 V 250 V 276 V 276 V 276 V
Max. Strom 16 A 16 A 16 A 16 A 16 A 16 A
Genauigkeit ±2 % k.A. k.A. ±1 % k.A. ±2 %
Material Kunststoff Polyethylen ABS-Kunststoff Kunststoff Polyethylen ABS
Farbe weiß weiß weiß silber weiß weiß
Kindersicherung
Stromtarife individualisierbar
Kostenrechner
Inkl. Batterien (2 Stk.) (2 Stk.) (2 Stk.) (3 Stk.)
Maße 15 x 7.6 x 7.6cm 8.5 x 12.6 x 21.7 cm 15.5 x 7.3 x 7.5 cm 40 x 20 x 30 cm 12 x 7.8 x 7.2 cm 14.7 x 7.6 x 7.1 cm
Gewicht je Gerät 200 g 900 g 245 g 180 g 120 g 140 g
Vor- und Nachteile
  • leicht zu bedienen
  • großes Display
  • kann geschätzten CO² Ausstoß angeben
  • äußerst robust
  • mehrere Einstellungen für die Betriebsdauer
  • simple 4 Tasten Bedienung
  • feuerfest
  • mit Hintergrundbeleuchtung
  • geschätzte CO² Emission ermittelbar
  • sehr stabil
  • relativ großer Speicher
  • Messzeitanzeige in Stunden und Minuten
  • leicht und kompakt
  • großes Display
  • Bedienung mit nur 2 Tasten
  • leichte Handhabung
  • mit Power-Down-Schutz
  • schnelle Aktualisierung
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Arendo 300792
  • leicht zu bedienen
  • großes Display
  • kann geschätzten CO² Ausstoß angeben
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Logilight EM0003
  • äußerst robust
  • mehrere Einstellungen für die Betriebsdauer
  • simple 4 Tasten Bedienung
Erhältlich bei
Topist
  • feuerfest
  • mit Hintergrundbeleuchtung
  • geschätzte CO² Emission ermittelbar
Erhältlich bei
Brennenstuhl PM 231 E
  • sehr stabil
  • relativ großer Speicher
  • Messzeitanzeige in Stunden und Minuten
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Revolt SD2209-944
  • leicht und kompakt
  • großes Display
  • Bedienung mit nur 2 Tasten
Erhältlich bei
Zaeel
  • leichte Handhabung
  • mit Power-Down-Schutz
  • schnelle Aktualisierung
Erhältlich bei

Die besten Energiemessgeräte 2020

Empfehlenswerte Energiemessgeräte im Überblick

Mithilfe eines Energiemessgeräts können Sie Ihren Stromverbrauch genau überprüfen und regeln.

Viele Deutsche sind wahrhaft vorbildlich, wenn es darum geht, Strom zu sparen – sei es der Umwelt zuliebe oder um den eigenen Geldbeutel zu schonen. Trotzdem passiert es immer wieder, dass unliebsame Stromfresser die Rechnung nach oben treiben. Um zu erkennen, welche Geräte im Haushalt besonders stromhungrig sind, empfiehlt sich ein Energiemessgerät. Ein Stromverbrauchsmesser wird zwischen die Steckdose und das jeweilige Gerät geschaltet und informiert über den momentanen und auch generellen Stromverbrauch. Sie können somit den Energieverbrauch messen und notfalls Konsequenzen daraus ziehen, wenn ein Gerät einfach zu viel verbraucht. Welcher Energiemesser im Test besonders gut abgeschnitten hat und worauf Sie bei einem Energiemessgerät Test grundsätzlich achten sollten, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Die Arten von Energiemessgeräten

Ein digitaler Stromzähler, mit dem Sie den Stromverbrauch messen, wird stets direkt an der Steckdose installiert und funktioniert im Grunde immer gleich. Der vom Elektrogerät benötigte Strom fließt durch das Leistungsmessgerät und wird dort erfasst. Einen Unterschied macht allerdings die sogenannte Leistungsaufnahme. Jedes Modell hat einen Aufnahmebereich mit einem Mindest- und einem Maximalwert. Geringe Mindestwerte eignen sich für Kleingeräte auf Stand-By, hohe Maximalwerte für Großgeräte.

