Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Trampolin Test 2020

Die besten Trampoline im Vergleich

Vergleichssieger
Springfree S113
Bestseller
Rebound UK 403105
AsVIVA TP01
Preistipp
SportPlus
Kinetic Sports TPLH08
Modell*
Springfree S113 Rebound UK 403105 AsVIVA TP01 SportPlus Kinetic Sports TPLH08
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine
1 Bewertungen
1474 Bewertungen
noch keine
Typ Outdoor Trampolin Fitness Trampolin Fitness Trampolin Fitness Trampolin Outdoor Trampolin
Durchmesser 340 cm 102 cm 120 cm 95 cm 250 cm
Max. Belastbarkeit 500 kg 130 kg 120 kg 130 kg 150 kg
Höhe des Rahmens k.A. 26 cm 30 cm 32 cm 51 cm
Sprungfedern federlos k.A. federlos federlos 48 Stk.
Sicherheitsnetz
Gepolsterte Randabdeckung
Einstiegsleiter
Gewicht 122 kg 12 kg 13 kg 13 kg k.A.
Vor- und Nachteile
  • innovative Konstruktion
  • Soft-Edge Sprungmatte
  • enorm belastbar
  • ideal fürs Fitness Training
  • rutschfeste Oberfläche
  • fortschrittliches Federsystem
  • integrierter Trainingscomputer
  • höhenverstellbarer Griff
  • rutschfeste Gummifußunterlagen
  • Federung mit Gummiseilen
  • kompakte Maße
  • gelenkschonendes Training
  • sicherheitsgeprüft
  • UV-beständige Sprungmatte
  • einfacher und schneller Aufbau
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Springfree S113
  • innovative Konstruktion
  • Soft-Edge Sprungmatte
  • enorm belastbar
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Rebound UK 403105
  • ideal fürs Fitness Training
  • rutschfeste Oberfläche
  • fortschrittliches Federsystem
Erhältlich bei
AsVIVA TP01
  • integrierter Trainingscomputer
  • höhenverstellbarer Griff
  • rutschfeste Gummifußunterlagen
Erhältlich bei
Preistipp 1)
SportPlus
  • Federung mit Gummiseilen
  • kompakte Maße
  • gelenkschonendes Training
Erhältlich bei
Kinetic Sports TPLH08
  • sicherheitsgeprüft
  • UV-beständige Sprungmatte
  • einfacher und schneller Aufbau
Erhältlich bei

Die besten Trampoline 2020

Empfehlenswerte Trampoline im Überblick

Auf der Suche nach einem guten Trampolin werden Sie bei der Marke Salta fündig.

Sie sind ein beliebtes Freizeitvergnügen für Groß und Klein: Trampoline. Dank der speziellen Konstruktion aus reißfestem Nylon, das mit Stahlfeldern in einen Rahmen aus Stahlrohr gespannt wird, lieben vor allem Kinder, aber auch Erwachsene, das aufregende Hüpf-Vergnügen. Die straffen Stahlfedern sorgen dafür, dass jede Bewegung auf dem Trampolin um ein Vielfaches verstärkt wird. Das Ergebnis ist ein schwereloses Gefühl – fast als würde man auf dem Mond laufen. Und der Spaß hat noch einen tollen Nebeneffekt. Beim Hüpfen auf dem Trampolin werden mehr als 400 Muskeln benutzt, die rund 250 Kilokalorien in der Stunde verbrauchen. Damit ist das Trampolin effektiver als Joggen. Auch Koordination und Motorik werden trainiert und verbessert. Kein Wunder also, dass Trampoline sich einer so großen Beliebtheit erfreuen! Aber Trampolin ist nicht gleich Trampolin. Je nach Zielsetzung haben Sie die Wahl zwischen einem Trampolin für Kinder oder für Erwachsene, einem Sport-Trampolin oder Boden-Trampolin. Sogar im Reha-Bereich wird das vielseitige Sportgerät eingesetzt. In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten Ihnen ein Trampolin bietet und welche Unterschiede es gibt. Besonders beliebt sind zum Beispiel Modelle wie das Trampolin von Hudora, aber auch andere Hersteller bieten qualitative Geräte an.

