Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kaminanzünder Test 2022

Die besten Kaminanzünder im Vergleich

Lieben Sie es, im Winter am gemütlichen Kamin oder Ofen zu sitzen? Neben ausreichend Holz oder Briketts brauchen Sie auch den richtigen Kaminanzünder. Zur Auswahl stehen Paraffin-Würfel, aber auch Holzwolle ist aufgrund ihrer rückstandslosen Verbrennung eine gute Alternative. Die besten Kaminanzünder-Produkte, die im Anzünd-Test am wenigsten Schadstoffe produzieren, finden Sie hier in unserer Vergleichstabelle. Suchen Sie sich den Kaminanzünder aus, der Sie in Sachen Qualität und Preis am meisten überzeugt. Bestellen Sie jetzt, um Ihren Kamin mit ökologischen Anzündern anzuheizen.

Der beste Kaminanzünder 2022

Es gibt natürliche und chemische Kaminanzünder.

Um abends ein schönes Kaminfeuer zu genießen, muss dieses erst einmal in Gang gebracht werden. Am schnellsten funktioniert das mit dem richtigen Brenngut, einem Feuerzeug und Kaminanzünder, der als Starthilfe dient.

Neben Tannenzapfen, Sägespäne, Kienspäne, Anzündwürfeln und geruchsfreiem Bio-Kaminanzünder gibt es noch weitere Produkte, die Sie zum anzünden nutzen können.

Welche Varianten ökologisch oder wiederverwendbar sind und welche als Anzündhilfe weniger überzeugen, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung. Zudem zeigen wir Ihnen alle Kriterien, auf die Sie beim Kauf von Kamin- und Grillanzünder achten sollten.

Kaminanzünder gibt es als natürliche und chemische Variante

Sie haben verschiedene Anzünder zur Auswahl, wenn Sie im Kamin ein Feuer entfachen möchten. Natürliche Bioanzünder und chemische Varianten stellen wir Ihnen hier näher vor.

» Mehr Informationen

Holzwolle ist ein beliebter natürlicher Kaminanzünder

Holzwolle besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und ist damit besonders ökologisch. Auch Getreide oder Holzwachs gibt es als Feuerbällchen oder Holzwürfel im Handel.

» Mehr Informationen

Für die Lagerung von Holzwolle müssen Sie in der Regel mehr Platz einplanen. Die gewachsten Varianten brennen dabei besonders gut und gleichmäßig.

Chemische Grillanzünder sind weniger umweltverträglich

Chemische Grillanzünder sind in flüssiger, gelartiger oder fester Konsistenz erhältlich. Alle enthalten meist petroleumhaltige Stoffe, die kaum umweltverträglich sind und unangenehm riechen. Flüssiger Kaminanzünder kann bei falscher Anwendung zudem schnell gefährlich werden.

» Mehr Informationen

Vorteile und Nachteile der Kaminanzünder-Typen

Welcher Ofenanzünder für den Kamin soll es für Sie werden? Hier finden Sie nochmal beide Grill- und Kaminanzünder-Typen mit Vor- und Nachteilen auf einen Blick.

» Mehr Informationen
Kaminanzünder-Art Vorteile Nachteile
Natürlicher Kaminanzünder
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Umweltfreundlich
  • Geruchsarm
  • Meist rußfrei
  • Grill-Geschmack verändert sich nicht
  • Geringere Brennleistung
  • Teurer
Chemischer Kaminanzünder
  • Hohe Brennleistung
  • Preiswert
  • Nicht umweltfreundlich
  • Riecht eventuell unangenehm

Ein elektrischer Kaminanzünder mit Zündkopf funktioniert nicht ohne Stromanschluss.

Verschiedene Kaminanzünder-Materialien

Ob Anzünder aus Holz mit Wachs, Paraffin oder eine Variante aus Klopapierrollen – nicht alle sind zu empfehlen. Hier finden Sie die gängigen Materialien, die Sie im Handel finden.

» Mehr Informationen
Kaminanzünder-Art Beschreibung
Kaminanzünder Würfel
  • Diese sind meist chemische Anzünder auf Petroleumbasis
  • Nicht ganz geruchsneutral
  • Günstig
  • Kompakt zu lagern
Kaminanzünder Holzwolle
  • Umweltfreundliche Holzwollepads
  • Gute Anzündeigenschaften
  • Recht großes Volumen, benötigt Platz zur Lagerung
Kaminanzünder Wachs-Holzwolle
  • Mit Wachs gepresste Holzfasern
  • In Wachs getränkt
  • Gute Brenneigenschaften
  • Relativ lange Brenndauer
  • Brennt geruchsfrei ab
  • Wachs nicht immer umweltfreundlich
Kienspäne als Ofenanzünder
  • Bio-Ofenanzünder
  • Verharzte Kiefernhölzchen
  • Gute Brenneigenschaften
  • Lange Brenndauer
  • Geruch nach Kiefernholz
  • Teurer
  • Rußen eventuell beim Verbrennen

Infos zur Brenndauer, Menge und Geruch

Bevor sie sich für einen bestimmten Kaminanzünder entscheiden, sollten Sie sich zu den wichtigsten Kaufkriterien informieren.