» Mehr Informationen
Energiemessgerät-Art Beschreibung
Stromverbrauchsmessgerät für Großgeräte Je leistungsfähiger das Haushaltsgerät ist, umso höher muss der Maximalwert des Energiemessers sein. Energiemesser für Großgeräte wie Waschmaschinen oder Kühlschränke messen bis zu 3.800 Watt und mehr, wobei die untere Grenze nicht so wichtig ist.
Stromverbrauchsmessgerät für Kleingeräte Bei Kleingeräten wie Radios oder Wecker ist der maximal messbare Wert nicht so entscheidend, da solche Geräte wenig Watt benötigen. Allerdings sollte der Minimalwert möglichst klein sein, damit auch Verbrauchswerte auf Stand-By erfasst werden können.
Energiemesser mit Smart-Home-Verbindung Wer seine Haushaltsgeräte intelligent steuern möchte, kauft ein Energiemessgerät Funk Modell. Dieses wird per WLAN oder Bluetooth mit dem Smartphone angesteuert und zeigt nicht nur in Echtzeit den Verbrauch an, sondern kann wie eine Funk-Steckdose das angeschlossene Gerät steuern.

Vor- und Nachteile der Energiemessgerät-Typen

Während ein Energiemessgerät Funk Modell schon sehr viel mehr als ein reines Strommessgerät ist, kommt es bei den herkömmlichen Modellen tatsächlich hauptsächlich auf die Genauigkeit und die minimale und maximale Aufnahmeleistung an. Daher ist solch ein einfaches Energiemessgerät günstig zu haben. Viel mehr als die Anzeige des Stromverbrauchs dürfen Sie dann allerdings auch nicht erwarten.

» Mehr Informationen
Energiemessgerät-Typ Vorteile Nachteile
Stromverbrauchsmessgerät für Großgeräte
  • hoher maximaler Aufnahmewert
  • ideal für Waschmaschinen oder Kühlschränke
  • geringer Minimalwert
  • wenig weitere Funktionen
Stromverbrauchsmessgerät für Kleingeräte
  • geringer minimaler Aufnahmewert
  • ideal für TV, Spielekonsolen oder PCs
  • Messung im Stand-By möglich
  • begrenzter Maximalwert
  • wenig weitere Funktionen
Energiemesser mit Smart-Home-Verbindung
  • Anschluss an Smart-Home-Netzwerk möglich
  • umfangreiche Zusatzfunktionen
  • Steuerung per Smartphone
  • teurer in der Anschaffung
  • Netzwerkintegration notwendig

Die wichtigsten Kaufkriterien für Energiemessgeräte

Mit einem Energiemessgerät für die Steckdose können Sie heimliche Stromfresser entlarven und sich einen guten Überblick darüber verschaffen, wie viel Strom jedes einzelne Gerät in Ihrem Haushalt denn nun eigentlich wirklich verbraucht. Wie in jedem seriösen Energiekostenmessgerät Test gezeigt wird, macht allerdings nur eine regelmäßige Messung langfristig wirklich Sinn, da der Verbrauch je nach Nutzerverhalten schwankt. Die Geräte sind dabei kaum größer als ein Entfernungsmesser oder ein Handy.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Es gibt für den handwerklichen und professionellen Bereich auch ein Energiemessgerät mit Kabel, Energiemessgerät Drehstrom Varianten, Energiemessgerät 3 Phasen Modelle, Energiemessgeräte für die Hutschiene sowie Energiemessgeräte Ethernet Modelle. Mit einem einfachen Messgerät für den Stromverbrauch haben diese Profi-Modelle aber wenig zu tun.

Was ist ein Energiemessgerät und wie funktioniert es?

Die Anwendung eines Energiemessgerätes ist denkbar einfach. Stecken Sie einfach den Leistungsmesser in die Steckdose und lesen Sie auf dem Display den Verbrauch ab. Den ersten Stromverbrauchsmessgerät Test machen Sie am besten, indem Sie ein Gerät messen, dessen Verbrauch Sie in etwa kennen. Das Messgerät misst den durchlaufenden Strom aus der Steckdose und erstellt je nach Modell auch eine Verbrauchsprognose sowie eine Anzeige des momentanen und stündlichen Verbrauchs.

» Mehr Informationen

Verbrauchsmessung bei Waschmaschine und Fernseher

In jedem Stromverbrauchmesser Test wird darauf hingewiesen, dass nicht jedes Messgerät für alle Geräte gleich gut geeignet ist. Der entscheidende Faktor ist nämlich, ob die Wattzahl im Messbereich liegt. Einfache Geräte nehmen nur einen begrenzten Wattbereich wahr und messen in diesem relativ genau. Liegt der Verbrauch des Haushaltsgeräts darunter oder darüber, wird die Messung ungenau. Das ist vor allem bei großen Maschinen mit hoher Wattzahl oder bei Kleingeräten im Stand-By der Fall. Bei Letzteren können sich aber eben auch die geringen Wattzahlen im Jahr auf eine recht hohe Gesamtzahl summieren.

