Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Thermometer Test 2019

Die besten Thermometer im Vergleich

Vergleichssieger
Janisa AD6530D
Bestseller
Etekcity Lasergrip 1080
TFA 45.2033
Fischer 117.01
Preistipp
Hama 123143
Sunartis E514
TFA 30.5026.01
Modell Janisa AD6530D Etekcity Lasergrip 1080 TFA 45.2033 Fischer 117.01 Hama 123143 Sunartis E514 TFA 30.5026.01
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
47 Bewertungen
291 Bewertungen
688 Bewertungen
58 Bewertungen
64 Bewertungen
534 Bewertungen
1919 Bewertungen
Typ Digital-Infrarot Digital-Infrarot Analog Analog Digital Digital Digital
Messbereich
Temperatur
-50 bis 800 °C -50 bis 550 °C -15 bis 55 °C -35 bis 55 °C -10 bis 50 °C (innen)
-50 bis 70 °C (außen)
-45 bis 200 °C 0 bis 50 °C
Messgenauigkeit ±2 °C ±2 °C ±1 °C ±1 °C ±1 °C ±1 °C ±1 °C
Anzeige LCD LCD Analog Analog LCD LCD LCD
Einsatzbereich innen innen innen innen & außen innen & außen innen innen
Stromversorgung 9V Blockbatterie 9V Blockbatterie - - AA Batterie LR44 Knopfzelle C 2032 Knopfzelle
Hygrometer 0 - 100 % rF 20 - 99 % rF
Höchst-/Tiefstwerte
°F Anzeige
Maße 16 x 10 x 5 cm 19 x 10 x 4 cm 11 x 10 x 4 cm
mit Standfuß
10 x 10 x 2 cm 12 x 6.5 x 2.2 cm 26 x 6 x 4 cm 7 x 6 x 1 cm
Gewicht 195 g 159 g 79 g 82 g 141 g 59 g 49 g
Vor- und Nachteile
  • mit Thermoelement zur Messung von internen Temperaturen
  • oberer und unterer Grenzwert für Alarm einstellbar
  • beleuchtetes Display
  • Reaktionszeit von nur 0.5 s
  • Anzeige für schwache Batterie
  • abnehmbarer Ständer
  • farbige Komfortzonen-Skala
  • mit verchromtem Messingring
  • Edelstahlgehäuse
  • Mineralglasabdeckung
  • Öse zum Aufhängen an der Rückseite des Thermometers
  • Fühler zur Außenmessung mit 150 cm Kabellänge
  • kann hängend oder stehend verwendet werden
  • inkl. Batterie
  • Silikonschutzkappe für den Messfühler
  • Reaktions- und Messzeit zwischen 4 und 10 s
  • breites Einsatzspektrum
  • mit Komfortzonen-Indikator
  • abnehmbarer Ständer
  • klein und handlich
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Janisa AD6530D
  • mit Thermoelement zur Messung von internen Temperaturen
  • oberer und unterer Grenzwert für Alarm einstellbar
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Etekcity Lasergrip 1080
  • beleuchtetes Display
  • Reaktionszeit von nur 0.5 s
  • Anzeige für schwache Batterie
Erhältlich bei
TFA 45.2033
  • abnehmbarer Ständer
  • farbige Komfortzonen-Skala
  • mit verchromtem Messingring
Erhältlich bei
Fischer 117.01
  • Edelstahlgehäuse
  • Mineralglasabdeckung
  • Öse zum Aufhängen an der Rückseite des Thermometers
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Hama 123143
  • Fühler zur Außenmessung mit 150 cm Kabellänge
  • kann hängend oder stehend verwendet werden
  • inkl. Batterie
Erhältlich bei
Sunartis E514
  • Silikonschutzkappe für den Messfühler
  • Reaktions- und Messzeit zwischen 4 und 10 s
  • breites Einsatzspektrum
Erhältlich bei
TFA 30.5026.01
  • mit Komfortzonen-Indikator
  • abnehmbarer Ständer
  • klein und handlich
Erhältlich bei

Die besten Thermometer 2019

Empfehlenswerte Thermometer im Überblick

Ein gutes Thermometer finden Sie unter anderem bei der Marke Hama.

