Gartentipps Gartenküche

Granatapfel entkernen – 2 Varianten

747 views
0

Granatäpfel sind super lecker, aber das Entkernen ist mühsam. Hier finden Sie 2 Anleitungen mit Video, wie es einfacher geht.

Granatapfel schälen entkernen
© SIAATH – Fotolia.com
Wenn es bei uns draußen kälter wird, haben Granatäpfel wieder Hochsaison. Die kleinen roten Kerne in der Frucht sind süß und lassen sich beispielsweise perfekt zu Ananas kombinieren.

Aber so ein Granatapfel hat es schon in sich. Während die meisten Früchte sich ganz leicht von der Schale lösen lassen, ist das beim Granatapfel oft so eine Sache. Der Saft spritzt und wenn man nicht richtig aufpasst, sieht die Küche anschließend aus wie ein Schlachtfeld und man selbst kommt auch nicht sauber aus der Sache heraus.

Es gilt also eine Technik zu finden, bei dem der Granatapfel sauber in der Schüssel landet ohne dabei ein Küchenchaos anzurichten.

Granatapfel entkernen – Die Vorbereitung

Bevor Sie den Granatapfel zerteilen, sollten Sie ihn eine Weile mit den Händen kneten. Sie können diesen auch auf der Arbeitsplatte von allen Seiten rollen. So lockern sich schon im Vorfeld die Kerne von der Haut und außerdem gewinnen Sie so auch mehr Saft.

Granatapfel entkernen – 2 Techniken

Beim Entkernen haben sich mittlerweile schon mehrere Techniken bewährt. Das Wichtige ist auf jeden Fall, dass es nicht spritzt und man die Kerne weitestgehend unversehrt aus der Schale bekommt. Probieren Sie am besten alle Möglichkeiten aus, um für sich zu entscheiden, welche die bessere ist.

➤ Granatapfel entkernen – Die Klopf-Technik

Jetzt, wo der Granatapfel schön weich geknetet ist, können Sie sich ein Messer schnappen und beginnen. Sie benötigen außerdem eine Schale, worin Sie die Kerne sammeln können.

✽ Schritt 1: Teilen Sie den Granatapfel mit einem scharfen Messer in zwei Teile. Dazu den Granatapfel aber nicht wie beim normalen Apfel komplett durchschneiden, sondern nur den Rand einschneiden. Er lässt sich anschließend ganz leicht durchbrechen.

✽ Schritt 2: Schneiden Sie nun noch zwei weitere Einschnitte pro Hälfte hinein. Vorsichtig, nicht durchschneiden. (Funktioniert auch ohne nochmaliges einschneiden)

✽ Schritt 3: Nun können Sie die rote Frucht über die Schüssel halten und mit einem Holzlöffel auf die Schale des Granatapfels klopfen. Immer mehr Kerne lösen sich und sammeln sich unbeschadet in der Schüssel.

✽ Schritt 4: Zum Schluss einfach noch die weißen Häute entfernen. Diese enthalten Gerbsäure und schmecken sehr bitter.

Dieses Video zeigt die Klopf-Technik noch einmal ganz genau:

➤ Granatapfel entkernen – Die Wasser-Technik

Wer ungern mit einem Kochlöffel auf dem Granatapfel rumklopfen möchte, kann den Granatapfel auch im Wasser entkernen.

Schneiden Sie auch hier wieder den Granatapfel in zwei Hälften. Anschließend eine Schale mit Wasser füllen und eine Hälfte des Apfels hinein legen. Im Wasser lösen Sie jetzt die Kerne aus den Häuten.

Der Vorteil an dieser Methode ist, dass Sie sich und die Küche nicht dreckig machen. Außerdem lassen sich die Kerne im Wasser auch viel leichter entfernen.

Während die Kerne sich am Boden der Schüssel absetzen, schwimmen die Häute auf der Oberfläche und Sie können sie so ganz leicht absammeln.

Hier noch ein kurzes Video dazu:


Foto1: © SIAATH - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here