Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

pH-Messgerät Test 2020

Die besten pH-Messgeräte im Vergleich

Mit einem ph-Messgerät sind Sie in der Lage den ph-Wert Ihres Aquariums, Pool oder des Bodens in Ihrem Garten zu messen. In Tests wird dabei häufig zwischen Messgeräten mit integrierten und austauschbaren Elektroden unterschieden. Auch wenn die Anwendungsgebiete eines Messgeräts mit austauschbaren Elektroden in der Regel breiter gefächert sind, reichen solche mit integrierten Elektroden für den Heimbereich vollkommen aus. Soll es also beispielsweise um Messungen des Poolwassers oder des Aquariums gehen, wählen Sie jetzt aus unserer Vergleichstabelle ein überzeugendes Produkt aus.
Vergleichssieger
Tvird
Bestseller
Apera Instruments AI209
Preistipp
Gain Express
GHM Greisinger G1500
Voltcraft PH-100 ATC
Modell*
Tvird Apera Instruments AI209 Gain Express GHM Greisinger G1500 Voltcraft PH-100 ATC
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine noch keine
13 Bewertungen
noch keine
Temperaturbereich der Elektrode 0 - 70 °C 0 - 50 °C 0 - 50 °C 0 - 60 °C 0 - 50 °C
Energieversorgung 2 x LR44 Knopfzelle 4 x AAA Batterien 2 x CR2032 Knopfzelle 2 x AA Baterien 3 x AAA Batterien
Messbereich pH-Wert 0 - 14 pH 0 - 14 pH 0 - 14 pH 0 - 14 pH 0 - 14 pH
Genauigkeit ± 0.01 pH ± 0.01 pH ± 0.05 pH ± 0.02 pH ± 0.02 pH
Geeignet für Pool
ATC automatischer Temperaturausgleich
Inkl. Tragetasche
Maße 15 x 3 x 1.4 cm 17.8 x 4.1 x 3 cm 18.3 x 10.3 x 4.2 cm 10.8 x 5.4 x 2.8 cm 20.5 x 6.8 x 3 cm
Gewicht 100 g 109 g 200 g 245 g 53.9 g
Vor- und Nachteile
  • beleuchtetes LED-Display
  • inkl. drei pH-Pufferpulver
  • gute Messgenauigkeit
  • inkl. Trageband
  • Diagnosefunktion bei falscher Kalibrierung und Messbereich
  • Schutzkappe kann als Testbecher genutzt werden
  • Trageclip ermöglicht einfachen Transport
  • austauschbare Elektrode
  • spritzwassergeschütztes Gehäuse
  • staubgeschützt
  • ergonomische Design
  • großes Display
  • schnelle Kalibrierung
  • genaue Qualitätskontrolle
  • handliches Design
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Tvird
  • beleuchtetes LED-Display
  • inkl. drei pH-Pufferpulver
  • gute Messgenauigkeit
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Apera Instruments AI209
  • inkl. Trageband
  • Diagnosefunktion bei falscher Kalibrierung und Messbereich
  • Schutzkappe kann als Testbecher genutzt werden
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Gain Express
  • Trageclip ermöglicht einfachen Transport
  • austauschbare Elektrode
  • spritzwassergeschütztes Gehäuse
Erhältlich bei
GHM Greisinger G1500
  • staubgeschützt
  • ergonomische Design
  • großes Display
Erhältlich bei
Voltcraft PH-100 ATC
  • schnelle Kalibrierung
  • genaue Qualitätskontrolle
  • handliches Design
Erhältlich bei

Das beste pH-Messgerät ist genau und vielseitig einsetzbar

Ph-Messgeräte sind vielfältig einsetzbar.

Nicht nur in der Wissenschaft ein nützliches Tool: Das pH-Messgerät unterstützt beim Einstellen des idealen pH-Wertes von Aquarium, Pool, Teich oder Erde, indem es anzeigt, wie hoch der aktuelle pH-Wert ist.

Für jeden Bereich gibt es spezielle elektrische Messgeräte oder pH-Tester. In Tests wird in der Regel zwischen einfachen, stiftartigen, günstigen pH-Messgeräten und komplexen, preisintensiveren Modellen unterschieden. Letztere eignen sich vor allem als Laborinstrumente, die als komplexes Computersystem agieren, welches unterschiedliche äußere Einflüsse beim pH-Wert messen miteinbezieht.

Wir von Gartentipps.com zeigen, worauf es beim Kauf des pH-Meters ankommt und welches Gerät für Ihre Zwecke geeignet ist. 

Einsatzgebiete der ph-Messgeräte

Beim Kauf eines ph-Messgeräts wird in erster Linie zwischen solchen mit austauschbarer und integrierter Elektrode unterschieden. Die folgende Tabelle stellt gegenüber, in welchen Bereichen Sie das jeweilige ph-Messgerät anwenden können.

