Obst & Gemüse Gemüse

Auberginen pflegen – Das sollten Sie beachten

47.590 views
3
Sag's weiter:
Pflanzen können sehr buschig werden
Pflanzen können sehr buschig werden

Möchten Sie sich an Auberginen heranwagen, dann müssen Sie dabei einiges beachten. Sie müssen Auberginen nämlich besonders pflegen.

Pflanzen können zu buschig werden
Die Pflanzen können nämlich, wenn sie nicht ausgegeizt werden, zu buschig werden. Das sieht nicht nur unschön aus, das hat auch den Nachteil, dass erstens zu wenige oder zu kleine Früchte entstehen und zweitens diese Früchte zu schwer werden und abbrechen können. Um Auberginen richtig zu ziehen, reichen ein Haupttrieb und zwei oder drei Seitentriebe aus.

Aubergine an Spiralstange befestigen
Befestigen Sie die Auberginenpflanze dabei immer an einer Spiralstange (so wie Sie es vielleicht von Bohnen kennen), damit diese nach oben geleitet wird. Alle Seitentriebe müssen Sie dabei entfernen. Zwei bis drei können stehen bleiben, müssen dann aber ebenfalls gestützt werden. Dazu einfach in einem Abstand von bis zu 80 Zentimetern einen weiteren Spiralstab in der Erde befestigen und die Seitentriebe dorthin leiten.

Regelmäßig düngen und gießen
Damit die Pflanzen auch immer schön gesund bleiben und reichlich Früchte tragen, brauchen sie alle zwei Wochen eine Handvoll Gemüsedünger. Außerdem müssen Sie die Pflanzen regelmäßig und gut wässern, da Auberginen sehr große Blätter haben und dadurch auch eine große Menge Wasser verdunstet.


Foto1: © volff - Fotolia.com

3 KOMMENTARE

  1. Im letzten Jahr hatte ich die Pflanzen im Gewächshaus untergebracht. Vorgezogen ab Februar im Haus bei Zimmertemperatur
    Anfangs bildeten sich keine Früchte und deshalb hatte ich sie mit einem Marderpinsel bestäubt.
    Die vor dem Frost geernteten Früchte waren gerade mal 15cm lang und schmeckten nicht sonderlich. Zweiter Versuch in diesem Jahr. Aussaat im Februar, Aufzucht im Haus, ins Freiland diesmal ab Ende Mai in geschützter Lage und nicht im Treibhaus.
    Pflanzen entwickelten sich besse als im letzten Jahr. Höhe etwa 1 Meter, allerdings nur viele Blüten und kein Fruchtansatz. Künstlich bestäubt habe ich sie nicht mehr. War nur noch mal ein Test , um zu sehen, ob natürliche Bestäuber vorhanden sind.
    Auf weitere Versuche werde ich zukünftig verzichten.

  2. Meine Auberginen blühen schön und haben auch schon Früchte angesetzt. Soll ich die immer noch entstehenden Seitentriebe bzw. Blütenansätze reduzieren, ähnlich wie Tomaten?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here