Beim sogenannten Dickmännchen handelt es sich um einen immergrünen Bodendecker. Hier unsere Tipps zur Pflanzung und Pflege.


Wie oft fragt sich der Gärtner, was er in die Schattenbereiche im Garten pflanzen soll? Farne und Gräser sind Ihnen nicht genug? Abhilfe schafft hier das pflegeleichte, im Frühjahr weiß blühende Dickmännchen (Pachysandra terminalis), das sich als perfektes Schattengewächs erweist. Weitere geläufige Bezeichnungen für das Dickmännchen sind Japanischer Ysander, Dickanthere, Pachysandra oder Schattengrün.

Dickmännchen pflanzen

Dickmännchen sind immergrüne, dicht wuchernde Bodendecker, die sich recht langsam ausbreiten. Die beste Pflanzzeit für das Dickmännchen ist das Frühjahr oder der Herbst. Japanischer Ysander bevorzugt einen lockeren, gut feuchten Boden. Für einen Quadratmeter benötigen Sie etwa 8 Pflanzen. Neben dem Schattenbeet wächst Pachysandra terminalis auch wunderbar unter Bäumen und Gehölzen.

Zu viel Sonne:
Werden die bis zu 30 Zentimeter hoch wachsenden Dickmännchen der Sonne ausgesetzt, verfärben sich die Blätter leicht gelblich. In solchen Fällen müssen Sie häufiger gießen.

Pachysandra terminalis (Dickmännchen)
Pachysandra terminalis (Dickmännchen) ist ein hervorragender Bodendecker für schattige Standorte – Bild: orestligetka / stock.adobe.com
Dickmännchen (Pachysandra terminalis)
Wuchsgeschwindigkeit:5 – 8 cm im Jahr
Wuchshöhe:20 – 30 cm
Wuchsbreite:20 – 30 cm
Wurzelsystem:Flachwurzler
Standort:Halbschatten bis Schatten
Boden:frisch bis feucht, humos, durchlässig, leicht saurer
» Mehr Bilder und Daten anzeigen

Wichtig: Die aus Asien stammenden Dickmännchen sind giftig!

Dickmännchen Pflege

Dickmännchen schneiden

Eigentlich benötigen die robusten, winterharten Dickmännchen wenig Pflege. Ab und an sollten Sie den Japanischen Ysander allerdings in Form schneiden. Der beste Zeitpunkt für den Rückschnitt ist nach der Blüte, etwa im April / Mai. Wuchert Unkraut zwischen den Pflanzen hindurch, muss dieses vorsichtig entfernt werden.

Dickmännchen düngen

Unterstützt werden kann der Wuchs der Dickmännchen durch das Einarbeiten von ein wenig angereichertem Kompost – idealer Zeitpunkt hierfür ist der Herbst. Ansonsten benötigen Dickmännchen keinen zusätzlichen Dünger.

Ringo von Gartentipps.com

Gründer und Chef-Redakteur von Gartentipps.com. Hat auf dem Dorf (bei Oma) zwischen Stachelbeeren, Kirschbaum und Hühnerhof seine Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt.

Ein Kommentar

Diesen Gartentipp kommentieren