» Mehr Informationen

Eine lange Brenndauer ist entscheidend

Damit das Holz richtig Feuer fängt, muss der Anzünder ausreichend lange brennen. Einige Materialien erfüllen diesen Punkte besser als andere. Besondere Holzwolle mit Wachs hat sehr gute Brenneigenschaften und eine lange Brenndauer im Ofen, auch Kienspäne können in diesem Punkt überzeugen.

» Mehr Informationen

Die Menge pro Packung variiert

Holzwolle ist natürlich und überzeugt als Kaminanzünder Testsieger durch seine lange Brenndauer.

Je nachdem, wie häufig Sie Ihren Kamin anmachen, brauchen Sie regelmäßig kleine oder größere Mengen Anzünder.

Im Winter sollten Sie bei alleiniger Kaminheizung zu einem ausreichend großen Vorrat greifen. Im Handel finden Sie Kaminanzünder mit 90 bis 800 Stück oder ein bis zwölf Kilogramm.

Großpackungen sind erfahrungsgemäß günstiger als kleine Mengen, müssen aber natürlich auch irgendwo eingelagert werden. Wenn Sie genug Platz an einem trockenen Lagerort zur Verfügung haben, empfehlen wir Ihnen eine preiswerte Großpackung mit zehn oder 20 Kilogramm.

Der Anzünder sollte eingewachst und geruchsneutral sein

Nicht alle Kamin-, Ofen- und Grillanzünder verbrennen geruchsarm. Besonders Anzünder auf Petroleumbasis können beim Anbrennen zunächst unangenehm riechen.

» Mehr Informationen

Achten Sie auf eine gute Belüftung im Haus oder wählen Sie am besten gleich ein geruchsarmes Naturprodukt, zum Beispiel Holzwolle. Lieben Sie dagegen den leichten Duft nach Kiefernholz, zum Beispiel in der Weihnachtszeit, sind auch die Kienspäne eine gute Alternative.

Nicht alle Anzünder sind auch auch für den Grill geeignet. Wenn Sie also nicht nur Ihren Kamin, sondern auch regelmäßig Ihren Grillofen damit anzünden möchten, sollten Sie auf die Kennzeichnung der Eignung für den Grill auf der Verpackung achten.

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zum Kaminanzünder

Sie möchten noch mehr zum Thema Kaminanzünder wissen? Lesen Sie folgende Antworten.

» Mehr Informationen

Gibt es wiederverwendbare Kaminanzünder?

Sicherheits-Tipp:
Achten Sie immer auf die Sicherheit beim Anzünden des Kamins. Kleinkinder und Haustiere sind vom Grill und Kamin wegen der Hitze und Möglichkeit des Funkenflugs grundsätzlich fernzuhalten.

Ja, die elektrischen Modelle können Sie immer wieder verwenden. Ein elektrischer Kaminanzünder benötigt allerdings einen Stromanschluss und kommt meist für das Anzünden eines Grills zum Einsatz.

Was ist besser: Kaminanzünder mit oder ohne Wachs?

Eingewachste Kaminanzünder sind besser als Anzünder ohne Wachs. Denn das Wachs verbessert den Brennprozess. Nicht immer ist das Wachs allerdings umweltfreundlich. Verzichten sollten Sie auf Wachse aus nicht natürlicher Herstellung und Wachse, die der Umwelt schaden bzw. umweltschädlich gewonnen werden.

» Mehr Informationen

Wo können Sie einen Kaminanzünder kaufen?

Sparen Sie beim Einkauf von Großpackungen oder 2. Wahl Kaminanzünder.

Gute Anzünder finden Sie in jedem Baumarkt. Besonders preiswert sind hier Großpackungen mit Bruchware, die als Kaminzünder 2. Wahl verkauft werden. Online ist das Angebot an verschiedenen Anzündern jedoch noch größer.

Hier lohnt sich unsere Tabelle mit einem Kaminanzünder Vergleich, in dem Sie leicht das beste oder günstigste Produkt für Ihren Kamin finden.

Sie interessieren sich für einen Kaminanzünder Test vom bekannten Testportal „Stiftung Warentest“? Einen Test mit einem Kaminanzünder Testsieger können Sie hier lesen. Bestellen Sie einen Anzünder aus unserem tabellarischen Vergleich, treffen Sie in jedem Fall eine gute Entscheidung.

Die besten Hersteller und Marken für Kaminanzünder

Gut brennbare und schadstoffarme Anzünder finden Sie zum Beispiel von den folgenden Herstellern und Marken. Auch in verschiedenen Praxis-Tests konnten diese Marken schon viele Anwender mit ihren positiven Eigenschaften überzeugen.

» Mehr Informationen
  • Denk
  • Lebenshilfe
  • Hornbach
  • Bauhaus
  • Toom
  • Landlust
  • Hofer
  • Flamax