Arten von Trampolinen in der Übersicht

Die Ursprünge des Trampolins gehen zurück auf die 1930er Jahre, als die ersten Trampoline in Form von flexiblen Sprungbrettern entwickelt wurden. Sie fanden besonders im Zirkus oder bei speziellen Veranstaltungen Verwendung. Daraus entstanden verschiedene Modelle, die im Freizeit- oder Fitnessbereich eingesetzt werden. Die wichtigsten Trampolin-Arten stellen wir Ihnen in einer Übersicht genauer vor.

» Mehr Informationen
Trampolin-Art Beschreibung
Gartentrampolin Mit einem Durchmesser von 240 bis 490 cm und einer Sprunghöhe von 60 bis 100 cm handelt es sich beim Gartentrampolin um ein großes Trampolin für Garten und Grünflächen, das im Freien aufgestellt wird. Ein Fangnetz soll Stürze verhindern und somit das Verletzungsrisiko vermindern. Durch die große Fläche können verschiedene sportliche Übungen durchgeführt werden, zum Beispiel Saltos und andere waghalsige Sprünge. Auch wenn das Gartentrampolin für den ganzjährigen Outdoor-Einsatz konzipiert wurde, ist es ratsam, das Trampolin über den Winter abzubauen, da das Material unter Schnee und Regen leiden könnte.
Fitnesstrampolin Im Unterschied zum Gartentrampolin ist das Fitnesstrampolin für den Indoor-Bereich gedacht und hat eine deutlich kleinere Sprungfläche von maximal 130 cm und eine niedrige Sprunghöhe von bis zu 25 cm. Es ist für das Springen auf einer Stelle konzipiert, nicht für akrobatische Einlagen. Diese Trampolin-Art verbraucht sehr viel Energie und ist rein für Fitness-Zwecke gedacht. Schon zehn Minuten auf dem Fitnesstrampolin haben den gleichen Effekt wie 30 Minuten Joggen.
Minitrampolin Ist das Trampolin rechteckig, handelt es sich um ein sogenanntes Minitrampolin und ist somit nicht rund, wie es das Garten- oder das Fitnesstrampolin ist. Der Aufbau ist recht einfach, die Sprungfedern sind nicht verkleidet. Es dient lediglich als Absprunghilfe beim Turnen, zum Beispiel über den Doppelbock. Das Trampolin klein findet sich kaum in privaten Haushalten wieder.

Die Haftung für Unfälle, die in Folge von unsachgemäßem Gebrauch des Trampolins entstehen, wird von den Herstellern ausgeschlossen. Was unter einem „unsachgemäßen Gebrauch“ zu verstehen ist, ist nicht unbedingt offensichtlich. Schon das Benutzen von mehreren Personen gleichzeitig fällt darunter, auch wenn die angegebene maximale Personenanzahl und die Gewichtsbeschränkung etwas anderes aussagen. Daher sollten Eltern besondere Sorgfalt bei der Aufsicht ihrer Kinder an den Tag legen, wenn diese das Trampolin benutzen.

Vor- und Nachteile verschiedener Trampoline

Bevor Sie sich für ein Trampolin entscheiden, sollten Sie vorher die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle genau beachten. Zudem können Sie vorab einen detaillierten Trampolin Test bzw. Vergleich studieren, um bei der Kaufentscheidung auch wirklich auf der sicheren Seite zu sein.

» Mehr Informationen
Trampolin-Art Vorteile Nachteile
Gartentrampolin
  • für Outdooreinsatz vorgesehen
  • viel Platz notwendig
  • schwer
Fitnesstrampolin
  • für Indooreinsatz vorgesehen
  • nicht für akrobatische Sprünge geeignet
Minitrampolin
  • platzsparend aufstellbar
  • leicht
  • preiswert
  • bietet wenig Platz für Sprünge

Welches Trampolin ist für Sie geeignet?

Die grundsätzliche Frage ist, wofür Sie das Trampolin nutzen möchten. Haben Sie entschieden, dass es eher als Kindertrampolin dienen soll oder für Ihre Fitness sowie ob Sie es draußen oder drinnen aufstellen möchten, dann sollten Sie noch auf die folgenden Details achten.

» Mehr Informationen

Belastbarkeit

Die maximale Belastbarkeit sagt aus, welches Gewicht das Trampolin auch bei intensiver Benutzung über einen längeren Zeitraum problemlos verkraftet. Das betrifft zum einen das höchste Gewicht, zum anderen die maximale Personenanzahl. Überschreiten Sie diese Werte auf keinen Fall und kaufen Sie im Zweifelsfall lieber das belastbarere Trampolin, auch wenn es etwas teurer in der Anschaffung ist.