» Mehr Informationen
pH-Messgerät Einsatzgebiet
Messgerät mit austauschbarer pH-Elektrode
  • Boden
  • Lebensmittel
  • Trinkwasser
  • Poolwasser
  • Teichwasser
  • Aquarium
Messgerät mit integrierter pH-Elektrode
  • Trinkwasser
  • Poolwasser
  • Teichwasser
  • Aquarium

Diesen Testkriterien unterliegt ein Testsieger

Um sich für das richtige ph-Messgerät zu entscheiden, stellen wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten Kaufkriterien vor.

» Mehr Informationen

Größe und Einsatzgebiet sollten auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein

In Tests unterscheidet man zwischen batteriebetriebenen Modellen und Geräten mit äußerer Stromversorgung. Entsprechend des Einsatzgebiets sollten Sie zusätzlich das Format des pH-Meters wählen:

» Mehr Informationen
  • Tragbare Modelle im Taschenformat für den Pool, das Aquarium oder den See
  • Tischmessgeräte für den Einsatz im Labor

Zusätzlich können Sie sich zwischen analoger und digitaler Anzeige entscheiden. Ein digitales Messgerät bringt den Vorteil, dass dieses resistent gegenüber Signalstörungen ist.

Die Messgenauigkeit ist beim Kauf entscheidend

Um große Messabweichungen zu verhindern, sollten Sie auf ein Gerät mit hoher Messgenauigkeit achten. Je nach Qualität kann diese sehr unterschiedlich ausfallen. In Tests mit pH-Messgeräten und pH-Metern schneiden meist die Marken Greisinger und Adwa mit hoher Genauigkeit ab. Auf jeden Fall sollte die Messgenauigkeit idealerweise bei +/- 0,01 liegen.

» Mehr Informationen

Mit oder ohne austauschbarer pH-Elektrode

Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Typen entnehmen Sie der Tabelle.

» Mehr Informationen
pH-Messgerät-Typ Vorteile Nachteile
mit austauschbarer pH-Elektrode
  • besonders langlebig
  • für pH-Messungen von festen Materialien und Flüssigkeiten geeignet
  • Elektroden-Art/-Kategorie austauschbar
  • aufgrund der Wiederverwendbarkeit teurer Preis
mit integrierter pH-Elektrode
  • günstige Erstanschaffung
  • Elektrode bereits integriert
  • Messung meist nur in Flüssigkeiten möglich
  • pH-Sensor oft nicht austauschbar

Dabei ist anzumerken, dass Geräte mit integrierter Elektrode für den Heimgebrauch In der Regel vollkommen ausreichend sind.

ph-Messgeräte sind für Urintests nichts geeignet

Wir von Gartentipps.com raten: Urin-Tests sollten nicht mit einem elektronischen pH-Messgerät durchgeführt werden, da die Elektrode und der pH-Sensor durch Urin angegriffen werden können. Zum Bestimmen des pH-Werts nutzen Sie am besten pH-Teststreifen.

» Mehr Informationen

Laut einer Meldung von der Stiftung Warentest sind Urin-Tests ohnehin nur unzureichend, um eine Übersäuerung festzustellen oder relevante Ergebnisse in Bezug auf Ihren tatsächlichen Gesundheitszustand zu erzielen.

Eine adäquate Wartung verlängert die Lebensdauer des pH-Messgeräts

Reinigen Sie Ihr Gerät sorgfältig

Ein pH-Messgerät hilft Ihnen beim Bestimmen des pH-Werts von Flüssigkeiten und festen Materialien.

Um akkurate Ergebnisse zu erhalten, muss das Gerät vor dem Bestimmen des pH-Werts gründlich gereinigt werden. Im Labor wird hierfür noch die Messelektrode mit deionisiertem oder destilliertem Wasser gespült und jegliche Wasserreste werden sorgfältig entfernt. Somit wird die Möglichkeit einer verfälschten pH-Messung minimiert.

Da die Elektroden Präzisionsinstrumente sind, reagieren sie entsprechend empfindlich auf Beschädigung und Kontamination. Nach der Säuberung kann das Messgerät in die Lösung eingetaucht werden. Nach einer oder mehreren Sekunden bildet sich ein Gleichgewicht zwischen Elektrode und Lösung, das Display hört auf zu blinken und die Ziffer verändert sich nicht mehr.

Verwenden Sie Ihr pH-Messgerät nicht, sollten die Elektroden feucht gehalten werden. Hierfür eignen sich spezielle Lösungen, in denen die Elektroden gelagert werden. Eine auf Ihr Gerät abgestimmte Lösung erhalten Sie meist vom Hersteller des pH-Meters.
Wenn die Elektrode verstopft ist, Proteinreste oder Luftblasen enthält, müssen Sie das Gerät entsprechend der Herstellerhinweise reinigen. Achten Sie darauf, die Anweisungen genau zu befolgen, um Folgeschäden auszuschließen.