Der Wetterbericht ist zwar eine gute Informationsquelle, wenn Sie wissen möchten, wie das Wetter wird – aber auch er ist nur begrenzt zuverlässig. Wollen Sie wissen, wie hoch die Außentemperatur gerade ist, dann können Sie das ganz einfach mit einem Thermometer herausfinden. Dieser kleine Helfer dient der Temperaturmessung und ist sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet. Ein Thermometer unterscheidet sich bezüglich der Funktionsweise aber beispielsweise von einer Wetterstation. Denn das Thermometer zeigt nicht das Wetter an, sondern lediglich die Temperatur. Thermometer beziehen ihre Messwerte direkt aus der Lufttemperatur. Die Messung wird mithilfe einer Messflüssigkeit – meistens Quecksilber – vorgenommen. Ist der Aufbau so gehalten, dann handelt es sich meistens um ein analoges Thermometer. Moderne Varianten arbeiten zwischenzeitlich mit Funk. Es gibt also verschiedene Thermometerarten, die einen genaueren Blick wert sind. In unserem Thermometer Vergleich erfahren Sie nicht nur, welchen Anforderungen ein bestes Thermometer genügen muss, sondern darüber hinaus, wo Sie ein Thermometer günstig erwerben können.

Verschiedene Thermometer-Arten in der Übersicht

Generell wird bei den Thermometerarten zwischen einem Digital Thermometer und einem Analog Thermometer unterschieden. Arbeitet das Thermometer analog, hat das den Vorteil, dass es weder Batterien noch Strom benötigt. Es wird ganz einfach an der Wand montiert und dann können Sie auch schon die Temperatur ablesen. Allerdings ist es auch eine Gefahrenquelle. Es gibt analoge Thermometer mit Quecksilber – wenn das Thermometer zerbricht, dringt die giftige Flüssigkeit nach außen. Ist das Thermometer digital, dann wird es in den meisten Fällen mit Batterien betrieben. Der Thermometer Sensor ist dafür verantwortlich, dass die Temperatur sehr exakt gemessen wird. Es gibt auch Thermometer mit Hygrometer, die dann ebenfalls digital arbeiten. Die Digital Anzeige zeigt die Messergebnisse in Form von °C, meist in Verbindung mit einem Symbol. Das Thermometer mit Hygrometer nimmt die Messung mithilfe eines elektrischen Widerstandes vor. Eine weitere Variante ist das elektrische Thermometer. Dieses Modell zeichnet sich durch eine hohe Messgenauigkeit aus. Grundsätzlich arbeitet das Modell ähnlich exakt wie ein Digital Thermometer. Es gibt aber auch Infrarot Thermometer und Thermometer mit Fühler. Das Angebot an Thermometern ist also recht vielfältig. In einem Thermometer Vergleich fällt aber auf, dass es grundsätzlich zwei verschiedene Varianten zu unterscheiden gibt – Thermometer für drinnen und Thermometer für draußen.

» Mehr Informationen
Thermometer-Art Beschreibung
Innenthermometer Der Klassiker ist das Innenthermometer. Es wird im Innenbereich eingesetzt und dient dazu, die Temperatur im Raum zu messen. Dafür wird es einfach aufgestellt oder aber an der Wand montiert. Besonders praktisch ist das Innenthermometer, weil es sich dazu eignet, die Heizgewohnheiten zu optimieren. Oft verfügt das Innenthermometer auch über einen Thermo Hygrometer, womit Sie Sie außerdem die relative Luftfeuchtigkeit bestimmen können.
Außenthermometer Ganz anders als das Innenthermometer wird das Außenthermometer außerhalb eines Gebäudes eingesetzt. Meistens wird es direkt an der Wand montiert. Sie können es aber auch aufstellen. Es zeichnet sich durch eine große Reichweite aus. Außerdem ist das Outdoor Außenthermometer auch sehr robust und frostsicher. Es hält Wind, Regen und anderen Wetterbedingungen stand. Eine Alternative zum Außenthermometer ist das digitale Thermometer. Dieses TFA digitale Fensterthermometer wird innen am Fenster befestigt und ein Sensor im Außenbereich misst dann wiederum die Außentemperatur.