» Mehr Informationen

Gartentrampoline sind auf eine höhere Belastung ausgelegt als Fitnesstrampoline.

Sicherheit

Gartentrampoline sind besser abgesichert als Fitnesstrampoline, da sie vorrangig von Kindern benutzt werden und ein höheres Verletzungspotential bieten. Die Sicherheitsnetze der Gartentrampoline sorgen dafür, dass man bei besonders akrobatischen Sprüngen nicht versehentlich vom Trampolin hüpft. Für Fitnesstrampoline werden normalerweise keine Sicherheitsnetze angeboten.

» Mehr Informationen

Durchmesser und Höhe des Trampolins

Prinzipiell gilt, je größer der Durchmesser und je höher der Rahmen, desto ausgefallenere Sprünge können ausgeführt werden. Es gibt zum Beispiel Modelle wie das Trampolin 305, das Trampolin 366 oder das Trampolin 4m. Je größer der Durchmesser, desto mehr Platz sollten Sie zum Aufstellen einplanen. Ein Fitnesstrampolin (zumeist ist dieses Trampolin rechteckig) ist dagegen mehr für gymnastische Übungen auf einem federnden Untergrund gedacht und daher deutlich kleiner und niedriger als ein Gartentrampolin.

» Mehr Informationen

Gewicht und Aufbau

Das Gewicht wird schon durch die Natur des Trampolins bestimmt. Je größer es ist und je mehr Zubehör enthalten ist, desto schwerer ist es. Diese Faktoren beeinflussen auch den Aufbau. Ein kleines und leichtes Fitnesstrampolin lässt sich einfacher und schneller aufbauen als ein großes, schwereres Gartentrampolin mit Sicherheitsnetz. Bei diesem kann der Aufbau bis zu drei Stunden in Anspruch nehmen. Beim Fitnesstrampolin müssen in der Regel nur noch die Füße angebracht werden.

» Mehr Informationen
Tipp
Mehr zum Testsieger, aber auch zur Erfahrung und Meinung anderer Anwender, finden Sie, indem Sie Testberichte lesen, wo oft auch eine konkrete Empfehlung für ein Trampolinmodell abgegeben wird.

Preise

Wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Tampolin sind, sollten Sie vor dem Kauf einen Preisvergleich durchführen. Das funktioniert am besten online, wo Sie die Angebote der Hersteller auf einen Blick sehen und ein Modell Ihrer Wahl in einem Shop bestellen und sich liefern lassen können. Nutzen Sie unbedingt vorher einen Vergleich, um einen Trampolin Testsieger zu finden, der als „gutes/bester“ im Angebot gekennzeichnet ist.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Trampolin-Hersteller

Sehr beliebte Hersteller und Marken von Trampolinen sind die folgenden:

» Mehr Informationen
  • Hudora
  • Salta
  • Crane
  • Bellicon

Achten Sie auch auf die saisonalen Angebote bei Aldi, bei Lidl oder bei Decathlon, um ein gutes Trampolin günstig kaufen zu können.

Sinnvolles Trampolin Zubehör

Neben dem Sicherheitszubehör können Sie insbesondere Trampolin Ersatzteile separat erwerben. So können Sie Sicherheitsnetze oder Sprungfedern kaufen, um defekte Teile auszutauschen, oder das Trampolin zusätzlich auszustatten. Passendes Trampolin Zubehör bzw. Trampolin Ersatzteile finden Sie oft in Sportläden, aber auch bei den Herstellern der Trampoline selbst.

» Mehr Informationen

Fazit

Ob ein Trampolin von Hudora oder besondere Modelle wie das Trampolin 305, Trampolin 366 oder Trampolin 4m – die Auswahl an verschiedenen Trampolinmodellen ist riesig. Ein Trampolin Test bzw. Vergleich hilft Ihnen dabei, sich für das richtige Modell entscheiden zu können, etwa wenn Sie wenig Platz haben und das Trampolin klein sein muss oder Sie ein Trampolin für Kinder im Blick haben. Das Trampolin für Garten und Co. ist perfekt, wenn Sie ein möglichst großes Trampolin für akrobatische Sprünge bevorzugen. Das kleinere Fitnesstrampolin dient dagegen eher zum Trainieren der Ausdauer und Muskulatur. Haben Sie nur sehr wenig Platz, können Sie auch das kleine Minitrampolin aufstellen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (69 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Trampolin
Loading...