Kalibrieren Sie regelmäßig Ihren pH-Meter

Gut zu wissen
Für exakte Ergebnisse benötigen Sie meist zwei Pufferlösungen zum Kalibrieren des pH-Messgeräts. Für besonders akkurate Messungen nutzen Sie besser drei Lösungen.

Gartentipps.com empfiehlt außerdem die Kalibrierung des pH-Messgeräts vor der Verwendung, da ein pH-Messgerät ohne Kalibrierung falsche Ergebnisse liefern kann. Diese sollte zudem bestenfalls einmal wöchentlich durchgeführt werden. Labormeter müssen normalerweise morgens kalibriert werden, andere Modelle werden entsprechend den Herstellerangaben kalibriert.

Ein pH-Messgerät ohne Kalibrierung verfälscht dauerhaft Messergebnisse. Praktischerweise sind meistens die benötigten Kalibrierungssubstanzen inklusive und werden mit dem Gerät mitgeliefert. Je nach pH-Meter gibt es hierfür entweder Lösungen oder Pulver, welches zur Lösung aufbereitet werden muss.

Da der pH-Wert temperaturabhängig ist, sollten Sie auf jeden Fall die Temperatur bei jeder Kalibrierung am Gerät einstellen. Für die eigentliche Kalibrierung reinigen Sie das pH-Meter gründlich mit destilliertem Wasser und trocknen es mit einem speziellen Tuch ab, um das Gerät anschließend in die Pufferlösung einzutauchen. Das pH-Messgerät wird nun auf den entsprechenden Wert eingestellt.

FAQ zum Thema pH-Messgerät

Wie kann ich den pH-Wert verändern?

Das hängt natürlich von der entsprechenden Substanz bzw. Lösung ab. Vorab sollten Sie den aktuellen Wert ermitteln, um gezielt Maßnahmen zu ergreifen, mit denen Sie den gewünschten pH-Wert erreichen.

» Mehr Informationen
Einsatzgebiet Möglichkeit, den pH-Wert zu verändern
Körper pH-Wert erhöhen
  • Durch die Zuführung von basischen Arzneien, Pulvern, Tabletten oder durch Basenbäder erhöht sich der pH-Wert.
Aquarium und andere Flüssigkeiten pH-Wert senken
  • Einspeisung von CO2 (Kohlendioxid)
  • Regenwasser
  • wasseraufbereitende Mittel
  • Erlenzapfen und Torf (verfärben das Wasser leicht braun)
Boden pH-Wert senken
  • Erlenzapfen und Torf
  • Regenwasser
  • Schwefel
  • Eisensulfat

Gibt es einen ph-Werte Test der Stiftung Warentest?

Einen eigenständigen pH-Messgeräte-Test hat Stiftung Warentest noch nicht durchgeführt. Auch andere renommierte Prüfinstitute wie Öko-Test haben bisher noch keinen pH-Messgeräte-Test online. Dementsprechend gibt es keinen pH-Messgerät-Testsieger.

» Mehr Informationen

Doch unserer Vergleichstabelle entnehmen Sie die Produkte, die wir mit größer Sorgfalt einander gegenübergestellt haben.

Was ist die pH-Wert-Tabelle?

Hier wird zwischen drei verschiedenen pH-Bereichen unterschieden: sauer (0 – 7), neutral (7) und basisch (7 – 14). Auf der Tabelle werden die sauren Werte in Rot dargestellt, der neutrale in Grün und die basischen pH-Werte in Blau. Demnach ist eine Flüssigkeit mit dem pH-Wert 10 basisch, mit dem pH-Wert 7 neutral und mit dem pH-Wert 4 sauer.

» Mehr Informationen

Gerade bei der Beurteilung von der Wasserqualität wird der pH-Wert manchmal fälschlicherweise mit der Wasserhärte verwechselt oder gleichgesetzt.

Der optimale pH-Wert richtet sich nach Messflüssigkeit bzw. -material. So ist die Haut des Menschen leicht sauer mit einem Wert von 5,5, wohingegen laut Gesetz unser Trinkwasser einen pH-Wert von 6,5 bis 9,5 aufweisen darf.

Einsatzgebiet pH-Wert
Trinkwasser optimaler pH-Wert: 6,5 bis 9,5
Aquarium optimaler pH-Wert: 6,0 bis 7,7 (abhängig ob Süß- oder Meerwasseraquarium)
Pool optimaler pH-Wert: 7,0 bis 7,4
Teich optimaler pH-Wert: 6,5 bis 8,2
Lebensmittel optimaler pH-Wert: je nach Sorte
Erde/Boden optimaler pH-Wert: 6,0 bis 7,0
Urin optimaler pH-Wert: 4,5 bis 8,0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
PH-Messgerät
Loading...
Bildnachweise: © Deyan Georgiev - stock.adobe.com, © chatchawan - stock.adobe.com