Übrigens muss auch in Sachen Anwendungsbereich zwischen verschiedenen Thermometerarten unterschieden werden. Es gibt natürlich neben dem Messgerät für die Temperatur auch das Thermometer, mit dem Fieber gemessen wird. Das ist aber nicht nur bei Fieber und im Krankheitsfall sinnvoll, sondern wird auch gerne zur natürlichen Verhütung – auch NFP genannt – eingesetzt. Im Zusammenhang mit Verhütung ist in anderer Hinsicht auch das Baby Thermometer erwähnenswert. Das spezielle Baby Thermometer oder auch Ohrthermometer misst die Temperatur bei Babys und Kleinkindern auf sehr sanfte Weise.

Problemlos kann das Ohrthermometer aber auch bei Erwachsenen eingesetzt werden.

Im Lebensmittelbereich ist auf spezielle Thermometer ebenfalls nicht mehr zu verzichten. So wird ein Thermometer mit Fühler beispielsweise genutzt, um die Lagerungstemperatur von Fleisch zu überwachen oder aber den Garpunkt im Smoker im Blick zu behalten. Oft kommt das Thermometer auch im Aquarium zum Einsatz – um das Wasser und die Temperatur zu kontrollieren.

Die Vor- und Nachteile eines Thermometers

Ob Außen- oder Innenthermometer – die beiden Thermometerarten bieten durchaus verschiedene Vor- und Nachteile. Das spielt bei einem Kauf oftmals eine entscheidende Rolle, weshalb wir Ihnen alle Vorzüge und Schwächen einmal gegenübergestellt haben.

» Mehr Informationen
Thermometer-Art Vorteile Nachteile
Innenthermometer
  • zeigt die Temperatur zuverlässig an
  • in verschiedenen Designs erhältlich
  • zeigt oftmals auch die Luftfeuchtigkeit an
  • einfach in der Handhabung
  • günstig in der Anschaffung
  • oftmals nicht ganz so präzise
Außenthermometer
  • eignet sich für den Einsatz im Freien
  • zeigt die Werte zuverlässig an
  • hat eine große Reichweite
  • meistens eher schlicht in schwarz oder weiß gehalten
  • kann nur im Freien eingesetzt werden
  • etwas teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für das Thermometer

Wollen Sie ein Thermometer kaufen? Dann müssen Sie auf ein paar Faktoren achten, die für Zufriedenheit ausschlaggebend sind. Es ist übrigens egal, wo Sie Ihr Thermometer kaufen. Das Ohrthermometer finden Sie beispielsweise eher bei DM – bei eBay können Sie hingegen jede Art von Thermometer kaufen. Doch bevor Sie das von Ihnen gewünschte Thermometer für Ihren Zweck nutzen, sollten Sie sich vorab genauer über Ihr Gerät informieren – egal welchen Anwendungsbereich es betrifft. Stellen Sie sich im Vorfeld nämlich schon wichtige Fragen, haben Sie die Antworten im Ernstfall, etwa wenn Ihr Kind Fieber hat oder das Quecksilberthermometer zerbricht, gleich parat. Und dabei sind nicht Fragen à la “Wer erfand Quecksilberthermometer?” gemeint. Eher sollten Sie sich z. B. bei einem Thermometer als Fiebermessgerät fragen: Wie Thermometer benutzen? Wie lange im Mund lassen? Wie Thermometer reinigen und wie Thermometer desinfizieren? So sind Sie gut informiert und gewappnet.