» Mehr Informationen

Der digitale Stromzähler im Smart Home

Oft stellen Kunden die Frage: Gibt es Energiemessgeräte mit Funk (WLAN)? Tatsächlich hat das Prinzip des Smart Homes auch die Energiemessung im Haushalt erreicht. Einige Anbieter verkaufen Modelle, die über Funksignale mit dem PC, einem Smartphone oder einer Smart-Home-Station kommunizieren. Oft wird das Energiemessgerät per WLAN integriert. Falls Sie kein WLAN nutzen wollen, können Sie auf ein Energiemessgerät Bluetooth Modell zurückgreifen. Zur Auswertung nutzt so ein Funkmodell meist eine Energiemessgerät App. Alternativ können die Infos auch manuell übertragen werden, etwa wenn das Energiemessgerät USB fähig ist und an einen PC angeschlossen werden kann.

» Mehr Informationen

Was kostet ein Energiekosten-Messgerät?

Wie der Energiekostenmessgerät Test zeigt, können Sie bereits für wenige Euro ein preiswertes Energiemessgerät kaufen. Allerdings beschränkt sich die Funktion dann auf das Wesentliche: Stromzähler in die Steckdose stecken, ablesen und Stromfresser finden.

» Mehr Informationen

Wie genau messen Energiemessgeräte?

Je hochwertiger ein Energiemessgerät ist, umso besser ist in der Regel die Messgenauigkeit. Schwankungen aufgrund von Unregelmäßigkeiten im Stromfluss oder dem Leistungsverhalten der Haushaltsgeräte sind allerdings nicht auszuschließen.

» Mehr Informationen

Was taugen Energiemessgeräte vom Baumarkt?

Jeder Energiemessgerät Vergleich trennt nur nach Marken und Modellen und nicht nach Verkäufern. Es ist also durchaus möglich, die besten Geräte auch im Baumarkt Ihres Vertrauens zu finden. Allerdings ist ein Kauf online meist noch ein wenig günstiger.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Energiemessgerät-Marken und Hersteller

Vielleicht haben Sie schon einmal vom ELV Energy Master gehört, der in dem einen oder anderen Energiemesser Test besonders gut abgeschnitten hat. Doch auch wenn Ihnen die Marken zum Thema Stromkostenmessgerät nicht so viel sagen, können Sie bei folgenden Marken mit gutem Gewissen zuschlagen:

» Mehr Informationen
  • AVM
  • Brennenstuhl
  • Conrad
  • ELV
  • Hama
  • Intertek
  • Technoline
  • Xavax

Der letzte Stromverbrauchsmessgerät Test der Stiftung Warentest liegt ein paar Jahre zurück: 2009 führte die Stiftung einen Energiemessgerät Test durch und kürte ihren Energiemessgerät Testsieger bzw. das beste Energiemessgerät im Vergleich.

Kaufberatung für Energiemessgeräte

In jedem Stromverbrauchmesser Test werden vor allem Messbereich und Messgenauigkeit bewertet. Hochgerechnet auf das ganze Jahr kommt es auf jede Kilowattstunde und jeden Cent an. Doch auch einige andere Funktionen sind es wert, berücksichtigt zu werden.

» Mehr Informationen

Gute Energiemessgeräte bekommen Sie bei dem Hersteller Conrad.

  • Anzeigewerte: Ein gutes Energie Messgerät zeigt nicht nur den momentanen Stromverbrauch an, sondern auch den Verbrauch pro Stunde.
  • Kostenberechnung: Eine integrierte Kostenprognose zeigt direkt an, wie viel der Verbrauch des getesteten Geräts kostet.
  • Display: Manche Funk-Energiemessgeräte verzichten auf ein Display, weil die Werte über das Smartphone oder den PC abgelesen werden können.
  • Akku: Bei einem Energiemessgerät mit Datenlogger erlaubt ein integriertes Akku die Speicherung der Messwerte, wenn das Energiemessgerät aus der Steckdose gezogen wird.
  • Kindersicherung: Eltern sollten darauf achten, dass die Modelle eine Kindersicherung haben.

Fazit

Sie möchten wissen, welche Geräte in Ihrem Zuhause wie viel Strom verbrauchen? Sie wollen Stromfresser entlarven und nach Möglichkeit austauschen oder vielleicht sogar Ihr eigenes Nutzerverhalten überprüfen und anpassen? Dann sind die Geräte aus einem Energiemesser Test genau das Richtige. Verwandeln Sie Ihr Zuhause in ein Smart Home und kaufen Sie ein Modell mit WLAN-Integration oder konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und lesen Sie die Werte von günstigen Modellen mit Display manuell ab. In beiden Fällen können Sie Strom sparen und der Umwelt etwas Gutes tun.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,38 von 5)
Energiemessgerät
Loading...
Bildnachweise: © thingamajiggs - stock.adobe.com, © Piotr Adamowicz - stock.adobe.com