» Mehr Informationen

Genauigkeit

Das A und O bei einem Thermometer ist die Genauigkeit. Die meisten Thermometer haben kleinere Abweichungen in den Messergebnissen. Doch Sie sollten darauf achten, dass die Messunterschiede nicht mehr als 1 °C abweichen. Das können Sie erzielen, wenn Sie sich vorab darüber informieren, wie Thermometer kalibrieren / eichen funktioniert. Ein weiteres Kriterium ist dann auch noch die Höchsttemperatur zusammen mit der Mindesttemperatur. Gängig sind Thermometer, die maximal 45 – 50 °C anzeigen. Bei Außenthermometern sollte eine Mindesttemperatur von minus 30 °C möglich sein. Innenthermometer müssen keine so große Spanne erfüllen.

» Mehr Informationen

Zubehör

Die meisten Anbieter wie etwa Dostmann achten auf umfangreiches Zubehör. Das ist einerseits preislich eine Bereicherung und andererseits auch in Sachen Handhabung. Entscheiden Sie sich bestenfalls für Thermometer, die alles enthalten, was Sie zur Wandmontage benötigen. Darüber hinaus gibt es noch viele andere Extras, die sich unter Umständen als sinnvoll erweisen können.

» Mehr Informationen
Gibt es eine Thermometer App?
Eine Thermometer App gibt es vollkommen kostenlos für Smartphones. Allerdings müssen Sie beachten, dass das Smartphone wie beispielsweise das iPhone natürlich keinen Thermometer Sensor zur Verfügung hat, um eine Messung durchzuführen. Somit lässt sich also eher kein genaues Messergebnis erzielen, wenn die Thermometer App zum Einsatz kommt. Sie dient höchstens als Richtwert.

Thermometer WLAN gestützt nutzen – ist das möglich?

Die allerneuste Technik auf dem Markt begeistert immer wieder mit neuen Innovationen. So auch das WLAN Thermometer mit seiner speziellen Software. Dieses Thermometer nutzt weder Funk, Laser noch Bluetooth, sondern sendet die Daten über WLAN auf das Gerät. Sehr beliebt sind WLAN Thermometer zum Grillen – denn damit kann auch ein Anfänger tolle Ergebnisse erzielen.

» Mehr Informationen

Was sagt Stiftung Warentest?

Bis heute hat Stiftung Warentest noch keinen Thermometer Test durchgeführt. Somit kann an dieser Stelle auch kein Thermometer Testsieger genannt werden. Das ist aber kein Beinbruch, denn der Markt zeigt sich so breit gefächert, dass jeder ein passendes Thermometer findet.

» Mehr Informationen

Fazit

Bevor Sie sich für ein Braun Thermometer oder vielleicht auch ein Dostman Thermometer entscheiden, sollten Sie abwägen, welche Thermometerart für Sie geeignet ist. In einem Thermometer Test finden Sie alle Hinweise, die Sie hierfür beachten sollten. Ein Preisvergleich ist natürlich durchaus sinnvoll. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Sie ein Infrarot Thermometer suchen oder ob das Thermometer Digital Funktion besitzen soll. Möchten Sie günstig kaufen, lohnt es sich, ein bisschen Zeit in die Recherche zu stecken. Nicht immer muss das beste Thermometer nämlich teuer sein. Es ist auch egal, ob das Thermometer für den Outdoor Einsatz oder aber für den Innenbereich vorgesehen ist. Funk, USB, Bluetooth oder WLAN – die Thermometer unterscheiden sich in Sachen Aufbau, Definition und Funktion. Achten Sie genau deswegen darauf, dass Sie sich für ein Braun Thermometer oder Dostman Thermometer entscheiden, das exakt Ihren Bedürfnissen entspricht.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,08 von 5)
Loading...